Battlefield 5: Letztes Content-Update im Juni und weitere Pläne

Kommentare (10)

Im Juni 2020 möchte DICE für "Battlefield 5" das letzte große Update veröffentlichen. Weitere Kapitel soll es nicht mehr geben. Dennoch sind einige Aktionen geplant.

Battlefield 5: Letztes Content-Update im Juni und weitere Pläne
Der Support von "Battlefield 5" nähert sich dem Ende.

„Battlefield 5“ wird im Juni mit dem letzten großen Update erweitert, wie DICE heute bekannt gab. Zudem stellt „Into the Jungle“ das finale Kapitel des Shooters dar. Es läuft noch bis zum 29. April 2020.

In einem Statement zum restlichen Support von „Battlefield 5“ schreibt DICE: „Mit Blick auf die Zukunft werden wir diesen Sommer ein weiteres eigenständiges Update veröffentlichen, das einige neue Inhalte, Waffen und Spielverbesserungen mit sich bringt. Wir planen das Update für den Juni.“

Auch an DICE geht die COVID-19-Pandemie nicht vorbei. Allerdings ist das Unternehmen zuversichtlich, dass die Herausforderungen auch im Home Office gestemmt werden können.

Das kommt noch für Battlefield 5

Im weiteren Verlauf des Blogeintrags wurde herausgearbeitet, was „Battlefield 5“-Spieler in den kommenden Wochen und Monaten erwarten können. Dazu zählen:

  • Neue Inhalte: Im Sommer wird ein neues Update veröffentlicht.
  • Wöchentliche Belohnungen: Nach dem Sommer-Update erhaltet ihr Battlefield-Währung und Company Coins als wöchentliche Belohnungen, sodass ihr nicht freigeschaltete Ausrüstung freischalten könnt.
  • Events und Aktivitäten: Zu den kommenden Veranstaltungen zählt die Wiedereinführung von FridayNightBattlefield-Servern, auf denen die Community in einer freundlichen Atmosphäre spielen kann. Hinzu kommen Throwback-Donnerstage.

Zudem soll die Arbeit an den Community Games (RSP-Ersatz) fortgesetzt werden. DICE ist bestrebt, diese ins Spiel zu bringen und möchte euch diesbezüglich auf dem Laufenden halten.

Anti-Cheat-Maßnahmen werden erweitert

Auch in Zukunft möchte sich DICE den Cheatern annehmen und dafür sorgen, dass diese in „Battlefield 5“ möglichst wenig Schaden anrichten können.

„Die Mitglieder unseres Anti-Cheat-Teams arbeiten täglich daran, das Spielerlebnis auf dem Schlachtfeld so frei wie möglich von Regelverstößen zu gestalten. Das Besprechen technischer Details in unseren Methoden kann das Cheaten leider verschlimmern. Aber wir möchten, dass ihr wisst, dass wir ständig darum kämpfen.“

Zugleich weist DICE nochmals darauf hin, dass ihr mögliche Cheater nach wie vor melden könnt.

+++ Battlefield 6: Erscheint 2021/22 nach der Verbreitung von PS5 und Xbox Scarlett +++

„Vielen Dank, dass ihr euch dieser Reise angeschlossen habt. Wir freuen uns darauf, diesen Sommer mehr mit euch zu teilen. Eine Community eures Kalibers zu haben, ist ein wahres Privileg. In der Zwischenzeit sehen wir uns auf dem Schlachtfeld“, so der Senior Producer Ryan McArthur abschließend.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Ishyas sagt:

    Traurig und erbärmlich DICE........

  2. Killerphil51 sagt:

    Können sie auch gleich bleiben lassen 😀

  3. DrSchmerzinator sagt:

    Scheiss EA.....

  4. ResidentDiebels sagt:

    Auch als BF fan der ersten stunde, der alle teile gespielt hat, muss ich einfach sagen BF5 war der tiefpunkt der serie.

    BF1 war schon schwach, bis auf grafik und netzcode. Aber BF5 wirkt noch mal eine stufe mehr hingerotzt. Es kommt einfach kein BF feeling auf.

    Ich hoffe das nächste BF spielt wieder in der gegenwart und orientiert sich an BF3 und Bad Company. Alles andere werde ich nicht kaufen.

  5. Starfish_Prime sagt:

    Leider ist DICE nicht mehr das was es zu BFBC-Zeiten war! Wirklich schade.

  6. ResiEvil90 sagt:

    Einfach nur eine Enttäuschung das ganze! Man hätte noch so viel mehr aus dem 2 Weltkrieg Setting rausholen können! Aber sie haben es komplett vermasselt. Von DICE werde ich so schnell nichts mehr kaufen. Nichts als leere Versprechen.

  7. SEGA-Fanatic sagt:

    Battlefield 1 war fast perfekt, einfach nur ein WW2 Setting drüber und alle wären zufrieden gewesen.

  8. Michael Knight sagt:

    moment, ich muss kurz zur munitionskiste und munition auffüllen..

  9. This_Is_Living sagt:

    ich bin echt gespannt ob sich die marke battlefield von diesem fiasko erholen wird...

  10. kmoral sagt:

    Ist das traurig, keine Russen, keine östlichen Schauplätze... Eine Frechheit

Kommentieren