Assassin’s Creed Valhalla: Keine 60FPS auf PS5 & Xbox Series X?

Kommentare (62)

Möglicherweise wird "Assassin's Creed Valhalla" auf den beiden Next-Generation-Konsolen keine Darstellung in 60 Bildern die Sekunde unterstützen. Dies räumten die verantwortlichen Entwickler von Ubisoft auf Nachfrage ein.

Assassin’s Creed Valhalla: Keine 60FPS auf PS5 & Xbox Series X?
"Assassin's Creed Valhalla" erscheint auch für die PS5.

Vor wenigen Tagen ließ Ubisoft endlich die sprichwörtliche Katze aus dem Sack und kündigte die Entwicklung von „Assassin’s Creed Valhalla“ offiziell an.

Der neueste Ableger der langlebigen Serie wird unter anderem für die beiden Next-Generation-Konsolen Xbox Series beziehungsweise PS5 erscheinen. Wer sich auf den beiden Konsolen der neuen Generation auf eine Darstellung in 60 Bildern die Sekunde gefreut haben sollten, sollte seine Erwartungen möglicherweise ein wenig zurückschrauben. Wie die Entwickler von Ubisoft einräumten, kann eine Unterstützung von 60FPS nämlich nicht garantiert werden.

30 Bilder die Sekunde auf der Next-Gen?

Zwar ging es im entsprechenden Statement lediglich um die Xbox Series X-Version von „Assassin’s Creed Valhalla“, wir können aber wohl getrost davon ausgehen, dass die Aussagen auch für die PS5-Fassung des Assassinen-Abenteuers gelten. Wie es heißt, kann Ubisoft zum aktuellen Zeitpunkt nicht garantieren, dass „Assassin’s Creed Valhalla“ auf der Xbox Series X 60FPS bieten wird – auch wenn es bis zum Release natürlich noch entsprechende Optimierungen geben wird.

Zum Thema: Assassin’s Creed Valhalla: Keine künstliche Streckung – Entwickler über den Umfang

Das Studio führte gegenüber Eurogamer aus: „Assassins Creed Valhalla profitiert von schnelleren Ladezeiten, sodass die Spieler reibungslos in die Geschichte und die Welt eintauchen können. […] Wir können es kaum erwarten, die wunderschöne Welt, die wir erstellen, in atemberaubender 4K-Auflösung zu sehen.“

„Assassin’s Creed Valhalla“ befindet sich für den PC, Stadia, die Xbox One, die Xbox Series X, die PS4 sowie die PS5 in Entwicklung und wird in diesem Jahr erscheinen.

Quelle: Eurogamer

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. LDK-Boy sagt:

    Schwach

  2. Endzeitbegins sagt:

    habe nichts anderes auf Konsolen erwartet 😉

  3. cosanos sagt:

    Current Gen 1080p = 30 Fps, 720p hätte auch 60 Fps geschafft
    Next Gen 4k = 30 Fps, 1080p = 60 Fps
    OK UbiSoft hat sich selten bemüht für konstante Frequenzen und die 12 TFlops die Xbox mehr hat auf Papier bringt auch nichts bei der Programmierung

  4. nico2409 sagt:

    Skandalös, ich bin emböhrt!

  5. Saleen sagt:

    Ich hoffe auf Darstellung Optionen
    Alles andere wäre schwach von Ubisoft
    Man wird doch endlich mal 60 Frames auf den Konsolen genießen dürfen

    Ist das zuviel verlangt 1080p mit 60 Frames laufen zu lassen und 4K mit 30 Frames?
    😀

  6. Banane sagt:

    Könnt ihr behalten die Ruckelorgie.^^

  7. Kalim1st sagt:

    Wie lange gepredigt.

    Lieber paar tausend für einen PC ausgeben und die 30 Euro die man pro Spiel spart einfsch dadurch die Kiste auf Raten kaufen.

    Am besten alle game passes holen und garnix mehr für Spielen zahlen, anstatt 69 Euro auf Konsolen für die 30 fps Orgie.

  8. RoterShanks sagt:

    Raytraycing wäre der einzige grund 30 fps zu liefern auf next gen.
    Xbox one x schafft schon nativ 4k und 60fps an manchen spielen (nativ 4k und 30 fps fast überall)

    Entweder sind sie zufaul zum optimieren oder sie hauen raytracing raus auf den Next gen versionen

  9. Kalim1st sagt:

    @Roter
    Ja bei der alten Gen.
    Jetzt haut Ubisoft aber die neue Grafik Gen raus und da sieht die Welt halt wieder anders aus.
    Und das wird sich immer weiter ziehen.
    Nächstes Game mit der Meldung wird Cyberpunk sein.

    Und danach die Meldung, Cyberpunk ohne Raytracing auf den neuen Konsolen.

    Warte ab.

  10. RoterShanks sagt:

    Dirt 5 hat aber schon 60fps und 120fps Mode bestätigt für next gen. Dan den Konsolen liegt das nicht. Wir werden einige titel mit 120fps mode bekommen. Vorallem shooter racer und beatmups

  11. bausi sagt:

    Haha 120 FPS Support aber in 200p ?

  12. RoterShanks sagt:

    1440p und 1080p

  13. Kalim1st sagt:

    @Roter, ja Dort 5 ist auch noch old Gen, sieht auch noch so aus.

    Bis Oktober warten und sich ein Gaming PC mit der neuen Ampere Generation von Nvidia holen.
    3080 TI, 34 TFLOPs und alles was kommt in 4k und 120 fps spielen Ende.
    Das neue Gamepad der PS5 besorgen, per Bluetooth verbinden und alles wie auf Konsole spielen mit Eurem geliebten PS Pad.

    Fertig.

    Dann wenn die PS5 die Exclusives bringt irgendwann mal eine PS5 holen.

    Dann ist Next Gen da.

    Aber diese leeren Sony und Microsoft Versprechungen sind nurnoch absurt.
    Kommt der erste Next Gen Titel und ubisoft haut 30 fps raus.

  14. Gurkengamer sagt:

    Na das geht ja gut los ... dann braucht es für die nächste Generation wohl nicht unbedingt 'n TV mit HDMI 2.1 wenn eh wieder alles mit 30 fps übern Bildschirm kriecht ...

  15. RoterShanks sagt:

    40k 30-60fps

    1440p /1080p 120fps

  16. spider2000 sagt:

    wenn Ubisoft es nicht schafft 60 fps bei 1080p, dann ist das aber sehr schwach.

  17. StevenB82 sagt:

    Dafür hat dann das nächste AC mit fetterer Grafik 60fps. Ubi halt

  18. Moonwalker1980 sagt:

    Fixe 30 sind ein Muss, alles was drüber ist ist Bonus.

  19. luckY82 sagt:

    Mit 12 TF keine 60fps? Gebt den Leuten die Möglichkeit zu wählen, ansonsten werden viele auf die PC-Version zurückgreifen.

    Das bereits jetzt schon für NextGen 30fps wieder ein Thema ist, ist lächerlich.

  20. MarchEry sagt:

    Das Game wurde fast ausschließlich für Current Gen entwickelt. Der Next Gen Port scheint hier recht "einfach" zu sein. Schade. 60 fps sollten mit richtiger Optimierung ohne Probleme möglich sein. Wenn man aber wenig Recoursen in einen Next Gen Port steckt, kommt halt sowas raus...

  21. Khadgar1 sagt:

    @Gurkengamer

    Es braucht auch kein HDMI 2.1 bei 60 fps. Keine Ahnung wer den Leuten verzapft man bräuchte 2.1 für die NextGen.

  22. redeye4 sagt:

    Also von dem Gedanken, dass alle Spiele in der Next Gen 4k/60 FPS als Standard haben werden müssen wir uns für Konsolen eh verabschieden. Viele Spiele werden wahrscheinlich wieder Optionen anbieten wie weniger Auflösung dafür mehr FPS und Grafikdetails etc. Is leider so.

  23. Moonwalker1980 sagt:

    Spider2000: hier gehts um 4K, wenns da minimum 30 mit Luft nach oben gibt, reicht mir das persönlich, vor allem gehts hier um ein Spiel welches für die PS4 entwickelt wurde, und es später als PS5 Update geben wird. Wie KaliMist schon sagte, die erste "echte Nextgen" wird erst mit den Exklusivtitel anklopfen. So war es auf der Ps3, ebenso auf der 4er. Was anderes zu hoffen wäre ziemlich naiv. Natürlich wird das Spiel merkbar besser als Odyssey aussehen, ebenso wirds besser aussehen als Valhalla auf PS4 Pro, aber die visuellen Orgasmus Kracher werden sicherlich erst später kommen. Das betrifft PS wie Box gleichmäßig.

    Nebenbei, was bedeutet die Aussage "im Moment können wir das nicht garantieren"? Für mich heißt es, dass es nicht in Stein gemeißelt ist, dass es nicht möglich ist, und, dass es möglicherweise doch kommt.

  24. Wastegate sagt:

    Also wenn die neuen Konsolen kein 4K mit 60FPS hinbekommen können die ihre Briefbeschwerer behalten. Bin zwar seit 30 Jahren Konsolero aber dann werde ich mir wirklich nen PC zulegen. Ein rumgeiere und eine geheimnisstuerei .... und dann so was.

  25. Twisted M_fan sagt:

    Ist wohl der 4K Auflösung geschuldet womit auch die neuen Nex_Gen schon gut zum ackern haben werden.Auf dem PC wenn ich da mal von 1080p auf 4K stelle bekomme ich schnell die quittung in dem der PC sehr laut wird und logischerweise die FPS in den keller geht.Man muss mal erst schauen wie beeindruckend oder nicht beeindruckend die Grafik von Valhalla sein wird.Oder Ubi entfernt einige details um an die 60fps heran zukommen.

    Aber wie schon mal gesagt man darf von den Konsolen ob nun PS5 oder x Series nicht zu viel erwarten.

  26. _Hellrider_ sagt:

    Einfach nur lächerlich. Dann sollen sie halt 1440p und 60fps machen, wenn die Amateure von Ubisoft nicht besser programmieren können.

  27. Twisted M_fan sagt:

    @redeye4

    Genau so sieht es aus.

    Klar bei einfachen Spielen da ist 4K kein thema aber eine detailierte Open World sieht die sache anderes aus.Mir Persönlich wäre eh lieber 1080p 60fps und den rest an Power in mehr Opjekten bessere effekten oder KI zu stecken dadurch wirkt eine Welt lebendiger.Was nützt mir 4K wenn die Welt selbst leerer ausschaut.

  28. big ed@w sagt:

    lol-60 fps sind bei diesem Genre ohnehin nicht notwendig.
    Action Adventures haben ein gemächlicheres Tempo als Kampfspiele oder Shooter und Racer
    und 45 fps wären hier vollkommen ausreichend
    und 90% der gamer könnten 45 von 60 fps ohnehin nicht bei einem langsamen Spiel unterschieden.

    Selbstverständlich werden die Next Gen Konsolen ein Spiel dieser Güte in 4K 60fps darstellen können wenn schon eine aktuelle x box 1 x ein Spiel wie Forza in 4K 30 fps schafft welches überhaupt nicht gross für die Konsole optimiert wurde(und die tatsächliche Power der next gen wird ca 3-4* höher ausfallen wie die der x1x).
    Wie hier aber schon jemand schrieb ist das hier nur ein Port u die Next Gen keine Leading Plattform u Erfahrungswerte mit den neuen Konsolen sind noch nicht vorhanden,daher wird es eben etwas holprig werden.
    Spiele dieser Qualiät werden idr später problemlos 60fps u 4K schaffen-
    es sei denn man ändert die Qualität ,hin zu Ray Tracing.
    Damit bekommen selbst die stärksten PC Karten bei Open World Spielen so ihre Probleme.
    also wird es bei Konsolen logischer Weise nicht anders sein.

  29. BluEsnAk3 sagt:

    Scheinbar wollen die ihr Game gar nicht an den Mann bringen. Erst den verkackten "gameplay" trailer und jetzt 30fps+

    Dann sollen die mal anfangen zu arbeiten und nicht sich mit dem minimum zufrieden geben. Welches game von ubisoft wurde eigtl nicht down-ge-graded?

  30. James T. Kirk sagt:

    F

  31. 3DG sagt:

    Keiner sagt das die Konsolen das nicht hinbekommen. Klar bekommen die es hin, wenn man es als Entwickler fokussiert. Und genau das ist das Problem an der Technik. Es hängt alles am Entwickler der Spiele und nur gering an der Leistung der Konsole.

  32. James T. Kirk sagt:

    Freu mich auf die PC Version. 30-60fps sind Steinzeit. WER WILL DASS NOCH!?!?!?!

  33. RoterShanks sagt:

    Die Sache ist, dass valhalla kein nextgen texturen grafik hat somit müssten 60fps easy sein.
    Wenns ein Spiel mit sehr hohen next gen texturen raytracing usw sein würde, wäre es noch akzeptabel

  34. redeye4 sagt:

    Eins der Probleme bei jedem Generationswechsel ist die steigende Auflösung (in diesem Fall das 4 fache) und das kostet immer viel an Rechenressourcen. Deswegen bleibt dann oft nicht mehr so viel übrig für andere technische Aspekte des Spiels. Ich würde mir mal wünschen, dass es dann mal für längere Zeit bei 4K Auflösung bleibt (mehrere Generationen) und dafür mal die erhöhte Rechenleistung in KI Routinen, Physik und Gameplayinnovationen gesteckt wird.
    Vielleicht wird dann bei der PS5 und XSX vermehrt DLSS oder ähnliche Tools eingesetzt um ähnliche Qualitäten in der Auflösung zu erreichen und Frames einzusparen bzw. zu gewinnen.

  35. redeye4 sagt:

    Wie ein paar schon gesagt haben ist es natürlich technisch möglich, bei jedem Spiel. Auch schon zu Zeiten der PS1. Die Entwickler entscheiden halt worauf ihr Fokus ist und im Zuge des gegenseitigen Übertreffens wollen sie oft lieber weniger Frames und mehr Grafikqualität pushen.

  36. martgore sagt:

    "Wie ein paar schon gesagt haben ist es natürlich technisch möglich, bei jedem Spiel. Auch schon zu Zeiten der PS1."
    mit Chinch(analogem Signal) sind leider nicht mal 720p möglich, du meintest ja technisch. Also nein, die PS1 konnte somit nicht mal ein Standbild in 4k anzeigen.

  37. redeye4 sagt:

    Ich meinte auch 60 FPS.

  38. JP82 sagt:

    Da kann ich bei meiner X bleiben in 4k und 30fps 😀 die Entwickler haben keine lust oder sehn kein Sinn bei diesem Game auf 60fps?

  39. vangus sagt:

    Dieses Thema hat rein gar nichts mit der Hardware zu tun! Es ist und bleibt eine Entscheidung der Entwickler.

    In Next-Gen-Spielen wird man vermehrt den Spielern die Wahl lassen und dann ist gut...

  40. Plastik Gitarre sagt:

    @vangus
    habe dir eine FA im PSN gesendet. sammel gerade leute ein die hier schon lange unterwegs sind.
    gruß Marsmann.

  41. Kaos sagt:

    Assasins Creed Valhalla kann man doch nicht als Next Gen Titel betiteln. Die arbeiten seit zwei Jahren an dem Spiel was Multiplattform ist und noch von einem schlechten Studio wie Ubi programmiert wird - das ist kein Maßstab.

  42. Lox1982 sagt:

    @Kalim1st

    Werd mir auch eine 3080 Ti so oder so holen aber wir können eher mit knapp 17 Tflops rechnen .
    Das 33 war mit FP16 Gebencht was da geleakt wurde , aber die Angaben wie die 14,2 bei ner 2080 Ti sind alle in FP 32 .
    Neue Architektur und wieder so 3 Tflops mehr als die Letzte Karte nicht so viel wie erwartet aber sollte Okay sein .
    Die 1080 Ti hatte ja auch um die 11 .

  43. vandit sagt:

    Schwach Ubi, wirklich schwach, dann gibt es halt nur dynamisches 4K, als ob das jemanden auffallen würde. 60 FPS steigern das Spielgefühl aber enorm. Am Besten diesen Next Gen-Müll sehr viel später in einem Sale kaufen. 😉

  44. peeeeeter sagt:

    Hatte MS nicht heute erst bestätigt das 60FPS das absolute minimum an Standard ist? Kann mir nicht vorstellen das MS sich so extrem verzettelt...

  45. peaceoli sagt:

    Meide schon seit mehreren Jahren Games von Ubisoft, was für schlechter Entwickler....

  46. merjeta77 sagt:

    1. Das spiel braucht kein Mensch alles schon ausgelutscht.
    2. Das ist Ubischrott voll normal.

  47. xjohndoex86 sagt:

    Ahahahaha. 4K @ 30 fps ftw! <3

  48. Boyka sagt:

    Lol... JETZT schon?!
    Also das ist peinlich hoch 10.

    30 FPS sollten aussterben langsam mal. NEXT GEN is coming yooo 30 FPS Standard!!
    "facepalm"

  49. KoA sagt:

    Das Ganze hört sich doch sehr danach an, dass hier Raytracing der fragliche Faktor ist, an dem alles hängt. Denn wenn hier die Vorgabe gilt, dass diese Berechnungsmethode im Spiel zwingend vollumfänglich eingesetzt werden muss, dann sind stabile 60 fps natürlich nicht zu garantieren.

  50. Lox1982 sagt:

    @peeeeeter

    Wenn man die Leistungsdaten an sieht könnte 4K 30 FPS schon passen evtl auch Raytracing dazu wer weiß wer weiß wer weiß .
    Aber auf einer Konsole merkt man die 30 FPS nicht so bei solchen Spielen wie jetzt am PC da merkst sofort wenn was unter 60 geht und bei Shootern unter 100 .

  51. martgore sagt:

    Wenn das Spiel Raytracing unterstützt, sind 4k und 30 fps sogar beachtlich !

  52. martgore sagt:

    @lox
    Warum hast du auf Konsolen bei 30 fps ein anderes empfinden als bei 30 fps am PC ? Kannst du dein Hirn überlisten ? Bei mir sind 30 fps, immer 30 fps oder meinst du, Konsolenspieler sind weniger empfindlich, weil sie 30 fps gewohnt sind ? Da würde ich dir recht geben.

  53. Accounting sagt:

    Zocke ehh kein Noob Game AC. Viel Spaß damit ihr Gurken.

  54. Kaos sagt:

    @KoA da hab ich aber lieber die 60FPS statts das Raytracing. Da die geringen Frames und Eindrüche bekannte Probleme sind

  55. Moonwalker1980 sagt:

    Accounting: bist ein wahrer Held des Lebens! Wirklich beeindruckend... 😀 😀

  56. Kalim1st sagt:

    Valhalla wird kein Ray Tracing haben.

    Es ist wirklich wahr, dass die Leute hier glauben die Konsolen könnten echten Raytracing.

    Leute... das ist Marketing Gelaber.

    Nvidia hat es gerade mal so mit DLSS 2.0 vor 2 Monat geschafft Ray Tracing auf seinen stärksten Karten zum laufen zu bringen.

    Nur mit Dlss 2.0 kann man es genießen.
    Und Ihr glaubt Nativ wird das ganze ohne KI Scaling auf Konsole funktioniert.

    Lasst Euch nicht von dem Marketing blabla so einspinnen.
    Ich sag nur Sony hat auch mal von 8k und 120 fps gesprochen.
    Nicht in Kombination... aber keins von beiden geht einzeln.

  57. Banane sagt:

    @EAids

    Geh nach Hause mit deinem Project Cars. 🙂

  58. VincentV sagt:

    Experten Runde mal wieder. Und ich spiele dann im Oktober einfach.

  59. Kalim1st sagt:

    Ja mach Du mal und denk dran immer die Augen vor der Wahrheit verschließen.

  60. Am1rami sagt:

    @Kalim1st
    Du Vogel, Raytracing wurde schon längst gezeigt auf series x. Außerdem hat Digital Foundry die Konsole auch schon auseinandernehmen können. Und glaube ich lieber den Experten als dir.

  61. Kalim1st sagt:

    Ich wünschte Du würdest Vogel zu mir sagen und dabei vor mir stehen 🙂

    Guck mal Raytracing ist nicht gleich Raytracing mein Freund.
    Raytracing Spiegelungen, Raytracing Schatten, Raytracing Gegenstandsschatten usw.
    Und anhand das man die Konsole auseinander nimmt kann man erkennen ob sie Raytracing kann? 😀

  62. SlimFisher sagt:

    @Kalim1st hast du Quellen dafür? Kein bashing oder co, sondern einfach aus reinem Interesse.

    In meinen Augen kannst du nämlich den Punkt "Gegenstandsschatten" streichen. Für Raytracing sollten eigentlich nur Licht, Schatten(ohne Unterscheidung) und Reflexion relevant sein.
    Soweit ich weiß, gibt man bei Raytracing nur an:
    1. WIe viele Strahlen (rays) man von der Kamera (Sicht des Spielers) aussenden will und 2. wie oft diese bouncen(abprallen) sollen, damit man sie quasi verfolgen kann. Trifft es auf ein hartes, nicht reflektierendes Objekt, wirft es einen Schatten, trifft es auf Wasser wird es reflektiert usw. Da kommt dann das Wort "tracing" ins Spiel.

    RT kann bei Spielen, wie Minecraft richtig aufgedreht werden, weil das Spiel nicht sonderlich komplex ist und der Effekt da natürlich umso krasser auffällt.

    Wenn wir jetzt sowas wie Spider Man oder ähnliches als Beispiel nehmen würden, da müsste man vermutlich die Anzahl Rays und die Bounces erheblich reduzieren, damit man noch einigermaßen zocken kann.

    Battlefield 5 war ja das erste Spiel das Raytracing unterstützt hat und da hat man ja schon gesehen, dass die ersten Gehversuche nur mit teurer HW und niedrigen Frames möglich war.

    By the way: Bei Gamestar geht man auch nicht davon aus, dass Valhalla mit 4k und stabilen 60fps auf dem PC mit teurer HW (1000 Euro GPU) laufen wird. War wohl schon bei den Vorgängern nicht immer der Fall.

Kommentieren