The Last of Us Part 2: Story-Abschnitte verpassbar – Kein volles Upgrade von Ellie möglich

Kommentare (71)

Wie die Entwickler von Naughty Dog bestätigten, können in "The Last of Us: Part 2" komplette Story-Abschnitte verpasst werden. Darüber hinaus wird es nicht möglich sein, Ellie in einem Durchlauf ein volles Upgrade zu verpassen.

The Last of Us Part 2: Story-Abschnitte verpassbar – Kein volles Upgrade von Ellie möglich
"The Last of Us: Part 2" erscheint exklusiv für die PS4.

In wenigen Wochen wird mit „The Last of Us: Part 2“ einer der wohl letzten großen Exklusiv-Titel der PlayStation 4 das Licht der Welt erblicken.

Passend zum bevorstehenden Launch nannten die Entwickler von Naughty Dog weitere Details zu ihrem ambitionierten Projekt und wiesen darauf hin, dass es nicht möglich sein wird, Ellie in einem Durchlauf ein komplettes Upgrade zu verpassen. Hierbei haben wir es laut Co-Director Kurt Margenau mit einer bewussten Design-Entscheidung zu tun, da es in „The Last of Us: Part 2“ in erster Linie auf Entscheidungen und die daraus resultierenden Konsequenzen ankommt. Dies betrifft natürlich auch den Umgang mit Ressourcen und die Auswahl von Fertigkeiten.

Offenes Level-Design kann zum Verpassen von Story-Abschnitten führen

Somit sollen die Spieler dazu gezwungen werden, Entscheidungen zu treffen und mit den Konsequenzen zu leben. Ergänzend zu diesen Aussagen sprach Co-Director Anthony Newman noch einmal über das Level-Design von „The Last of Us: Part 2“ und bestätigte, dass dieses deutlich offener ausfallen wird, als es noch im ersten Teil der Fall war. Der offenere Ansatz beim Level-Design könnte unter Umständen sogar dazu führen, dass die Spieler komplette Abschnitte der Geschichte verpassen.

Zum Thema: The Last of Us Part 2: PS4 Pro-Bundle, Game Drive und Headset angekündigt

„Wir sind bei diesem Spiel so weit gegangen, das Level-Design derart offen zu gestalten, dass es tatsächlich ganze Story-Momente gibt, ganze Kampfbegegnungen, komplett geskriptete Sequenzen, die man unter Umständen komplett verpassen wird“, führte Newman aus und wies darauf hin, dass die Entdeckung solcher Momente dem Spiel eine ganz eigene Magie verleihen soll.

„The Last of Us: Part 2“ wird ab dem 19. Juni 2020 exklusiv für die PlayStation 4 erhältlich sein.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Graywolf_Outdoor sagt:

    Wird mal in nem Sale für nen Zehner geholt

  2. Gurkengamer sagt:

    Werde Teil 2 wie den ersten Teil x mal durchzocken ... wird hier ein Multiplayer nachgereicht ? Oder verwechsel ich das grad mit Cyberpunk ? Ein Standalone Multiplayer wäre mir sogar noch lieber 🙂

  3. Red_One sagt:

    Ist doch wie beim ersten teil da konnte man bei ersten durchgang auch unmöglich alle upgrades holen. Aber dafür gibt es dann ja das NG+

  4. CICADA sagt:

    Oh, was für eine "Magie" ...

    Man wird "tatsächlich ganze Story-Momente, ganze Kampfbegegnungen ... verpassen"

    Ich hoffe nur, dass man das Ding mit dem Golfschläger auch verpassen kann !

    It will be The Last of Them
    Bye Bye

  5. Chains sagt:

    Kommt halt darauf an wie verzichtbar diese Abschnitte sind, so das sich ein zweites mal durchspielen lohnt oder nicht.

  6. CICADA sagt:

    Seltsames Verschwinden ?

    Auf dem Cover von Teil 1 war Ellie & Joel, dann kam die Magie ...
    und auf Cover von Teil 2 ist Ellie plötzlich ganz alleine !

    Erinnert mich an das Verschwinden von Nathan Drake in Uncharted: The Lost Legacy und die seltsame Transformation von Mr. Skywalker in Miss Skywalker.

    Magie ist woh die Neue Transformation gegen Langeweile ?

    "The Force is Female", steht auf den Shirts der Damen die für die Story in Star Wars verantwortlich sind ( müsst Ihr mal googeln ) !

    Mann kann es echt übertreiben ... einfach peinlich !

  7. Das_Krokodil sagt:

    @Cicada:
    Gut, dass Du am Ende selbst bemerkt hast, dass Dein Übertreiben peinlich ist. Der erste Weg zur Besserung 🙂

  8. Nhosneruh sagt:

    Hoffe das wird dann so wie in Uncharted 4 sein, dass man mal ein Gespräch oder vielleicht ein Lager mit nem Collectable verpasst, aber es steht da "Story-Abschnitte", also wenn das relevante Abschnitte sind für die Geschichte, dann ganz großen Daumen runter!

  9. ADay2Silence sagt:

    War ja im ersten Teil genauso dafür hat es mich auch motiviert es mehrmals durchzuspielen

    @Gurkengamer
    Der Multiplayer wird noch kommen wann ? Keine Ahnung aber wenn dann später per Update

  10. xjohndoex86 sagt:

    Wirklich wichtige Abschnitte werden es garantiert nicht sein. Wohl eher Facetten die man so nicht sieht. Gibt dem Ganzen aber auch Wiederspielwert. Was wäre wenn ich da lang gegangen wäre? etc.

  11. PeterParker sagt:

    @Das_Krokodil:
    Eigentlich hat Cicada schon recht. Es ist langsam peinlich. Dabei geht es nicht darum, starke Frauenfguren zu etablieren. Das Ripley in Alien die ist, die das Biest besiegt und überlebt ist klasse. Sarah Connor in T2. Wow. Aber es wird momentan damit übertrieben, das männlich etablierte Figuren einfach mit einer Frau "ersetzt" werden.

    "The Force is female". Ja, daran kann ich mich auch erinnern. Was für ein Quatsch. Luke wird durch Rey ersetzt. Das war´s. Ansonsten kein Charme in der neuen Trilogie. Alle meckerten über Episode 1 - 3, aber ich finde, man konnte das Lucas´sche Gefühl von Star Wars trotzdem spüren. Episode 7 - 9: nichts davon. Nur visuell super. Ansonsten ...

    Übrigens gab es vor ein paar Jahren beispielsweise Überlegungen, die 3 Musketiere neu ins Kino zu bringen (kann auch eine TV Serie gewesen sein, bin nicht mehr sicher). Der Clou war: alle sind junge Frauen. Yeah. Was für eine super Idee. Frauen bei den Musketieren. Geschichtlich gab es das zwar nicht, aber egal. Genauso dämlich, wie "James" Bond zu versuchen eventuell weiblich zu etablieren. Was wird dann daraus? "Jasmin" Bond?
    Warum gehen die nicht hin und "erschaffen" neue weibliche starke Charaktere?

    Übrigens würde ich mich genauso darüber aufregen, wenn auf einmal aus "Katniss Everdeen" in Hunger Games eine männliche Figur gemacht würde, sagen wir in ca. 20 Jahren, um das Franchise wieder zu beleben. Diese Idee fände ich auch absolut hirnrissig. Und das zeigt, was momentan in TV, Filmen und teilweise in Games passiert.

    Ghost of Tsushima mit einem männlichen Samurai. Super.
    Lara Croft (mittlerweile ein richtiger Badass), weiblich. Super.

    Jeder kann dazu natürlich seine eigene Meinung haben. Ist vollkommen okay. Aber Hollywood war noch nie wirklich innovativ. Und ich habe schon ein bischen das Gefühl, das hier die Games Industrie langsam in diese Richtung schwenkt. Fände ich sehr schade.

  12. xjohndoex86 sagt:

    @Peter Parker
    Schlimm sind vor allem die geltungssüchtigen Personen dahinter. Die dann wiederum D*ppen oder neudeutsch Simps finden, die das Ganze auch noch realisieren. Na ja, das wird denen früher oder später sowieso auf die Füße fallen und dann können sie wieder strampeln in ihren selbstauferlegten Opf*rrolen und schimpfen wie ungerecht doch alles ist. ^^

  13. Das_Krokodil sagt:

    @PeterParker:
    Nur sind wir hier in einer News zu Tlou2 und Elli war bereits im ersten Teil dabei und es ist eine logische Weiterentwicklung.

    Ausserdem: Star Wars Spoiler:
    Ist Ray eine Palpatine und Ben ein Skywalker. Von daher wurde es in dem Film eben nicht so umgesetzt, wie Ihr zwei behauptet.
    Die beiden Rollen sind auch als Gegenpole angelegt.

    Ich sage nicht, dass es da keinen puren Aktionismus in Filmen etc gibt, aber bei Star Wars oder Tlou2 passt diese Kritik nunmal nicht.

  14. CICADA sagt:

    @ Das_Krokodil

    Zeigt mir nur, dass Du von dem Business hinter der Gaming Industrie nicht viel weisst !

    Eigentlich wollte ich nur aufzeigen, dass mittlerweile alles eine einzige Ideologie geworden ist. Das sollte schon klar sein. Auch mal re­cher­chie­ren was hinter dem Vorhang so los ist ...

    Ich fand die Figur von Ellie in Teil I enorm gut, auch den DLC !

    Im Prinzip ging es um eine Vater-Tochter Beziehung in einer apokalyptischen Welt.
    Also um gewisse traditionelle Werte wenn alles Andere schon verloren ist. Hier wäre Joel für Ellie gestorben und umgekehrt ... Vielleicht nennt sich so was Hoffnung, vielleicht ist das Game daher weltweit so gut angekommen ?

    Nun schau Dir Anita Sarkeesian und Ihre Funktion bei Naughty Dog an...
    Höre Dir an was sie zu sagen hat, entscheide selbst !
    ( Da musst Du halt mal auf US Seiten lesen und nicht immer nur das offizielle Playstation Magazin Deutschland )

    Den Rest überlasse ich Dir ! Ich will nur anregen mal "Out of the Box" zu denken und nicht immer alles ungefiltert hinzunehmen ...

    Einfach mal tiefer graben ...

  15. Das_Krokodil sagt:

    @CICADA:
    Dann schau Dir mal die meistverkauften Konsolenspiele 2019 an und zeig mir, wo Deine „Ideologie“ (mit diesem Begriff werfen verdammt viele Menschen inflationär um sich) da zu finden ist.

  16. PeterParker sagt:

    @Das_Krokodil:
    >> Ist Ray eine Palpatine und Ben ein Skywalker. Von daher wurde es in dem
    >> Film eben nicht so umgesetzt, wie Ihr zwei behauptet. Die beiden Rollen
    >> sind auch als Gegenpole angelegt.

    Der Witz ist echt gut. ... als Gegenpole angelegt. Das ich nicht lache. Alle wissen, das es keine Richtung für Episode 7 - 9 gab. Jeder Regisseur konnte machen was er wollte und hatte vollkommen freie Hand. Da war nichts angelegt. Es gab keinen roten Faden. Das mit Rey Palpatine ist einfach eine dämliche Idee von J. J. Abrams, um den hirnverzapften Mist aus Episode 8 irgendwie wieder hinzukriegen. Aber eigentlich bedeutet diese bescheuerte Idee, das die Palpatine Linie gewonnen hat. Da lacht sich das halbe Internet drüber kaputt, wieviele Plot Holes es in Episode 9 gibt.

    Aber in einem gebe ich dir recht. Hier geht´s um TLOU2 und nicht um SW. Also zurück zum Thema.

  17. ChaosZero sagt:

    @CICADA

    Was genau sind Anita Sarkeesian Funktionen bei ND?

    Kann jetzt nicht nachvollziehen was diese künstliche Aufregung soll. Das Ellie lesbisch ist, war bereits im ersten Teil bekannt. Das sie jetzt der Hauptcharakter ist jetzt nicht so überraschend.

  18. ChaosZero sagt:

    @PeterParker

    Wäre Rey männlich dann hätte es die Reihe auch nicht gerettet. Wie du richtig geschrieben hast, hatte Star Wars andere Probleme als die Hauptdarsteller. Da waren Adam Driver und Daisy Ridley noch das Highlight.

  19. Jerzy Dragon sagt:

    Wenn ich das lese kauf ich mir für'n 10er aber für cod oder FIFA immer kaufen zum vollen Preis!!!
    Lieber geile Entwickler unterstützen Anstadt 0815 Programmierer

  20. Banane sagt:

    Somit ist jeder der alles vom Spiel sehen will gezwungen es mehrmals durchzuspielen.
    Das werden einige Leute sicher nicht sehr gut finden.

    Mal gucken wie mir persönlich das Spiel so gefallen wird.
    Ich bin immer noch ein bisschen skeptisch.

  21. clunkymcgee sagt:

    Cant f*cking wait!

  22. ras sagt:

    Visuell, wie schon oft genug gesagt, ist das Top.
    Seit Uncharted war das auch nie anders.

    Gameplaytechnisch, muss man da jetzt kein Hype drum machen.
    Aber das Rad will ja auch nicht neu erfunden werden^^ Hauptsache es rollt.

    "Jump" und " Dodge" gibts in 90% der Games.

    Aber eine Sache hab ich zu bemängel, da will ich jetzt aber auch einen Wall of Text von Vangus dazu haben.

    Ab 20 Sek. wieso hört sich die Waffe an , als sie abgefeuert wird , als ob se ein Schalldämpfer drin hat.

  23. Blackmill_x3 sagt:

    @ras

    Der Ton des Spiels ist dort allgemein sehr leise, weil der typ da am labern ist. Man hört ja auch die anderen Geräusche kaum.
    Da braucht man kein Wall of Text um das zu erklären 😀

  24. PeterParker sagt:

    @ChaosZero:
    >> Wäre Rey männlich dann hätte es die Reihe auch nicht gerettet.

    100% richtig.

    >> Wie du richtig geschrieben hast, hatte Star Wars andere Probleme als die
    >> Hauptdarsteller. Da waren Adam Driver und Daisy Ridley noch das Highlight.

    Ja, die haben wirklich versucht das Beste draus zu machen. Ich halte eigentlich beide für gute Schauspieler(innen).

  25. redeye4 sagt:

    @ras
    Meinst du etwa das es in einer Umgebung wo Zombies sind und man leise sein sollte, ein Schalldämpfer keinen Sinn macht. Sieht zwar nicht so aus als ob einer dran ist, aber wer weiß. Man muss nicht alles aus einem komprimierte YouTube Video ohne es gespielt zu haben kritisieren.

  26. ras sagt:

    @redeye4
    @Blackmill_x3

    Man hört ganz genau das das Schalldämpfer Sounds sind. Aber keiner is dran:D

    Und lasst mir meinem Spaß mit Vangus haha:P

  27. MosesGcult sagt:

    Was soll der Scheiss? Wieso veröffentlicht ihr so eine News-Überschrift? Ist ja quasi ein Mega-Spoiler!

  28. Blackmill_x3 sagt:

    @ras

    Ähh ja dann ist das Kunst! Das ist eine Szene die völlig aus dem Kontext gerissen ist. Als ganzes wird das bestimmt sinn ergeben, wieso sich die Waffe so anhört. Das ist optimales Story Telling! Druckman will uns hier seine Vision des Spiels verkaufen und das hat keiner zu kritisieren. Man muss es als das sehen, was es ist.

    Hab mal Vangus seine Antwort abgekürzt. Hoffe es ist jetzt verständlich für dich 😀

  29. CICADA sagt:

    Anita Sarkeesian gibt sich als Gaming Expertin aus und klopft bei den Studios an um irgendwo einen Job zu bekommen ...
    Bei CD Project hat es wohl nicht geklappt aber bei Naughty Dog !

    Sie hält es z.B. für sexistisch, dass Joel Ellie mit einem Floss über das Wasser geholfen hat.
    Dass hätte Ellie als starke Frau auch alleine geschafft, nach der Meinung von Anita !

    Weiterhin hält Anita es für sexistisch, dass man den Hintern von Batman nicht sieht weil er einen Umhang trägt und der Blick auf den Hintern von Lara Croft frei ist ...

    Das ist ja an Dämlichkeit nicht mehr zu überbieten !!!

    Trauriges Resultat: Da müssen halt die Charakter komplett umgeschrieben werden !

  30. CICADA sagt:

    Ich habe auf einem YouTube Kanal einen Kommentar zum Thema gelesen.
    Ich finde er trifft die Verstörung, Enttäuschung so vieler Fans und die Wut auf Naughty Dog perfekt:

    "WhitishlyBlack" schreibt:

    I was 13 when the last of us came out, at the time my I was living with my alcoholic and pill popping mom, and just as alcoholic boyfriend, i would literally wake up in the middle of the night every other day to the sound of my mom and her boyfriend argueing, the sound of bottles breaking, the house shaking, and stuff like that. This was the first game i had ever bought with my own money that i saved up, TLOU was my escape from the mental and physical abuse, I don' t know what it was about the story that resonated so much with me, it might of been the sense of love and care the characters gain for eachother over time that i never got growing up. But anyways I've played TLOU to death, ive beaten it atleast 50 times, its the only game i have a platinum trophy for and I even bought the game a second time when the remaster launched on ps4. I heard about the leaks and people calling part 2 trash but i didnt want to believe it and just ignored the spoilers for as long as i could but i had to find out. I don't think ive ever experienced such a huge betrayal in my life. The game that I've been wanting and waitin for to come out for the past 7 years has been completely ruined by the same people who made the masterpiece that is the first one. How this story even got past the concept phase disgusts me, i literally pre ordered this game in november last year because i was so excited. This literally feels like a knife to the gut. Such a sad direction to take the series...

  31. Moonwalker1980 sagt:

    Super Entscheidung von NaughtyDog! Prinzipiell ist es aber auch so wie im ersten Teil, da konnte man sich auch niemals beim ersten Mal vollkommen aufleveln/upgaden. Dass man gewisse Szenen verpassen kann ist ebenfalls eine gute Entscheidung, denn erstens werde ich das Game mindestens 3x komplett durchnehmen, und ausserdem versucht man dann alles anders zu machen. Die Platin Trophäe sollte einem nicht geschenkt, sie sollte hart verdient werden.

  32. ChaosZero sagt:

    @CICADA

    Anita Sarkeesian ist eine Feministinnen und keine Gameing Experte. Sie redet im übrigen auch über andere Medien wie z.B. Filme.

    Vor allem hat sie keine Position bei ND oder gar bei Sony. Wie kommst du als darauf das sie bei ND angeklopft hat?
    Wie geschrieben, dass Ellie lesbisch ist ist seit dem ersten Teil klar. Und auch im ersten Teil war sie spielbar und hat unzählige Kerle erledigt. Damals haben die meisten den Namen Anita Sarkeesian nicht mal gekannt. Jetzt auf einmal stört es die Leute.

  33. Moonwalker1980 sagt:

    CICADA: was bistn du für ne erbärmliche Flasche??

    Graywolf-Outdoor: das ist wirklich toll für dich. #Herooftheday

  34. Moonwalker1980 sagt:

    Jetzt fangt ihr wieder an mit diesem geistigen Brechdurchfall!! @JohnDoe, Peter Parker: ihr/du redest von Geltungssucht? Wer im Glashaus sitzt.... Alter, das ist Projektion pur was ihr da betreibt! Die Geltungssüchtigen seid doch wohl ihr selbst, und versucht davon abzulenken, indem ihr das den Machern des Spiels unterstellt, wobei es genau 0 Beweise gibt, aber dafür, dass ihr eine permanente Geltungssucht an den Tag legt gibt es seit Wochen Beweise, hier auf play3, ergo: Projektion. Den eigenen Sch...eiss auf andere projizieren. Das ist absolut feige und erbärmlich. Loser...

  35. Moonwalker1980 sagt:

    ChaosZero: so ist es.

  36. ras sagt:

    @Blackmill_x3

    hehe, echt gut:P

    Oha Moonwalker1980 ist angekommen, das wars mit dem guten Niveau.

  37. Das_Krokodil sagt:

    @Moonwalker:
    Absolut richtig

    @Cicada:
    Dein „Zitat“ aus einem youtube Kanal sagt leider nichts, aber so gar nichts aus. Weder, was er kritisiert, noch warum er es kritisiert. Angesehen davon kann jeder so einen Beitrag verfassen, ob seine Biography nun der Wahrheit entspricht oder nicht (das will ich aber nicht beurteilen)

  38. Moonwalker1980 sagt:

    CICADA's Ideologie-Verschwörungstheorie ist ja wohl das Lächerlichste überhaupt. Von dem mal abgesehen, dass es unzählige "Ideologien" gibt (schau mal besser auf Wikipedia was eine Ideologie überhaupt ist), sind die zusätzlich auch oft noch konträr und komplett gegensätzlich. Diese d.ümmlichen Verallgemeinerungen immer. DAS ist offensichtlich deine Ideologie, alles verallgemeinern und in einen Topf zu werfen, und offenbar nur aus dem Grund um dich und deine eigene Meinung bestätigt zu fühlen. Und offensichtlich bist du stolz drauf, dass du irgndwie mal "tiefer gegraben" hast, das bezeugt aber noch lange keine Tatsachen oder gar die Realität. Wahrscheinlich bist auch noch einer dieser schwachsinnigen Impfgegner, die Glauben, dass ihnen Cumputer Chips implantiert werden, oder, dass Bill Gates an Corona schuld ist, oder an Chemtrails, und Trump Versteher wahrscheinlich auch noch, denn er ist der Verteidiger des einfachen Mannes. Die Welt wird immer i.rrer und i.rrer, immer mehr Menschen verabschieden sich vom gesunden Hausverstand, nur weil sie die überaus komplexen Vorgänge in der Welt 0 verstehen, und im Netz verfangen sie sich dann in due wirrsten Verschwörungstheorien, denn die Verschwörung ist die einfachste Antwort für alles was Leute nicht verstehen und durchschauen können. Paradoxerweise glauben diese Leute auch noch, dass sie den alleinigen Durchblick haben... Aber nur die D.ummen. Vollkommen ver.rückt.

  39. redeye4 sagt:

    Ja es ist lächerlich in was sich die Leute da reinsteigern und glauben über jemanden wie Druckmann und Sarkeesian zu wissen. Seit froh, dass ihr wie sie nicht unterdrückt wurdet und als Mann nicht so viel Sexismus erleben müsst.

  40. GolDoc sagt:

    Schade, dass man vermutlich nicht die komplette zweite Hälfte des Spiels verpassen kann.

  41. CICADA sagt:

    @ Moonwalker

    Wenn Freiheit irgendetwas bedeutet, dann ist es das Recht Leuten sagen zu können was sie vielleicht nicht hören wollen.

  42. ras sagt:

    Problem ist das Viele sich nicht informieren und null recherchieren.

    Ich zitiere mal ausm RollingStone interview mit Neil Druckmann.

    "You’ve said in the past that you’ve been influenced by Anita Sarkeesian’s Feminist Frequency videos and the larger conversation about diversity and representation in games. How did that affect Uncharted 4?"

    Außerdem ist der gute Neil Druckmann öfter mal am retweeten von Anita Sarkeesian Zeugs.

    Also hört auf hier irgendwelchen Leuten Verschwörungstheorien vorzuwerfen.

  43. Red Hawk sagt:

    Jedem Spiel eine dreckige offene Welt aufzwingen. Müll. Druckmann hat zu viel Einfluss auf das Spiel und das ist scheisse

  44. ChaosZero sagt:

    @ras

    Und was hat er geantwortet? Finde es toll das du hier eine Frage aus einem Interview in den Raum wirfst, aber nicht seine Antwort. Aber anderen vorwerfen das sie sich nicht interessieren.

    Und was kümmert es einen was Neil Druckmann retweeten? Ich bin auch kein Fan von Anita Sarkeesian, aber nicht alles was sie sagt ist automatisch Blödsinn.

    @CICADA

    Du kommst hier wirklich mit einem Comment eines Users aus eine Youtube Video? Wer weiß was das für ein Kerl ist. Vielleicht ein Xbox Fanboy. Vielleicht auch ein 42 jähriger arbeitsloser Kerl, der bei seiner Mutter im Keller wohnt und Nachts in weißer Kapuze Kreuze anzündet.

  45. ras sagt:

    @ChaosZero

    Mir gings nur darum das Viele hier Fakten als Lügen oder Verschwörungstheorien darstellen wollen.

    Kann dir seine Antwort hier zitieren, kann dir auch das ganze Interview geben.
    Kann dir auch Videos zeigen wo er bei Präsentationen von Anita schwärmt.

    Ich versuchs nochmal:

    Kritik an paar Dingen äußern beudeutet nicht das man etwas hasst.

  46. ras sagt:

    ""Ich bin auch kein Fan von Anita Sarkeesian, aber nicht alles was sie sagt ist automatisch Blödsinn."""

    Sorry aber die Alte labbert nur Müll.

  47. ChaosZero sagt:

    @ras

    Hab es schon durchgelesen. Sehe jetzt nichts verwerflich daran.

    Und zum Thema Kritik. Diese ist absolut nicht anbetracht. Das Spiel ist nicht raus und keiner hat es gespielt. Also was ist das Problem an dem Spiel? Das Ellie lesbisch ist oder das sie der Hauptcharakter ist. Wenn das der Fall ist, dann hat Anita Sarkeesian vielleicht doch nicht so Unrecht mit dem Sexismus.

  48. PeterParker sagt:

    >> @JohnDoe, Peter Parker:
    >> ihr/du redest von Geltungssucht? Wer im Glashaus sitzt....
    >> Die Geltungssüchtigen seid doch wohl ihr selbst.

    Wann habe ich das denn bitte getan? Welchen Müll gibst du hier bitte von dir?

  49. PeterParker sagt:

    @Moonwalker1980:
    >> Den eigenen Sch...eiss auf andere projizieren.
    >> Das ist absolut feige und erbärmlich. Loser...

    Wovon redest du?
    Auch kann ich mich nicht entsinnen, hier jemanden verbal angegriffen zu haben, im Gegensatz zu dir.

  50. ras sagt:

    @ChaosZero

    Ach wo, hat damit null zu tun. Auch wenn hier Viele immernoch glauben das wäre der Grund.

    Gibt andere Gründe. Aber ohne heftige Spoiler geht das jetzt nicht.

  51. ChaosZero sagt:

    @ras

    Ich kenne den spoiler. Doch was hier einige vergessen, hier wird das Ende ohne wirklichen Zusammenhang gespoilert. Die Geschichte davor und wie es dazu kommt ist unbekannt. Wie kann man also etwas beurteilen, ohne das Spiel als ganzes zu kennen?

  52. Argonar sagt:

    Wahahahaha
    Man wohl also"Ellie" in "einem Durchlauf" nicht "vollständig upgraden" können...
    Ach Naughty Dog, you magnificiant Trolls.

  53. Lando_ sagt:

    Ich habe gefurzt.

  54. redeye4 sagt:

    @ChaosZero
    So ist es. Aber sie meinen nur weil sie sich gespoilert haben lassen (wozu eigentlich? wenn man sich auf ein Spiel freut ist das unsinnig), dass sie gleich das ganze Spiel kennen. Und selbst wenn da so krasse Szenen drinnen sind, sind sie trotzdem nur ein Bruchteil vom Spiel.
    Stellt euch vor. Bei Egoshootern Leute ummurksen is ok, aber wenn da mit ausgearbeiteten Charakteren Schicksalsschläge passieren ist es zu krass...was für Doppelmoral sich manche schaffen. Geht doch mal unvoreingenommen an ein Spiel ran und nachdem ihr es gespielt habt, könnt ihr immer noch den Ereignissen gegenüber schockiert und abgestoßen sein. Lasst doch nicht von Leaks eure Freude nehmen

  55. martgore sagt:

    @CICADA

    Mach dir das Leben nicht so schwer, es geht nur um ein Videospiel. Spiel es oder lass es.

  56. Plastik Gitarre sagt:

    erstaunlich diese anti naughty dog propaganda. habt ihr auch eure aluhüte auf?

  57. güntherxgünther sagt:

    "dass es tatsächlich ganze Story-Momente gibt, ganze Kampfbegegnungen, komplett geskriptete Sequenzen, die man unter Umständen komplett verpassen wird"
    wieso sollte man sich so viel mühe geben mit der story, aber dann kann sie einfach mal verpassen teilweise. hört sich für mich jetzt nicht so toll an, aber nun gut, mal sehen.

  58. redeye4 sagt:

    @güntherxgünther
    Is bei Rollenspielen und gewissen Adventurespielen gang und gebe. Deshalb macht es auch Sinn abseits des offensichtlichen Hauptpfades die Gegend zu erforschen

  59. güntherxgünther sagt:

    das ist mir schon klar. spiele nicht erst seit gestern videospiele. allerdings bei games wie tlou finde ich es eher negativ. können ja alle anderen mögen oder sonst was. aber passt zu dieser art spiel einfach nicht für mich

  60. xjohndoex86 sagt:

    @Moonwalker / Krokodil
    Also ich habe noch keine Kampagne gestartet, in der es darum geht wie schwer es der Hetero Mann, entschuldigung, "Cis-Mann" heute hat und wie sehr er von Feminaz*s unterdrückt wird. Sollte ich vllt. mal machen, würde mit Sicherheit gut ankommen. ^^

    Aber ganz ehrlich, das sind sie mir nicht mal wert. Solange wie diese Agendas sich provokant in den Vordergrund drängen, werde ich es auch ankreiden. Das könnt ihr sonstwie verkaufen. Es tangiert mich nicht.

  61. clunkymcgee sagt:

    Konfuzius sagte mal: „Schlimmer als die SJW, sind nur die Anti-SJW“.

  62. ras sagt:

    "Anti-SJW"

    Wohl eher normal denkende Menschen.

  63. clunkymcgee sagt:

    Normal denkende Menschen? lol! Also Rassisten, Leute die andere unterdrücken und homophobe und sexistisch denkende Menschen? Ja klar, das ist total normal 😉
    Google vielleicht nochmal "Anti-SJW" und wenn du dann immernoch so denkst, dann hast du ganz andere Probleme 🙂

  64. redeye4 sagt:

    Oh ja. So extrem gegen die SJW zu sein, ist auch nicht normal.

  65. ras sagt:

    ಠ_ಠ
    (-_-)

  66. sylarffm sagt:

    Aufgrund der leaks stehe ich dem Spiel auch mehr als skeptisch gegenüber und kann es absolut nachvollziehen, was hier einige darüber sagen. Ich werde mir das Spiel definitiv nicht am ersten Tag holen... Vermutlich gar nicht, da das alles in eine komische Richtung geht.
    Nanomachines Son!

  67. Argonar sagt:

    Jaja alle Nicht Gutmenschen sind automatisch radikal, weil eine Mitte gibt es ja nicht, sondern nur Extreme...

    Es ist echt nervig immer gegen beide Seiten argmentieren zu müssen und von allen Seiten wird man nur angefahren. Und diese ewigen Unterstellungen sind eine absolute Frechheit.

    Außerdem schon mal dran gedacht, dass nicht alle Leute eine komplette Spoiler Phobie haben? Ich kaufen NICHTS bevor ich mich nicht gründlich informiert habe. Und wenn es Leaks gibt, die angeblich super entäuschend sind, dann will ich das vorher wissen, was genau auf mich zukommt.

    Oder schon mal daran gedacht, dass die Meisten sich echt auf das Spiel gefreut haben und nun einfach nur entäuscht von ND sind, anstatt sinnlos wegen irgend einer Agenda rumzuhaten?

    Aso sorry "nachgedacht" lol. Sowas gibt es ja nicht mehr. Warum selber denken, wenn einem auch andere sagen können was man denken soll...

    Und Leute wären nicht so gegen SJWs, wenn sie uns nicht ständig Medien kaputt machen würden, die sie selber eh nicht konsumieren. Get Woke Go Broke kommt nicht von ungefähr.

    Richtige Anti SJWs sind übrigens genau so nervig wie SJWs, die habt ihr hier aber noch nicht gesehen, das könnt ihr mir glauben! (Werdet ihr aber nicht)

  68. Argonar sagt:

    Jaja alle die nicht der gleiche Meinung sind, sind automatisch ganz rechts, weil eine Mitte gibt es ja nicht, sondern nur Extreme...

    Es ist echt nervig immer gegen beide Seiten argmentieren zu müssen und von Allen wird man nur angefahren. Und diese ewigen Unterstellungen sind eine absolute Frechheit.

    Außerdem schon mal dran gedacht, dass nicht alle Leute eine komplette Spoiler-Phobie haben? Ich kaufen NICHTS bevor ich mich nicht gründlich informiert habe. Und wenn es Leaks gibt, die angeblich super entäuschend sind, dann will ich das vorher wissen, was genau auf mich zukommt.

    Oder schon mal daran gedacht, dass die Meisten sich echt auf das Spiel gefreut haben und nun einfach nur entäuscht von Naughty Dog sind, anstatt sinnlos wegen irgend einer Agenda rumzuhaten?

    Aso sorry "nachgedacht" lol. Sowas gibt es ja nicht mehr. Warum selber denken, wenn einem auch andere sagen können was man denken soll...

    Und Leute wären nicht so gegen SJWs, wenn sie uns nicht ständig Medien kaputt machen würden, die sie selber eh nicht konsumieren. Get Woke Go Broke kommt nicht von ungefähr.

    Richtige Anti-SJWs sind übrigens genau so nervig wie SJWs, die habt ihr hier aber noch nicht gesehen, das könnt ihr mir glauben! (Werdet ihr aber nicht)

  69. redeye4 sagt:

    Natürlich gibt es eine Mitte. Man kann es eben neutral sehen und muss nicht gegen irgendwelche Agendas haten. Ich meine is mir doch egal was Leute für Vorlieben haben oder wie sie sind. Und wenn Frauen und ausgegrenzte Menschen auf Rechte pochen, welche seit vielen Jahrzehnten untergraben wurden, dann kann ich das bis zu einem gewissen Grad verstehen. Natürlich nicht in einem extremen Grad wo es einem aufgezwungen wird. Aber wo du Medien ansprichst. Seien wir mal ehrlich. Die Werbungen sind schon sehr sexistisch und kleinpubertär. Da werden Frauen ständig als S*xobjekte deklassiert und klar, Männer sehen da weniger das Problem darin. Aber meinst du Frauen finden das immer ok? Es sollte jeder angehört und respektiert werden.

  70. Argonar sagt:

    Solange mir diese Agendas nicht aufgezwungen werden sind die mir auch komplett egal. Werden sie aber und zwar von Leuten die selber die Medien nicht konsieren.

    Und umgekehrt ist das bei der Darstellung der Männer übrigens auch genauso der Fall, aber Männer beschweren sich deswegen nicht ständig. Filme, Spiele, Comics alles durch die Bank. Sex sells läuft in beide Richtungen. Die Ausrede der SJWs ist dann immer, dass es sich dabei um Male Power Fantasy handelt und es sich auch nur and die Männer richtet, das ist aber totaler Quatsch.

    Natürlich ist die Ausprägung nicht gleich stark in beide Richtungen, aber es ist auch immer eine Frage des Zielpublikums. Ich laufe auch nicht rum und beschwere mich wie Männer in Frauenfilmen dargestellt werden. Oder auf komplett anderer Ebene, wie Nerds und Geeks im Mainstream dargestellt werden. (Beides meistens nicht sehr schmeichelhaft)

    Außerdem haben die Meisten kein Problem wenn es generell mehr Diversity gibt, sondern damit WIE das dann meistens gemacht wird. Und schon gar nicht, wenn dazu bekannte Marke misbraucht werden und im schlimmsten Fall Charaktere.

    Marvel Comics haben es die letzten 2 Jahre vorgemacht, wie man NICHT an die Sache rangeht, es sei denn man will, dass alle Verkäufe zusammenbrechen. Gut, dass sie genug andere Einnahmequellen haben und es Comics nur noch aus Prinzip gibt. Schlecht für alle in der Branche, die finanziell daran hängen, wie die Comic Stores, aber wen kümmern die schon...

    Was auch noch dazu kommt, ist dass SJWs sich selber immer in eine Opferrolle drängen, wass absurderweise komplett weg vom Empowerment Grundgedanken der meisten Bewegungen ist.

    Im Übrigen sehen auch nicht alle betroffenen Gruppen das Thema so wie die SJWs das immer darstellen wollen. Speziell auf Youtube gibt es da viele Kanäle zu dem Thema. Und bei Filmen gab es auch schon den einen oder anderen Eklat, bis dann bekannt wurde, ups der/die Schauspielerin wollte es so.

    Genauso gibt es natürlich Gegenbeispiele, wie bei Birds of Pray, wo es viel negative Meldung auf Grund von SJW Werbung gegeben ha, obwohl die Agenda im Film gar nicht vorkommt. Das hat dem Boxoffice extrem geschadet.

    Abschließend. SJWs wollen keine Gleichberechtigung. Sie wollen Aufmerksamkeit und Drama. Und jemand, der sich ernsthaft gegen Unterdrückung und Ungerechtigkeiten einsetzt, ist auch kein SJW.

  71. redeye4 sagt:

    Ich finde es gut von dir, dass du dich mit dem Thema auseinandersetzt und nicht einfach nur hatest. Denn das ist es, was mich stört. Ich weiß schon, dass es SJWs gibt die einem ihre Meinung aufzwingen wollen und mit denen man auch nicht diskutieren kann, aber grundsätzlich gegen diese Rechte von Personen zu haten halte ich für falsch. Es gibt immer die extreme Form. Und es ist manchmal schwer zu erkennen ob jemand ein SJW ist oder er einfach nur seine Meinung kundgeben will. Deshalb darf man nicht alle in einen Topf werfen. So wie du das schilderst, machst du das ja eh nicht, aber es gibt auch Andere welche nicht so reflektiert sind.
    By the way - Wir sind glaub ich die Letzten die sich bei dieser News noch austauschen 🙂

Kommentieren

Reviews