Borderlands 3: Frischer Hotfix steht bereit – Die Optimierungen im Detail

Kommentare (0)

Heute wurde der Loot-Shooter "Borderlands 3" mit einem frischen Hotfix versehen. Wir verraten euch, welche Verbesserungen im Detail geboten werden.

Borderlands 3: Frischer Hotfix steht bereit – Die Optimierungen im Detail
"Borderlands 3" bekam einen neuen Hotfix spendiert.

Wie die Entwickler von Gearbox Software bekannt gaben, steht auf allen Plattformen ab sofort ein frischer Hotfix bereit.

Allzu große Neuerungen solltet ihr von diesem allerdings nicht erwarten. Stattdessen lässt sich dem offiziellen Changelog entnehmen, dass im Zuge des heutigen Hotfix die Behebung „verschiedener gemeldeter Fehler bei Lokalisierung und Grammatik im Spiel“ im Mittelpunkt der internen Bemühungen stand. Darüber hinaus erfolgte eine Erhöhung des Schadens und der Magazingröße beim Assault Rifle Web Slinger.

Der Hotfix wird wie gewohnt im Hauptmenü aktiviert, indem ihr wartet, bis ein Schild erscheint und euch darauf hinweist, dass der Hotfix angewendet wurde.

Blutgeld: Für eine Handvoll Erlösung-DLC im Anflug

Bereits in der nächsten Woche darf sich die „Borderlands 3“-Community auf neue Inhalte freuen. Die Rede ist vom „Blutgeld: Für eine Handvoll Erlösung“ genannten DLC, zu dem uns die Jungs von Gearbox Software kürzlich frische Details nannten. Unter anderem wurde darauf hingewiesen, dass der Weg auf den Planeten Gehenna führt, wo das friedliche Städtchen Vestige von den Teufelsreitern terrorisiert wird.

Zum Thema: Borderlands 3 Blutgeld: Für eine Handvoll Erlösung – Frische Details und Spielszenen zum DLC

Neben einem frischen Handlungsstrang werden natürlich auch neue Bosse, Waffen und zudem exklusive Spielmechaniken wie anpassbare Jetbestien-Hoverbikes versprochen. „Es gibt auch jede Menge interaktive Objekte, die nur auf Gehenna vorhanden sind, und die dir beim Kampf und der Erkundung helfen“, so Gearbox Software.

„Blutgeld: Für eine Handvoll Erlösung“ wird ab dem 25. Juni 2020 für den PC, die Xbox One sowie die PlayStation 4 erhältlich sein.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren