Skull & Bones: Entwicklung verläuft problemlos – Releasezeitraum eingegrenzt

Kommentare (6)

Wie Ubisoft versicherte, gehen die Arbeiten am Piraten-Abenteuer "Skull & Bones" gut voran. Darüber hinaus grenzte das Unternehmen den Releasezeitraum des Titels ein.

Skull & Bones: Entwicklung verläuft problemlos – Releasezeitraum eingegrenzt
"Skull & Bones" erscheint im nächsten Geschäftsjahr.

In diesem Monat veranstaltete Ubisoft unter dem Namen Ubisoft Forward ein Online-Event, mit dem das Unternehmen die weggefallene E3-Präsentation kompensieren wollte.

Zu den Titeln, die im Zuge von Ubisoft Forward präsentiert wurden, gehörten unter anderem „Far Cry 6“, „Watch Dogs Legion“ oder „Assassin’s Creed Valhalla“. Ein Projekt machte sich aber weiterhin rar. Die Rede ist vom Online-Piraten-Abenteuer „Skull & Bones“, das auf der E3 im Jahr 2017 angekündigt wurde und sich bei den Entwicklern von Ubisoft Singapur in Arbeit befindet.

Release erfolgt im nächsten Geschäftsjahr

Im Zuge des aktuellen Geschäftsberichts verlor Ubisoft-CEO Yves Guillemot ein paar Worte über „Skull & Bones“ und versicherte, dass die Entwicklung des Piraten-Spektakels aktuell problemlos verläuft. Zu den Gerüchten, dass die Entwicklung des Titels zwischendurch neu gestartet wurde, wollte sich Guillmot nicht äußern.

Zum Thema: Ubisoft Forward: Noch viel zu zeigen – Zeitraum der zweiten Ausgabe eingegrenzt

Wie Chief-Financial-Officer Frédérick Duguetn ergänzte, ist „Skull & Bones“ für eine Veröffentlichung im Geschäftsjahr 2021/2022 vorgesehen. Somit wird der Titel irgendwann zwischen dem 1. April 2021 und dem 31. März 2022 das Licht der Welt erblicken.

Zusammen mit drei bis vier anderen großen Titeln, wie es seitens Ubisoft weiter heißt.

Quelle: Twinfinite

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. freedonnaad sagt:

    Als es über skull&bones in einem früheren berichtbhieß, mal wolle sich an Fortnite orientieren, habe ich meine Vorbestellung, die ich schon nach der Ankündigung gemacht habe, storniert. Ich bin leider sehr enttäuscht, dass Ubisoft, sich was Vermarktungsstrategie angeht, so sehr an diesem Mist orientiert.

  2. TeamBravo sagt:

    Hieß es nicht neulich noch, dass die Entwicklung komplett neu gestartet wurde? ALs problemlos würd ich das dann nicht beschreiben.

  3. BigB_-_BloXBerg sagt:

    TeamBravo das war ein Gerücht.

  4. WaterWorld sagt:

    Ja, total problemlos 🙂 Deswegen wurde das Spiel auch so oft verschoben... Ubisoft ist so ein Saftladen.

  5. SlimFisher sagt:

    Naja, aber wenn Tools etc. fix sind und Assets etc schon da sind, kann man in die full production gehen

  6. SlimFisher sagt:

    @BigB_-_BloXBerg es war kein Gerücht, sondern wurde von Ubisoft Singapur angekündigt, dass sie die Produktion neu gestartet haben

Kommentieren