FIFA 21: Offizieller Gameplay-Trailer ist jetzt verfügbar

Kommentare (20)

Heute wurde der offizielle Gameplay-Trailer zu "FIFA 21" veröffentlicht, der uns die neuen Funktionen des Gameplays vorstellt. Euch erwarten ein kreatives Dribbling-System, ein überarbeitetes Stellungsspiel, kreativere Laufwege und vieles mehr.

FIFA 21: Offizieller Gameplay-Trailer ist jetzt verfügbar
Das Gameplay von "FIFA 21" wurde um zahlreiche Funktionen erweitert. Bildquelle: EA SPORTS FIFA

Vor einer Stunde hat EA Sports den offiziellen Gameplay-Trailer zu „FIFA 21“ veröffentlicht. Dort werden die neuen Gameplay-Features des diesjährigen Ablegers vorgestellt. EA Sports möchte erneut den Anspruch erhöhen und verspricht das intelligenteste Gameplay aller Zeiten. Dafür sollen unter anderem dynamische Angriffssysteme sorgen, deren Bewegungen weiter verfeinert wurden und wodurch noch bessere Eins-gegen-Eins-Situationen zustande kommen.

Eines der neuen Features ist das agile Dribbling-System, mit dem ihr auf noch mehr Tools zurückgreifen könnt, um die gegnerische Abwehr zu durchbrechen. Wer dieses System perfektioniert, ist kaum noch vom Ball zu trennen.

Als Nächstes begünstigt die sogenannte Positioning Personality eine noch höhere Spielintelligenz. Genauer gesagt wurde das allgemeine Stellungsspiel der Spieler überarbeitet. Ein Spieler mit niedrigen Werten läuft beispielsweise öfter ins Abseits als jemand Anderes.

Zusätzlich erwarten euch die kreativen Läufe, die euch weitere Optionen abseits des Balls bieten. Während ihr selbst den Ball habt, könnt ihr eure computergesteuerten Mitspieler noch besser kontrollieren und ihre Laufwege genauer bestimmen.

Außerdem wurde das Natural Collision System vorgestellt, das mit realistischeren Animationen in verschiedensten Spielsituationen für reibungslose Interaktionen der Spieler sorgt.

Das KI-Verhalten soll sich jetzt noch mehr an dem Auftreten von echten Spielern orientieren. Zudem gibt es ein neues Kopfball-Feature und einen kürzeren Torjubel. Auch die Szenen bei Standardsituationen wurden verkürzt, damit ihr zügig weiterspielen könnt.

Neue Funktion lässt euch die Zeit zurückdrehen

Zu guter Letzt wurde für den Kickoff-Modus die sogenannte Rewind-Funktion eingeführt. Hier könnt ihr bei vermasselten Spielsituationen bis zu 30 Sekunden zurückspulen, um die Szene erneut zu spielen.

Zum Thema

„FIFA 21“ wird am 9. Oktober für die PS4, Xbox One, Nintendo Switch und PC erscheinen. Allerdings werden PC-Spieler auf die meisten neuen Features verzichten müssen. Zu einem späteren Zeitpunkt wird das Spiel für die Next Gen-Konsolen PS5 und Xbox Series X nachgereicht. Einen Termin hierfür gibt es bislang aber nicht.

Hier könnt ihr euch den Gameplay-Trailer selbst anschauen:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. MrWoody sagt:

    Leider nichts besonderes

  2. Playzy sagt:

    Ertes fifa seit ich in fifa08 eingestiegen bin, auf das ich richtig kein bock habe.

  3. Ren_55 sagt:

    Zeit zurück spulen !!!
    FIFA war ja noch nie extrem realistisch aber das ist doch ein Witz.......hat doch nix mit Fussball zu tun !!!

  4. Seven Eleven sagt:

    Meganice

  5. Asinned sagt:

    Wie viel besser die Kollisionen sind muss man mal abwarten und jedes Jahr ist irgendwas mit Dribbling drin, was man kaum bemerkt.

    Dafür habe ich große Hoffnungen in das verbesserte Stellungsspiel und das man jetzt Spieler manuell in den freien Raum schicken kann, ist ein drinhend benötigtes Feature.

    Noch dazu wurden zuvor coole Verbesserungen im Karrieremodus angekündigt, sowie PS5 Upgrade. Könnte also seit Jahren wieder ein FiFa sein, was sich lohnt zu kaufen.

  6. Banane sagt:

    Der Tormann kann aber nicht mehr springen hab ich gelesen. Fail.

  7. iceman8899 sagt:

    LoL eine patch hätte es auch getan konami macht es super vor, und jedes Jahr wird die gleiche scheiße verbessert. Ich warte lieber auf die Ps5 Version von Konami oder auf Fifa 22.

  8. SebbiX sagt:

    Solange es das Momentum gibt, kommt für mich nur infrage wenn es in ea access erscheint um die Platintrophäe zu holen. Die 2,50 ist es mir wert mehr nicht

  9. Banane sagt:

    Alle 5 Jahre ein neues FIFA wäre viel besser.

    FIFA 10, 15, 20, 25 usw.

    Dazwischen einfach immer nur gratis Updates der Kader und dergleichen.
    Dann würde man auch einen krassen Unterschied sehen, da sich in 5 Jahren ja wenigstens genug ändert.

    Bei games die man jedes Jahr serviert bekommt ist das wie bei Menschen die man jeden Tag sieht. Man nimmt Veränderungen kaum wahr, selbst wenn der Mensch an Gewicht zulegt.

    Sieht man allerdings einen Menschen nach 5 Jahren erst wieder und der hat plötzlich 30 Kilo mehr, sieht er völlig fremd aus.

    Kennt glaube ich jeder diesen Effekt. 😉

  10. Smoff sagt:

    Nice story bro...hat mein Leben verändert

  11. Jerzy Dragon sagt:

    Die Bewegungen sind so als ob die Spieler auf Speed sind ^^

  12. Seven Eleven sagt:

    Saunice. Wird gekauft.

  13. nico2409 sagt:

    Wie ich vermutet habe: Der Ball ist rund, das Tor ist eckig. Dann lieber auf FIFA21 hoffen.

  14. nico2409 sagt:

    *FIFA22 meinte ich, wobei, egal was für eine Zahl dahinter steht: Macht eh keinen Unterschied.

  15. Maiki183 sagt:

    das sieht so scheiße aus.
    von simulation kann da keine rede sein.
    auch grafisch wieder hinter pes.
    dazu die unrealistischen highspeed trickkombos
    und klebefuß gameplay.
    da geht jeder zweite schuss in den winkel und den rest regelt das momentum.
    pfui.

  16. ShawnTr sagt:

    das wahre feature könnt ihr bei 1:06 bis 1:08 bestaunen als der Ball an die Untere Latte gelenkt wird und dann wieder herausspringt.. damit wäre das Hauptfeature das man wieder kläglich vor dem tor scheitern wird abgehakt. fröhliches controller zerstören euch allen

  17. Konsolenheini sagt:

    Ehrlich gesagt weiß ich nicht was ihr immer mit dem momentum meint.

    Ich habe PES 2010 (ps3) gehabt und später FIFA 15 (ps4) FIFA 18 bekam ich geschenkt PS4..

    ich kaufe lediglich ein fußballspiel für eine Konsolen Generation alles andere sind für mich immer nur updates. Denn die Grafik verbessert sich innerhalb einer Konsole Generation bei fußballspielen eh kaum...

    aber ich habe jetzt zwei FIFA Teile gespielt und nichts von einem sogenannten momentum gespürt..

    Spiele waren immer gegen den Computer fair.. manche konnte ich auf der höchsten schwierigkeitsstufe knacken und andere nicht...

    was mich viel mehr interessiert ist ob die Grafik die hier im Gameplay präsentiert wurde die playstation 5 Grafik ist oder die playstation 4 Grafik ?

    ich vermute eher dass wir hier playstation 4 Grafik gesehen haben und die playstation 5 Version später kommt..

    Ich werde mir erst ein neues FIFA bzw PES für die neue Konsole kaufen.. werde dann die entsprechenden Testberichte gegeneinander anschauen und auch falls verfügbar die Demos gegeneinander antesten..

    ich würde mir wünschen dass sie spiele länger aktualisiert werden würden.. anstatt man jedes Jahr neue Teile herausbringt die letztlich nur Grafik und Kader Updates sind...

    sowohl bei PES als auch bei fifa wünsche ich mir dass der karrieremodus endlich mal wirklich richtig interaktiv ist....

    Nicht nur zahlenspielereien und Statistiken..
    und was ich mir immer wieder wünschen würde ist dass man eine eigene Musik playlist in die Spiele integrieren kann..

  18. Stefan-SRB sagt:

    @Konsolenheini wenn du noch nie momentum hattest, hast du noch nie online gespielt oder bist einfach blind. Momentum wurde sogar in Quellcode von fifa 19 entdeckt. Mein letztes fifa war fifa17 danach bin ich zum Glück zu sinnen gekommen was für eine verarsche dahinter steckt. Leider kaufen es immer noch genug Trottel und so braucht EA nichts ändern

  19. Neurontin sagt:

    Fassen wir mal zusammen:

    • AS Rom: Wappen und Namen fiktiv.

    • AS Rom: Stadion fehlt

    • Juventus Turin: Wappen und Namen fiktiv

    • Juventus Turin: Stadion fehlt

    • FC Barcelona: Stadion fehlt

    • FC Bayern München: Stadion fehlt

    • Rückspulfunktion

    • Ultimate Team wird wie immer genullt.

    • Ultimate Team: Pro-Gamer bekommen 2-3 Wochen Vorabzugriff auf das Spiel und den Transfermarkt, da FUT nicht am Veröffentlichungstag zurückgesetzt wird, was deutlich fairer wäre für alle.

    • Weiterhin eine fragwürdige Ballphysik.

    • Pro Clubs: Weiterhin keine Verbesserungen.

    • Schiri-K.I.: Weiterhin dumm und nur mit der Kenntnis von Grundregeln, z.B. keine übertriebene Härte, absichtliche Fouls per Grätsche abseits des Ballführenden geben keine Rote Karte etc..

    • Defensiv-K.I.: Weiterhin keine Weiterentwicklung des Verständnisses der Defensivkette, einzig das Blocken wurde überarbeitet.

    • Offensiv-Dribblings noch asozialer und somit schwerer zu verteidigen.

    • Offensivspieler sind noch agiler…

    • Die Torwart-K.I. wurde nicht erweitert und somit nicht auf ein neues Level gehoben. (z.B. Neuer wird bestimmt immer noch die Sportart verwechselt haben und als Volleyballer durch den Sechzehner irren).

    • Torhüter haben wohl immer noch zu wenig Animationen, wodurch immer wieder bescheuerte Tore zustande kommen werden.

    • Weiterhin eine bescheuerte Passhilfe, die ~95% der Spieler in irgendeiner Form benutzen. Wozu soll z.B. der ballführende IV den Mittelfeldspieler anspielen, wenn unten der Gegner freisteht und ein viel besserer Passempfänger ist?…

    • Laut Video noch effektivere lange Bälle. Als ob die nicht schon effektiv genug waren, weswegen sich mitunter Leute deswegen nur noch ganz tief hinten reinstellten.

    Ich will nicht sagen dass der nächste Teil ein Mist wird, wie es aussieht wird genau das jedoch der Fall sein.

  20. Maiki183 sagt:

    @neurontin
    fifa 20 ist schon extrem unspielbar und ich glaube fifa 21 könnte die messlatte der scheißigkeit noch etwas höher legen.

    diese reihe ist nur noch eine zumutung und mit fußball hat das eh nichts mehr zu tun.

Kommentieren