FIFA 21: Erste Features wurden enthüllt – Koop-Variante für FUT

Kommentare (8)

Nach der Veröffentlichung des Trailers von "FIFA 21" hat EA Sports erste Informationen zum Spiel verkündet. Dieses Jahr erwarten euch unter anderem eine Koop-Variante für den beliebten Modus FIFA Ultimate Team, ein überarbeiteter Karrieremodus und verschiedenste Neuerungen beim Gameplay.

FIFA 21: Erste Features wurden enthüllt – Koop-Variante für FUT
"FIFA 21" wird für die PS4, Xbox One, Nintendo Switch, PC, PS5 und Xbox Series X erscheinen.

Erst am Mittwoch haben wir darüber informiert, dass Kylian Mbappé das Cover von „FIFA 21“ schmücken wird. Kurz darauf hat EA Sports den offiziellen Enthüllungs-Trailer des Spiels veröffentlicht. Jetzt sind die ersten Features bekanntgegeben worden.

Eine große Neuerung wird eine Koop-Variante für den äußerst beliebten Modus FIFA Ultimate Team sein. Dadurch könnt ihr ab diesem Herbst zusammen mit einem Freund euer Können unter Beweis stellen. Außerdem wird es für eure Mannschaft neue optische Anpassungsmöglichkeiten geben.

Zusätzlich werden weitere Ikonen des Fußballs eingeführt. Der erste Spieler ist bereits bekannt: Die Stürmer-Legende Eric Cantona.

Im Karrieremodus des Spiels werden sich gleich mehrere Dinge verändern. Mit der neuen interaktiven Fußballsimulation könnt ihr in eure Partien eingreifen, um in wichtigen Spielsituationen zu übernehmen. Zum Beispiel um Elfmeter oder Freistöße auszuführen.

Die Entwicklung eines Spielers soll sich genauer steuern lassen, um zum Beispiel eine neue Position zu erlernen. Mit dem neuen Aktivitäts-Managementsystem werden sich das Training und die Ruhephasen genauer planen lassen. Als neuer Wert kommt Bissigkeit hinzu, der darüber entscheidet, ob eure Spieler in wichtigen Spielmomenten ihr Bestes abrufen können.

Neue Transferoptionen erwarten euch

Außerdem wird die KI der Spieler verbessert, wodurch sie sich auf dem Feld authentischer verhalten sollen. Auch die Transferverhandlungen sollen realistischer werden und neue Möglichkeiten mit sich bringen. Unter anderem werdet ihr nun Spieler mit einer anschließenden Kaufoption ausleihen können.

Beim Gameplay erwartet euch das neue agile Dribblingssystem, um eure Gegenspieler hinter euch zu lassen. Durch die sogenannte Positioning Personality soll die Übersicht bei Stellungsspielen noch besser werden, und ihr werdet die Laufwege eurer Mitspieler besser kontrollieren können, um mehr Optionen im Angriffsspiel zu haben.

Zum Thema

Im Modus VOLTA Football, der sich um Straßenfußball dreht, gibt es eine neue Variante mit dem Namen VOLTA-Mannschaften. Hier könnt ihr euch mit bis zu vier Freunden zusammenschließen und euch in fünf-gegen-fünf Duellen beweisen. Zusätzlich lässt sich eurer Avatar mit zahlreichen neuen Kleidungsstücken anpassen und es werden fünf neue Felder eingeführt.

Die komplette Bekanntgabe der Neuerungen soll im kommenden Monat erfolgen.

Quelle: EA Sports

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. iceman8899 sagt:

    Finde den Weg den Konami welchen sie mit Pes gehen besser, einfach zu sagen wir bringen kein Spiel dieses Jahr und konzentrieren uns auf die neuen Konsolen sondern nur ein Update was aber sicher keine 69.99€ kostet wie das jährliche Fifa Update für den preis ach so ja die Zahl auf dem Caver wird ja auch geändert

  2. Asinned sagt:

    Also die Änderungen im Karrieremodus klingen ziemlich cool und genau auf solche Feature warte ich schon lange.

    @iceman: Da hast du schon Recht. Vor allem wenn man bedenkt, dass EA deutlich mehr Geld mit FUT macht, als mit dem eigentlichen Spiel.

  3. RuzzY sagt:

    Also wegen Cantona würd ichs mir kaufen^^

  4. Bodom76 sagt:

    EA wird doch nicht auf Millionen verzichten ...die Reihe ist doch längst spielerisch kaputt ..nur durch die Dummheit der Konsumenten (Kinder) ein jährlicher Chart Stürmer (traurig)

  5. SkaZooka sagt:

    Fifa 99 und Fifa 11 fand ich ganz okay.
    Vielleicht schau ich bei Fifa 22 mal wieder rein.
    Hab mir erst kürzlich die Demo für Fifa 20 gezogen, weil das Spiel bei Origin für 14,99 zu haben war. Ich habe mich dagegen entschieden, Fifa 20 ist auch geschenkt noch zu teuer. Die Demoversion hat keine Stunde auf meiner Festplatte überlebt.

  6. Helge Schneider sagt:

    WORLD PREMIERE^^

  7. Kalim1st sagt:

    Welcher kleben gebliebene feiert Helge Schneider....

  8. Starfish_Prime sagt:

    Ey Kalim...du musst es ja wissen. 🙂

Kommentieren