Starfield: Rechnet in diesem Jahr nicht mit neuen Informationen zum Rollenspiel

Kommentare (1)

Nach der offiziellen Ankündigung von "Starfield" auf der E3 2018 wurde es schnell recht still um das Rollenspiel. Wie Bethesda Softworks' Pete Hines via Twitter anmerkte, sollten wir in diesem Jahr nicht mehr mit neuen Informationen zu "Starfield" rechnen.

Starfield: Rechnet in diesem Jahr nicht mit neuen Informationen zum Rollenspiel
"Starfield" wurde auf der E3 2018 angekündigt.

Im Rahmen der E3 2018 kündigte der US-Publisher Bethesda Softworks gleich zwei große neue Rollenspiele an, die sich aktuell in Entwicklung befinden.

Zum einen hatten wir es hier mit dem Fantasy-Abenteuer „The Elder Scrolls 6“ zu tun. Darüber hinaus bestätigte Bethesda Softworks mit „Starfield“ eine komplett neue Marke, die im Vorfeld der E3 2018 bereits durch die Gerüchteküche geisterte. Zum Leidwesen der Fans wurde es kurz nach der offiziellen Ankündigung relativ schnell um die beiden Rollenspiele.

Neue Informationen zu Starfield wohl erst 2021

Und dabei wird es aller Voraussicht nach noch eine Weile bleiben. So meldete sich via Twitter eine Userin zu Wort und merkte an, dass ihr Freund einen Traum hatte, in dem ihm Pete Hines von Bethesda Softworks erschien und darauf hinwies, dass es erst 2021 neue Informationen zu „Starfield“ geben wird. Pete Hines meldete sich umgehend zu Wort und bezeichnete den Freund der Nutzerin als intelligent.

Zum Thema: Starfield: Laut Todd Howard zwar ein Sci-Fi-Spiel, aber dennoch authentisch

Aussagen, die dahingehend gedeutet werden, dass in der Tat erst 2021 wieder über „Starfield“ gesprochen werden soll. Abgesehen von der Tatsache, dass wir es bei „Starfield“ mit einem Science-Fiction-Abenteuer zu tun haben, das mit einer glaubwürdigen Spielwelt aufwartet, wurden bisher keine Details zur spielerischen Umsetzung genannt.

In den Sternen steht zudem, für welche Plattformen der Titel veröffentlicht werden soll. Da es weiterhin sehr ruhig um „Starfield“ ist, gilt jedoch als sicher, dass wir es hier mit einem Projekt für den PC sowie die beiden Next-Generation-Konsolen Xbox Series X beziehungsweise PlayStation 5 zu tun haben.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. freedonnaad sagt:

    Die letzten Neuigkeiten dazu waren so oder so nicht gerade viel versprechend. Die Entwickler habe Probleme die mittlerweile wirklich rückständige Engine für eine Space-Game umzuschreiben. Diverse Neustarts der Entwicklung waren die direkte Folge.. also ehrlich, ich sehe nach den vielen extrem verbuggt Spielen und den immer wieder auftretenden launch Problemen eher schwarz, dass starfield in nächster Zeit überhaupt erscheint

Kommentieren