Batman: Das Projekt von WB Games Montreal wird nächste Woche enthüllt

Kommentare (0)

Nach den Gerüchten der vergangenen Monate wurde der neue "Batman"-Titel, der aktuell bei WB Games Montreal entsteht, am Abend auch offiziell bestätigt. Die Enthüllung wird in der nächsten Woche über die Bühne gehen.

Batman: Das Projekt von WB Games Montreal wird nächste Woche enthüllt
"Batman": Der nächste Titel wird kommende Woche vorgestellt.

Vor wenigen Tagen bestätigte Warner Bros. Interactive Entertainment bereits, dass die „Batman Arkham“-Macher von Rocksteady Games an einem „Suicide Squad“-Titel arbeiten, der auf dem DC FanDome in der nächste Woche enthüllt wird.

Neben den Gerüchten zu „Suicide Squad“ erreichten uns in den vergangenen Monaten regelmäßig unbestätigte Berichte zu einem „Batman“-Titel, der aktuell bei den „Batman Arkham Origins“-Schöpfern von WB Games Montreal entsteht. Ohne konkrete Details oder einen Namen zu nennen, bestätigte Warner Bros. Interactive Entertainment heute die laufenden Arbeiten an dem neuen „Batman“-Projekt.

Präsentation im Rahmen des DC FanDome

Weiter heißt es, dass das neue „Batman“-Abenteuer im Rahmen des DC FanDome-Events ausführlich vorgestellt wird. Die Präsentation geht im Rahmen eines rund 20 Minuten langen Panels über die Bühne. Neben Eindrücken aus dem Spielgeschehen wird es auch eine Frage-und-Antwort-Runde mit den Entwicklern von WB Games Montreal geben, in der weitere Details genannt werden.

Zum Thema: Suicide Squad: Vollständiger Titel und genaues Enthüllungsdatum bekannt

Los geht es am Samstag, den 22. August um 19:30 Uhr unserer Zeit. Bisher unbestätigten Berichten zufolge rückt die Geschichte des neuen „Batman“-Titels den Court of Owls in den Mittelpunkt und bietet euch zudem die Möglichkeit, neben Batman auch weitere Mitglieder der Bat-Familie wie Robin oder Batgirl zu spielen.

Ob diese Gerüchte einen wahren Kern enthalten, erfahren wir spätestens Ende der nächsten Woche.

Quelle: Gamingbolt

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren