Crysis Remastered: Der Releasetermin steht - Trailer stellt die technischen Verbesserungen vor

Nach dem Release auf Nintendos Switch bekam die Shooter-Neuauflage "Crysis Remastered" nun auch einen Releasetermin für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 spendiert. Passend dazu steht ein frischer Trailer bereit, in dem auf die technischen Optimierungen eingegangen wird.

Crysis Remastered: Der Releasetermin steht – Trailer stellt die technischen Verbesserungen vor

"Crysis Remastered" erscheint im September für die PS4.

Zumindest für Nintendos Switch ist die Shooter-Neuauflage „Crysis Remastered“ bereits seit ein paar Tagen erhältlich.

Nachdem bisher unklar war, wann auch die klassischen Heimkonsolen sowie der PC versorgt werden sollen, sorgte Crytek zum Abschluss der Woche für Klarheit. Wie das Unternehmen verlauten ließ, werden die Xbox One, die PlayStation 4 und der PC am 18. September 2020 mit einer Download-Version von „Crysis Remastered“ bedacht. Auf dem PC erscheint das Remaster zeitlich exklusiv im Epic Games Store.

Die technischen Verbesserungen im Video vorgestellt

Im Direktvergleich mit dem Original aus dem Jahr 2007 bekam „Crysis Remastered“ natürlich diverse technische Verbesserungen spendiert. Auf diese gehen die verantwortlichen Entwickler von Crytek im Rahmen eines entsprechenden Tech-Trailer-Previews ein, das unterhalb dieser Zeilen zur Ansicht für euch bereit steht.

Zum Thema: Crysis Remastered: Auf der PS4 Pro mit Grafik- und Performance-Modi

„Dank einer CryEngine-eigenen, softwarebasierten Raytracing-Lösung kann auf Xbox One X und PlayStation 4 Pro zum ersten Mal ein Crytek-Titel mit Raytracing erlebt werden. Die PC-Version wird zusätzlich Nvidia DLSS Technologie und hardwarebasiertes Raytracing über NVIDIAs VKRay Vulkan Extension auf NVIDIA GeForce RTX-GPUs unterstützen“, heißt es hierzu unter anderem.

Zu den weiteren Verbesserungen, die das in Zusammenarbeit mit Saber Interactive entwickelte „Crysis Remastered“ bietet, gehören laut offiziellen Angaben Features wie Screen Space Directional Occlusion (SSDO), Global Illumination (SVOGI), hochmoderne Depth-of-Field-Effekte, neue Lichteinstellungen, Bewegungsunschärfe, Parallax Occlusion Mapping oder Screen Space Reflections and Shadows (SSR & SSS).

Quelle: Pressemitteilung

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Cyberpunk 2077

Erreicht in dieser Woche täglich mehr als eine Million Spieler

Saints Row

Embracer Group von den durchwachsenen Reviews enttäuscht

GTA 6

Solidarität mit Rockstar - Frühe Versionen von Uncharted 4, Horizon und mehr präsentiert

Modern Warfare 2

Laute Beschwerden der Spieler lösen ein Déjà-vu aus

PS Plus Premium

Erster PS1-Klassiker wurde mit einer 50hz/60hz-Wechsel-Funktion versehen

Cyberpunk Edgerunners

Ein brutaler wie stylischer Netflix-Anime - Serienkritik

GTA 6

Offizielles Statement - Das sagt Rockstar Games zum großen Leak

Call of Duty Modern Warfare 2

Trailer zur Open Beta und Grafikvergleich

Mehr Top-Artikel

Kommentare

_Hellrider_

_Hellrider_

21. August 2020 um 18:09 Uhr
questmaster

questmaster

21. August 2020 um 19:59 Uhr
Seven Eleven

Seven Eleven

21. August 2020 um 21:47 Uhr