Kingdoms of Amalur Re-Reckoning: Gameplay-Trailer stellen die Pfade der Zauberei, Raffinesse und Macht vor

Kommentare (11)

"Kingdoms of Amalur: Re-Reckoning" nähert sich der Veröffentlichung. Im Vorfeld kann ein Blick auf einen neuen Trailer geworfen werden, der euch mit einem der drei Spielarten vertraut macht.

Kingdoms of Amalur Re-Reckoning: Gameplay-Trailer stellen die Pfade der Zauberei, Raffinesse und Macht vor
"Kingdoms of Amalur: Re-Reckoning" kommt im September auf den Markt.

Der Publisher THQ Nordic und der Entwickler Kaiko haben weiteres Videomaterial zu „Kingdoms of Amalur: Re-Reckoning“ veröffentlicht. Der Clip trägt den Zusatz „Choose Your Destiny: Finesse“ und widmet sich einer der Möglichkeiten, euer Schicksal zu schmieden.

Ein stiller Jäger und bösartiger Schurke

In „Kingdoms of Amalur: Re-Reckoning“ gibt es drei Wege, das Spiel zu meistern. Wenn ihr Finesse wählt, erhaltet ihr Zugang zu den Wegen eines stillen Jägers und eines bösartigen Schurken. Mit einem Arsenal von Dolchen, Fae-Klingen und Bögen werdet ihr euren Feinden präzisen Schaden zufügen.

„Setzt Fallen, Bomben, Gift oder andere Elemente ein, um euren Gegnern einen Schritt voraus zu sein“, so die Macher. „Finesse bedeutet, einen fiesen Spielstil zu wählen: Bleibt getarnt und versteckt und schlagt mit dem Überraschungsmoment auf eurer Seite zu. Verteilt kritische Treffer, lasst eure Feinde verbluten oder unter Gift leiden.“

„Kingdoms of Amalur: Re-Reckoning“ ist die Neuauflage des namensgebenden Action-Rollenspiels, das ursprünglich von den 38 Studios veröffentlicht wurde. Das Remaster wird den gesamten Inhalt der ursprünglichen Veröffentlichung sowie eine brandneue Erweiterung namens „Fatesworn“ spielbar machen. Letztere folgt irgendwann im Laufe des Jahres.

Zum Thema

„Kingdoms of Amalur: Re-Reckoning“ wird am 8. September 2020 für PlayStation 4, Xbox One und PC auf den Markt gebracht. Nachfolgend könnt ihr euch den anfangs erwähnten Trailer anschauen.

Update: Ein weitere Trailer stellt den Pfad der Macht vor. Wählt ihr ihn, könnt ihr mehr einstecken und effizienter ausweichen.

Update 2: Im dritten Video widmet sich der Entwickler der Zauberei. Wählt ihr diesen Pfad, dann könnt ihr auf die geheimnisvollen Kräfte der Elemente setzen.

„Lasst Feuer, Blitz oder Eis auf eure Feinde regnen, während ihr euch außerhalb ihrer Reichweite aufhaltet. Ihr könnt eure Zauberfähigkeiten auch einsetzen, um euch selbst zu heilen, um euch mit einem arkanen Schild zu schützen oder sogar einen loyalen Lakaien zu beschwören, der alles in der Nähe angreift“, so die Macher.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. proevoirer sagt:

    gönne ich mir

  2. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Es war eigentlich schon vorherzusehen da Gameplay solange nicht gezeigt worden ist, aber hier hat sich tatsächlich fast gar nichts an der Grafik getan. Das Spiel wurde einfach nur geportet. Traurigerweise...

  3. Magatama sagt:

    Kann auch keine Verbesserungen gegenüber der PS3-Version erkennen.

  4. samonuske sagt:

    wird trotzdem gekauft,freu mich schon darauf. Eines der wenigen Rollenspiele die auf der 3er wirklich gut war.

  5. KingOfkings3112 sagt:

    Nur schade, das es damals, im Jahr 2012, sich nicht so gut verkauft hat.

  6. Bezumcker sagt:

    Hab es damals nach Witcher 2 gezockt, und fand es erst nicht ganz so gut(wie auch,ich hätte zuerst das und dann Witcher 2 zocken sollen)aber hab trotzdem alle Quest gemeistert werden es einen doch in seinen Bann gezogen hat.

  7. Sonny_ sagt:

    Fand es nach einer Weile leider öde, weil die Lore der Welt und die Geschichten, die dort erzählt wurden, mich irgendwann nur noch stark gelangweilt haben. Das Kampfsystem ist ganz spaßig, die Rollenspielelemente solide, aber wenn sich die Welt irgendwann belanglos anfühlt, dann hat man als West RPG ein großes Problem.

  8. Kasak sagt:

    sieht nich so aus als ob da viel verbessert wurde aber gutes spiel

  9. Schwanewedi sagt:

    Kann man es online im. Coop spielen?

  10. X-Station sagt:

    Grafik hat sich tatsächlich nicht viel getan aber ich wäre auch nur mit 1080p und 60 FPS zufrieden als Upgrade.

  11. EdoHashirama sagt:

    Wird mal für ein 10 er oder 15 tacken geholt xd

Kommentieren