PS4: Die Durchspielraten der beliebtesten Titel – The Last of Us 2 an der Spitze

Kommentare (88)

Eine Auflistung beliebter Videospiele zeigt, wie viel Prozent der Käufer das jeweilige Spiel auch zu Ende gespielt haben. Die Zahlen fallen niedriger aus, als ihr es vermutlich erwartet hättet.

PS4: Die Durchspielraten der beliebtesten Titel – The Last of Us 2 an der Spitze
Viele Spiele werden vom Käufer nicht zu Ende gespielt.

Singleplayer-Spiele verkaufen sich nach wie vor hervorragend, obwohl ein großer Teil der Gamer die Kampagne eines Spiels gar nicht abschließt. Die Entwickler einer AAA-Produktion können stolz sein, wenn ihr Spiel wenigstens von der Hälfte aller Käufer durchgespielt wird. In den meisten Fällen beenden gerade mal 35 bis 40 Prozent der Gamer die Kampagne. Viele Titel entstammen dem Open World-Genre. Diese Durchschnittswerte lassen sich auf der Trophäen-Liste des jeweiligen PS4-Spiels einsehen.

Hier haben wir für euch die Durchspielraten angesagter PS4-Spiele übersichtlich aufgelistet:

  • The Last of Us Part 2: 58 Prozent
  • Final Fantasy VII Remake: 53 Prozent
  • God of War: 52 Prozent
  • Marvel’s Spider-Man: 51 Prozent
  • Detroit – Become Human: 49 Prozent
  • The Last of Us Remastered: 40 Prozent (Schwierigkeitsgrad: Leicht)
  • Uncharted 4: 39 Prozent (Schwierigkeitsgrad: Erforscher)
  • Ghost of Tsushima: 38 Prozent
  • Horizon Zero Dawn: 35 Prozent
  • Days Gone: 34 Prozent
  • Death Stranding: 29 Prozent
  • Bloodborne: 14 Prozent

The Last of Us Part 2 wurde am häufigsten durchgespielt

Zwar wirken auch 58 Prozent nicht außergewöhnlich hoch, doch mit diesem Wert stellt „The Last of Us Part 2“ einen neuen Rekord für den Exklusivtitel mit der höchsten Durchspielrate auf. Obwohl das Spiel polarisierte und bei weitem nicht alle Fans zufriedenstellen konnte, wurde die Geschichte rund um Ellie und Abby von den meisten Spielern erfolgreich abgeschlossen.

Durch das Abschließen der Kampagne erhaltet ihr eine Trophäe mit dem Titel „Was ich tun musste“. Wenn ihr diese im Menü der PS4 aufruft, könnt ihr den oben angegebenen Wert einsehen.

Direkt dahinter folgen das Remake von „Final Fantasy VII“, „Marvel’s Spider-Man“ und „God of War“ aus dem Jahre 2018, welche knapp mehr als die Hälfte der Spieler in ihren Bann zogen konnte. Die Remastered-Version des ersten „The Last of Us“-Ablegers wurde von lediglich 40 Prozent der Gamer zu Ende gespielt.

Darüber hinaus weist die Liste die ein oder andere Überraschung auf. Titel wie „Ghost of Tsushima“ oder „Horizon Zero Dawn“ schnitten sowohl in der Presse als auch bei den Fans hervorragend ab, doch wurde die Kampagne von nur knapp mehr als einem Drittel der Käufer vollendet.

Das Schlusslicht der Auflistung bildet das 2015 erschienene Action-Rollenspiel „Bloodborne“, dessen Kampagne nur mickrige 14 Prozent der Spieler abgeschlossen haben. Vermutlich waren der hohe Schwierigkeitsgrad und die langen Ladezeiten die Gründe dafür, dass die meisten Spieler die Geduld verloren haben.

Zum Thema

Es gibt noch weitere Gründe, warum so viele Gamer die Lust am Spiel verlieren und die Kampagne letzten Endes nicht abschließen. Entweder kann sie die Geschichte nicht fesseln oder der Umfang des Spiels ist schlichtweg zu hoch. Gerade Open World-Spiele fallen in der heutigen Zeit derart umfangreich aus, dass vor allem berufstätige Menschen die Zeit nicht finden, um solche Titel durchzuspielen.

Quelle: ungeek

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Kehltusa sagt:

    Naja die zahlen kann man schlecht vergleichen, games die in ps+ waren - werden oft nur kurz angespielt und wieder weggelegt. Bei Vollpreistiteln kaufen sich das idr auch eher Leute die sich entsprechend vorher informiert haben, somit wird es auch relativ gesehen häufiger durchgespielt

  2. Argonar sagt:

    Der Prozentsatz von TLou2 wird noch runter gehen.
    Der von FFVIIR auch.

    Überrascht das echt jemand, schaut ihr euch nie die Trophy Listen an. Ich bin oft erstaunt wie viele Leute nicht mal das zweite oder dritte Kapitel (fast alle Spiele haben heutzutage ja Trophies für "Kapitel") von 10 oder mehr abschließen.

    Am Anfang, nicht sofort aber eine kurze Zeit nach dem Release, ist der Prozentsatz noch höher, weil der Anteil der Leute die schon drauf gewartet haben deutlich höher ist. Full Price, vielleicht sogar Preorder. Da ist das Investment der Spieler auch da.

    Ein paar Jahre später, wenn der Preis dann auch mal fällt, oder es eventuell sogar gratis über PS+ verfügbar ist, schauen manche mal eher rein, kommen aber drauf, dass es nichts für sie ist. Besonders wenn grade mal Flaute ist und keine neuen Spiele rauskommen, wollen die Leute oft mal rausfinden, was denn der Hype so war.

    Schwere und lange Spiele haben dann nochmal einen schlechteren Prozentsatz, genau wie Open World Games.

  3. vangus sagt:

    Story-Telling halt.

    Es liegt in der Natur der Sache, dass das am besten erzählte Game die meisten Leute bis zum Schluss gefesselt hat. 🙂

  4. TemerischerWolf sagt:

    @Moonwalker1980 Also ich habe mit Ghost of Tsushima soviel Spaß wie mit den letzten beiden ACs zusammen. Mir gefällt das frische Kampfsystem deutlich besser als das von AC O...hier geht es nicht nur darum Lebensenergiebalken zu dezimieren. Die Inszenierung und Charaktere liegen m.E. auch deutlich über AC Niveau...mal ganz abgesehen von der malerischen Darstellung dieses Samurai Märchens (zB auch NPCs sehen soviel besser und realistischer aus als bei AC). Man sollte es übrigens unbedingt auf schwer und mit der HUD Einstellung "Experte" zocken. Das Einzige, was mich an Ghost of Tsushima stört ist, dass die Klettermöglichkeiten an den Felsen zu offensichtlich dargestellt werden.^^
    Sogar die Nebenquests sind übrigens verdammt nah an Witcher 3 Niveau....an das und RDR2 musste ich übrigens beim zocken deutlich öfter denken als an AC. 😉

  5. Stefan-SRB sagt:

    @Moonwalker1980 du bist doch nur so getriggered weil du weißt, dass ich Recht habe mit dem was ich sage. Machst mir vor, ich sei ein „elitärer Hardcore Gamer“ wobei du hier versuchst, mit einer AC Odyssee Platin zu flexxen, die absolut keinen Skill vorraussetzt, sondern nur Zeitaufwand. Ich habe selbst Sachen zu erledigen: Studium, Nebenjob, Fitness, Freunde treffen und habe dennoch mittlerweile 82 Platin. Zwar sind viele davon noch zu PS3 Zeiten wo man außer Schule tatsächlich nix zu tun hatte, mittlerweile habe ich für das Trophy hunting dank pile of shame und real life nicht mehr so viel Zeit also werden nur gute Spiele platiniert wie zb jetzt Ghost of Tshushima. Das einzige, was uns unterscheidet, ist das du ein Familienvater bist und deswegen anscheinend salty auf Leute bist die keine Kinder haben und mehr zocken können. Die Realität ist halt, als Familienvater kann man nicht mehr richtig zocken und abschalten, mehr als paar casual Fifa und CoD Runden oder mal ein Story Game auf leicht durchzocken ist nicht. Man muss halt das gaming zum Großteil opfern als Familienvater deswegen bin ich dir auch nicht böse wegen deinem Comment, nach einer 9to5 Schicht und quängelnden Kindern wäre ich wahrscheinlich genau so mad in dem Moment gewesen 😀

  6. ras sagt:

    ""Story-Telling halt.

    Es liegt in der Natur der Sache, dass das am besten erzählte Game die meisten Leute bis zum Schluss gefesselt hat. """

    Hätten die 58% gewusst was fürn Ende sie bekommen, würden es bei weitem weniger sein lol:D

  7. Awaken sagt:

    von hardware keine ahnung, und durchspielen ist auch nix. DAS IST FURCHTBAR, damals hätte es das nicht gegeben

  8. Evermore sagt:

    Eigentlich zocke ich so gut wie alles durch. Das letzte wo ich mich dran erinnern kann es nicht beendet zu haben war Far Cry 2 noch auf der PS3. Was ein rotz Game mit seiner Malaria, eingenommenen Stützpunkten wo die Gegner einfach so neu spawnten und einer schnellreise Funktion die irgendwie keine war.
    Also ernsthaft. Ich zocke sonst alles durch. Oft auch mehrfach. Über 50 Platin Trophäen sagen alles. ^^

  9. Starfish_Prime sagt:

    @Stefan -SRB

    Bist du der neue Quotenerfüller? Trottel!

  10. roba86 sagt:

    Fragt sich wie die Statistik in 1 Jahr aussieht . Viele wollen es erst auf der Ps5 spielen (Pc fraktion aus dem Freundeskreis ) , viele sind noch dabei und zählen nicht dazu . Ist noch viel Luft nach oben aber auch nach unten .. ist ja nichts anderes mit Filmen. Es gibt so und so viele Menschen und der Film ist ein Erfolg weil 10 Millionen es geschaut haben von 7,8 Milliarden. Aber da gibt es keine Besserwisser etc. Die meinen das ist doch viel zu wenig . Das gibt es eben nur bei Games wo jeder 2te ein Experte ist . Traurig!

  11. TemerischerWolf sagt:

    @vangus Richtig. ND sind Meister des Storytellings. Es sollte mehr Games wie LoU2 geben...eben jene, die auch einem Zocker mal zutrauen zu reflektieren.^^

  12. Hendl sagt:

    sind in meinen augen alles titel, die sich lohnen
    durchgespielt zu werden...

  13. Mr.x1987 sagt:

    @Stefan und du bist der Oberrmacker weil du viel zockst?Und rühmst dich mit irgendwelchen skills?Du bist das Paradebeispiel für unsere Gesellschaft!Wüsste nicht warum ich stolz sein müsste, die Tasten ein paar mal öfter als andere gedrückt zu haben....

  14. Banane sagt:

    Meister des Storytellings und dann spielen es 42% nichtmal durch.^^

    Eher Lehrlinge des Storytellings, wenn sie nur die Hälfte der Spieler dazu bringen können ihr game zu Ende zu spielen.

    Dazu kommen noch Leute wie ich, die es zwar durchgespielt haben, es aber viel zu lang fanden und für die die Story zudem noch schlecht war.

    Echte Meister ihres Fachs. 🙂

  15. Hendl sagt:

    2000: spiellänge 8-11 h
    2020: spiellänge durch open world 40-60 h + dlc`s 120h

    2000: zwischen sequencen ca.30min
    2020: days gone - 6 h … nur das ending von death stranding 75min.

  16. _Hellrider_ sagt:

    Es ist mir unbegreiflich, wie gerade mal jeder 2. ein Spiel wie God of War beendet.

    Die ganzen Werte sind mehr als nur traurig. Die Casuals sind eben die große Masse

  17. Banane sagt:

    @_Hellrider_

    Ich habs nichtmal gekauft. 😉

  18. Crysis sagt:

    @Moonwalker1980, GoT ist einfach genial kaufs dir aufjedenfall. Ich habe allerdings nach 60 Stunden etwa erstmal meine zeit genutzt um The Last of US 2 durchzuspielen und daher bin ich bei GoT auch noch nicht durch, eventuell gehts vielen so das einfach die Zeit gefehlt hat bissher. Aber das ernsthaft nur 35% Horizon Zero Dawn durchgespielt haben ist da für mich komplett unverständlich, vorallem wenn man sieht welcher heftige Hype auf den nachfolger liegt wenn halt echt nur 35% das Spiel überhaupt beendet haben, zumal geht man nach Youtube Aufrufen das wollen ja mehr leute Horizon Forbidden West als Ratched and Clank RA haben, was sich vermutlich auch in den Verkaufszahlen wiederspiegeln wird.

  19. TemerischerWolf sagt:

    @Banane Du bist also der Troll hier. ^^
    Wie schon geschrieben sollte man bei der Interpretation von Zahlen auch das dafür notwendige Verständnis und Hintergrundwissen haben, was dir ganz offensichtlich fehlt. 😉
    Kleiner Tipp...steht auch hier in einem anderen Kommentar...58% sind nämlich ein verdammt hoher Wert. 🙂

  20. TemerischerWolf sagt:

    @Crysis Geht mir ähnlich, Ghost of Tsushima ist umfangreicher als erwartet.^^

  21. Argonar sagt:

    Der Punkt mit dem Hintergrundwissen gilt aber auch für dich und viele andere.

    Dieser hohe Wert kommt nämlich nur zustande weil das Spiel relativ neu und dazu noch eher linear und vergleichsweise kurz und einfach ist.

    Sieht ja jeder selbst wo sich die ND Spiele nach ein paar Jahren einpendeln, bei ca. 40%

    FFVIIR geht auch noch runter, allein schon wegen der Länge.
    God of War und Spider-Man sind die echten Ausreißer.

  22. PS4SUCHTI sagt:

    @moonwalker

    Wie lange gibt es odessy schon und wie lange Got? Wie kann man ein Games vergleichen wo drei Jahre dazwischen liegen vom Release her? Got ist jetzt gerade mal etwas über einen Monat draußen. Du bist echt ne Stille, kannst dir nicht ausdenken.

  23. PS4SUCHTI sagt:

    Stulle

  24. Banane sagt:

    Wartet mal ab bis TLOU II ein paar Jahre alt ist. Dann guckt nochmal nach wieviele die Trophy für das Beenden der Story haben.

    Der Wert wird noch drastisch sinken.
    58% sind es jetzt, weil das Spiel noch fast neu ist. Von einem hohen Wert kann man da sicher nicht sprechen.

  25. BenjaminBreeg1976 sagt:

    Also ich sehe zu das ich jedes Spiel was ich mir kaufe auch durch spiele. Platinieren muss nicht sein, alleine schon wegen mancher „Sammeltrophäen“. Im Vorfeld kann man sich über die Spiele schon gut erkundigen (Previews/Reviews). Außerdem bin ich auch viel zu neugierig wie ein Spiel endet. Nur bei Death Stranding musste ich irgendwann aufhören - das konnte ich mir echt nicht mehr antun.

  26. Nathan Drake sagt:

    Alle Games die ich kaufe, werden durchgespielt. Nur Gratis Spiele oder PS Now Games habe ich schon nur angetestet.

    Noch NIE ein gekaufes Game nicht beendet. Und ich in kein Hardcore Zocker.

  27. Shezzo sagt:

    Also ich habe jedes einzelne da oben durch gerockt, manche mit mehr fun manche mit weniger ^^

  28. Magatama sagt:

    Wie kann man nur Horizon nicht ganz durchspielen? Dann verpasst man doch das Beste!

  29. TemerischerWolf sagt:

    @Nathan Drake Doch bist du schon! 😉
    Selbst ich als Arkham Fan habe Arkham Origins bis heute nicht durchgezockt...werde ich aber noch.^^

    Jedenfalls werden wie oben geschrieben lediglich 10%-20% der Games durchgezockt. Nimmt man noch einen Risikoaufschlag von 15% dazu, ergibt, dass alles was spürbar über 35% "Durchspielquote" liegt klar überdurchschnittlich ist. 🙂

  30. vangus sagt:

    @Argonar @Banane

    Ihr habt keine Ahnung.

    Laut einem Artikel von GamePressure vom 28.07.2016 (eineinhalb Monate nach Release) hatte Uncharted 4 eine Rate von 39%.

    Laut einem Artikel von MetroGameCentral vom 25.11.2017 hatte Uncharted 4 eine Rate von "knapp unter 40%".

    Heute hat Uncharted 4 eine Rate von 39%.

    Uncharted 4 war zwischendurch auch kostenlos erhältlich und wird einen schon lange hinterhergeschmissen für paar Euro.

    Und was sagt uns das? Genau, dass ihr D'ummschwätzer seid...

  31. TemerischerWolf sagt:

    @vangus Das Schwätzertum sehr schön abgeleitet. Möchte das fast einen mathematischen Beweis nennen....q.e.d. 😉

  32. ras sagt:

    Vangus sollte ersteinmal Fakten richtig erläutern.

    Im Falle von Uncharted:

    39% players who finished the game on the easiest difficulty
    31.8% players who finished the game on moderate difficulty

    Im Endeffekt ist Vangus der größte D'ummschwätzer hier.

  33. vangus sagt:

    Und der nächste Fail...

    Wenn man moderat abschließt, bekommt man die Trophy für leicht automatisch dazu.

  34. Fakeman sagt:

    Ein ganzer Haufen Exklusiv-Spiele dabei . Scheint wohl doch nicht
    soweit herzusein mit des Fanboys liebstes Kind .
    @vangus
    Das Story-Telling von "Last of Us" war ganz großer Müll , gelinde gesagt !

  35. Aspethera sagt:

    @Fakeman sieht der größte teil wohl anders, besonder anders als die ganz großen Internet schreihälse

  36. SkaZooka sagt:

    Von der Liste habe ich nur TLOU 1, Horizon und Ghost of Tsushima durchgespielt.

    Einige andere habe ich nur angespielt und nach wenigen Minuten gelöscht - das waren dann „kostenlose“ PS+-Spiele wie z. B. Bloodborne, Uncharted oder Detroit. Runtergeladen, angespielt, für schrottig befunden und weg...

  37. Dunderklumpen sagt:

    Und natürlich stellt diese Statistik 100% der Käufer da. Schliesslich gibt es keine Playstation-Nutzer die das PSN nicht nutzen und offline unterwegs sind........

  38. RoyceRoyal sagt:

    Die meisten kaufen die Konsole wegen Fifa, erbärmlich dass man mit diesen Leuten in einen Topf geworfen wird. Schon in der Bibel steht geschrieben dass man kein Spiel unter 500% Trophäen löschen darf, zur Not muss man sein Weib oder Gatten mitsamt Gebalg im nächsten Fluss versenken.
    Kein Wunder das es mit der Welt so steil bergab geht.
    Gut...Witcher 3 steht nur bei 7%, dass war wirklich mies.

    Bloodborne hat man natürlich Platin, ansonsten ist man vielleicht auch einfach im falschen Hobby.

    Und wer Horizon und Last of Us schlecht findet hat irgendwas nicht verstanden. Wobei Horizon in der Story, aber nicht im Telling, knapp vorne liegt. Die Sache mit dem Samen ist einfach krass.

1 2