Xbox Series S: Könnte laut Ed Boon Microsofts erfolgreichste Next-Gen-Konsole werden

Kommentare (128)

Im November wird Microsoft mit der Xbox Series S sowie der Xbox Series X zwei Versionen der neuen Next-Gen-Konsole in den Handel bringen. "Mortal Kombat"-Schöpfer Ed Boon ist der Meinung, dass die kostengünstigere Xbox Series S der Verkaufsschlager für die Redmonder werden könnte.

Xbox Series S: Könnte laut Ed Boon Microsofts erfolgreichste Next-Gen-Konsole werden

In der vergangenen Woche hatte Microsoft die Xbox Series S als eine kostengünstigere Alternative zur Xbox Series X angekündigt. Beide Next-Gen-Konsolen werden am 10. November 2020 in den weltweiten Handel kommen. Allerdings unterscheiden sie sich sowohl bei der Leistung als auch bei dem Preis.

Microsoft macht ernst

Obwohl die Xbox Series S weniger Grafikleistung und weniger Arbeitsspeicher als die Xbox Series X haben wird, könnte der Kostenpunkt der entscheidende Faktor bei der Anschaffung sein. Während die Xbox Series X mit 499 Euro zu Buche schlagen wird, muss man für die Xbox Series S lediglich 299 Euro auf den Tisch legen. Dies könnte laut Ed Boon, Chef der NetherRealm Studios und Schöpfer der „Mortal Kombat“-Reihe, ein Kaufgrund für viele Kunden sein.

Ed Boon betonte in einem aktuellen Tweet, dass es Microsoft mit der neuen Konsolengeneration ernst meint, wobei er die Xbox Series S mit günstigeren Modellen des iPhones vergleicht. „Wie die günstigeren iPhones (11 & SE) die Bestseller sind, so könnte die 299 Dollar teure Xbox Series S ebenfalls die meistverkaufte Next-Gen-Xbox sein“, schrieb Boon.

Seine Einschätzung könnte am Ende durchaus der Realität entsprechen. Auch wenn hierzulande viele Spieler eher zu der teureren und leistungsstärkeren Xbox Series X greifen würden, so gibt es andere Märkte, auf denen die Spieler den günstigeren Einstieg in die neue Generation bevorzugen werden, auch wenn sie einige Kompromisse eingehen müssen.

Mehr zum Thema: Xbox Series S – Spezifikationen enthüllt – 4 TFlops und weniger CPU-Power

Schließlich hieß es von offizieller Seite zu den Unterschieden: „Der Hauptunterschied zwischen der Xbox Series X und der Xbox Series S ist die Auflösung. Durch Gespräche mit unseren Kunden haben wir herausgefunden, dass viele unserer Fans die Bildrate über die Auflösung priorisieren, weshalb wir eine Konsole bauen wollten, die keinen 4K-Fernseher erfordert. Die Xbox Series S bietet rund die dreifache GPU-Leistung der Xbox One und wurde entworfen, um Spiele bei 1440p und 60 fps zu spielen, wobei auch bis zu 120fps unterstützt werden.“

Mit dem breiter aufgestellten Angebot könnte sich Microsoft in eine bessere Position für die neue Generation gebracht haben, zumal die Spieler mit dem Xbox Game Pass ebenfalls günstig an eine gewaltige Auswahl an Spielen kommen.

Quelle: WCCFtech

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Horst sagt:

    Ed Boon vergleicht die Series-Modelle mit iPhones? Okay, jetzt hab ich alles gelesen XD Der Vergleich hinkt in so vielerlei Hinsichten...
    Oh, und würde mich nicht wundern wenn die News, dass MS extrem viel Asche in was investiert hat und es keine Übernahme ist, dass sich das als ein exklusives MK entpuppt! Oder zeitexklusiv!

  2. HANS KANNS sagt:

    Erfolg ist immer relativ.

    Auch Justin Bieber hat mit Schei..e Geld verdient und war "erfolgreich".

  3. _Hellrider_ sagt:

    Kann gut sein. Die große Masse sind eben keine Hardcore Gamer. Und jemand, der nur gelegentlich mal ein Fifa etc zockt, der wäre mit der Series S bestens bedient.
    Und dann noch die ganzen Kinder, die diese Konsole von ihren Eltern zu Weihnachten, Geburtstag etc. bekommen.

  4. ninja-shuriken sagt:

    Das die Leute mehr auf die PS5 scharf sind, dafür braucht man doch keine Abstimmungen, Qualitativ hochwertige Spiele gibts eben fast ausschließlich nur noch bei Sony. Da Microsoft ja mehr oder weniger sich davon zurück gezogen hat und ihren wirren Auftritten, werden diesmal vermutlich noch mehr Leute zu Sony wandern, da braucht man keine Spekulanten sondern einfach gesunden Menschenverstand.

    Ist ja nicht so das die Leute Nein zu hochwertigen Spielen sagen. Das übliche Microsoft quakt nur rum aber liefert nichts erspare ich jetzt mal, dürfte ja mittlerweile jeder wissen.

    - Xbox One
    - Xbox One S
    - Xbox One X
    - Xbox Series X
    - Xbox Series S

    Da blickt der gemeine Kunde doch gar nicht mehr durch. Da blicken teilweise jetzt schon Gamer nicht mehr durch, neulich durfte ich einem Kumpel das mal erklären, er dachte Die One S und die Digital One S wären neu und der schaut auch schon immer nach Neuigkeiten, Microsoft ist einfach zu blöde, sie schaffen es schon alleine mit den konfusen Namen die Leute zum Nichtkauf zu bewegen.

    Kann man mit der Bundesliga vergleichen, BVB, Schalke und Leverkusen reden von der Meisterschaft und am Ende wird es eh wieder der FCB....MS Fanboys reden davon in der NextGen alles zu schlagen und am Ende steht Sony wieder mit >100mio verkaufte Einheiten da.

  5. Baran sagt:

    und wo ist die Quelle dass sich ein exklusives mk entpuppen soll

  6. Ezio_Auditore sagt:

    @ ninja-shuriken

    Unterschreibe ich voll und ganz zu 100 Prozent.

  7. Crysis sagt:

    Ed Boon, Made my Day selten so gelacht XD

  8. Player1 sagt:

    Ninja
    Xbox Series X und Xbox Series S.
    Nur jemand mit einem IQ unter 50 würde da vielleicht nicht mehr durchblicken und natürlich der gemeine Sonytroll.

    Ob jemand ein Spiel als hochwertig oder nicht ansieht, hat nichts mit gesundem Verstand zu tun, sondern mit Geschmack!

  9. ArthurKane sagt:

    Hat der gute herr die umfrage nicht kapiert ?.

  10. Crysis sagt:

    @ArthurKane, MS Denkt sie haben jetzt die Konsole der Konsolen veröffentlicht und vergleichen sich mit Apple Produkten XD die sind so verblendet das die überhaupt nicht realisieren wie die Wirklichkeit aussieht. Bestes Beispiel war ja als Phil Spencer so von Halo Infinite geschwärmt hat. Ich denke MS hat jeden Bezug zur Realität verloren und sie geben sich selbst noch den letzten Gnadenstoß indem man alle MS Exklusivtitel DAY One in den Gamepass steckt. Es bleibt aber sehr spannend wies mit MS weitergehen wird.

  11. DerCommander sagt:

    Na da würd ich mir an Eddys Stelle mal die IGN Umfrage reinziehen...sie S ist jetzt schon dead on arrival.

    Ganz klar.

  12. HuanSony sagt:

    Ich als PS-Veteran werde definitiv eine XsS kaufen. Die Strategie ist einfach genial. Für Leute die keinen 4K-TV ein No-Brainer. MS macht so unfassbar viel richtig.;) Einen Sony Kunden haben sie schon durch mich gewonnen. 😉 Yes Sir!

  13. PonySony sagt:

    Ich als PS-Veteran werde definitiv eine XsS kaufen. Die Strategie ist einfach genial. Für Leute die keinen 4K-TV ein No-Brainer. MS macht so unfassbar viel richtig.;) Einen Sony Kunden haben sie schon durch mich gewonnen. 😉 Yes Sir!

  14. Banane sagt:

    @PonySony

    Wenn du ne XBox kaufst, bist du schonmal kein PS-Veteran, sondern ein Multikonsolero.

  15. Der Coon sagt:

    Mit dem Kauf einer Konsole ist es ja nicht getan. Der Fernseher muss auch passen und das ist der größte kostenfaktor für einige. Ich habe mir jetzt wegen der PS5 und HDMI2.1 auch einen neuen geholt. Somit sind es keine 500,- sondern schnell 3-4k.
    Mit sowas wie der Xbox S kann man sich schon gut Kohle sparen.

  16. PonySony sagt:

    @Banane,
    die XsS ist doch noch nicht mal draußen du Wurst.

  17. Frosch1968 sagt:

    @Crysis
    Manche sagen die S werde zum Flop und andere meinen zum Verkaufsschlager.
    Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen.
    Der "Gnadenstoss" sind die DayOne-Titel im GP ???
    Nicht dein Ernst! Für mich als Spieler das Beste.
    Wenn MS auf 25Millionen Abonenntet kommt (über 10M haben sie schon), sind das jährlich wiederkehrende Einnahmen von über 4 Milliarden Euro.
    Ohne ein einziges Spiel verkauft tu haben.
    Dank neuer Konsolen, EAplay und Xcloud dürfte das nicht schwer werden.
    Ist für MS eine Goldgrube.

    Ich bin eher gespannt wie der Handel die disklosen Konsolen (Xbox Series S und PS5 Digital )annimmt.
    Die wollen ja nicht nur Konsolen verkaufen, sondern auch Spiele.

  18. Angelo_Merte sagt:

    warum auch nicht, die Leistung ist ausreichend und die Konsole macht einiges her

  19. PonySony sagt:

    Was MS da macht ist einfach großartig und das müssen auch mal Kinder wie @Banane sich eingestehen.
    Sorry, aber was Sony da macht mit seinen Fake 4K und 30FPS, dass ist einfach kein Next-Gen.
    JaJa, die PS5 kann wir 4k und 60 FPS....Viel Spaß bei Knack 3000. Ein Battlefield 6 wird niemals mit 60FPS auf dem Düsenjäger laufen....

  20. Banane sagt:

    @Der Coon

    Die PS5 funktioniert aber auf jedem TV.
    Von MUSS kann da keine Rede sein.

    Manche tun ja so als ob man ne PS5 oder XBOX X auf einem normalen HD TV nicht betreiben könnte.

    Man profitiert bei den Next Gen Konsolen ja nicht nur vom Bild, sondern auch von den viel schnelleren, bzw. kaum noch vorhandenen Ladezeiten.

    Das ist der wichtigste Aspekt der neuen Gen, denn grafisch darf man sich ohnehin keinen allzu großen Sprung erwarten.

  21. DerCommander sagt:

    Die IGN Umfrage lief in den USA, muss man auch noch beachten.

    Wär die Umfrage in Europa gemacht worden, wären die SorryS und SorryX einstellig aus der Umfrage raus....und die S ist in den USA schon einstellig.

    Aua.

    Ganz klar.

  22. Crysis sagt:

    @Frosch1968, für den kleinen Geldbeutel sind beide Dinge interessant einerseits die Series S und andererseits der GP. Ich denke aber das trotz des GP die Studios und MS selbst mit diversen Leuten rechnen die sich unabhängig davon die Spiele kaufen, damit unterm strich ein solider Gewinn bei rauskommt. Sollten die Gewinne nur aus dem GP erfolgen dann werden sicherlich auch 25 Million Abonnenten nicht ausreichen um den GP weiter mit guten Titeln zu versorgen. Damit sind natürlich auch laufende Lizenzen neben den MS Eigenproduktionen gemeint. Ansonsten müsste MS mindestens 1-2 gute Spiele jeden Monat liefern um die zahlenden Kunden zu behalten. neben dem GP gibt es ja immer mehr die einen solchen Service anbieten, also auf kurz oder lang wird es MS immer schwieriger haben ihren Service an die Leute zu vermitteln und wenn dann 500 Million USD Projecte DAY One in den GP wandern wird das sicherlich keine Goldgrube sein, es sei den MS generiert wirklich in nächster Zeit 30-50 Million gut zahlende GP Kunden die auch im GP bleiben wollen.

  23. PixelNerd sagt:

    Kann ich mir nicht vorstellen. Dafür müsste die Konsole auch abseits der USA einschlagen , und das bezweifle ich. Es wird sich an den Verhältnissen nichts ändern.

  24. Christian1_9_7_8 sagt:

    &PonySony dafür das du dich als Veteran der PlayStation bezeichnest ziehst du ganz schön mit Fachlichen Unwissen über diese her..du bist einfach nur ein Riesen Troll Mitglied seit Freitag schnell ein PS5 Profilbild und als Veteran bezeichnen schon klar..TROLL

  25. TemerischerWolf sagt:

    @Banane Richtig. Bin etwas verwundert, dass es immer noch nicht bei jedem angekommen ist, dass zB dank Supersampling&Co. das Bild bereits bei der Pro, aber natürlich auch auf Next Gen Konsolen in Kombination mit HD TVs schärfer bzw. besser ist.

  26. PixelNerd sagt:

    @PonySony
    Aber die XSS ist Nexrgen? Die irgendwo zwischen der PS4 Pro und der XOneX liegt? Wir sollten lieber erstmal über diese Fakenextgen Konsole reden, und dann unterhalten wir uns weiter. Sony bietet mehr Leistungen als der Vorgänger für alle. Ob die Konsole schwächer ist als die XSX ist erstmal irrelevant. Das was MS betreibt ist Kundenverarsche. Spätestens wenn die XSS draußen ist, wird es jeder kapieren.

  27. xjohndoex86 sagt:

    Das ist nicht mal ein PS5 Profilbild. 😉 Sondern das Router Meme. ^^

  28. TemerischerWolf sagt:

    @Frosch Der Gamepass wird mit Gewalt in den Markt gedrückt, auch deshalb sind die Abozahlen so gut. Selbst ich, der Abos tendenziell ablehnt hat sich den Gamepass (Upgrade) für 1 EUR geholt, welcher jetzt noch ewig läuft.

  29. ABWEHRBOLLWERK sagt:

    @Christian 1978

    Das war auch mein Gedanke. Außerdem, als Veteran gibt man nicht seine Trophäen und Freundesliste einfach so auf. Egal, der Typ ist nur ein Blindgänger

  30. DerCommander sagt:

    Die Passabozahlen sind überhaupt nicht gut.

    Konsolen und PC zusammengenommen 10mio Abos.

    Konsolen sind schätzungsweise 45 mio verkauft ? PCs mit Steamaccount ne Milliarde ?

    Ergibt trotz agressivster Werbung nen lachhaft geringen Marktanteil.

    Ganz klar.

  31. xjohndoex86 sagt:

    @PixelNerd
    Nicht nur nach TF gehen. Die Series S hat schon durchaus beachtliche Power und viele Next Gen Features. Im Großen und Ganzen ist sie der One X sehr viel überlegener. Dennoch hat sie halt Einschränkungen, die fortschrittliche Entwicklungen ausbremsen werden. So richtig passt der Kasten vorne und hinten nicht zusammen und wirkt wie ein ulkiger Kompromiss. Aber mal gucken. Vllt. hat M$ sich auch eine rentable Nische erarbeitet. Wird man sehen.

  32. TemerischerWolf sagt:

    @xjohn Glaube eher, dass die Leute da lieber 89-99 EUR mehr ausgeben und dann dafür eine zukunftssichere richtige Next Gen Konsole statt eines Kompromisses bekommen wollen...aber spannend ist das Experiment durchaus.

  33. Dromek sagt:

    Ich finde, Microsoft hat sich für die Xbox Series S über die letzten Jahre, selbst ein Problem geschaffen. Es spielt keine Rolle, ob die Xbox Series S gut oder schlecht ist. Die Kommunikation von Microsoft ist das Problem meiner Meinung nach. Es wurde immer mit leistungsstärkste Konsole der Welt Xbox One X bis zu 4K und 6 Tflops geworben. Genauso wie bei der Xbox Series X leistungsstärkste Konsole der Welt bis zu 8K und 12 Tflops. Alle die sich mit der Technik etwas beschäftigen, werden es Vielleich verstehen dass die 4 Tflops der Xbox Series S den 6 Tflops der Xbox One X überlegen sind. Versuch das aber einen zu erkläre, der einfach nur eine neu Konsole kaufen will und kein Ahnung hat. Wie soll man das bitte nachvollziehen, derjenige schaut sich doch nur die Verpackung an und sieht was darauf steht, mit 1440p kann er nichts anfangen, weil sein Fernseher 4K kann und er weiß wahrschenlich auch nur, das 6 Tflops mehr sind als 4 Tflops ?? die Leute wird die Konsole mehr verwirren. Wenn sie den Preis sehen, denken sie wahrscheinlich noch, dass es eine alte Generation von Konsole ist.
    Genauso dieses Argument, das sie für 1440p ausgelegt ist?! Ich hab noch nie jemanden gehört, der gesagt hat ich hab ein 1440p Fernseher… Und wenn jetzt jemand mit den Argument kommen sollte, ja aber es gibt ganz viele die einen 1440p Monitor haben. Ich denke aber, jeder der sich extra ein Monitor für eine Konsole kauft, wird nicht an den 100/200€ sparen und sich gleich lieber eine PS5 kaufen xD

  34. Hendl sagt:

    falls sich die s version durchsetzen sollte, wird diese als platform
    für neue titel genommen und somit die x version ausgebremst...
    in diesem fall stellt sich ms selbst ein bein !

  35. Zloe sagt:

    @Ninja
    Dir ist schon klar das Die Xbox One schon seit Ewigkeiten nicht mehr zum Verkauf steht?
    Die Produktion der Xbox One X sowie die One S All Digital würden ebenfalls eingestellt.
    Das heißt es werden maximal 3 Konsolen am Markt sein wenn die One S nicht auch noch eingestellt werden sollte.
    Wer dann nicht weiß was er da kauft ist wahrscheinlich einfach nicht schlau genug
    Sowie die ganzen Leute die Unnötig eine andere Plattform schlecht reden obwohl sie die in den meisten Fällen nicht einmal selber bespielt haben.

  36. PonySony sagt:

    Das ist einfach schade, dass Menschen einfach nicht mehr über den Tellerrand gucken.
    @Hendl, zum 100000 MAL MS hat schon 100000 Mal bestätigt, dass die XsX die LEADPLATTFORM sein wird.
    Jungs, einfach den folgenden Link benutzen. http://www.gidf.de

  37. PonySony sagt:

    Das ist einfach schade, dass Menschen einfach nicht mehr über den Tellerrand gucken.
    @Hendl, zum 100000 MAL MS hat schon 100000 Mal bestätigt, dass die XsX die LEADPLATTFORM sein wird.
    Jungs, einfach den folgenden Link benutzen. http://www.gidf.de

  38. Fassbrause sagt:

    Eine Konsole kauft man sich nicht alle zwei Jahre neu. Man kauft sich eine Konsole und kann damit 5-7 Jahre Spielen.Die S kostet 300€ und 4 Tflops für 100€ bekomme ich 10 Tflops. Mal sehen wie sich die kunden erscheinen werden.
    Ach Eltern kaufen ihre kinder keine Xbox oder PS , die kaufen ihren Kinder Nintendo. Welche spiele sollen den die Kinder auf der Konsole Xbox spielen?
    Wenn die Eltern ins Elekronikgeschäft gehen und sich die Alterfreigaben der spiele ansehen , landen sie ganz schnell bei Nintendo.
    Nicht umsonst sind die Verkaufszahlen Switch explodiert als die Kinder keine schule hatten.

  39. merjeta77 sagt:

    Wer sich ein xbox series s kauft, ich glaube dem ist auch nicht mehr zu helfen.
    299€ ist in meinen Augen weggeschmissene Geld. Ist einfach nicht zeitgemäß PUNKT.

  40. Banane sagt:

    @Fassbrause

    So siehts aus.
    Aber erzähl das mal den Leuten hier.^^
    Hier meinen manche, Nintendo hat es nicht in erster Linie auf Kinder abgesehen.

  41. Xarma sagt:

    Die meisten begreifen einfach immer noch nicht, dass die Series S für Länder gedacht ist bei denen 1000€ ein guter Monatslohn ist.
    Wenn da noch all die Casual-Zocker kommen und eine S für 299€ und einer Spielebibliothek die praktisch Gratis ist. Kann es gut möglich sein, dass die XSS ein richtiger Kassenschlager wird.

  42. KeksBear sagt:

    @Banane

    Nicht mehr direkt auf diese abgesehen. Einigen wir uns darauf? ^^

    @Fassbrause

    Heute gehe ich eher davon aus das denn Eltern es fast egal ist welche Konsole man denn Kids kauft. Sie werden halt drauf achten ob dort Fortnite laufen kann und gut ist. Bei Kids unter 12 sind Nintendo Konsolen so oder so ein renner. Aber auch die PlayStation ist bei Kids bis heute sehr beliebt. Das aber Eltern eine Nintendo Konsole eher kaufen als eine PlayStation oder Xbox kann vielleicht an Erfahrungen der Eltern liegen. Weil sie vielleicht selber mit Big N aufgewachsen sind. (Selber Grund kann auch dafür stehen das Eltern gern PlayStation kaufen).

    Was Microsoft wirklich brauch sind neben ihren ganz guten MP Games auch mal echte Blockbuster. Aber ob diese je kommen ist fraglich. Eine bessere Werbe Kampagne die in Europa aggressiver ist wäre da auch Vorteilhaft. Und bessere Konsolen Namen. Die sind sehr wichtig.

  43. KeksBear sagt:

    @Xarma

    Du sagtest das sie es kein. Das wird halt sich nach spätestens 1 bis 2 Jahren zeigen. Die Idee ist gut. Aber ob die Umsetzung gut gewesen ist?

  44. Fassbrause sagt:

    @Xarma in diesen Märkten spielen Leute auf ihren Smartphones . Nicht umsonst gibt
    es jede menge Gaming-Smartphones die ein 120Hz haben. Schau dir mal was ein Poco in Asien kostet.
    Für eine Konsole braucht du noch ein Fernsehen und Platz ,

  45. freedonnaad sagt:

    Finds ja mal interessant, dass gerade die Konsole, die bei Umfragen am unbeliebtesten ist und technisch selbst der cirrent gen u zerlegen ist, erfolgreich sein soll.

  46. DarkSashMan92 sagt:

    Für die S muss man doch sowieso ein SSD Upgrade kaufen.. also nochmal 200€ oben drauf 😀

  47. Xarma sagt:

    @freedonnaad:

    Noch so einer der einfach nicht aufgepasst hat. 🙂
    Die XSS hat die gleiche Grafikqualität wie Nextgen einfach in 1440p anstatt 4K.
    Wenn es um Raytrace geht wird sie vermutlich sogar besser als die PS5 sein.

  48. Xarma sagt:

    "Aber was bedeutet das jetzt beim Spielen? Microsoft verspricht, dass sich alle neuen NextGen-Spiele auf beiden Konsolen spielen lassen. Die unterschiedliche Hardware soll am Ende nur für unterschiedlich hohe Auflösungen sorgen. Die Xbox Series X ist für eine 4k-Auflösung bei 60 FPS konzipiert. Die angezeigten Bilder pro Sekunde sind bei Spielen ein wichtiges Qualitätsmerkmal, das unter anderem für flüssige Animationen sorgt. Die Series S füllt bei 60 FPS nur eine Auflösung von 1440p aus. Das ist zwar weniger als 4K, aber viele besitzen ohnehin keinen 4K-Fernseher. In der Theorie unterstützten beide neuen Konsolen sogar bis zu 120 FPS."

  49. DerCommander sagt:

    Zitat: Wenn es um Raytrace geht wird sie vermutlich sogar besser als die PS5 sein.

    Muhahahhahahhahahahahah

    Ganz klar.

  50. Xarma sagt:

    @DerCommander:

    Da der Unterschied nur in der Auflösung liegen wird und die SX das bessere Raytracing liefern wird, ist diese Schlussfolgerung eigentlich klar. 😉

    Schwer zu schlucken für dich, ich weiss.

  51. GamingFürst sagt:

    Das soll jetzt nicht zu arrogant klingen, aber die Argumentation "Die S für 299€ ist für Leute die sich die X für 499€ nicht leisten können" ist für mich irgendwie an der Realität vorbei. Wer schon überlegen muss das 299€ noch ok sind aber 499€ schon zuviel (auf 6-7 Jahre gesehen), sollte eher schauen ob die Finanzen überhaupt eine Konsole hergeben. Oder selbst wenn, dann lieber etwas länger gespart und gleich Nägel mit Köpfen machen. Würde es die S nicht geben würde der Großteil der Eltern ihren Kindern halt die X holen, glaube auch da nicht das viele sagen 299 ist ok und 499 schon zu teuer, gerade wenn die Versuchung mit 299€ nicht erst existent ist. Entweder Konsole geht oder halt nicht, Spiele und Controller kosten ja trotzdem das selbe. Aber vielleicht sehe ich das auch zu sehr als Nerd, keine Ahnung ^^.

  52. PonySony sagt:

    Wie kann man denn Banane den Troll melden? Der Typ geht gar nicht und sollte sofort gebannt werden.

  53. martgore sagt:

    @fassbrause

    „ Welche spiele sollen den die Kinder auf der Konsole Xbox spielen?“ echt ? Ist die Frage ernst gemeint ?
    Bei meinen jüngsten ist im Freundeskreis die Xbox gefragt wegen:Minecraft, fortnite, fifa und für die, bei denen es die Eltern zulassen, Warzone und GTA.

  54. Olymp91_Return sagt:

    Die xbox series x wird ein meilenstein wartet ab

  55. Olymp91_Return sagt:

    Xbox series x hat eine deutlich bessere Leistung und mit Gamepas wird sie einzigartig

  56. DerCommander sagt:

    XSS....SX....sogar die Xbobbies kommen da durcheinander, ein Trauerspiel.

    Ganz klar.

  57. DerCommander sagt:

    Zitat: Xbox series x hat eine deutlich bessere Leistung...

    Zero SorryX Gameplay ist das Einzige, was die X aktuell hat.

    Ganz klar.

  58. Xarma sagt:

    @DerCommander
    "XSS....SX....sogar die Xbobbies kommen da durcheinander, ein Trauerspiel."

    Nein das beweist eigentlich nur, dass dir die Begabung fehlt, Texte richtig zu verstehen.
    Ich mach es dir einfacher:
    SX besseres Raytracing = XSS gleiche Raytracing-Einheit = XSS besseres Raytracing als PS5

    Wahrlich ein Trauerspiel.

  59. BluEsnAk3 sagt:

    Sony fanboys im März '20
    "TF sind nicht wichtig"

    Sony fanboys im September '20
    "Xss hat nur 4tf - viel zu wenig"

    Sony fanboys im Mai' 20
    "4k braucht kein Mensch. 1440p reicht vollkommen"

    Sony fanboys im September '20
    "xss kann nicht mal 4k Spiele abspielen, viel zu schwach"

    Sony fanboys im Juli' 20
    "raytracing braucht keiner, frisst nur Leistung"

    Sony fanboys im September '20
    "boom r&c und gt7 haben raytracing, muss bei halo nach gepatched werden, wie schwach"

    Wie die Fahne im Wind

  60. Mr.x1987 sagt:

    @blue keine Ahnung was....Xflops seit ps5 Präsentation,Terraflops sind das wichtigste und die Ps5 hat zu wenig...
    Und jetzt verteidigst und lobst ne Konsole in den Himmel,die nicht mal die Hälfte der Grafikleistung einer Ps5 hat.Also fass dir mal schön selbst an die Birne du Troll!

  61. BluEsnAk3 sagt:

    PS, für den Fall, dass "ich" jmd seit 1 September dumm gekommen bin, es war vllt die Person, die sich für mich ausgibt.

    Hat ein Profil mit gleichem Namen und profilbild erstellt, und war auf meiner Profilseite - sieht man ja schön. Daher mal das Bild geändert

  62. ABWEHRBOLLWERK sagt:

    @BluEsnAk3

    Das alles kannste drehen wie du möchtest ;).

  63. PonySony sagt:

    PS Fanboys gehen halt gar nicht. Die würden sich bestimmt auch über ein Monopol freuen. ‍♂️

  64. proevoirer sagt:

    wichtiger Mann

  65. Frosch1968 sagt:

    Die 4TF reichen aus. Ist nicht mit der letzten Generation vergleichbar.
    Durch die maximal 1440p braucht die Konsole halt nur die 4TF.
    Alles läuft genau wie auf der X, bloß mit 4k Upscaling.
    Kommt drauf an wie stark sich der Unterschied bemerkbar macht.
    Kann mich nicht entscheiden, wahrscheinlich die X.

  66. DerCommander sagt:

    Als nur NogameplayX und PS5 Specs bekannt waren alle Xbobbies so: TERAFLOPS REEEEEEEDEEDERD

    Specs der SorryS bekannt: TERAFLOPS ZÄHLEN NICHT SONDERN DIES UND DAS

    Wie man sieht sind die Xbobbies im Rudern genau so begabt wie Ruderobermate Phil und Aaron.

    Is klar: Übung seit 2013 macht den Meister.

    Auch Xbobbies: 4TF SorryS liefert besseres Raytracing als die PS5...die Hühner haben herzhaft gelacht.

    Von Z0rnie aus dem grünen Paradies verstoßen, muss der Frust eben auf einer Playseseite rausgelassen werden.

    Das ist voll ok. Xbobbies rudern und pöbeln gerne weiter, weiter ohne 1 Sekunde NogameplayX Nextgen Gameplay, der Rest genießt am Mittwoch eine weitere Episode der Erfolgsserie Winning.

    Ganz klar.

  67. Grinder1979 sagt:

    @commander
    mach mal olymp (kenneth von facebook) rund. play3 unternimmt ja nix 😉

  68. mic46 sagt:

    Wie herrlich, dass PlayM Niveau wurde erreicht.

  69. DerCommander sagt:

    Viel wichtiger lieber Grinder ist die Tatsache, dass Gamestop den PlaystationTweet mit der Ankündigung des Showcases ziemlich eindeutig zweideutig kommentiert hat...ein Vorbestellstart diese Woche wäre nicht sehr schockierend.

    Und wenn Olympikus meint, dass die NogameplayX ein Meilenstein wird, so hat er 100 % Recht.

    Denn Niemals zuvor in der Geschichte wird es ein überflüssigeres, hässlicheres und ungeliebteres Stück Plastikschrott geben als die NoGameplay X...und in der Geschichte gab es schon ne Menge unnützen, miesen Rotz wie z.B. Kinect.

    Ganz klar.

  70. BluEsnAk3 sagt:

    Der commander schreibt immer so viel und sagt doch so wenig... XD

    Ist bestimmt hart, du zu sein. Wenn man von niemandem ernst genommen wird.

  71. PonySony sagt:

    Play3 Niveau ist richtig schäbig!

  72. Silenqua sagt:

    Also die Series S (4tflops) kann man wohl kaum als Next-Gen Konsole bezeichnen, wenn sie weniger Leistung als die One X (6tflops) und PS4 Pro (4,2tflops) hat.

  73. PonySony sagt:

    @silenqua Nö! 😉

  74. DerCommander sagt:

    Niemand bei klarem Verstand sieht die SorryS als Nextgenkonsole.

    Die Einzigen, die das behaupten, sind Sorrysoft und die treuen aus Z0rnies Paradies verbannten Xbobbies...aber die glauben auch noch an ze Powa of ze Cloud.

    Ganz klar.

  75. Waltero_PES sagt:

    Raytracing skaliert mir der Anzahl der CUs und dem Takt. Wenn die S ein Drittel der (theoretischen) Terraflops der Series X hat, hat sie auch nur ein Drittel des Raytracing-Potenzials. Hinzu kommen noch größere Flaschenhälse als bei der X wie weniger und langsamerer Speicher (BOTTLENECK!) sowie noch deutlich geringerer GPU-Takt... da bleibt überhaupt nichts für Raytracing übrig. Und schon gar nicht im Vergleich zur PS5. Allein die Annahme ist lächerlich!

  76. SlimFisher sagt:

    Am Ende kann man so viel spekulieren und Umfragen machen wie man will, aber die Fakten (Verkaufszahlen) werden schon zeigen, wie gut sich die Konsolen verkaufen werden. Ich bin auf jeden Fall auf das PS5 Event gespannt.

  77. Xarma sagt:

    @DerCommander:

    SorryS, Sorrysoft, Xbobbies, Power of za Cloud.

    Junge lern mal dich anständig auszudrücken oder geh wieder in die Vorschule. 😀

  78. DerCommander sagt:

    Menschen, die einen Satz mit "Junge" beginnen, sollten sich mit Kritik an der Ausdrucksweise Anderer zurückhalten und ein bisschen weniger RTL2 konsumieren.

    Ganz klar.

  79. SlimFisher sagt:

    @Waltero_PES Series S und X haben aber beide dedizierte Raytracing Cores, die zwar in der CU eingebettet sind aber nicht entweder Shading oder Raytracing berechnen müssen. Zum Beispiel ist es bei der XSX so, dass sie regulär eine "GPU-Leistung" von 12 tflops hat und zusätzlich noch einmal ca. 12 tflops für Raytracing verfügbar sind. (Quelle: Digital Foundry; Interview mit Andrew Goossen, Xbox system architect). Da die Series S (vermutlich) dieselbe GPU, wie die XSX hat, nur mit deaktivierten CUs, kannst du davon ausgehen, dass die Raytracing Leistung ebenfalls bei ca. 4TFlops liegen wird (das man die Raytracing Leistung eigentlich nicht mit tflops angibt ist mir klar...).

    Warum gerade deaktivierte CUs? Weil der Herstellungsprozess des Xbox SoC auf dem 7nm+ Prozess basiert und, soweit ich weiß, hat dieser Prozess noch keine hohe Ausbeute. Also statt "kaputte" Chips wegzuschmeißen, einfach als Xbox Series S mit deaktivierten CUs und niedriger getakteten CPU (schlechte Chipauslese) anbieten. Damit hält sich auch der Verlust durch die "schlechte" Produktion in Grenzen, aber auch nur wenn die XSS sich gut verkauft.

    Auf der anderen Seite hast du Sony, die auf eine hohe Ausbeute und gute Chipqualität hoffen müssen, weil beide Konsolen (PS5 und PS5DE) die gleichen Eigenschaften haben, bis auf das fehlende Laufwerk. Aus Sicht eines Unternehmers, kann die PS5 für die Sony sehr teuer werden.

    Das ist quasi, wie wenn du zum Metzger gehst und einen Kilo Dry Aged Rind kaufst, davon kannst du min. 500g wegschneiden und wegwerfen, weil ungenießbar. Trotzdem zahlst du den Preis für einen Kilo!

  80. BluEsnAk3 sagt:

    @slim

    Super Ausführungen!
    Und jetzt wird es spannend 🙂

  81. SlimFisher sagt:

    @BluEsnAk3 Danke 😉 Zum Beispiel Metzger und Dry Aged: Der Metzger ist AMD bzw. TSMC und der Kunde ist in diesem Fall Sony.

  82. Waltero_PES sagt:

    SlimFisher:
    Meiner Ansicht nach ist das großer Quatsch, von Z.ornie in die Welt gesetzt. Hast Du da einen neutralen Link, der das untermauert?

  83. SlimFisher sagt:

    @Waltero_PES Was genau meinst du mit großer Quatsch? Und was hat das mit Z.ornie auf sich?

  84. Waltero_PES sagt:

    D.ynasty Tales... So von wegen zusätzliche 12 TFlops Raytracing-Power.

  85. DerCommander sagt:

    Vielleicht besteht Verwirrung, weil die PS5 für Raytracing ebenfalls dedizierte Hardware nutzt und somit die Einleitung mit "Aber X und S haben für Raytracing dedizierte Kerne" als Vorteil formuliert, als wäre es bei der PS5 nicht so keinen Sinn macht.

    Ganz klar.

  86. BluEsnAk3 sagt:

    Du gibst das einfach ein

    wwcftech Punkt com /microsoft-xbox-series-x-performance-is-25-tflops-when-ray-tracing-io-rate-equal-to-13-zen-2-cores/amp/

    Ist ja immer so ne Sache mit den links

  87. SlimFisher sagt:

    Achso, ja dann bitte schön 😉
    https://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2020-inside-xbox-series-x-full-specs

    Mit den Autoren von xboxdynasty, der Community etc. habe ich nichts am Hut. Ich bin bei den Konsolen sehr neutral, auch wenn ich alle Playstation Modelle seit der PSX besitze. Von daher interessiert mich im Moment die Technik und nicht welche Konsole am Ende den längeren Hannes hat. Bei beiden (XSX und PS5) ist die Technik interessant und Sony hat sicherlich noch nicht alle Karten auf den Tisch gelegt.

    Ich habe es schon vor ein paar Monanten geschrieben und sogar den Link gepostet. Microsoft hat wirklich (zumindest was die Hardware betrifft) alle Karten auf den Tisch gelegt, daher findet man auch sehr viele Details etc. Sony ist da sehr zurückhaltend und hat bisher nur wenige Details preisgegeben.

  88. SlimFisher sagt:

    Achso, ja dann bitte schön
    www Punkt eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2020-inside-xbox-series-x-full-specs

    Mit den Autoren von xboxdynasty, der Community etc. habe ich nichts am Hut. Ich bin bei den Konsolen sehr neutral, auch wenn ich alle Playstation Modelle seit der PSX besitze. Von daher interessiert mich im Moment die Technik und nicht welche Konsole am Ende den längeren Hannes hat. Bei beiden (XSX und PS5) ist die Technik interessant und Sony hat sicherlich noch nicht alle Karten auf den Tisch gelegt.

    Ich habe es schon vor ein paar Monanten geschrieben und sogar den Link gepostet. Microsoft hat wirklich (zumindest was die Hardware betrifft) alle Karten auf den Tisch gelegt, daher findet man auch sehr viele Details etc. Sony ist da sehr zurückhaltend und hat bisher nur wenige Details preisgegeben.

  89. big ron sagt:

    @Waltero_PES
    wccftech hat dazu z.B. einen Artikel. Die Aussage zu 25 TFlops kommen vom Xbox Systemarchitekt Andrew Goossen. Die 25 TFlops werden aber nur bei Raytracing abgerufen. Unter normalen Grafikberechnungen bleibt es bei 12 TFlops. 13 zusätzliche TFlops für Raytracing werden durch dedizierte Hardware möglich, während die Shader der Grafikkarte parallel die weiteren Aufgaben berechnen.
    Da die Grafikkarte aber ebenfalls, wie die der PS5, von AMD stammen, ist die Frage, ob die PS5 nicht dieselbe Technik nutzt. Bzw. wenn, in welchem Maße. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die PS5 keine dedizierte Raytracing-Hardware hat.

  90. SlimFisher sagt:

    Sony wird sicherlich bald den größeren Magazinen tiefere Einblicke in die Hardware erlauben oder die meisten großen Magazine kennen schon sämtliche Details, haben aber einen NDA und dürfen es erst zu einem späteren Zeitpunkt publizieren.

    @Waltero_PES such einfach bei Eurogamer nach diesem Artikel "Inside Xbox Series X: the full specs" Das ist ein sehr ausführlicher Bericht über die XSX und geht detailliert auf die technischen Kniffe ein. So etwas fehlt eben im Moment noch bei Sony (leider).

  91. BluEsnAk3 sagt:

    "This puts it at a disadvantage compared to Xbox Series X by the sheer number of CU differences between their GPUs. PS5 has 36 CUs compared to Xbox Series X’s 52 CUs. Although PS5 GPU has a clock speed advantage, it’s not likely to be enough to close the CU gap."

    -sherif saed

  92. Waltero_PES sagt:

    SlimFisher:
    Die Aussage, dass die Series X beim Raytracing 25 TFlops hat, ist so einfach nicht ganz richtig und auch irreführend. In dem benannten Artikel wird lediglich gesagt, dass gewisse Teile des Raytracings (BVH structures) in der RDNA2-Architektur nicht durch die Shader berechnet werden müssen, sondern durch dedizierte Hardware. Allein die Berechnung der BVH-Structures würde in dem Beispiel etwa 13 Terraflops an Leistung kosten - das wird durch die RDNA2-Architektur eingespart. Nichtsdestotrotz müssen die Shader trotz allem im Rahmen des Raytracings Berechnungen durchführen (z.B. lighting calculations), so dass das Raytracing nur zum Teil auf dedizierter Hardware läuft. Insofern kann man m.M.n. nicht einfach die Terraflops addieren, wenn Raytracing ausgeführt wird. Ich würde eher von einer Hardwarebeschleunigung einiger Raytracing-Berechnungsschritte sprechen.

    Quelle: Eurogamer „Inside Xbox Series X: the full specs“

    Da die PS5 ebenfalls RDNA2-Architektur nutzt, dürfte sie systembedingt die gleichen Raytracing-Fahigkeiten wie die Series X haben (aufgrund der geringeren Anzahl an Terraflops etwa 15% weniger RT). Im o.g. Artikel wird ja explizit die RDNA2-Architektur beschrieben.

  93. BluEsnAk3 sagt:

    Verwendet die ps5 jetzt doch wieder rdna2? Da blickt man ja nicht mehr durch

  94. Waltero_PES sagt:

    Nochmal genauer: Goossen sagt, wenn die BVH-Structures in den Shadern berechnet werden würde, würde das allein 13 TFLOPS an Leistung kosten. In den Shadern wohlgemerkt. Daher hat man für diesen Rechenschritt optimierte Hardware eingebaut. Dabei handelt es sich aber nicht um einen Chip, der mit einer 13 TFLOP-GPU vergleichbar ist, weil dieser Chip ja für die Berechnung der BVHs optimiert ist. Insofern ist es nicht korrekt, bei Raytracing von 25 Terraflops zu sprechen.

  95. Waltero_PES sagt:

    Dazu Lisa Su (CEO von AMD) über twitter:

    Gorgeous new content running on @PlayStation 5. Love seeing @Radeon RDNA2 in action. Great new demo from @epicgames

    Gemeint war die UE5-Demo.

  96. Waltero_PES sagt:

    Und zu den RT-Möglichkeiten der Series S hat die gamestar geschrieben:

    „... Wenn die Echtzeitstrahlenberechnung tatsächlich ein Indikator für Next-Gen-Technologie sein sollte - und das ist sie ohne Zweifel -, dann dürfte es für die Xbox Series S meiner Meinung nach schwer werden als solche durchzugehen... Im Vergleich zum großen Bruder Xbox Series X hat Microsoft wichtige Grafikkomponenten deutlich beschnitten...
    Knackpunkt Leistung: Das günstigere Modell bringt es mit 20 Compute Units respektive 1.280 Stream-Prozessoren (Shader-Einheiten) und einer Taktfrequenz von 1.565 MHz auf 4 TFLOPS (FP32) - rund ein Drittel der Series X.
    Die Raytracing-Performance hängt maßgeblich von der Zahl der Compute Units ab, da pro CU Architektur-bedingt nur eine bestimmte Anzahl Raytracing-Kerne untergebracht werden kann. Dass für die Xbox Series S speziell mehr RT-Einheiten abgestellt werden, schließe ich gleichzeitig aus.
    Die Raytracing-Performance wird also deutlich weniger als die Hälfte der Xbox Series X betragen - ich vermute ebenfalls ein Drittel.
    Knackpunkt Videospeicher: Der Arbeits- beziehungsweise Videospeicher der Xbox Series S wurde auf 10 GByte reduziert und die für den Grafikchip angedachten 8 GByte sogar noch deutlich verlangsamt. Die Durchsatzrate beträgt lediglich 224 GB/s und damit nicht einmal die Hälfte der Series X....
    Für 1440p-Auflösung werden 8 GByte Videospeicher genügen, selbst wenn er eine vergleichsweise geringe Bandbreite aufweist. Ich rechne aber mit Problemen, sobald Raytracing ins Spiel kommt - das seinerseits ebenfalls einiges an Videospeicher bedarf...“

    Quelle: Gamestar „ Warum die Xbox Series S den Next-Gen-Stempel nicht verdient“

    Hinzu kommt ja noch, dass Raytracing trotz dedizierter Hardware auf die Shader der RDNA2-Architektur zugreift. Daher denke ich, dass das RT-Potenzial der Series S eingeschränkt bis nicht vorhanden ist.

  97. Dado1989 sagt:

    an alle PS5 Käufer ihr werdet andauernd Stabilitätsupdates bekommen , weil die PS5 billig und technisch ( 10,3 TFs !) schwach ist!

  98. Player1 sagt:

    Was versucht ihr überhaupt mit Walter zu diskutieren? Der redet sich seine Welt schön bis die Schwarte kracht.
    Da werdet ihr nie Recht bekommen. Denn er hat sogar mehr Ahnung als die Hardwareabteilung von Microsoft!
    Die bauen einfach haufenweise Flaschenhälse ein weil dort nur Praktikanten und Azubis arbeiten!

  99. Baran sagt:

    alle machen hier auf gamingprofessoren beide Seiten xboobies und sonyponys Haltet einfach alle eure schnauze xd

  100. Waltero_PES sagt:

    Insofern sollte es auch klar geworden sein, dass es lächerlich ist, die Raytraching-Fähigkeiten der PS5 mit denen der Series S zu vergleichen. Die PS5 spielt da in einer ganz anderen Liga!

  101. DerCommander sagt:

    Die CEO von AMD bestätigt RDNA2 für die PS5 vor einer gefühlten Ewigkeit.

    Xbobbies so: jA hAt dIe PlAySE jEtZ Rdna2 oder net ? Da blückt ma jo garnisch mehr dursch

    Bei diesem Level an Dummheit wundert es nicht, dass die Sorrybox geil gefunden wird von den paar Hanseln.

    Ganz klar.

  102. Waltero_PES sagt:

    Typische Trollstrategie - wenn ich keine Gegenargumente habe, diskreditiere ich meinen Gegenüber.

  103. DerCommander sagt:

    SorryS...Flops dont matter...NoNextgenGameplayX...25TERAFLOPS REEEEEEEEEEEEEE

    Aber als Xbobby bleibt einem ja nix Anderes über als mit FlipFlops um sich zu werfen, denn NextgenGameplay gibt es 8 TAGE VOR VORBESTELLSTART IMMER NOCH NICHT!

    So anspruchslos muss man erstmal sein, ne Nextgenkonsole zu kaufen, ohne Nextgenmaterial gesehen zu haben.

    Ganz klar.

  104. Baran sagt:

    Die xbobbys stinken bis zum Himmel können nicht mal das abc ganz klar!

  105. BluEsnAk3 sagt:

    "Die Architektur von PS5 ist keine reine RDNA 2 , sondern ein Mittelweg zwischen RDNA 1 und 2. Rosario Leonardi, Sony-Ingenieur, der an der Konsole der neuen Generation arbeitet, sagte dies mit großer Klarheit."

    Ja wem glauben wir jetzt - dem Sony ingénieur, oder dem AMD ceo. Glauben wir dem Sony ingénieur nicht, müssen wir auch alles andere, was von sony ingénieuren kommt, anzweifeln. Aber - wir werden es wohl nie erfahren. Ist ja Sonys stratégie. Oder wie war das im neuen edge Trailer - die aufregende Welt unbekannten? XD

  106. Saschalando sagt:

    Denke mal die Xbox Serie S wird sich gut verkaufen, der Preis ist schon eine Ansage.
    Aber obwohl ich absolut ein Xbox Fan bin und ich mir nie eine Playstation kaufen würde, alleine schon wegen den für mich absolut unhandlichen Controllern der PS, wird Sony Marktführer bleiben egal was Microsoft sich ausdenkt.
    Und obwohl schon die Xbox one X der Playstation 4 Pro überlegen war und ja wahrscheinlich die Serie X etwas stärker ist als die PS5 wird das an der Verkaufszahlen nur wenig ändern. Die PS hat einfach eine zu große Fangemeinde, und warum sollen sich PS Zocker eine Xbox holen wenn die seit der PS 1 bei Sony sind und alle Freunde PS Zocker sind.
    Ich persönlich finde einfach die Xbox besser alleine wegen der Controller ( Gibt für mich nix besseres als den Elite)
    und werde mir deswegen auch die Serie X holen.
    Sollten einfach froh sein das sich 2 so große Firmen diesen sogenannten Konsolen Krieg liefern, sonst hätten wir vielleicht heute nicht so Leistungsstarke Konsolen auf dem Markt.
    Und am Ende des Tages geht es nur ums zocken, egal ob PS Fanboys/girls oder halt Xbox Fanboys/girls.
    Bei über 7 Milliarden Menschen auf der Erde werde beide genug Konsolen verkaufen um guten Umsatz zu machen, und nicht am Hungertuch nagen zu müssen

  107. Waltero_PES sagt:

    RDNA1 hat ja nicht einmal Hardware-beschleunigtes Raytracing, dass wir im bekannten PS5-Gameplay schon bewundern durften... Der Sony-Ingenieur hat seine Aussage dahingehend korrigiert, „... dass die Konsole auf RDNA 2 basiere, aber einige Anpassungen besitze. Die Architektur sei daher einzigartig und lasse sich nicht so einfach in RDNA 1 oder 2 klassifizieren...“
    Quelle: netzwelt.de „ Schwindel bei der PS5? Übermüdeter Sony-Ingenieur sorgt für Aufregung“

  108. DerCommander sagt:

    Glauben wir mal lieber diesem hier:

    https://www.amd.com/en/technologies/rdna-2

    Dem Tweet der CEO von AMD.

    Und letztlich Mr Leonardi, der seine ursprüngliche Aussage erläuterte, indem er sagt, RDNA2 wird genutzt, customized an die PS5 Architektur.

    Da braucht es schon ein ganz kleines, verbittertes Lichtlein, um mit solchen Tricks hier zu stänkern.

    Dummheit Level 100 on top, es muss doch bekannt sein, dass das Alles nachvollzogen werden kann.

    Ganz klar.

  109. DerCommander sagt:

    Glauben wir mal lieber der offiziellem AMD Website zu RDNA2, die die PS5 listet.

    Dem Tweet der CEO von AMD.

    Und letztlich Mr Leonardi, der seine ursprüngliche Aussage erläuterte, indem er sagt, RDNA2 wird genutzt, customized an die PS5 Architektur.

    Da braucht es schon ein ganz kleines, verbittertes Lichtlein, um mit solchen Tricks hier zu stänkern.

    Dummheit Level 100 on top, es muss doch bekannt sein, dass das Alles nachvollzogen werden kann.

    Ganz klar.

  110. SlimFisher sagt:

    @Waltero_PES gute Punkte! Tatsächlich findet man aber auch nichts Ausführlicheres zur XSS, das die genauen Unterschiede zur XSX beschreibt, bis auf die 4flops, Takt, Anzahl CUs und so Dinge wie "unterstützt Ray tracing etc.". Ich würde die PS5 und XSS auch gar nicht in der Leistung direkt vergleichen, zumal noch immer nicht ganz genau bekannt ist, was alles in dem Custom Chip der PS5 steckt.

    @Baran dein Name ist wirklich Programm... du bist ein Esel und beweist es sogar! Chapeau!

    @Player1 Ich sehe es eher als Unterhaltung, bis auf ein paar Ausnahmen würde ich auch so mit Arbeitskollegen über technische Sachen diskutieren.

    @DerCommander ganz klar..... nicht!

  111. Baran sagt:

    Die ps5 wird die series x mit den verkaufszahlen niedermähmen selbst die switch pro wird dass machen series x werden wir ganz unten sehen ganz klar! Die spiele werden sich auch deutlich mehr verkaufen von der ps5 ganz klar!

  112. DerCommander sagt:

    Es braucht noch nichtmal eine Switch Pro, die "normale" Switch hat die One bereits kassiert.

    Tolle Software verkauft Hardware.

    Kommt noch tolle Technik dazu wie bei der PS5, umso besser.

    Fehlt die Software komplett und bleibt nur noch FLOOOOOOPS, dann bekommt man genau das: Nen grünen Megaflop, die IGN Umfrage spricht Bände.

    Ganz klar.

  113. Waltero_PES sagt:

    SlimFisher:
    Angenehme Diskussion. Zu der Series S: Wir wissen natürlich nicht, wie viel RT-Einheiten pro CU verbaut sind. Relativ sicher ist aber, dass RT neben der dedizierten Hardware auch Shader und Arbeitsspeicher beansprucht. Und gerade letzter ist arg beschnitten: einige Quellen sprechen sogar nur von 7,5 GB für Spiele. Das scheint ohnehin schon sehr knapp bemessen sein. Bzgl. RT bin ich da sehr skeptisch.

  114. BluEsnAk3 sagt:

    Schön waltero, du kannst ja doch lesen. Zumindest wenn es der ps5 zugute kommt. Wenn du es nun noch schaffst, auch Informationen die dir nicht in den Kram passen, ebenso zu verwerten, können wir im nächsten step nochmal versuchen eine Konversation zu führen.

    Wie dem auch sei, glaubt ihr mal weiter euer PR gebrabbel. Gut dass der findige Leser unter anderem von dem viel zitierten Herrn Linnemann schon anderes gehört hat. Und sein compagnon, hat bereits vor Monaten schon bestätigt, dass die xsx der ps5 in Sachen raytracing, haushoch überlegen ist.
    "es gehört zum logischen menschenverstand" so seine Worte

  115. Baran sagt:

    DerCommander hahahaha bester Mann made my day du sagst immer die Wahrheit die anderen lügen ganz klar!

  116. redeye4 sagt:

    Da glauben echt noch welche das die PS5 kein RDNA2 nutzt? Wow, Z0RN hat bei manche wahre Wunder in Sachen Realitätsverweigerung geleistet.
    Und bei der Series S glauben viele noch, dass einfach nur die Auflösung auf 1440p runtergeschraubt wird und sonst alles gleich bleibt gegenüber der Series X? Genau, also braucht die Series X 8TF für den Auflösungsunterschied auf 4K? Klar doch. Raytracing und Grafikdetails bleiben sicher gleich... X)

  117. DerCommander sagt:

    Je näher der Mittwoch Abend desto salziger und verzweifelter sind die Xbobbies am Rotieren.

    Logisch: Am Mittwoch macht Sony den Deckel auf diese Gen, bevor sie überhaupt begonnen hat.

    Und nach wie vor ZERO NEXTGEN GAMEPLAY, die Xbobbies finden es geil.

    Anspruchslos bis zuletzt.

    Ganz klar.

  118. Waltero_PES sagt:

    Linnemann von DF hat sich schon länger nicht mehr geäußert. Sein letztes (mir bekanntes) Zitat:

    „... Eine ähnliche Situation könnte auch bei den kommenden Konsolen PS5 und Xbox Series X entstehen. Zwar habe die Xbox Series X auf dem Papier eine höhere Leistung. Am Ende komme es aber auch auf Entwickler-Tools und andere Hardware-Komponenten der Konsolen an.
    Daher könnte die PS5 laut Linnemann an verschiedenen Stellen für einen Ausgleich sorgen, was ein Grund mehr sei, sich „nicht nur die Teraflops“ anzuschauen und zu sagen, dass „diese [Konsole] automatisch besser ist“. Als Beispiel für einen Pro-Punkt der PS5 nannte Linnemann die SSD: „PS5 SSD ist extrem hoch gestuft, die Geschwindigkeit ist verrückt“, so seine Worte.
    Letztendlich räumte Linneman ein, dass es sich momentan um blanke Theorien handelt und nur spekuliert werden kann, welche Performance die beiden Konsolen am Ende zeigen werden...“

    Quelle: play3.de „ PS5 vs Xbox Series X: TFlops-Zahlen sind nicht allein ausschlaggebend“ (Der Artikel ist vom 26.04.2020)

    Wenn es jüngere Zitate bzgl. Raytracing gibt, gerne posten.

  119. Waltero_PES sagt:

    Linnemann meinte vermutlich, dass die X wegen des TerraFlop-Vorteils natürlich auch bei Raytracing diesen Vorteil hat. Habe ich ja oben beschrieben, dass die Series X dementsprechend einen Vorteil ggü. der PS5 hat (18 % mehr RT-Power). Wenn die Series X das auf die Straße bringt... Mehr wird er nicht gemeint haben, weil das zum jetzigen Zeitpunkt reine Spekulation wäre.

  120. Xarma sagt:

    @derCommander:

    Du solltest dir dringenst (!) ein Hobby zulegen! 😀
    Ein stell mir das Leben als Forentroll sehr traurig, leer und armseelig vor.
    Gib dir einen Ruck, reiss dich davon los, du kannst es schaffen.
    Und behandle deine Ausdrucksweise bei einem Spezialisten. Wir stehen hinter dir! <3

  121. Ifosil sagt:

    Die Series S hat eine ganz andere Zielgruppe, das verstehen offensichtlich nicht alle. Ich denke mal ins 2. Staaten wäre das wohl eine erschwingliche Sache. Denke mal die S ist für Märkte wie Brasilien und China ausgelegt. Das X-Modell ist mehr was für die USA und Europa.

  122. Baran sagt:

    Xarma der Commander ist der beste unter den Kommentaren lass ihn in Ruhe du bist nur neidisch auf ihn ganz klar hau mal ab hier ganz klar.

  123. DerCommander sagt:

    Finde es immer zum Lachen, wenn die S als schöne Option für Niedriglohnländer wie Brasilien dargestellt wird.

    Die Menschen dort haben ganz, ganz andere Probleme als die Überlegung ob man sich ne X oder S leistet.

    Einfach mal testweise ein paar Werbebanner in den Favelas in Rio aufhängen, läuft bestimmt super.

    Ganz klar.

  124. DerCommander sagt:

    Cool bleibe Baran...morgen um 22 Uhr is Party für die PlaystationDudes.

    Die Xbobby-Ultras, die selbst die Konsolenbezeichnungen nicht auseinanderhalten können, behaupten RT auf der S wäre besser als auf der PS5, die olle 25 TF Luftnummer anführen etc, kriegt man aus ihrem salzigen Jammertal eh nicht raus.

    Die IGN Umfrage hat klar gezeigt, wohin dir Reise geht....da werden die Xbobbies noch viel mehr Gründe bekommen, zu salzen.

    Ganz klar.

    Die Xbobbies

  125. Baran sagt:

    Morgen wird Microsoft erneut kassieren und in den Boden eingestampft ganz klar!

  126. Xarma sagt:

    @DerCommander:

    Finde es immer zum lachen, wie sich Trolle im Internet aufbäumen und sich irgendwie psychisch völlig davon abhängig gemacht haben, immer und immer wieder einfach nur Stuss von sich zu geben, weil sie halt einfach mal gesehen, gehört oder gelesen werden möchten weil sie im realen Leben nur im verdunkelten Zimmer hocken und halt sonst keine soziale Interaktion kennen.

    DerCommander ganz klar.

  127. Baran sagt:

    Xarma argumentieren ist deine Schwäche ganz klar!

Kommentieren