FIFA 21: Deutschland gegen Spanien im PS4 Pro-Gameplay

Kommentare (9)

Wenige Wochen vor dem Launch sind weitere Gameplay-Videos mit Szenen aus "FIFA 21" eingetroffen, Zu sehen bekommt ihr unter anderem eine Partie zwischen Deutschland und Spanien.

FIFA 21: Deutschland gegen Spanien im PS4 Pro-Gameplay
Bis Oktober müsst ihr euch gedulden.

Nachdem „PES 2021“ seit dieser Woche als Upgrade Edition im Handel verweilt, nähert sich der Launch von „FIFA 21“. Im Oktober soll der EA Sports-Titel für Konsolen und PC erscheinen.

Einige Gameplay-Szenen könnt ihr euch schon heute anschauen. Zu beachten ist allerdings, dass die unten eingebetteten Matches auf einem Beta- bzw. Preview-Build basieren und daher nicht zu 100 Prozent das finale Spiel repräsentierten.

Ein komplettes Match und die besten Tore

IGN brachte ein Gameplay-Video in den Umlauf, das eine Partie zwischen Deutschland und Spanien zeigt, wobei sich die virtuellen deutschen Spieler etwas geschickter anstellen. Ausgetragen wird das Match im Olympiastadion. Im zweiten der unten eingebundenen Videos seht ihr einige der besten Tore aus der geschlossenen Beta, die von Gamespot erzielt wurden.

Schon im Laufe der Woche berichteten wir, dass Frank Buschmann und Wolff-Christoph Fuss in der neuen Ausgabe der „FIFA“-Reihe weibliche Unterstützung erhalten. Auch die von Sky bekannte Esther Sedlaczek ist im Spiel vertreten. Sie taucht in der Funktion des „Studio Reporters“ auf und ist ein Teil des Feature „News from elsewhere“.

+++ FIFA 21: EA stellt die Neuerungen im Karrieremodus vor – Neuer Trailer +++

Davor berichteten wir von den besten Spielern in „FIFA 21“. Den Spitzenplatz der Rangliste sicherte sich Lionel Messi, gefolgt von Cristiano Ronaldo und Robert Lewandowski. Die komplette Top 10 mit den jeweiligen Werten könnt ihr euch hier anschauen.

Zum Thema

Für die Entwicklung von „FIFA 21“ zeichnen sich EA Vancouver und EA Romania verantwortlich. Das Fußballspiel wird am 9. Oktober 2020 für PlayStation 4, Xbox One und PC (Origin und Steam) auf den Markt gebracht. Mehr zum neuen Serienableger erfahrt ihr unserer „FIFA 21“-Übersicht. Kaufen könnt ihr den Titel unter anderem bei Amazon. Die Next-Gen-Upgrades bekommt ihr ohne Zusatzkosten:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. SkywalkerMR sagt:

    Was soll eigentlich immer das Kameragewackel nach einem Torschuss? Ich dachte FIFA legt Wert auf Realismus?

  2. Seven Eleven sagt:

    Kannste ausstellen.

  3. Stefan-SRB sagt:

    Drecksspiel für casuals die sich jedes Jahr aufs neue verarschen lassen...

  4. Bodom76 sagt:

    Kack Spiel ..jedes Jahr der selbe Scheiß

  5. ResiEvil90 sagt:

    Sieht halt aus wie immer. Selbst die Torwart Animationen sind immer noch die selben. Man könnte ja auch mal neue Animationen hinzufügen dann würden die Tore auch nicht immer gleich aussehen. Aber es ist von Jahr zu Jahr das selbe. Mehr als Trikot updates und Pay to win Verbesserungen gibt es nicht.

  6. tmr sagt:

    Einfach PES spielen. Wird man nicht so abgezockt. Und spielt sich viel geiler.

  7. BretHitmanHart sagt:

    Das lächerlichste finde ich ist, dass in allen Stadien jeder Fotograf mit denselben Ultra Teleobjektiv unterwegs ist. Selbst aus den nähsten Distanzen wird hier sogar einhändig fotografiert, was halt echt total lächerlich und unrealistisch hoch 3 ist. So ne Kameraausstattung wiegt in echt mind. 5 KG und die Mindestabstand muss mehr als ca.3 bis 5 m sein, damit man es überhaupt scharf stellen kann. Und das ist hier schon seit gefühlt 10 Jahren ungeändert...

  8. Vorname Nachname sagt:

    Das schlimmste ist die grottige ball physik....da ist pes21 ein traum!
    Hab übrigens mehr lizencen bei pes als bei fifa 😉 dauert 5min auf pc 🙂

  9. tmr sagt:

    @vorname. Das stimmt. Sieht schon lustig aus die kurzen hohen Pässe. Fifa kauft die Masse nur wegen Bundesliga Lizenz.

Kommentieren