PS5: Keine Stornierungen bei GameStop

Kommentare (54)

GameStop versichert, dass die Kunden keine PS5-Stornierungen befürchten müssen. Alle Vorbestellungen sollen fristgemäß ausgeliefert werden. Nur bei Mehrfachbestellungen griff das Unternehmen ein.

PS5: Keine Stornierungen bei GameStop
Die PS5 kommt Mitte November auf den Markt.

In den vergangenen Wochen beklagten sich zahlreiche Kunden über Stornierungen ihrer PS5-Vorbestellungen. Später meldeten sich Unternehmen wie Otto zu Wort und verwiesen auf technische Probleme beim Bestellvorgang. Auch legen Berichte nahe, dass Kunden, die mehr als eine Konsole vorbestellen wollten, zum Release nur ein Exemplar erhalten oder komplett leer ausgehen werden.

GameStop verspricht eine pünktliche Lieferung

Derartige Meldungen über Stornierungen sorgen natürlich für Verunsicherungen, was GameStop zum Anlass nahm, um die eigenen Kunden zu beruhigen. So betont Robert Pimpl, Director Marketing & eCommerce bei GameStop: „Getreu unserem Motto ‚Power to the Players‘ halten wir unser Versprechen. Jeder Kunde, der bei uns eine PS5 vorbestellt hat, wird diese auch zum versprochenen Zeitpunkt bekommen.“

Kunden, die ihre Konsole online unter gamestop.de oder in einem der 225 Stores vorbestellt haben, müssen sich laut der Aussage des Händlers keine Sorgen machen. Aber auch bei GamneStop kam es zu Einschränkungen. Hat ein Kunde zwei oder mehr Konsolen vorbestellt, wurde die Bestellung „in Absprache mit den betreffenden Kunden auf ein Gerät beschränkt“.

“Somit haben wir keine Vorbestellung storniert und müssen dies auch nicht“, so Pimpl weiter. GameStop steht laut der eigenen Aussage in einem engen Austausch mit Sony und bemüht sich um weitere freie Kontingente. In diesem Zusammenhang können sich Kunden auf der Webseite des Händlers in eine Wishlist setzen. Dies gelte auch für die Xbox Series X.

Die PS5 war in den vergangenen Wochen in zwei Phasen vorbestellbar, wobei die erste Welle an Bestellungen mitten in der Nacht angenommen wurde. Später folgte eine zweie Möglichkeit, die Konsole vorzubestellen. Allerdings waren die Systeme einiger Händler mit dem Andrang überfordert und brachen zusammen. Nach wenigen Minuten waren sämtliche Kontingente vergriffen und die anfangs erwähnten Stornierungen begannen.

Zum Thema

Jüngsten Gerüchten zufolge sollen im Laufe des Oktobers weitere Vorbestellungen angenommen werden. Die PS5 kommt am 19. November 2020 in zwei Editionen in den Handel. Sie kosten 399,99 und 499,99 EuroMehr zur PS5 erfahrt ihr wie gewohnt in unserer Themen-Übersicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Shinobee sagt:

    Ausgerechnet der Laden, den man es am wenigsten zugetraut hat XD
    @Fatalis
    Schön das du paar PS Perlen aufzählst um zu prollen.
    Aber soll ich dir mal was sagen?
    Sonys stärke ist gleichzeitig seine größte schwäche.
    Alle Spiele fühlen sich gleich an.
    Nehmen wir zb, Days Gone, TLOU 1+2,God of War, HZD, Spiderman usw
    Eine Ausnahme ist da Detroit, TLG, Ratchet und Clank und Dreams,Uncharted, The Order
    Aber sonst kloppst du dich bei allem durch, musst klettern, Aufgaben erfüllen, kannst Sachen basteln, musst "leveln" usw
    Das ist mir aufgefallen, als ich nach TLOU 2 mit Days Gone angefangen habe.
    Nach 30 Minuten denkst du, toll, anderer Charakter und mehr Zombies statt Infizierte und willkommen bei TLOU 2 Clone.LoL
    Und mal eine nebenbei Frage, die Blockbuster wie man sie gerne nennt, hast du schon mal eines dieser Spiele in Guinness Buch der Rekorde gelesen, die du aufgezählt hast?
    Nein? Kein Wunder, hat ja auch kein Sony Spiel geschafft, aber ein Halo 5 steht drin.
    Komisch da Sony ja nur Blockbuster abliefert, verstehe ich nicht warum?
    Es wäre schön, wenn man so gut es geht beim Thema bleibt und nicht immer gegen MS hatet, nur weil jetzt 1 Händler mal keine Bestellungen storniert hat.

  2. Shinobee sagt:

    @TwoFace619
    Sony hat keine Kohle um was zu kaufen.
    Da kannst du lange warten XD
    Insomniac gekauft und wollten mal laut Gerüchte 3-4 weitere Studios kaufen und was ist?
    Pustekuchen
    Dann lieber Geld in kleine exklusiv Inhalte usw investieren oder geheime Epic Werbung XD

  3. Shinobee sagt:

    Ich höre hier mal auf, als Multi hat man es echt nicht leicht XD
    Da machst du auf Fakten aufmerksam und bist am Ende schnell ein Fanboy der sich hier reingeschlichen hat und trollen will.
    Also macht was ihr wollt XD

  4. BekBoss sagt:

    Wir in der Schweiz haben es nicht besser... stornos überall...
    Bei mir hat nur ein Händler bestätigt das ich meine bekomme.
    Hopefully...

1 2

Kommentieren