UK-Charts: FIFA 21 steigt ganz oben ein – Vorgänger deutlich erfolgreicher

Kommentare (12)

Die Sportsimulation "FIFA 21" konnte kurz nach seiner Veröffentlichung den Spitzenplatz der britischen Charts einnehmen. Allerdings sind die Verkaufszahlen im Vergleich zum Vorjahr stark zurückgegangen.

UK-Charts: FIFA 21 steigt ganz oben ein – Vorgänger deutlich erfolgreicher
Kurz nach dem Release erobert "FIFA 21" den Spitzenplatz der UK-Charts.

Die aktuellen Spiele-Charts aus Großbritannien sind da. Wie erwartet sichert sich das kürzlich veröffentlichte „FIFA 21“ die Spitzenposition. Jedoch zeigt ein Bericht von Gamesindustry, dass die Verkaufszahlen im Vergleich zum letzten Ableger um 42 Prozent eingebrochen sind.

Dabei wurden nur die Käufe der Disk-Version berücksichtigt. Die digitalen Verkaufszahlen werden im Laufe dieser Woche erwartet. Sobald diese veröffentlicht wurden, sieht das eventuell schon wieder ganz anders aus.

Ein entscheidender Grund dafür könnte der bald stattfindende Konsolenwechsel sein. Viele Fans werden sich eine PS5 oder Xbox Series kaufen und warten deshalb lieber auf die Next-Gen-Fassung von „FIFA 21“. Zwar bietet EA Sports ein kostenfreies Upgrade für PS4-Spieler an, doch vielleicht fühlen sich viele Fans von den nicht übertragbaren Speicherständen abgeschreckt. Lediglich die Volta- und FUT-Fortschritte lassen sich auf die PS5-Version übertragen.

Trotz der rückgängigen Verkaufzahlen stellt „FIFA 21“ den bisher größten Launch eines Videospiels im Jahr 2020 dar. Mit 62 Prozent hat sich das Spiel auf der PS4 am besten verkauft. Dahinter kommt die Xbox One mit 36 Prozent und zu guter Letzt die Nintendo Switch mit gerade mal zwei Prozent.

Auf dem zweiten Platz befindet sich trotz eines Verkaufsrückgangs von 55 Prozent das Weltraum-Abenteuer „Star Wars: Squadrons“. Die digitale Version des Spiels hat sich hierbei deutlich öfter verkauft. Der neueste Teil der „Crash Bandicoot“-Reihe ist hingegen auf Platz drei abgerutscht. In der vergangenen Woche war das anspruchsvolle Jump ’n‘ Run noch der Spitzenreiter.

Zum Thema

Auch die Switch-Titel „Animal Crossing: New Horizons“ und „Mario Kart 8: Deluxe“ konnten ihren Platz verteidigen. Bei „Marvel’s Avengers“ kann dies nicht behauptet werden: Das Superhelden-Spiel stürzte vom fünften auf den neunten Platz ab. Erst kürzlich berichteten wir darüber, dass der Titel mit sinkenden Spielerzahlen zu kämpfen hat.

UK-Charts in der Übersicht

  1. (neu) FIFA 21
  2. (2) Star Wars: Squadrons
  3.  (1) Crash Bandicoot 4: It’s About Time
  4. (4) Animal Crossing: New Horizons
  5. (3) Super Mario 3D All-Stars
  6. (6) Mario Kart 8: Deluxe
  7. (8) Minecraft: Switch
  8. (7) Minecraft: Dungeons
  9. (5) Marvel’s Avengers
  10. (13) Ring Fit Adventure

Quelle: GamesIndustry

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. DarkSashMan92 sagt:

    Wer spielt denn so einen Schmutz

  2. Schtarek sagt:

    Was spielst du denn so @darksashman92....

  3. SkaZooka sagt:

    Wer diese Vollpreis-Roster-Updates wie FIFA XY oder Madden XY kauft, darf sich über einen Mangel an hochwertigen neuen Spielen nicht beschweren.
    Das ist „Beschiss-auf-Verlangen“ - leider nicht strafbar. SKANDAL!!!1!!11!

  4. Björn23 sagt:

    Leider wird es immer so Leute geben die sich jahr für Jahr. Abzocken lassen. Und 100€ plus dafür ausgeben werden. Für den pay to win fut Modus.

  5. mimic04 sagt:

    "Ein entscheidender Grund dafür könnte der bald stattfindende Konsolenwechsel sein."
    Das glaube ich nicht so ganz. 😀
    Diejenigen, die FIFA zum Vollpreis kaufen, sind auch die, die es gleich haben MÜSSEN. Da würde das Warten auf den November VIIIEL zu lange dauern.
    Ich konnte bei Ebay Kleinanzeigen beobachten, wie manche Käufer vor einem Fifa Release bis 200€ bieten, nur damit sie es vor allen zocken können. Verrückt...

    Warum verkauft sich FIFA 21 wohl weniger?
    Hmm... Bei FIFA 20 wurde der Volta Modus so gehyped.
    Dieser jetzt wohl doch nicht so gut (wie Fifa Street) war.
    Liegt es vielleicht am Cover und viele sind deswegen zu "digital" gewechselt!? 😀

    Oder die Leute kapierten endlich, dass man nicht jedes Jahr ein neues Fifa braucht...

  6. Dekolovesmuffins sagt:

    Soll jeder kaufen was er will. Versteh die Aufregung nicht.

  7. Shinobee sagt:

    Ist noch jemand der Meinung, dass sich seit Fifa 17 alles verschlimmert hat? XD

  8. Arkani sagt:

    Fifa ist reinste Verarsche...würden sie es jedes Jahr für 30-40 Euro verkaufen, wäre es noch halb so wild, weil Fussball sich ja immer verändert.
    Aber immer zum Vollpreis, bei kaum erkennbaren Veränderungen, zeigt nur wie Geld geil diese Firma ist. Zudem machen die mit FUT auch noch zusätzlich fast n Milliarden Umsatz von Jahr zu Jahr, wo die Firma absolut keine Kosten für abzudecken hat.

  9. peaceoli sagt:

    Wenn fifa neu erscheint geht man am release Tag ins Geschäft und kauft es zum Vollpreis, so wurden wir erzogen.

  10. FetterBandit sagt:

    Wo wird Fifa am meisten gespielt ? Wie immer auf der PS4 und warum? Weil dort nun mal die meisten Kinder online sind. Da war so und wird immer so sein.

    Ich kenne genug Leute die eine PS4 und nur Fifa haben und sich als zocker bezeichnen 😀 würde sagen läuft! 🙂

  11. Bodom76 sagt:

    Diesen Dreck als Sportsimulation zu bezeichnen ist echt Grenzwertig ..Pures Arcade Gebolze .aber mit der BL Lizenz im Gepäck ..

  12. RoyceRoyal sagt:

    Fifaspieler/innen haben laut neuesten wissenschaftlichen Studien nur einen unterdurchschnittlichen Attraktivitätswert und riechen säuerlich.

Kommentieren