PS5 & Xbox Series X: Kein Dolby Vision über 4K Blu-rays

Kommentare (26)

Es scheint, dass Dolby Vision bei 4K Blu-rays weder auf der PS5 noch auf der Xbox Series X zum Einsatz kommen kann. Davon berichtet Digital Foundrys John Linnemann auf Twitter.

PS5 & Xbox Series X: Kein Dolby Vision über 4K Blu-rays
Die PS5 kommt am 19. November 2020 auf den Markt.

Die neuen Konsolen PS5 und Xbox Series X eignen sich nicht nur für ausgiebige Gameplay-Sessions. Dank der Blu-ray-Laufwerke (sofern ihr nicht zur PS5 Digital Edition greift) könnt ihr auch den einen oder anderen Film starten, den ihr Zuhause auf Disk herumliegen habt.

Dolby Vision bleibt außen vor

Es scheint allerdings, dass ein beliebtes Feature von beiden Konsolen nicht unterstützt wird. Es handelt sich um Dolby Vision via 4K Blu-rays. Entsprechende Meldungen basieren auf einem Tweet von Digital Foundrys John Linnemann, der sich auf Twitter darüber beklagte, dass er für Blu-ray-Abende im Grunde ein weiteres Gerät bräuchte.

„Soweit ich das beurteilen kann, unterstützt keine der beiden neuen Konsolen die Dolby Vision-Wiedergabe für UHD-Blu-ray-Discs. Hat jemand etwas anderes gehört? Es ist sehr enttäuschend für mich, dass dies nicht enthalten ist, da es im Moment nicht einfach ist, noch eine weitere Box an mein System anzuschließen (zu viele Geräte)“, so Linnemann.

Bei Dolby Vision handelt es sich um eine besondere HDR-Technologie, die für verbesserte Kontraste und Farben sorgt. Der Entwickler verspricht eine „bemerkenswerte Farbpalette, schärfere Kontraste und eine unglaubliche Helligkeit, die sich eher wie ein Blick durch ein Fenster als auf einen Bildschirm anfühlt.“ Zugleich sollen „subtile Details“ sichtbar werden, die mit „einem Standardbild einfach nicht“ zu sehen sind.

Grundsätzlich dürften beide Konsolen technisch in der Lage sein, Dolby Vision zu unterstützen. Doch bei einer Konsole ist es weniger wahrscheinlich, dass dieses Feature mit einem Firmware-Update nachgereicht wird: Schon beim Sound-Format der Spiele kocht Sony ein eigenes Süppchen und verweist auf die Tempest 3D-Engine, während die Xbox Series X das Dolby Vision-Format zumindest in den Videostreaming-Apps unterstützt.

Zum Thema

Aber auch bei der kommenden Xbox gibt es Zweifel. So wurde ein Xbox One X -Update für die Verarbeitung von Dolby Vision über 4K Blu-rays von Microsoft schon 2018 in Aussicht gestellt, ohne dass es veröffentlicht wurde. Spekulationen zufolge sind beide Unternehmen nicht sehr motiviert, die damit verbundenen Lizenzgebühren zu bezahlen.

Was sagt ihr? Ist Dolby Vision ein Feature, das ihr unbedingt bei der Wiedergabe von Blu-ray-Filmen braucht? 

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Red Hawk sagt:

    Schwach

  2. ToterArzt sagt:

    das heißt dann wohl, dass ich meine xbox one s behalten muss :/

  3. Gaia81 sagt:

    Naja man kann ja nicht alles haben freue mich schon auf beide und hoffe das sowohl xboxler und playstation spieler ihre Freude an den Konsolen haben werden

  4. Savini sagt:

    Mein TV kann "nur" HDR 10+. Daher vorerst uninteressant.

  5. ToterArzt sagt:

    edit: die one s soll wohl auch nur dolby vision bei streaming unterstützen, allerdings nicht bei blu-rays. na gut, dann kann ich die doch verkaufen, so lange die ps5 hdr10 unterstützt.

  6. DarkSashMan92 sagt:

    Höre ich da etwa ein Mimimi

  7. big ed@w sagt:

    Ist Dolby Vision tatsächlich eine ernsthafte Verbesserung
    oder wird original Material in Sachen Körnung u Farben damit
    eher verfälscht so wie bei nachträglichem HDR für Spiele
    so dass das gesehene sich signifikant vom Kinoresultat in Sachen Farbgebung u Schärfe unterscheidet?

  8. Saleen sagt:

    Schmutz!

  9. Sakai sagt:

    Habe mir die Digital Edition bestellt. Also Wayne.

  10. FSME sagt:

    Dann kommt eben irgendwann die Dolby Vision Edition, PS5 DV mit reduziertem Speicher und erhöhtem Preis. Oder vielleicht auch anders herum.

  11. Moonwalker1980 sagt:

    Biged@w: die volle Bandbreite von Dolby Vision kann derzeit gar nicht dargestellt werden, zumindest nicht mit einem bezahlbaren Panel, Dolby Vision hat zwar eine 12 Bit Farbiefe, HDR 10 hat 10 Bit und HDR10+ ist nach oben hin offen, soll heißen HDR10+ hat zwischen 10 und 12 Bit Farbtiefe. Das mal zur Farbiefe, Dolby Vision unterstützt Displays mit bis zu 10.000 Nits, heutige, sehr gute, aber leistbare LED Displays schaffen gerade mal 4000Nits, ein gutes Oled Display um die 1000 Nits. Dolby Vision kann bei 8K mit 12 Bit Farbtiefe und 10.000 Nits darstellen, was die anderen beiden Formate so halt nicht können, also ist unterm Strich Dolby Vision derzeit vollkommen overpowered, und es gibt derzeit kein leistbares Display welches diese Parameter ebenfalls darstellen kann, derzeit reichen HDR 10 und 10+ vollkommen aus, alles andere ist nur Marketing, oder man ist Millionär oder Promi und hat grad mal 50.000, - und mehr so rumliegen, um sich ein 8K Display welches Dolby Vision bei bis zu 10.000 Nits anzeigen kann, dann bist du der Held der reichen Audiovision Nerds in der Stadt, denn vermutlich haben nicht mehr als ein, zwei Leute so ein Panel pro Großstadt zu Hause.

  12. James T. Kirk sagt:

    Werde ich halt meinen Panasonic UB9004 weiterhin für 4K Filme benutzten.

  13. martgore sagt:

    Gibt doch eh kaum Filme die sich lohnen auf 4k-BR zu kaufen oder doch ? Mir reicht da noch er Stream und dafür brauch ich keine Konsole. Konsolen sollen in 1. Linie Spiele abspielen. Filme schauen ist nice to have und hat sogar mit Disc etwas Retro bzw. Nerdiges.

  14. Moonwalker1980 sagt:

    Martgore: so ist es, ich habe jahrelang Filme auf Disc "gesammelt", hab sicher um die Tausend zu Hause, inkl. DvDs aber seit zwei, drei Jahren kaufe ich wirklich nur das was ich wirklich will, und das ist nicht sehr viel. Streaming mit Sky, Amazon Prime und Netflix ist wirklich mehr als genug für ein hypothetisches, ständiges Glotzen.

  15. martgore sagt:

    @moonwalker
    Sehe ich auch so, wenn es aber jemand nicht gut findet, das DV fehlt, kann ich ihn gut verstehen. Jeder hat andere Interessen und die sind ja nicht falsch, nur weil man sie selber nicht genauso verfolgt.
    Aber wir beide sind schon mal einer Meinung.

  16. James T. Kirk sagt:

    “Grundsätzlich dürften beide Konsolen technisch in der Lage sein, Dolby Vision zu unterstützen”

    Nicht unbedingt. Um echtes Dolby Vision zu unterstützen braucht man extra verbaute Hardware. Beide Konsolen haben das nicht.
    Das heißt es kann wenn überhaupt Dolby Vision über Software unterstützt werden. Soll ja für die Xbox Series X für Spiele kommen.
    Das ist aber kein 100% genaues Dolby Vision wie es z.B bei einem Panasonic UB9004 der fall ist oder bei einem LG OLED.

    “Bei Dolby Vision handelt es sich um eine besondere HDR-Technologie, die für verbesserte Kontraste und Farben sorgt”

    Nicht nur das, Dolby Vision ist Dynamisches HDR das bedeutet das für jede Szene die Helligkeit und der Farbumfang angepasst werden kann.

    Mit HDR 10 ist das nicht möglich. Das bedeutet man hat Szenen die viel zu Hell sind so das Details verloren gehen. Deswegen haben LG OLEDs Active HDR um dem entgegenzuwirken. Aber das ganze Bild wird hier abgedunkelt.
    Panasonic hat deswegen den HDR Optimizer für HDR 10 Content entwickelt.(Nur auf den aktuellen Panasonic Blu-ray Playern verfügbar)
    Hier wird jetzt nur der Bereich der zu Hell ist abgedunkelt. Funktioniert leider nicht bei jedem Film. Man braucht also einen LG OLED mit Active HDR.(oder halt einen Apple 4K TV da gibt es alle neuen Filme in Dolby Vision)

    Leider ist Dolby Vision auf Blu-ray Disc eine Seltenheit. Die Zurück in die Zukunft Trilogie und die Herr der Ringe Trilogie wurde beide in Dolby Vision gemastert und erscheinen auch auf Disc mit Dolby Vision. Tolle Sache.

    @Moonwalker1980
    Lass dein Halbwissen zu Hause.

  17. martgore sagt:

    „ Die Zurück in die Zukunft Trilogie und die Herr der Ringe Trilogie wurde beide in Dolby Vision gemastert und erscheinen auch auf Disc mit Dolby Vision“
    Hm, danke für die Info. Kommen die bis Weihnachten?

  18. Neo_SUC sagt:

    @martgore

    Meine Zurück in die Zukunft Trilogie 4K Steelbook Box ist heute von Amazon Italien gekommen.

    Freu mich schon sehr, falls doch Dolby Vision der Konsolen an Bord wäre, mein Fernseher LG OLED CX hat Dolby Vision und noch vieles geniales mehr.

    Bester Fernseher 2020.

    Hab Glück gehabt.
    59,65€ bezahlt, Momentan kursieren nur Scalper Preise Jenseits von 100€

    Herr der Ringe und Hobbit 4K Extented Edition erscheint Anfang Dezember bekomme meine 2 Boxen um den 09.12. ungefähr von Amazon.

  19. big ed@w sagt:

    @Moonwalker
    Hätte nicht gedacht dass ich das mal zu dir sage,aber:Danke 🙂

    Sieht so aus als ob es sich um kostenintesive Technik handelt die aktuell nur
    in Playern verbaut wird die mehr als die Konsolen Kosten u dessen signifikante Verbreitung nicht vor 2023 erfolgt.

    Nun frage ich mich,wieviel Sinn so eine Technik bei 95% aller Filme macht
    die analog aufgenommen wurden u technisch weit unter Dolby Standards liegen als sie vor 15-100 Jahren gefilmt wurden.

  20. Spyro sagt:

    Viel zu viel Wind für eine Technik die einen kleinen Markt abdeckt. Jeder mit einem anständigen Heimkino daheim besitzt doch schon längst einen UHD Player mit Dolby Vision unterstützung. Der 0815 Konsolero erkennt mit Sicherheit keinen Unterschied zwischen HDR10 und Dolby Vision und der Unterschied zwischen HDR+10 und Dolby Vision ist kaum wahrzunehmen.

  21. usp0nly sagt:

    Ich dachte erst dolby vision hat was mit dem Sound zu tun.

  22. Spyro sagt:

    @ usp0nly
    Kann man leicht verwechseln, Dolby eher für seinen Sound bekannt ist. Es ist nichts anderes als HDR, welches auf jedes einzelne Bild angepasst werden kann während HDR immer die selbe Einstellung hat egal ob sich hierbei um eine helles oder dunkles Bild handelt. Das Pendant dazu nennt sich HDR10+

  23. FPshooter sagt:

    Verstehe ohnehin nicht, was für ein Theater um DV oder HDR gemacht wird. Letztlich hellt diese Technik eben nur dunkle Teile auf. Das entspricht zwar eher dem Kontrastumfang unseres Auges in der real world aber eben nicht bei dem, was wir in Film und Gaming gewohnt sind. Sprich: auf screen und Leinwand sieht das unnatürlich aus. Eines Tages, wenn sich Sehgewohnheiten und Technik geändert haben, wird das vielleicht normal sein, vorher brauche ich das nicht.

  24. Banane sagt:

    Das Soundgedöns juckt mich nicht.

  25. winters93 sagt:

    @Neo_SUC Habe das mit Zurück in die Zukunft komplett verschlafen und bin nun mega enttäuscht über die Preise und wieso wird nirgends die Deutsche Version verkauft gab es so wenige?

    Bei der IZ Version ist das Pappcover Italienisch aber die anderen 3 Hüllen mit dem Auto drauf sehen überall gleich aus oder? Und es gibt auch in der It Version Deutsches Atmos?