Call of Duty Black Ops Cold War: Details zu den PlayStation-Boni und Preload gestartet

Kommentare (7)

Der First-Person-Shooter "Call of Duty: Black Ops Cold War" wird auf den PlayStation-Konsolen einige Boni zu bieten haben. Nun haben die Verantwortlichen einige Details zu den Boni enthüllt.

Call of Duty Black Ops Cold War: Details zu den PlayStation-Boni und Preload gestartet

Activision, Treyarch und Raven Software werden den First-Person-Shooter „Call of Duty: Black Ops Cold War“ am 13. November 2020 für die PlayStation 5, die PlayStation 4, die Xbox Series X/S, die Xbox One und den PC veröffentlichen. Nun haben sie auch die verschiedenen Boni zusammengefasst, die PlayStation-Spieler erwarten können.

Zusätzliche Events und der Zombies Onslaught

Unter anderem erhalten PlayStation-Spieler einen Bonus für das Battle Pass Bundle, mit dem sie fünf zusätzliche Stufensprünge erhalten. Demnach bekommt man 25 Stufensprünge mit dem Bundle spendiert. Zudem erhalten Spieler, die in einer Party zusammenspielen, einen 25-prozentigen Bonus auf die Waffen-XP, auch wenn sie über Crossplay spielen. Exklusive 24-stündige Doppel-XP Events werden ebenfalls auf den PlayStation-Plattformen geboten, wie auch zwei zusätzliche Loadout Slots.

Bereits vor einigen Wochen bestätigte man, dass PlayStation-Spieler auch den exklusiven Zombies Onslaught-Modus erhalten, in dem sie zu zweit auf verschiedenen Multiplayer-Karten gegen Zombiehorden kämpfen können. Sobald man einen bestimmten Rang erreicht, verdient man auch nützliche Belohnungen für Zombies und Multiplayer, wobei jede Saison neue Karten und Belohnungen eingeführt werden sollen. Weitere Details zum Zombies Onslaught-Modus halten wir hier für euch bereit.

Mehr zum Thema: Call of Duty Black Ops Cold War – Erster Ausblick auf kostenlose DLCs inkl. Karten, Modi und mehr

Im Übrigen begann am gestrigen Freitag auch der Preload von „Call of Duty: Black Ops Cold War“ auf der PlayStation 4. Dabei kann man bestimmen, ob man die Kampagne, den Zombiemodus und den Multiplayer installiert. Alternativ kann man auch verschiedene Teile des Spiels weglassen, um etwaigen Speicherplatz zu sparen. Wenn man das vollständige Spiel installiert, muss man auf der PS4 insgesamt 95 GB opfern.

Mit einem Trailer stellt man uns die exklusiven PlayStation-Vorteile noch einmal im Detail vor:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Gaia81 sagt:

    Da man momentan nicht weiss wann die ps 5 überhaupt bei einem ankommt ist die Stimmung und die Vorfreude gegenüber spielen dementsprechend so la la geworden für mich persönlich ist die Vorfreude zu dem ganzen erst mal weg

  2. HSGaming sagt:

    @gaia81

    Alles cool, die Konsole kommt noch.

  3. TemerischerWolf sagt:

    Freue mich total auf die PS5, ja sogar auf CoD Cold War. ^^

  4. Gaia81 sagt:

    Ich hoffe es habe meine ps 4 schon verkauft sonst wäre kein Problem 1 Woche oder so länger zu warten

  5. Kugel_im_Gesicht sagt:

    Nachdem Prestige bestätigt wurde habe ich BO5 auch bestellt und schon geladen. Da kann ich es noch ne Woche auf PS4 spielen bevor es auf der 5er weiter geht.

    Und meine PS4 ist ebenfalls schon verkauft hehe

  6. Tobias Stückmann sagt:

    Habe jetzt auch erstmal nur den Multiplayer auf der PS4 installiert. Mal angenehme 48 GB. ^^
    Kampagne werde ich dann eh erst auf der PS5 spielen.

  7. Blaakuss sagt:

    Wird online bestimmt genauso ein Hafer wie MW. Kannste nur noch für die Koop Sachen und Zombies kaufen...