Call of Duty Black Ops Cold War: Erster Ausblick auf kostenlose DLCs inkl. Karten, Modi und mehr

Kommentare (6)

Es sind erste Details zu den geplanten Zusatzinhalten von "Call of Duty: Black Ops Cold War" enthüllt worden. Selbstverständlich darf dabei eine bekannte Karte nicht fehlen. Auch neue Modi und Waffen sind angedacht.

Call of Duty Black Ops Cold War: Erster Ausblick auf kostenlose DLCs inkl. Karten, Modi und mehr

Activision, Treyarch und Raven Software werden in der kommenden Woche den First-Person-Shooter „Call of Duty: Black Ops Cold War“ auf die PlayStation 5, die PlayStation 4, die Xbox Series X/S, die Xbox One und den PC bringen. Ab dem 13. November 2020 können die Spieler sowohl eine neue Kampagne, einen neuen Zombiemodus sowie die Neuauflage des klassischen Multiplayers mit zahlreichen unterschiedlichen Spielmodi erwarten.

Ohne Nuketown geht es nicht

Allerdings wird man auch in diesem Jahr kostenlose Zusatzinhalte bieten, um die Spieler in aller Regelmäßigkeit mit neuen Karten, Spielmodi und mehr bei Laune zu halten. Dafür wird am 10. Dezember 2020 auch die erste Season mitsamt Battle Pass an den Start gehen, sodass man sich weitere Outfits, Embleme, Visitenkarten und mehr freischalten kann.

Nun haben die Entwickler bereits einen kurzen Ausblick auf die geplanten Inhalte gegeben, sodass wir unter anderem die Rückkehr von Nuketown erwarten können. Ab dem 24. November 2020 soll mit „Nuketown ’84“ die neueste Auflage der ikonischen Multiplayer-Karte zur Verfügung stehen. Dies ist auch nur wenig überraschend, da die Karte in jedem „Black Ops“-Ableger enthalten war.

Mehr zum Thema: Call of Duty Black Ops Cold War – Shooter erscheint ungeschnitten in Deutschland

Mit der ersten Season soll unter anderem das 2v2-Feuergefecht ins Spiel kommen, das die Spieler bereits in „Call of Duty: Modern Warfare“ erleben konnten. Des Weiteren werden weitere Waffen, neue Zombiemodi und vieles mehr versprochen, wobei auch eine neue und noch geheime Erfahrung für die Warzone garantiert wird.

Activision hat noch nicht verraten, ob alle Karten und Spielmodi kostenlos zu „Call of Duty: Black Ops Cold War“ hinzugefügt werden, wie dies bereits in „Call of Duty: Modern Warfare“ der Fall war. Allerdings deutet die frische Ankündigung zumindest auf einen ähnlichen, wenn nicht sogar einen gleichen Ansatz hin. Sobald weitere Details zu den neuen Inhalten verraten werden, bringen wir euch auf den aktuellen Stand.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Gaia81 sagt:

    Freu mich schon bald geht's los

  2. PS3süchtiger sagt:

    Spielen eigentlich PS4 und PS5 User dann zusammen im MP?

  3. Anton_M_aus_BSK sagt:

    Freue mich auch schon.

  4. Gaia81 sagt:

    Ja ganz normal

  5. PS3süchtiger sagt:

    Okay super..

  6. Stefan-SRB sagt:

    Wäre ja ganz cool ohne SBMM deswegen passe ich