Deathloop: Release-Termin enthüllt und neuer Trailer

Kommentare (7)

Der Veröffentlichungstermin von "Deathloop" steht fest. Nachdem es im PlayStation Store zu einem Leak kam, folgte die offizielle Ankündigung.

Deathloop: Release-Termin enthüllt und neuer Trailer
"Deathloop" erscheint zeitexklusiv für die PS5.

Update: Der Termin wurde inzwischen offiziell bestätigt. Am 21. Mai 2021 soll der Launch erfolgen. Nachfolgend seht ihr einen neuen Trailer.

Meldung vom 11. November 2020: Es scheint, dass „Deathloop“ einen für die PS5 gültigen Termin hat. Während Arkane Lyon und Bethesda das Datum noch geheim halten, begann Sony damit, den Titel in der neuseeländischen Version des PlayStation Stores mit einer Veröffentlichung am 20. Mai 2021 zu listen.

Zu beachten ist natürlich, dass der Release-Termin von „Deathloop“ damit längst nicht offiziell ist. Allerdings ist es für einen Platzhalter eine sehr spezifische Angabe.

Launch zunächst für PS5

„Deathloop“ erscheint zeitexklusiv für die PS5, was eine recht kuriose Situation ist. Denn Bethesda gehört bald zu Microsoft, was sich das Unternehmen einen Milliardenbetrag kosten lässt. Die Zeitexklusivität von „Deathloop“ endet allerdings nach einem Jahr und weitere Deals dieser Art solltet ihr natürlich nicht mehr erwarten.

Während hinter dem genannten Termin noch ein Fragezeichen ist, steht fest: In „Deathloop“ schlüpft ihr in die Rolle des Aassassinen Colt, der mit einem dicken Kater am Strand der Insel Blackreef aufwacht und sich plötzlich in einer tödlichen Zeitschleife wiederfindet, in der sich ein Tag immer und immer wieder wiederholt. Um diese Zeitschleife zu durchbrechen, muss Colt innerhalb von 24 Stunden acht Ziele ausschalten.

Erschwert wird dieses Vorhaben nicht nur von der Tatsache, dass die Ziele innerhalb eines Tages beseitigt werden müssen. Darüber hinaus macht eine Gruppierung gnadenlos Jagd auf den Protagonisten von „Deathloop“.

Zum Thema

Wie sich der Titel im kommenden Jahr schlagen wird, bleibt abzuwarten. Mit einem ähnlichen Deal dürfte Sony weniger glücklich sein: Heute landeten die ersten Test-Wertungen zu „Godfall“ im Netz.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Sakai sagt:

    Sollten alle am besten boykottieren.

  2. Horst sagt:

    @Sakai: Wieso?

  3. Crysis sagt:

    Kann man irgendwann ehh alles im GP spielen.

  4. questmaster sagt:

    Im Mai wir haben November bis dahin noch einige Verschiebungen.

  5. RegM1 sagt:

    Kommt Deathloop eigentlich sofort in den PC Gamepass, wenn die Bethesda-Übernahme bis dahin abgeschlossen ist?
    Wäre ja eine lustige Situation ^^

  6. KillzonePro sagt:

    Oh Mann hierauf freue ich mich auch bestialisch! Endlich wieder ein neues Arkane Game!

  7. dharma sagt:

    @Sakal

    Eher im Gegenteil, es sollten alle kaufen die sich prinzipiell dafür interessieren. Alleine um Microsoft zu zeigen dass PS5 Spieler Bethesda-Spiele wollen, damit Elder Scrolls 6 und das nächste Fallout oder auch Doom auch für PS5 kommt, wenn auch erst vielleicht ein Jahr nach Xbox-Release