Call of Duty Black Ops Cold War: Shooter startet mit Verkaufsrekord

Kommentare (18)

In der vergangenen Woche erschien mit "Call of Duty: Black Ops Cold War" der neueste Ableger der erfolgreichen Shooter-Serie. Wie Activision Blizzard bekannt gab, startete "Cold War" mit einem Verkaufsrekord.

Call of Duty Black Ops Cold War: Shooter startet mit Verkaufsrekord
"Call of Duty: Black Ops Cold War" ist ab sofort erhältlich.

In der vergangenen Woche wurde der von Treyarch und Raven Software entwickelte First-Person-Shooter „Call of Duty: Black Ops Cold War“ für die Konsolen und den PC veröffentlicht.

Nachdem bereits abzusehen war, dass auch der neueste Ableger der langlebigen Serie für beeindruckende Verkaufszahlen zu haben sein wird, wies Activision Blizzards Anna Malmhake in einem aktuellen Statement darauf hin, dass „Call of Duty: Black Ops Cold War“ einen Rekordstart hinlegte. Digital verkaufte sich am ersten Tag demnach kein „Call of Duty“-Abenteuer besser als „Black Ops Cold War“.

Der Verkaufsstart markiert lediglich den Anfang

„Mit der Markteinführung von Black Ops Cold War am Freitag wurde ein neuer Rekord aufgestellt: Die weltweit höchsten digitalen Verkäufe am ersten Tag in der Geschichte der Serie. Vielen Dank an die Call of Duty-Spieler überall“, kommentierte Anna Malmhake den Launch von „Call of Duty: Black Ops Cold War“.

Zum Thema: Call of Duty Warzone: 120 FPS nur auf der Xbox Series X

Und weiter: „Der Verkaufsstart markiert jedoch nur den Anfang. Dieser neue Titel wird in der größten und engagiertesten Call of Duty-Community aller Zeiten veröffentlicht. Wir freuen uns darauf, eine unglaubliche Menge kostenloser Inhalte, Events und eine Unterstützung für die gesamte Community zur Verfügung zu stellen, während sich Black Ops Cold War weiterentwickelt. Genau so wie es im letzten Jahr nach der Veröffentlichung von Modern Warfare der Fall war.“

„Call of Duty: Black Ops Cold War“ ist für den PC, die Xbox One, die Xbox Series X/S und die PlayStation 4 erhältlich. Die PS5-Version folgt hierzulande zum Launch der neuen Sony-Konsole am 19. November 2020.

Quelle: GameSpot

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Link sagt:

    Grauenhafter Multiplayer, verachte mich selbst dafür, dass ich das Spiel gekauft habe.
    Zombiemodus ist gut, aber nur eine Map.
    PvP ist absolut unter aller Sau.

  2. BF1ProGamer sagt:

    Haha.

  3. dharma sagt:

    Welch Überraschung

  4. Der Coon sagt:

    Ich bin das erste Mal in der CoD Geschichte kein Käufer 😀 #PROUD

  5. M0therMilk sagt:

    Immer das gleiche Prinzip und am Ende des Tages merken die Leute: Hey, dass spiele ich bereits seit 10 Jahre... Wofür hab ich dann Geld ausgegeben?...

  6. Gaia81 sagt:

    Beim gewinnnspiel jeder ja bitte ich will und hier ansonsten nur gemecker nur für die heuler hier es gab eine beta wo jeder der interesse an dem spiel hatte vorher ausgiebig testen konnte bevor er es kauft .

  7. dme48 sagt:

    Was hab ich das früher gesuchtet und war die letzten Jahre immer total pissig weil ich Geld dafür ausgegeben habe. Diesmal nicht

  8. M0therMilk sagt:

    @Gaia81 und genau deswegen kann ich das nicht nachvollziehen. Ich habe die Beta getestet und hatte vorher schon Magenschmerzen. Bin aber durchaus - zumindest so gut wie möglich - neutral an die Sache gegangen. Schlussendlich war die Beta ein größeres Ärgernis, als ich anfangs vermutet hatte.

    Und wie ich mitbekam, hat sich gefühlt fast jeder aus dieser Community über das Spiel maßlos geärgert. Das nun trotzdem soviele zugreifen ist das Finger-Herd-Prinzip. Immer wieder testen, ob die Platte doch noch heiß ist.

  9. TenaciousD sagt:

    Ich habe Gamestop ein defekten Controller und ein 10€ Spiel in die Hand gedrückt im Trade In. Damit kann ich leben...

  10. Nathan Drake sagt:

    Das Digitale Verkaufe zunehmen ist jetzt nicht gerade verwunderlich. Schon gar nicht momentan.
    Also ein nichtssagender, nicht vergleichbarer Rekord

  11. Dennywestside sagt:

    Ich fand die Beta okay bis grottig trotzdem werde ich im Multiplayer definitiv wieder meinen Spaß haben da sich treyarch in der Vergangenheit immer vorbildlich Kritik aus der Community zu Herzen genommen hat und relativ schnell Störfaktoren beseitigt hat.

  12. DerInDerInderin sagt:

    Call of Duty Black Ops Rückschritt. Bleibe definitiv bei MW

  13. PC Principal sagt:

    Mich interessiert eigentlich nur der Zombiemodus.. aber dafür den Vollpreis.. das fühle ich einfach nicht

  14. luckY82 sagt:

    Dirty Bomb macht noch spass. Aber der Sound ist so kaputt. man hört 0,0 Foodsteps.

  15. Aspethera sagt:

    Ist das nicht das erste COD mit anständigen matchmaking? Regen sich die Hardcore pros etwa auf dass sie keine kiddys mehr stompen können? xD

  16. Link sagt:

    MOtherMilk: Eben nicht, es ist nicht das Spiel das ich seit zehn Jahren spiele, da sie dieses durch diverse Änderungen ruiniert haben.
    Gegenüber der Beta wurde die Time to Kill deutlich reduziert, was zur Folge hat, dass die Leute wieder deutlich passiver spielen, Siege Modern Warfare. Black Ops4 war perfekt, was das anging, da gab es noch wirkliche 1vs1 im Match.
    Und wie man sagen kann, man hört die Footsteps nicht, ist mir ein Rätsel, was nicht böse gemeint ist. Ohne Ninja ist es unspielbar, da man zwar die Gegner um drei Ecken hören kann, aber andersrum genauso. Zur Beta wurde bereits kritisiert, es sei zu laut. Und jetzt ist es gefühlt noch schlimmer.
    Ich rege mich nicht über SBMM auf, das ist zwar der allergrößte Müll, war aber zur Beta auch schon so. Wobei man da sagen muss, Treyarch scheint ja nicht auf die Spieler zu hören, die Resonanz auf das SBMM war überwiegend schlecht, interessiert hat es sie nur nicht.

  17. Khadgar1 sagt:

    Es ist jedes Jahr das gleiche. Leute meckern darüber wie scheisse CoD ist und das sie es nie wieder kaufen. Moneyvision released ein neues CoD und die gleichen Leute "take my money"

  18. Zockerfreak sagt:

    Ich hätte es mir geholt,aber da Activision den Hals nicht vollbekommen kann und es nur auf dem eigenen Launcher anbietet verzichte ich dankend