Resident Evil Revelations 3: Eine alte Bekannte feiert offenbar ihr Comeback

Kommentare (9)

Laut einem als verlässliche Quelle geltenden Insider befindet sich "Resident Evil Revelations 3" seit längerer Zeit in Entwicklung. Wie es nun heißt, dürfen sich die Fans auf ein Wiedersehen mit einer alten Bekannten freuen.

Resident Evil Revelations 3: Eine alte Bekannte feiert offenbar ihr Comeback
"Resident Evil Revelations 3" wurde bisher nicht offiziell angekündigt.

Nachdem sich Capcom mit einem Hacker-Angriff konfrontiert sah und sich weigerte, auf die Erpressungsversuche der Hacker einzugehen, fand ein groß anlegter Leak zu kommenden Projekten des Publishers den Weg ins Netz.

In diesem war unter anderem ein „Resident Evil“-Projekt zu finden, das sich unter dem „Outrage“ in Entwicklung befindet. Laut dem als verlässliche Quelle geltenden Insider „Dusk Golem“ haben wir es hier mit „Resident Evil Revelations 3“ zu tun, das derzeit für alle gängigen Plattformen entsteht. Als Lead-Plattform soll dabei Nintendos Switch fungieren.

Insider bestätigt Comeback einer alten Bekannten

Während Capcom zu diesem Thema und den aktuellen Gerüchten weiter schweigt, legte „Dusk Golem“ in einem aktuellen Tweet noch einmal nach und wies darauf hin, dass sich die Spieler auf die Rückkehr von Rebecca Chambers freuen dürfen. Rebecca hatte ihren ersten Auftritt im originalen „Resident Evil“ aus dem Jahr 1996 und fungierte zudem als Hauptcharakter von „Resident Evil Zero“, das ursprünglich 2002 für den Gamecube veröffentlicht wurde.

Zum Thema: Resident Evil Revelations 3: Trotz Switch als Lead-Plattform wohl für weitere Plattformen geplant

Eigenen Angaben zufolge hörte „Dusk Golem“ seit 2017 regelmäßig von „Resident Evil Revelations 3“ und jedes Mal war Rebecca Chambers ein Bestandteil der Gerüchte. Daher ist laut dem Insider davon auszugehen, dass sie im nächsten Ableger der Nebenreihe in der Tat eine wichtige Rolle spielen wird.

Capcom selbst wollte die aktuellen Gerüchte um „Resident Evil Revelations 3“ bisher nicht kommentieren oder gar bestätigen.

Quelle: Dusk Golem (Twitter)

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Evermore sagt:

    Teil 1 und 2 habe ich gespielt und irgendwie habe ich diese auch nur zu Ende gezockt weil ich Resi Fan bin. Irgendwie sind die Spiele die Wish Version von Resident Evil. Man muss es echt nicht gespielt haben. Hoffentlich wird der dritte Teil wenigstens mal gut.

  2. M4g1c79 sagt:

    Ich will ein Code Veronica Remake °-°

  3. Farbod2412 sagt:

    Ich fand die spiele ganz in ordnung ist zwar nicht ein richtiges resi spiel wie der letzte tesi teil 7 oder der kommende 8 teil der rauskommt aber hat trotzdem spaß gemacht 🙂

  4. Cult_Society sagt:

    Ich fand sie auch langweilig und uninteressant!

  5. Pipi_aus_dem_Popo sagt:

    Na ja, wenn die Switch tatsächlich die Lead-Entwicklungsplattform sein soll, bin ich vorsichtig... sehr vorsichtig optimistisch. :-/

  6. Emzett sagt:

    Die Revelations Teile habe ich gerne mit meiner Freundin im Coop gezockt. Für mich jetzt zwar keine Resident Evil Teile wie ich sie mag, aber dennoch spaßig.

  7. theHitman34 sagt:

    Finde die Revelations Reihe ziemlich gut, besonders Teil 2 hat es mir angetan. Einzig beim Gameplay hat es sich etwas falsch angefühlt. Bin also sehr gespannt über Teil 3 und finde ist eine tolle Serie die neben der Hauptreihe laufen kann.

  8. ConanShinishi sagt:

    Revelations 2 hat sich mit Barry wie eine billig Kopie von the last of us 1 angefühlt...
    Die hätten das wirklich wie Code Veronica machen sollen... Alles nur Silent Hill Monster Design was überhaupt nicht zu Resident Evil gepasst hat.... Von Teil 1 fange ich erst recht nicht an mit den Fisch Zombie Monster.... Die Serie wird einfach nur noch ins lächerliche gezogen und gestreckt... Verstehe Capcom nicht, wieso die einfach nicht wieder ein normales Resi Stil Game raus bringen?
    Die Technik hat sich sehr weit weiter entwickelt. Man kann das Design von Resident Evil 0,1 umsetzten mit der jetzige Hightech. Ich wünsche mir wieder ein resi der alten Stunden.

  9. goljad79 sagt:

    Alles das selbe das langweilige Re
    Häng mir schon zum halz raus
    Hoffentlich Wirt das neue Re 8 auf ps5 fieleicht gut oder der letzte Müll.