PS4 & PS5: Japan weiterhin ein wichtiger Markt, stellt Sony klar

Kommentare (26)

Nachdem es in entsprechenden Berichten zuletzt hieß, dass Sony Interactive Entertainment seinen Fokus zukünftig verstärkt auf Nordamerika verlagern wird, bezog PlayStation-Boss Jim Ryan in einem Interview Stellung zu diesem Thema. Wie es heißt, stellt Japan für das Unternehmen auch weiterhin einen wichtigen Markt dar.

PS4 & PS5: Japan weiterhin ein wichtiger Markt, stellt Sony klar
Die PS5 erschien im November 2020.

Zuletzt machten Berichte die Runde, in denen die Rede davon war, dass sich Sony Interactive Entertainment zukünftig verstärkt auf den nordamerikanischen Markt konzentrieren könnte.

Vor allem die Tatsache, dass Nintendos Switch den japanischen Markt nach Belieben dominiert und den klassischen Heimkonsolen das Leben schwer macht, untermauerte die Berichte. Im Gespräch mit der Edge griff PlayStation-Boss Jim Ryan dieses Thema noch einmal auf und wies darauf hin, dass Sony Interactive Entertainment in Japan weiterhin einen wichtigen Markt sieht. Gleichzeitig war das Unternehmen seit vielen Jahren „nicht mehr so begeistert über das Engagement der japanischen Spiele-Entwickler-Community“, wie es aktuell der Fall ist.

Japanische Spiele weiterhin ein wichtiger Faktor

Zumal es nach wie vor zahlreiche japanische Entwickler und Publisher gibt, die ein fester Bestandteil der PlayStation-Line-Ups sind und dieses bereichern. „Wir haben in der zweiten Hälfte des PS4-Zyklus ein größeres Engagement seitens der japanischen Publisher gesehen. Dieses setzt sich fort und verstärkt sich mit der PS5 noch einmal“, so Ryan weiter.

Zum Thema: PS5: Im November die erfolgreichste Konsole in Großbritannien

„Ich möchte auch darauf hinweisen, dass wir ein Statement gesetzt haben, indem wir in Japan am selben Tag wie in den USA gestartet sind, was wir mit der PS4 nicht gemacht haben. Ich habe die ganzen Sachen gelesen. Vieles in dem Bericht ist ungenau, und Japan – als unser zweitgrößter Markt und als das Kernland von Sony – ist für uns nach wie vor von großer Bedeutung“, heißt es weiter.

Quelle: Gamesradar

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Squall Leonhart sagt:

    @Raine
    Siehst du jetzt hat sich das Playstation Oberhaupt zu Wort gemeldet. Sagte doch dass du da zu viel reininterpretieren tust und Sony seine Wurzeln nicht vergessen wird 😉

  2. Saowart sagt:

    Gut zu hören ^-^

  3. Horst sagt:

    Alles andere wäre aber auch mehr als überraschend und unlogisch ^^

  4. Raine sagt:

    @Squall
    Ich zweifle an seiner Glaubwürdigkeit deshalb mache ich mir selbst ein Bild und warte auf weitere Resultate. Ein Phil Spencer sagt solche Dinge ebenso.

  5. Saowart sagt:

    @Raine

    "Ein Phil Spencer sagt solche Dinge ebenso."

    Phil hat auch gesagt das der Japanische Markt für Microsoft wichtig ist? xDD

  6. Squall Leonhart sagt:

    Mensch du bist aber überhart pessimistisch 😀
    Einfach mal schauen welche Flut an JRPGS und japanische Indie Spiele in letzter Zeit kamen.
    Selbst so eine große Marke wie FF 16 ist Konsolenexklusiv (späterer PC Release).
    Wenn Sony kein Interesse an Japan hätte, würden niemals so viel Geld für ein Deal dieser Größenordnung zahlen.

  7. Darkbeater1122 sagt:

    Richtig Raine weder Phil Spencer noch Jim Ryan sind glaubwürdig jedenfalls für mich abwarten und Tee trinken, was so noch passieren wird

  8. Squall Leonhart sagt:

    @ Darkbeater1122
    Das ist Ansichtssache, Jim Ryan rudert nicht so oft zurück wie Philly. Nur einmal ist ihm der Ausrutscher mit der Crossgen Politik um die Ohren geflogen - „we belive in generations“. 😀
    Sonst ist er eigentlich eine zurückhaltender Typ, der sich nur zu Wort meldet wenn nötig.

  9. Darkbeater1122 sagt:

    Squall Leonhart das kann gern sein, trotzdem glaube ich keinen von beiden

  10. Darkbeater1122 sagt:

    Oder besser, ich drücke es so aus, ich traue da weder Sony noch Microsoft oder Nintendo, den geht es bloß ums Geld, was Ansicht ok ist, aber wir Spieler interessieren die nicht wirklich außer uns aus zu nehmen^^

  11. Saowart sagt:

    @Darkbeater1122

    Ein Hobby zu tätigen kostet halt Geld :3

    Ist bei anderen Hobbys auch so >u>

  12. Darkbeater1122 sagt:

    Saowart damit habe ich auch kein Problem, das es Geld kostet, aber keiner von den interessiert sich für die Spieler bestes Beispiel grade Account Sperrung von den Spielern wegen den plus spielen aus der collection weil die Leute, die spiele, auf der ps4 laden und dafür gesperrt werden das ist Sony schuld das hätten sie beheben können, aber nein, lieber die User sperren.

  13. Darkbeater1122 sagt:

    und nein, ich bin nicht betroffen, ich spiele grade Demon souls^^

  14. Khadgar1 sagt:

    Wichtig aber schon lange nicht mehr so wichtig wie Europa und NA.

    @Squall

    Den Deal gibt es nicht weil ihnen der japanische Mark wichtig ist, eher ist es die Marke für die PS.

    @Darkbeater

    Natürlich gehts beiden nur ums Geld. Sind ja schliesslich keine Wohltäter xD

  15. Finger_im_Po_Mexiko sagt:

    Richtig die Nintendo Switch dominiert den japanischen Markt, und was hat die Playstation zu bieten, richtig nichts. Und was hat die Nintendo Switch gegenüber den mobilen Markt zu bieten, richtig auch nichts.
    Ergo alles nichtskönner, und was sie können, können sie auch nicht richtig.
    Naja was will man auch von 300 bis 500€ Konsolen erwarten, richtig überhaupt nichts.

  16. Darkbeater1122 sagt:

    Khadgar1 richtig, sie sind keine Wohltäter und wahrscheinlich hört sich das von denen besser an das wir sie interessieren anstatt ihr interessiert uns nicht, sondern bloß euer Geld^^

  17. Saowart sagt:

    Finger_im_Po_Mexiko

    Warum bist du so? >U>

  18. Finger_im_Po_Mexiko sagt:

    Das war ich nicht das war mein Mitbewohner, bin gerade echt sauer. Teilen uns den selben PC und hat einfach mit meinen Account was geschrieben.
    Bin gerade echt sauer 😉

  19. Nathan Drake sagt:

    Darkbeater1122
    Wenn die vergessen den Tresor der Bank abzuschliessen und du das Geld nimmst, ist es darum noch lange nicht ihre Schuld. Man darf es nicht. So sind die Regeln und vermutlich auch die Lizenzen. Denn auch Sony muss alle Games bewilligt bekommen, die nicht von Ihnen sind und wenn der Vertrag sagt PS5, dann ist es eben nicht PS4. Du arbeitest auch für Geld. Sony ist ja keine Person, da sind tausende von Personen beschäftigt und alle möchten ihren Lohn.
    Aktionäre sind die Geldeintreiber, aber dagegen kann leider kein Unternehmen was machen - ausser nicht an die Börse gehen. Wird aber eben meist gemacht zur Geldbeschaffung.

  20. Darkbeater1122 sagt:

    Nathan Drake, mir geht es nichts ums Geld, das können sie verdienen, wie sie wollen, ich glaube keinen von den, wen sie sagen, uns sind die Spieler wichtig.

  21. Darkbeater1122 sagt:

    Und zu den plus collection man hätte die Spieler nicht gleich bannen müssen, sondern die auf der ps4 einfach deaktivieren können

  22. Darkbeater1122 sagt:

    sry eben erst bemerkt^^

  23. Nathan Drake sagt:

    Darkbeater1122

    Ich denke schon, dass die Spieler wichtig sind, denn das sind die Kunden und die bringen das Geld. Natürlich musst du niemandem glauben und es sind ja auch oft Aussagen über die Zukunft, die sich dann aber eventuell auch ändern kann. Ich denke nicht das oft bewusst "gelogen" wird. Aber manchmal sind die Versprechen sehr hoch und das Ziel wird nicht immer erreicht. Ich finde das dann verwerflich^, wenn es um direkte Verkaufe geht

  24. Blade sagt:

    Squall Leonhard
    Jim Ryan ist also nur einmal zurück gerudert?
    Komisch, ich könnte schwören gelesen zu haben das es extremen Shitstorm gab,als er meinte, warum man ak auf der Playse 4 braucht, den alten Schinken spielt doch eh keiner.
    Kurze Zeit später fragte er ganz brav, welche Spiele die Playse Fans spielen wollen XD
    Ausgerechnet übrigens die Firma, die sich für ak ja gar nicht interessieren.
    PS Now hust hust, Playse 2 auf der Playse 4 hust hust, Playse 4 auf Playse 5 hust hust und die ganzen schönen Remaster und Remakes nicht zu vergessen.
    Aber ja, ganz toller der Jimbo XD

  25. Blade sagt:

    Playstation ist schon lange nicht mehr Japanisch.
    Wenn man mit solchen Aussagen kommt, dann weiß man selbst, daß man den japanischen Markt vernachlässigt hat.

  26. Blade sagt:

    Ich bin schon eine kleine Weile dabei und ziehe mein Fazit.
    Die meisten Playse Fans sind hier wirklich hirnlos.
    Beleidigen ohne Ende und meckern dann wie Babys das es konter gab und gehen dann noch bei Mami heulen, in diesem Fall hier Play3.
    Um es kurz zu fassen, ihr werft mit Steinen und findet es unmöglich wenn zurück geworfen wird.
    Ich hatte viel gutes über Play3 gehört, ist aber parteiisches Sauhaufen.
    Auch wenn ich ein Forum einer bestimmten Seite bin, muß Gleichberechtigung herrschen und auch Sony Fans sollten gebannt werden.
    Aber hier zählt natürlich die Abonnenten nicht wahr Play3.
    Von mir aus könnt ihr jetzt machen, was ihr am besten könnt, Xboxler und Nintendo Fans beleidigen und wenn die ihre Meinung äußern sofort bannen läßt.
    Weil ihr ein erbärmlicher Haufen seit die große Töne spucken, aber in Wahrheit keine kritik vertragen könnt.
    Ich warte auf meinen Bann, ist besser als hier mit den Kotzhaufen rumzuhängen, die sich als vernünftige Gamer verkaufen und noch so behindert sind und das auch noch glauben, was sie von sich geben.
    Die einigen die vernünftig sind, Leute raus hier bevor ihr auch so verblödet und eine Konsole toll findet, die man 100 mal nachpatchen muß, Hitzeprobleme hat und selbst Sony sein Schrott anerkannt hat, daß die schnellstmöglich eine Pro rausbringen wollen.
    Kommt sogar noch vor dem Sommer, bevor die Playse 5 ständig die Meldung spuckt, 10 Minuten zocken reicht, laß mal abkühlen du suchti XD