The Game Awards 2020: Triple A und Indies – Über ein Dutzend Präsentationen versprochen

Kommentare (10)

Ende der Woche finden die The Game Awards 2020 statt. Wie versprochen wurde, dürfen sich die Zuschauer auf mehr als ein Dutzend Präsentationen freuen. Diese decken sowohl Indies als auch klassische Triple-A-Produktionen ab.

The Game Awards 2020: Triple A und Indies – Über ein Dutzend Präsentationen versprochen
Die The Game Awards 2020 finden am 10. Dezember statt.

Mit den The Game Awards 2020 findet Ende der Woche das wohl letzte große Event des langsam ausklingenden Videospieljahres 2020 statt.

Wie kürzlich bereits bestätigt wurde, dürfen wir uns alleine im Rahmen der Pre-Show auf nicht weniger als fünf Weltpremieren freuen. Dabei wird es aber natürlich nicht bleiben. Stattdessen werden Moderator Geoff Keighley und seine Partner in der Haupt-Show nachlegen und zwischen 12 und 15 neuen Titeln präsentieren. Hier werden laut Keighley sowohl Indies als auch Triple-A-Titel abgedeckt.

Dauer der Haupt-Show bei rund zweieinhalb Stunden

Mit einem Blick auf die The Game Awards 2020 an sich führte Keighley aus, dass sich die Länge der Haupt-Show an den Vorjahren orientieren wird. Somit können wir mit rund zweieinhalb Stunden rechnen. Los geht es am Freitag, den 10. Dezember 2020 ab 0:30 Uhr unserer Zeit mit der Pre-Show. Die Haupt-Show folgt um 1 Uhr und somit 30 Minuten später.

Zum Thema: The Game Awards 2020: In diesem Jahr mit fünf Weltpremieren in der Pre-Show

Des Weiteren wies Keighley darauf, dass es bisher nicht zu Leaks kam, die mögliche Ankündigungen vorwegnahmen. Ob mit einer ähnlich großen Überraschung wie der offiziellen Enthüllung der Xbox Series X im vergangenen Jahr zu rechnen sei, wollte Keighley nicht verraten. Stattdessen hieß es hierzu lediglich: „Ich schätze, mann muss einfach einschalten und es herausfinden.“

In wenigen Tagen wissen wir also mehr.

Quelle: Gematsu

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Spyro sagt:

    Sein Award gewinnt immer mehr und mehr an Bedeutung. Vor allem durch die ganzen Ankündigungen. Wenn es im nächsten Jahr wieder so sein wird das einige Größen der Videospielbranche die E3 meiden dann kann es sein das die Game Awards irgendwann das bedeutendste Event im Gamingjahr werden. Dazu braucht es jedoch noch viel mehr Ankündigungen als nur die paar die es bisher gab. Finde das Datum aus unternehmerischer Sicht besser, da man in der Vorweihnachtszeit mit starken Trailern nochmal den ein oder anderen Kunden für sich und seine Games gewinnen kann.

  2. Spyro sagt:

    Muss jedoch ehrlich gestehen das alle in der Gamingbranche in diesem Jahr gezeigt haben das sie keine vernünftigen Präsentationen auf die Beine stellen können. Wir reden hier immerhin von Milliarden schweren Unternehmen. Ich war mir noch am Anfang des Jahres sicher das Microsoft, Sony und die ganzen Publisher auch ohne E3 tolle Shows auf die Beine stellen werden, wenn nicht sogar bessere da man den Zeitpunkt selbst wählen kann und die Inhalte leichter geheim zu halten sind. Stattdessen hat man uns teilweise echt schlechte Shows geliefert.

  3. El Chefè sagt:

    ^^ Schon mal was von COVID-19 gehört?

  4. Spyro sagt:

    El Chefe

    Dann erklär mir mal bitte was COVID - 19 für einen Einfluss auf eine Onlinepräsentation hat ? Apple hat doch vorgemacht das es problemlos geht. Man kann von deren Produkten halten was man möchte jedoch haben sie es halt drauf diese vernünftig zu präsentieren.

  5. xjohndoex86 sagt:

    Da hat Spyro schon recht. 2020 ist da einfach mehr drin. Jeder halbwegs vernünftige Youtuber hätte mehr daraus gemacht, als eine leidenschaftslose Trailershow herunterzuleiern. Aber hey, Sony schwört doch mittlerweile so auf dieses Konservenformat.

  6. merjeta77 sagt:

    1 Uhr so spät.

  7. raphurius sagt:

    @Spyro

    Also die erste Präsentation von Sony fand ich mehr als gelungen, war von Anfang bis Ende ein echt rundes Ding!

  8. VincentV sagt:

    Bei Sony haben sich doch einige Entwickler zu den Games geäußert. Keine Ahnung was man da mehr erwartet. Jongleure die aufn Einrad fahren während ein Entwickler die Features seines Games vorsingt? :p

  9. Wag sagt:

    "Los geht es am Freitag, den 10. Dezember 2020"

    Der 10. ist allerdings der Donnerstag. Findet es jetzt am Donnerstag dem 10. statt, oder am Freitag dem (eigentlich) 11.? Etwas verwirrend.