PS4 & PS5: Spiele-Releases der kommenden Woche

Kommentare (17)

In den nächsten Tagen dürfen sich PlayStation-Spieler wieder auf Nachschub in Form neuer Games freuen. Ganze acht neue Titel erscheinen und dürften vor allem Actionfans Frischfutter bieten.

PS4 & PS5: Spiele-Releases der kommenden Woche
In der kommenden Woche dürfen sich PlayStation-Spieler auf acht neue Games freuen.

Es ist mal wieder an der Zeit, einen Blick in die nahe Zukunft zu werfen und etwas näher auf die Spiele einzugehen, die in der kommenden Woche für PS4 und PS5 erscheinen. Nachdem die Releases diese Woche noch relativ überschaubar ausgefallen waren, dürfen sich PlayStation-Gamer in den nächsten Tagen auf gleich acht neuer Titel freuen. Auf welche genau, das wollen wir uns nachfolgend gemeinsam mit euch ansehen.

Curse of the Dead Gods (PS4)

Release: 23. Februar 2021

PC-Spieler können „Curse of the Dead Gods“ bereits seit fast einem Jahr im Early Access spielen. Übermorgen erfolgt dann der vollwertige Release des Titels, unter anderem für die PlayStation 4. Das Spiel erweitert einen klassischen Dungeon-Crawler um Rogouelike-Elemente. Das Ergebnis könnt ihr euch ungefähr wie den letztjährigen Überraschungshit „Hades“ vorstellen. Entsprechend dürften hier vermutlich vor allem Fans fordernder Games auf ihre Kosten kommen.

Wie in Spielen des Genres üblich, erkundet ihr mit eurer Spielfigur einen Dungeon, in diesem Falle einen Tempel. In diesem warten zahlreiche Gefahren in Form von Monstern und Todesfallen auf euch. Die Scharmützel mit den Gegnern sollen dabei herausfordernd ausfallen, doch als Belohnungen erwarten euch schlagkräftige Waffen sowie besondere Relikte. Darüber hinaus soll die Mechanik rund um die Verderbnis (Corruption) einen neuen Twist ins Spiel bringen, den ihr entweder ignorieren oder zu euren eigenen Zwecken nutzen könnt.

Heavy Metal Machines (PS4)

Release: 23. Februar 2021

Bei „Heavy Metal Machines“ handelt es sich indes um ein reines Online-Game, genauer einen Vertreter des MOBA-Genres. Ihr seid Teil eines vierköpfigen Teams und müsst euch in rasanten wie taktischen Matches gegen eine andere Gruppe behaupten. Zur Auswahl stehen euch dabei übrigens insgesamt 17 verschiedene Spielfiguren, die allesamt ihre eigenen Stärken, besonderen Fähigkeiten und durchschlagskräftigen Waffen haben.

Der Fokus im Spiel liegt klar auf den Fahrzeugkämpfen, wobei es stets euer Ziel ist, die Basis des gegnerischen Teams zu zerstören. Wie der Titel darüber hinaus bereits vermuten lässt, bekommt ihr während der fetzigen Materialschlachten natürlich einen treibenden Metal-Soundtrack auf die Ohren. Der Titel ist kostenlos spielbar und es soll auch kein PlayStation Plus-Abo benötigt werden, um das Game online spielen zu können.

Horned Knight (PS4)

Release: 23. Februar 2021

Steht euch der Sinn indes eher nach einem klassischen 2D-Action-Plattformer, könnte womöglich „Horned Knight “ euren Geschmack treffen. Genretypisch kommt es hierbei natürlich ganz besonders auf eure katzenartigen Reflexe und punktgenaue Bewegungen an, um die diversen Herausforderungen bestmöglich zu meistern. In den insgesamt 32 Levels warten unter anderem Feuerbälle, Lavabecken und Stachelfallen auf unvorsichtige Ritter. Der kleinste Fehler kann folglich zum Bildschirmtod führen, weshalb ist stets wachsam bleiben müsst.

Im Laufe des Spiels verschlägt es euch in vier unterschiedliche Welten, in denen neben allerlei Todesfallen auch gefährliche Monster und Bossgegner warten. Ihr müsst also nicht nur das Bewegungsrepertoire eures Charakters meistern, sondern darüber hinaus ebenfalls seine Angriffsmöglichkeiten. Solltet ihr jetzt eventuell die Befürchtung haben, der Titel könnte zu schwer für euch sein, können wir euch beruhigen. Zur Auswahl stehen zwei Schwierigkeitsgrade, einer für Story-Liebhaber und einer für Hardcore-Gamer.

Persona 5 Strikers (PS4)

Release: 23. Februar 2021

Die namhafteste Neuerscheinung der nächsten Tage dürfte jedoch sicherlich das Spin-off „Persona 5 Strikers“ sein, das die beliebten Protagonisten des Hauptspiels ins Musou-Genre verfrachtet. Wie in ähnlich gelagerten Vertretern des Genres, etwa der „One Piece: Pirate Warriors“- oder „Dynasty Warriors“-Reihen liegt der Fokus vor allem auf ausgiebigen Keilereien mit riesigen Gegnermassen, die euch das Leben schwer machen wollen. Verfeinert wird das Kampfsystem jedoch mit einigen Mechaniken des Hauptspiels, was die Kämpfe etwas taktischer macht. So könnt ihr Bestien heraufbeschwören und zwischenzeitlich die Zeit einfrieren, um euren nächsten Schritt zu planen.

Darüber hinaus handelt es sich bei diesem Game übrigens nicht nur um ein weiteres Spin-off, sondern tatsächlich um eine vollwertige Fortsetzung zum JRPG-Hit „Persona 5“. Die Story setzt entsprechend nach dem Ende des Vorgängers an und entführt die Hauptcharaktere, die Phantomdiebe, erstmals auch in eine Region außerhalb Tokios. Auf einige RPG-Elemente des Originals müsst ihr zwar verzichten, etwa den ausgedehnten sozialen Aspekt mit eurem Team sowie den Schulalltag, doch gerade für „Persona 5“-Fans und Freunde gepflegter Hack’n’Slash-Games dürfte dieser Titel eine runde Sache sein.

Taxi Chaos (PS4)

Release: 23. Februar 2021

Ältere Spieler könnten sich womöglich noch an den 1999 erschienenen Titel „Crazy Taxi“ erinnern. Sollte euch dieser gefallen haben, könnte das nun erscheinende „Taxi Chaos“ eventuell etwas für euch sein, schließlich versteht sich dieses Game gewissermaßen als eine Art spiritueller Nachfolger. Das Spielprinzip ist dabei schnell erklärt: Ihr schlüpft in die Rolle eines Taxifahrers und müsst eure Kunden von Punkt A nach Punkt B befördern. Je schneller ihr dies erledigt – also je mehr ihr aufs Gas drückt – desto mehr Punkte erhaltet ihr dafür.

Dabei verlangt das Spiel von euch vor allem blitzschnelle Reaktionen, denn ihr müsst immer wieder Hindernissen wie Fußgängern ausweichen. Sollten alle Stricke reißen, könnt ihr auch auf die Regeln der Physik pfeifen und den Weg über die Dächer der Stadt nehmen. Ihr merkt also schon, das kleine Wörtchen „Chaos“ im Titel des Games scheint Programm zu sein und für unkomplizierten Arcade-Spaß zu stehen.

We Were Here Together & We Were Here Too (PS4, PS5)

Release: 23. Februar 2021

Etwas überraschend erschien vor einigen Tagen das Puzzlespiel „We Were Here“ für PlayStation 4 und PlayStation 5. Bis morgen können interessierte Spieler den Titel sogar kostenlos herunterladen! Sollte euch der Titel gefallen, den ihr nur im Koop-Modus mit einem zweiten Mitspieler bestreiten könnt, dürft ihr euch auf baldigen Nachschub freuen, denn die beiden anschließenden Kapitel stehen bereits in den Startlöchern.

Wie im ersten Teil dreht sich dabei natürlich alles ums Erkunden der frostigen Spielwelt und das Lösen zahlreicher Rätsel. Dabei müsst ihr euch übrigens keine allzu großen Gedanken machen, dass ihr die Story womöglich nicht verstehen könnt, wenn ihr direkt mit Teil 2 oder 3 startet. Alle Parts sind zwar miteinander verbunden, sollen jedoch, wie die Entwickler in einem lesenswerten Beitrag auf dem offiziellen PlayStation Blog verrieten, auch für sich selbst stehen. Da die Reihe auf Online-Koop setzt, benötigt ihr zum Spielen ein PlayStation Plus-Abo.

Werewolf: The Apocalypse – Heart of the Forest (PS4)

Release: 24. Februar 2021

Nachdem Anfang des Monats mit „Earthblood“ bereits ein eher Action-lastiger Ableger der Marke erschien, legen die Macher in wenigen Tagen mit „Werewolf: The Apocalypse -Heart of the Forest“ nach. Anders als beim eingangs erwähnten Titel handelt es sich hierbei eher um eine Visual Novel. Ihr folgt dabei der Protagonistin Maia, die nach Polen reist, um dort mehr über ihre Familie herauszufinden. Dabei wird sie allerdings letztendlich in einen seit Urzeiten währenden Krieg zwischen gewaltigen Mächten hineingezogen.

Der Titel simuliert dabei klassische Rollenspiele und will euch mit schwerwiegenden Entscheidungen konfrontieren, die sich nicht nur auf den weiteren Verlauf der Geschichte, sondern auch auf Maia selbst auswirken sollen. Sie beeinflussen beispielsweise ihre Charaktereigenschaften oder die euch zur Verfügung stehenden Optionen. Der Fokus liegt dabei klar auf der Story, die Neulinge wie Veteranen packen und ins „World of Darkness“-Universum hineinziehen will.

Yupitergrad (PS4, PlayStation VR)

Release: 25. Februar 2021

Der letzte Titel, der für kommende Woche bestätigt ist und den wir euch nun vorstellen wollen, heißt „Yupitergrad“. Hierbei handelt es sich um ein Action-Adventure, für das ihr das PlayStation VR-Headset benötigt. Das Spiel entführt euch dabei in eine Dieselpunk-Welt und will euch mit einem Mix aus Rätseln, Weltraumakrobatik, Stunts sowie einer Prise Humor bei der Stange halten.

Insgesamt warten 50 Levels darauf, von euch erkundet zu werden. Durch die verschiedenen Areale bewegt ihr euch dabei mittels eines Enterhakens und einer Boost-Mechanik fort. Die Macher haben laut eigener Aussagen des Weiteren besonders darauf geachtet, dass es Dank eines besonderen Designs nur ein minimales Risiko für Motion Sickness geben soll.

Werdet ihr euch eines der neuen Spiele in der kommenden Woche holen?

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Kirito- sagt:

    "Taxi Chaos (PS4)
    Release: 23. Februar 2021

    Ältere Spieler könnten sich womöglich noch an den 1999 erschienenen Titel „Crazy Taxi“ erinner"

    Was soll das denn heißen will, der Autor uns damit sagen, das wir Alt sind... Hey wir sind Jung und Knackig

  2. VincentV sagt:

    @Kirito

    Das knacken kommt woanders her.

  3. LDK-Boy sagt:

    Letzte woche schon lauter so kack und jetzt wieder. Komm mir vor wie in den 80 ern

  4. hgwonline sagt:

    Warum baut ihr keine Trailer mit ein? So muss ich jetzt auf YouTube switchen um näheres zu den Games zu erfahren...

  5. KillzonePro sagt:

    Spiele seit gestern Persona 5 Strikers und es ist wundervoll; das erste fette Highlight 2021!

  6. SpongeBOZZ sagt:

    Nur Schrott.
    Eventuell mal in Strikers auf dem PC vorbeischauen

  7. VicSully sagt:

    Persona 5 ist echt legendär, fettes game! Bin ich froh, dass ich gleich zu beginn eine ps5 ergattern konnte

  8. Wassillis sagt:

    Persona Strikers rocky. Habe jetzt ca 30 Stunden Spielzeit auf der Uhr.

  9. Lucky Luke69 sagt:

    Sind ja einige gute Spiele dabei. Zumindest objektiv gesehen. Leider spricht mich persönlich keins an

  10. Lox1982 sagt:

    Auf Persona 5 Strikers freu ich mich 🙂

  11. AloytheHunter sagt:

    Aaaaah, es tut so gut, dass alle Troll Kommentare und Accounts gelöscht wurden! =////////=

  12. consoleplayer sagt:

    Und ich darf weiterkommentieren 🙂 Juhu kein Troll 🙂

  13. Grinder1979 sagt:

    @consoleplayer
    LOL

  14. consoleplayer sagt:

    Grinder1979
    Ich werde wohl nicht in diese Kategorie fallen. 🙂

  15. MerowingerXD sagt:

    Geil. Persona 5 Strikers

  16. Grinder1979 sagt:

    @consoleplayer
    für mich nicht

  17. consoleplayer sagt:

    Für dich falle ich in die Kategorie Troll??