PS5 vs Xbox Series X: Leistungsunterschiede laut Milestone quasi nicht existent

Kommentare (97)

In einem Interview sprach Alex Zucca, der Game-Director hinter dem Rennspiel "Monster Energy Supercross – The Official Videogame 4", über die unterschiedlichen Hardware-Ansätze, die bei der PlayStation 5 und der Xbox Series X verfolgt wurden. Laut Zucca fallen die Leistungsunterschiede so klein aus, dass sie im Prinzip nicht existent sind.

PS5 vs Xbox Series X: Leistungsunterschiede laut Milestone quasi nicht existent
Sony und Microsoft setzen auf unterschiedliche Hardware-Ansätze.

Nach wie vor sorgen die unterschiedlichen Ansätze, die Microsoft und Sony bei der Hardware der Xbox Series X beziehungsweise der PlayStation 5 verfolgten, für reichlich Gesprächsstoff.

Ging man aufgrund der vorliegenden Hardware-Spezifikationen vor dem Launch der neuen Konsolen davon aus, dass die Xbox Series X bis zu einem gewissen Grad die Nase vorne haben wird, zeigten die ersten Multiplattform-Titel, dass die PS5 durchaus mithalten kann und mitunter sogar die bessere Performance vorzuweisen hatte. Ein Thema, zu dem Alex Zucca, der Game-Director hinter dem Rennspiel „Monster Energy Supercross – The Official Videogame 4“, in einem aktuellen Interview befragt wurde.

Milestone sieht PS5 und Xbox Series X auf einem Level

Wie Zucca zu verstehen gab, sollten wir nicht damit rechnen, dass sich die Spiele der neuen Konsolen technisch großartig voneinander unterscheiden werden. Laut Zucca fallen die Leistungsunterschiede zwischen der PlayStation 5 auf der einen und der Xbox Series X auf der anderen Seite nämlich so klein aus, dass wir sie guten Gewissens ignorieren können. Erschwerend kommt hinzu, dass es auch immer am Entwickler selbst liegt, wie effektiv er die zur Verfügung stehende Hardwareleistung nutzt.

Zum Thema: TT Isle of Man Ride on the Edge 2: Mit 1440p/60 FPS für PS5 optimiert

Zucca weiter: „Der Unterschied ist so gering, dass ich es ehrlich gesagt nicht einmal als Unterschied bezeichnen würde. Wie immer geht es nicht immer nur um die Nutzung von Rohleistung, sondern auch darum, diese auf clevere und optimierte Weise zu nutzen. Nur die Zeit wird es uns ermöglichen, in Bezug auf die Entwicklung zu verstehen, welche Vorteile beide CPUs bieten können: Wir sind sehr gespannt, wie sich die glänzende Zukunft vor unseren Augen entfaltet.“

„Monster Energy Supercross – The Official Videogame 4“ steht ab sofort für Vorbesteller auf der Xbox One, der PlayStation 4, der Xbox Series X/S und der PlayStation 5 bereit. Der offizielle Release für alle Plattformen – darunter den PC und Switch – erfolgt am 11. März 2021.

Quelle: Gamingbolt

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Zentrakonn sagt:

    ich stimme consoleplayer da zu 100% zu aber nur wenn die Xbox die einzige Konsole auf der Welt ist . Ansonsten gehe ich so 10% mit der Rest ist 14 jähriges Gequatsche

  2. Zentrakonn sagt:

    TM78 die spiele sehen aber nicht besser aus weil die X besser wie die pro ist sonder weil MS da ganz viel Kraft rein gesteckt hat das die spiele besser auf der SX laufen als auf der X

    Bei Sony läuft es einfach und das hat denen gereicht... Sony wusste aber auch das es spiele für die PS5 geben wird bei MS wusste man das es spiele 2022 geben wird solange muss man die alten Schinken spielen...

  3. Crysis sagt:

    Ich warte schon sehnsüchtig auf den 11. Juni 2021 wenn Ratched andClank Rift Apart erscheint und Ende des jahres hoffentlich Horizon Forbidden West. Genau dafür hab ich mir die Playstation 5 Day one gekauft.

  4. TM78 sagt:

    @Zentrakonn, du bist doch einer der größten Fanboys hier. Natürlich sehen die Spiele auf der One X besser aus als auf der Pro und das liegt in erster Linie daran das sie mehr Power hat. Ausnahmen gibt es immer.

  5. Saowart-Chan sagt:

    @consoleplayer

    "Diese Generation ist die MS-Konsole die bessere Wahl. Sie ist stärker, leiser, schöner. Bietet mehr, abwechslungsreichere und bessere Spiele. Hat den besseren und langlebigeren Controller. Läuft nicht heiß, hat kein Spulenfiepen, keine Flecken auf der Hülle. Mehr Speicherplatz, die elegantere Erweiterungsmöglichkeit. Bietet das viel, viel bessere Preisleistungsverhältnis. Einfach nicht zu toppen, was Microsoft da für ein Monster abliefert."

    Warum lügst du? >u>

  6. Mr.x1987 sagt:

    @Fantasy Hero

    Ich würde gern mal wissen wie du auf 38% mehr Grafikleistung kommst...Solltest wohl eher nochmal die Schulbank drücken.

  7. Lox1982 sagt:

    @Eternal Gamer Ich höre beide Konsolen nicht wirklich , und bei der Verarbeitungsqualität geben die sich auch nichts wirklich 🙂
    Es sind beide echt gut verarbeitet aber wenn ich zu meinem PC rüber schaue wo die Hardware in einem Obsidian 1000D steckt , dann sind beide nicht mehr die Krönung 🙂
    Aber Optik ist auch wieder Geschmackssache.
    @consoleplayer Der PS5 Controller ist an sich genau so gut verarbeitet wie der von der SX , beide haben aber die selben Teile bei den Sticks drin das ist die Schwachstelle bei beiden aber selbst mein Elite 2 den ich nutze hat das selbe Teil verbaut .

  8. consoleplayer sagt:

    Saowart-Chan
    Ist das hier nicht die News, wo man geistigen Dünnsch*** schreibt? Als ich die Kommentare gelesen habe, dachte ich eigentlich schon...

  9. MerowingerXD sagt:

    Mist der Zorn hat meinen Account gelöscht weil ich seine PS5 schlecht geredet habe.

  10. Saowart-Chan sagt:

    @consoleplayer

    Ich dachte dass sind die Kommentare die du immer am meisten magst? xD

    P.S triggert? O:

  11. consoleplayer sagt:

    Saowart-Chan
    Ja, solche News haben immer viel Potential^^

    Ne, ich doch nicht. Mein Kommentar war ja auch nicht ernst. Wollte mich nur dem Niveau anpassen. 😉

  12. elGrandeAdi sagt:

    @juan: Doom nicht gespielt? Was verpasst.
    Die letzte Generation hat Sony mit den Exklusivtiteln gewonnen - nicht mit Leistung. Das wird auch diese Generation nicht anders sein. Eine Konsole braucht Systemsellers. Wenn das nächste Doom exklusiv für Xbox kommt, ziehe ich durchaus meine erste Xbox in Betracht.

  13. Brzenska sagt:

    Die Frage schon in den Mund zunehmen. Die PS5 bügelt die SX doch weg wie nichts. Und wenn Jim in 1-2 Jahren die PS5 Pro bringt, wird die SX ganz zerstört.

  14. KoA sagt:

    @ consoleplayer:

    „Wollte mich nur dem Niveau anpass“

    Bedauerlicherweise gelingt Dir das bisher immer lediglich nach unten. Wäre schön, wenn die Anpassung deinerseits zur Abwechslung auch mal in die andere Richtung stattfinden würde. 🙂

  15. consoleplayer sagt:

    Oh KoA, mein Freund 😀
    Ich habe gerade diverse Seiten im Internet durchgesehen. Deine Prophezeiungen über den Qualitätsverlust usw sind noch nicht eingetroffen. Wenn ich etwas gegenteiliges lese, informiere ich dich. 😉 xD

  16. KeksBear sagt:

    Habe beide Konsolen. Ich spiele an bestimmten Tagen mal mit der anderen mehr, aber es ändert sich nichts an der Tatsache das ich beide Konsolen sehr gern nutze und glücklich damit bin. Wer auf Zwang eine der beides nur schlecht redet hat wohl zuviel Hass im Herz und sollte über sich und seinem Verhalten nachdenken. Wir sind alles Gamer und es ist vollkommen egal was besser ist. Ich finde die N64, PS2 und die 360 sind die besten Konsolen allerzeiten. Es ist meine Meinung und wer mich deswegen angreift oder mir Sachen vorwirft hat keine besseren Probleme. Davon gibt es im Internet genug. Leute die nur Hate verbreiten wollen weil ihr Leben langweilig ist. Sucht euch ein neues Hobby.

  17. TemerischerWolf sagt:

    "Laut Zucca fallen die Leistungsunterschiede so klein aus, dass sie im Prinzip nicht existent sind."

    ...was ich schon immer gesagt habe.^^

  18. KoA sagt:

    @ TemerischerWolf:

    „...was ich schon immer gesagt habe.^^ “

    Jetzt fragen sich hier wieder einige Spezialisten, woher Du das denn wirklich gewusst haben willst. Alu-Hut oder Glaskugel? 😉

  19. TemerischerWolf sagt:

    Ganz verrückt...Logik 😉

  20. KoA sagt:

    @ TemerischerWolf:

    „Ganz verrückt...Logik “

    Logi… was?…
    Ne, oder?…
    Unfassbar! 😀

  21. Game-art sagt:

    Sehr objektive Diskussion hier...

    NICHT

  22. JP82 sagt:

    Er meint wohl das blöde Game,was er programmiert hat! 😀

  23. AtheistArriS sagt:

    Die Power ist keine glaubensfrage, die Series X ist die Technisch beste Konsole. Trotzdem spiele ich lieber auf meiner PS5.

  24. TemerischerWolf sagt:

    ...für die, die es noch nicht mitbekommen haben...es geht um sichtbare Unterschiede. 😉

    Außerdem mal so ganz grundsätzlich besteht eine Konsole aus Hardware und Software...^^

  25. TemerischerWolf sagt:

    LOL
    Krass objektive Meinung. XD

  26. TemerischerWolf sagt:

    Sorry, aber das war nunmal schon lange meine Meinung. Für mich sind eher die Leute Fanboys, die das Gegenteil behaupten...die können auch gerne noch auf die Power des ESRAM warten.^^
    Alleine das immer höhere grafische Niveau und die reinen technischen Daten auf dem Papier legen schon sehr Nahe, dass es praktisch keine sichtbaren Unterschiede geben wird. M.E. sollte man eben keine Wunder erwarten, was nicht heißt, dass da nicht verdammt hübsche Exclusives bei rauskommen können.

  27. Zocker1975 sagt:

    @SKALAR1 Die Konsolen werden sich nichts nehmen ist einfach so , die One X hatte einiges mehr an Leistung als die PS4 Pro aber der Unterschied war Minimal .
    Das lag wohl an Software und Architektur , und diesmal sind es noch weniger Prozent . Es sind einfach zwei verschiedene Ansätze , die das selbe Ergebnis erzielen am Ende .
    Aber nehmen wir jetzt mal den PC ins Boot stellt man bei Red Dead von DX 12 auf Vulkan um hat man gleich 20-30 % mehr FPS , das ist eine Sache die einiges ausmacht . Software spielt halt auch eine große Rolle am Ende .
    Habe beide Konsolen hier stehen bei der PS5 hatte ich glück hab das leise Model erwischt mit dem guten Lüfter , bei der X habe ich ein August Model da hieß es doch mal das die öfter Probleme haben meine bisher nicht .
    Aber kann nur sagen beide Konsolen sind gut geworden ,Unterschiede nimmt man nicht wirklich wahr egal ob laut DF PS5 oder die X vorne mit Auflösung und FPS lag .
    Jetzt muss ich sticheln aber mit meiner 3080 halten beide nicht mit 😛 , aber trotzdem zock ich gerne auf den Konsolen .
    Aber Spiele wie Doom und COD z.b zock ich doch lieber am PC , der steht aber ein Stockwerk weiter unten .

  28. proevoirer sagt:

    Wenn in der neuen gen viele das optische Niveau von Naughty Dogs ps4 Titel hinkriegen würden, wäre ich schon froh.
    Aber bitte 60 fps überall anbieten

  29. DarkHiker sagt:

    Interesant wie den forum hier reagiert, da Milestone nur über den differenz der CPU gesprochen hat. d.H. der differenz zwischen 3.5 & 3.6 gHz (oder 3.8 ohne hyper-threading).

  30. Waltero_PES sagt:

    Aus dem Kontext ist aber erkennbar, dass auch die GPU gemeint ist.

  31. KoA sagt:

    @ SKALAR1:

    „warte mal1Jahr ab dann lass uns noch mal sehen.“

    Die Leistungsfähigkeit der jeweils bestehenden Konsole bzw. deren Technologie verändert sich nicht. Sie ist in einem Jahr genau die Selbe wie heute. Worauf willst Du also warten? Und vor allem, warum möchtest Du warten? Offenbar doch nur, weil Du Dir im Vorfeld der Veröffentlichung im Endeffekt ein ganz anderes Ergebnis erhofft hast.
    Wer mal wirklich die jeweilige Hardware analysiert und deren unterschiedliche Arbeitsweisen verstanden hat, anstatt die Leistung lediglich anhand von TeraFLOPS-Werten festzumachen, der weiß auch, warum sich die Konsolen, je nach zu bewerkstelligender Aufgabe, leistungstechnisch auf relativ gleicher Ebene bewegen.

  32. Waltero_PES sagt:

    Im Endeffekt sagt er ja, dass die Hardware-Unterschiede in der Praxis irrelevant sind. Es kommt auf die Software an und das, was die Entwickler daraus machen. Und in dieser Hinsicht sah es ja bei Sony in der jüngsten Vergangenheit eher gut aus.

  33. Rookee sagt:

    Ich habe auch beide Konsolen zuhause und bin damit glücklich. Aber die ps5 musste ich wegen lauten spulengiepen schon einmal wegschicken habe eine tauschkonsole bekommen. Die jetzt nicht mehr fiept aber dafür den lauteren Lüfter drinn hat. Dies konnte ich mit o-ringen einigermaßen beseitigen. Trotzdem ist die xbox dagegen top. Ganz am Anfang hört man die xbox ganz leise und nach 3 min ist sie unhörbar. Bei meiner sx war cold war dabei und ich hatte es aber schon auf der ps5 da ich diese zuerst bekommen hatte. Wenn ich da ein Grafikvergleich mache, sehe ich keinen Unterschied. Aber bei diablo 3 kann ich sagen sieht das Spiel auf der sx besser aus wie auf der ps5. Konnte die sx Version letzte Woche testen da gab es ein gratis Wochenende. Also die Abwärtskompatibilität ist genial.

    Aber folgendes. Die Geräusche der Ps5 egal ob lauter Lüfter oder nicht, sind nicht zu vergleichen wie meine meine alte ps4 oder nochschlimmer meine ps4pro die Tag eins hatte. Dagegen ist die PS5 Mega Leise.

  34. RoyceRoyal sagt:

    Laut US-Studien ist die Leistung der Konsolen zwar fast identisch, jedoch bei Optik und Ästhetik liegen die edlen Bediener/innen der Konsole von Sony den eher hinterwäldlichen Nutzern der Microsoft Konsole uneinholbar vorne.

  35. Nathan Drake sagt:

    Das einzige was von MS gut läuft, ist die Azure Cloud. Und die läuft mit Linux 🙂

  36. Rookee sagt:

    Optik? Sony vorne ? Die x finde ich als Hobby PC Schrauber perfekt. Besser kann man eine kühlung nicht planen und die passt super auf den lowboard. Meine ps5 musste ich hinlegen weil das Teil so riesig ist. Und wenn ich es hinstelle fängt die an zu schwingen, sodass ich Resonanzdämpfer drunter machen musste. Behauptet doch nicht unwissend einfach irgendwas... aber jedem das seine... und das CD Laufwerk von Sony ist das schlimmste was ich je gehört habe... da haben die ein gefühlt ein 5€ und Laufwerk von wish eingebaut

  37. Rookee sagt:

    Uhd

  38. TemerischerWolf sagt:

    Was ist das denn für ein Unsinn.^^

    Dir ist wohl nicht klar, was Optik ist und die ist klar Geschmackssache und kein Grund sich zu echauffieren.^^

    Mir gefällt die PS5 von der Optik her auch besser als die X...stell dir vor...und sie steht 1A ohne jegliches Schwingen und Dämpfer.^^
    Aber andere Leute maßregeln wollen...xD

  39. TemerischerWolf sagt:

    @Royce LOL

    Es gab aber tatsächlich Studien zum IQ der PS- und Xbox-Nutzer.^^

  40. TemerischerWolf sagt:

    Die PS5 ist halt für Clicks gut. ^^
    Diese ganze "dramatische Speicherstory" ist sowieso ein Witz für Leute die etwas Ahnung haben.^^

  41. KoA sagt:

    @ SKALAR1:

    „und dann die vielen Kinderkrankheiten bei der 5“

    Merkwürdig, dass in meinem Umfeld bzw. Bekanntenkreis keine einzige PS5 (bisher immerhin 9 Konsolen) diese viel zitierten und gerne als besonders gravierend dargestellten Kinderkrankheiten aufweist. Kein Spulenfiepen, kein ratterndes Lüftergeräusch, keine übertragenen Vibrationen… u.s.w.
    Ich will damit nicht sagen, dass es diese nicht gäbe. Nur, dass diese nicht derart grundsätzlich und weit verbreitet sein können, wie hier offenbar gerne mal der Anschein erweckt wird.

    Und was diesbezüglich auch äußerst auffällig und entsprechend bemerkenswert ist: Sämtliche XBoxen laufen im Gegensatz dazu natürlich komplett problemlos und fehlerfrei! 😉

  42. TemerischerWolf sagt:

    @KoA So ist es.

  43. Lox1982 sagt:

    @SKALAR1 An sich hat die Box auch nicht weniger ich nenn es einfach mal Problemchen(Kinderkrankheiten) weil nicht viele betroffen sind , aber dank Social Media wirken die Schreie von wenigen mehr .
    Die Problem und Ausfall Quoten sind nicht mehr als 2013 bei den letzten .
    Ich bin jetzt recht zufrieden meine SX und PS5 schnurren wie junge Kätzchen , meine 2013er One und PS4 laufen auch noch ohne Probleme.

  44. Nahkampfkeks sagt:

    Noch einer der Dünnpfiff labert.
    Es ist einfach noch zu früh um über Grafikunterschiede zu sprechen.
    Erstmal beide voll ausreizen und dann sehen wir wie groß der Unterschied wirklich ist?
    Und das sehen wir höchstens bei den exklusiv Titeln.
    Als ob ein Third hingehen und eine Version merklich besser entwickeln würde als die anderen.
    Der würde einen riesen Shitstorm kassieren.
    Deswegen sieht mal die PS Version und bei einem anderen Spiel die Xbox Version besser aus.
    Das sollte eigentlich jedem klar sein

  45. TemerischerWolf sagt:

    "Es ist einfach noch zu früh um über Grafikunterschiede zu sprechen."

    Bei PS4 und One war der 40% Leistungsunterschied von Anfang an "sichtbar" und durchgehend, nicht "mal so und mal so" wie jetzt. Wie markant dieser Unterschied für einen selbst war, muss jeder selbst beurteilen.

    @lox Wahre Worte. 🙂

  46. KoA sagt:

    @ SKALAR1:

    „Ist ist aber ein Und Ding von sony zwei verschiedene Lüfter zu verbauen [...]“

    Es ist überhaupt kein Unding, sondern im Gegenteil gängige Praxis, dass bei Engpässen in der Verfügbarkeit bestimmter Komponenten, auf typengleiche Bauteile von unterschiedlichen Herstellern zurückgegriffen wird, bei denen selbstverständlich entsprechende bautechnische Unterschiede gegeben sind. Das ist bei Apple, Microsoft & Co. im Bedarfsfall nicht anders, auch außerhalb der jetzt noch hinzukommenden besonders problematischen Umstände einer weltweiten Krise.

  47. KoA sagt:

    @ Nahkampfkeks:

    „Noch einer der Dünnpfiff labert.“

    Das nenne ich doch mal eine Ansage! Derartige Selbstkritik liest man selten. 😀

    „Es ist einfach noch zu früh um über Grafikunterschiede zu sprechen“

    Es geht hierbei um grundlegend gegebene Leistungsfähigkeit der Hardware. Diese läßt sich nicht anhand grafischer Qualitäten irgendwelcher Spiele-Produktionen bestimmen, sondern in erster Line durch direkte Betrachtung der technischen Funktionalität der jeweiligen Hardware.
    Schließlich kommt auch kein vernünftig denkender Mensch auf die Idee, anhand der Qualitäten und Fähigkeiten eines beliebigen Fahrers, auf die Leistungsfähigkeit der eigentlichen Technik eines Fahrzeuges schließen zu wollen. Nein, üblicherweise betrachtet man sich für eine entsprechende Einschätzung der Leistungsfähigkeit auch hier die Technik im Inneren des Fahrzeuges, anstatt die unterschiedlichen Fahrkünste der jeweiligen Fahrer dafür heranzuziehen. - Das sollte eigentlich jedem klar sein. 😉

1 2