Surviving Mars: Tourism-Update und In-Dome-Buildings-Pack angekündigt – Trailer und Details

Kommentare (2)

Spieler von "Surviving Mars" können in Kürze neue Inhalte laden, darunter das "Tourism"-Update und das "In-Dome-Buildings"-Pack. Auch wurde ein Entwicklerwechsel vorgenommen.

Surviving Mars: Tourism-Update und In-Dome-Buildings-Pack angekündigt – Trailer und Details
In "Surviving Mars" warten neue Inhalte auf euch.

Paradox Interactive hat angekündigt, dass „Surviving Mars“ mit neuen Inhalten erweitert wird. Schon am 15. März 2021 soll das „Tourism“-Update veröffentlicht werden, das kostenlos geladen werden kann.

Mit dem neuen Update erhalten die Spieler laut Hersteller einige der am meisten nachgefragten Tourismus-Features, darunter Belohnungen und Konsequenzen für die Bewertung der Urlaubserfahrung.

Die Features von Tourism:

  • Touristen werden ihren Aufenthalt in eurer Kolonie bewerten, um ihre Urlaubserfahrung zu teilen. Diese Bewertung bestimmt, welche Belohnungen, Gelder und zusätzliche Touristen-Bewerber die Spieler erhalten.
  • Hotels können nach Abschluss der Smart Homes-Forschung gebaut werden, um den Komfort der Touristen zu erhöhen und die Zufriedenheit zu steigern. Spieler können auch einen Low-G-Vergnügungspark bauen, der die Zufriedenheit der Touristen erhöht.
  • Setzt Wegpunkte an Orten von Interesse und lasst Touristen die Umgebung eurer Kolonie erkunden, um die Zufriedenheit zu erhöhen. Die Spieler können eine RC-Safari von der Erde bestellen oder sie selbst bauen, nachdem sie das Forschungsprojekt „Rover-Druck“ abgeschlossen haben.

Kostenpflichtiges In-Dome-Buildings-Pack

In Zusammenarbeit mit dem Community-Modder „Silva“ erscheint am 15. März 2021 außerdem das „In-Dome-Buildings“-Pack, das sich aus acht Gebäuden und vielen technischen Ergänzungen zusammensetzt. Damit sollen die Wohn- und Gemeinschaftsoptionen erweitert werden. Diese Erweiterung wird kostenpflichtig für 4,99 Euro angeboten. Zu den Inhalten gehören (Originalbeschreibung):

  • Smart Apartments (Habitats, Large)
  • Seniors Residence (Habitats, Medium)
  • Large Nursery (Habitats, Large)
  • Medical Post (Dome Services, Small)
  • Security Post (Dome Services, Small)
  • Hospital (Dome Services, Large)
  • TV Studio Workshop (Dome Services, Large)
  • School Spire (Dome Spires, Spire)

Auch gab Paradox Interactive bekannt, dass der Entwickler Haemimont Games durch Abstraction Games ausgetauscht wurde und der Titel mehr als fünf Millionen Spieler anziehen konnte. Die nächste vollwertige „Surviving Mars“-Erweiterung ist bereits in Arbeit und soll irgendwann später im Jahr 2021 erscheinen.

Mehr zu Surving Mars: 

Surviving Mars im Angebot

Passend zur heutigen Ankündigung ist „Surviving Mars“ im PlayStation Store im Angebot. Bis zum 18. März 2021 bekommt ihr die Standardversion des Titels für 8,99 statt 29,99 Euro. Der Preis der Digital Deluxe Edition (gleicher Link) wurde von 39,99 auf 11,99 Euro gesenkt. Die „Surviving Mars – First Colony Edition“ kostet aktuell 19,49 statt 64,99 Euro.

Auch verschiedene weitere Pakete berindet sich im Sale. Dazu zählt unter anderem der Season Pass von „Surviving Mars“, dessen Preis von 34,99 auf 17,49 Euro gesenkt wurde. Eine komplette Übersicht über alle Angebote zum Spiel findet ihr nach einer Suche im PlayStation Store.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. CAP sagt:

    Das Hauptspiel ist gerade kostenlos im Epicstore für PC zu haben.

  2. Zockerfreak sagt:

    Ja,hab es mir auch schon aus dem Epic Store runtergeladen.Freu mich schon drauf es zu zocken