Final Fantasy VII Remake: Fundorte aller Waffen im JRPG – Guide, Tipps

Kommentare (6)

Im Laufe eures Abenteuers könnt ihr in "Final Fantasy VII Remake" natürlich auch allerlei Waffen für eure Spielfiguren finden. Wir verraten euch, wo sich die Argumentationsverstärker verstecken und was sie können.

Final Fantasy VII Remake: Fundorte aller Waffen im JRPG – Guide, Tipps
"Final Fantasy VII Remake" ist exklusiv für die PlayStation 4 erhältlich.

Diesen Monat überraschte Sony mit dem Angebot von „Final Fantasy VII Remake“ als Teil des PlayStation Plus-Service. Solltet ihr das Spiel nun zum ersten Mal für euch entdecken oder einen erneuten Anlauf wagen, möchten wir euch hier einige Tipps mit auf den Weg geben, wie ihr alle Waffen für eure Charaktere finden könnt. Insgesamt warten im Spiel 24 Argumentationsverstärker darauf, von euch eingesetzt zu werden. Wo sie sich verstecken und was die einzelnen Waffen können, verraten wir euch hier.

Clouds Waffen Nr. 1: Panzerschwert

Waffenfertigkeit: Impulshieb

Dies ist Clouds Standardwaffe, mit der ihr das JRPG-Abenteuer auch beginnt. Mit dieser Waffe könnt ihr wenig falsch machen, da sie ein richtiger Allrounder ist und sowohl magische als auch physische Attacken verstärkt. Defizite hat das Schwert allerdings in der Defensive.

Clouds Waffen Nr. 2: Eisenklinge

Waffenfertigkeit: Schwertsturm

Diese Waffe erhaltet ihr automatisch zu Beginn des 3. Kapitels. Was das Panzerschwert nicht vermag, kann die Eisenklinge dafür umso besser, denn es ist ideal zum Kontern geeignet. Die Waffe verringert den Schaden, den ihr beim Blocken einsteckt. Wenn ihr in den Kämpfen vor allem auf Magie setzen wollt, solltet ihr dieses Schwert nutzen, da es mehrere zusätzliche Materia-Fassungen besitzt und außerdem einen hohen magischen Angriffswert hat.

Clouds Waffe Nr. 3: Nagelkeule

Waffenfertigkeit: Störung

Dies ist gewissermaßen der Exot in Clouds Arsenal, denn es ist die einzige seiner Waffen, bei der es sich um kein Schwert handelt. Um sie zu bekommen, müsst ihr im 8. Kapitel zunächst die Nebenmission „Kinder auf Patrouille“ und anschließend die Quest „Ein verifizierter Held“ abschließen. Die Keule ist primär auf Schaden ausgelegt und hat mehrere Fassungen für TP und Materia, mit denen ihr genau diesen Effekt noch verstärken könnt. Benutzt ihr die Waffe in Clouds Offensivhaltung, könnt ihr damit Gegner sogar in die Luft schleudern.

Clouds Waffen Nr. 4: Hartklinge

Waffenfertigkeit: Ende mit Schrecken

Ihr könnt dieses Schwert im 9. Kapitel im Waffengeschäft in Wallmarkt kaufen. Die Waffe ist vor allem auf physische Angriffe ausgelegt und teilt damit massiven Schaden aus. Zudem verteilt sie Boni auf unterschiedliche Attacken von Cloud. Mit der Modifikation „Leichenfledderer“ heilt es euch übrigens, wenn ihr Gegner besiegt. Besonders nützlich im Kampf gegen Gruppen von schwachen Feinden.

Clouds Waffen Nr. 5: Mithril-Säbel

Waffenfertigkeit: Klingenstrahl

Hierbei handelt es sich gewissermaßen um das Gegenstück zur Hartklinge, nur mit dem Unterschied, dass der Säbel seinen Hauptfokus auf magische Attacken setzt. Ihr könnt sie ab dem 14. Kapitel übrigens im selben Waffengeschäft in Wallmarkt kaufen. Rüstet ihr die richtigen Fähigkeiten aus, könnt ihr damit massiven magischen Schaden austeilen.

Clouds Waffen Nr. 6: Zwillingspfähler

Waffenfertigkeit: Konterhaltung

Diese Waffe findet ihr im 17. Kapitel, nachdem ihr dort erstmals gegen einen Gegner namens M.O.T.T.E. gekämpft habt. Verlasst den Raum, seht nach links und ihr findet das Schwert in einer Kiste. Es ist eine ausgeglichene Waffe mit vielen verbundenen Materia-Fassungen. Darüber hinaus hohe Bonus-MP und zusätzlicher Schaden.

Barrets Waffen Nr. 1: Gatling-Gewehr

Waffenfertigkeit: Schockschuss

Hierbei handelt es sich um Barrets Standardwaffe, die er entsprechend bereits zu Beginn des Spiels besitzt. Wie schon im Falle von Clouds Standardschwert ist auch diese Waffe ein guter Allrounder. Schönes Extra: Jeder Kern steigert die TP.

Barrets Waffen Nr. 2: Sturmgewehr

Waffenfertigkeit: Avalanche-Credo

Diese Waffe, die ihr automatisch am Ende des 6. Kapitels erhaltet, entspricht von den Werten her ungefähr dem Gatling-Gewehr, allerdings hat sie weniger Defensive. Dafür erlaubt es euch die Fertigkeit Schockfledderer, Gesundheit zu regenerieren, wenn ihr Fähigkeiten gegen geschockte Ziele einsetzt.

Barrets Waffen Nr. 3: Knallprotz

Waffenfertigkeit: Maximale Wut

Ihr könnt diese Bleispritze im 13. Kapitel im Waffengeschäft des Immergrün-Parks kaufen. Hinsichtlich der Defensive ist es die beste Waffe, mit der ihr Barret ausrüsten könnt, da sie Bonus-Abwehr sowie Heilung bei niedrigen TP gewährt.

Barrets Waffen Nr. 4: Atomschere

Waffenfertigkeit: Energiehaken

Diese Waffe könnt ihr im 14. Kapitel im Mogry-Shop kaufen. Ihr bekommt sie im Austausch gegen sieben Medaillen. Sie ist vor allem auf magische Attacken ausgelegt und gewährt euch unter anderem Boni auf Elementarmagie. Außerdem bietet sie zusätzliche Materia-Fassungen, was ebenfalls nützlich ist.

Barrets Waffen Nr. 5: Abrissbirne

Waffenfertigkeit: Bebende Erde

Ihr erhaltet diese Waffe als Belohnung für den erfolgreichen Abschluss der Nebenmission „Schreie aus der Tiefe“ im 14. Kapitel. Wie der Name schon andeutet, ist dieser Argumentationsverstärker eher auf Nahkampfschaden ausgelegt und bietet euch unter anderem eine erhöhte Chance auf kritische Treffer.

Barrets Waffen Nr. 6: Herzensbrecher

Waffenfertigkeit: Approximationsschuss

Dies ist wohl die mächtigste Waffe, die ihr für den Charakter bekommen könnt. Ihr könnt sie erst im 16. Kapitel von „Final Fantasy VII Remake“ finden: Nachdem ihr im 62. Stockwerk des Shinra-Towers das Büro des Bürgermeisters verlassen habt, müsst ihr nochmal mit seinem Assistenten sprechen. Für 10000 Gil könnt ihr seine Zunge lockern und erhaltet einige Infos sowie die Waffe.
Das Hauptaugenmerk von „Herzensbrecher“ liegt auf kritischen Treffern. Zudem gewährt sie euch ebenfalls Boni auf Barrets Attacken, hat einen erhöhten Magiewert und kommt mit mehreren Extrafassungen für Materia daher.

Tifas Waffen Nr. 1: Lederhandschuhe

Waffenfertigkeit: Hackentritt

Dies sind Tifas Standardwaffen zu Beginn des Spiels, die hinsichtlich ihrer Stats sehr ausgeglichen sind. Solltet ihr einige der späteren Waffen doch verpassen, kann dieses Paar Handschuhe auch im Endgame des JRPGs noch durchaus mithalten. Der Fokus liegt auf der Offensive, weshalb es leichte Defizite in der Defensive gibt.

Tifas Waffen Nr. 2: Schlagringe

Waffenfertigkeit: Zusatzangriff

Diese Waffen erhaltet ihr automatisch nach dem Abschluss des 5. Kapitels, ihr könnt sie also nicht verfehlen. Hierbei müsst ihr weitestgehend auf Magie verzichten, denn sie richten primär physischen Schaden an. Wenn ihr die Gegner in den Rücken trefft, teilt ihr zusätzlichen Schaden aus.

Tifas Waffen Nr. 3: Überschallfäuste

Waffenfertigkeit: Rückwärtssalto

Ihr könnt diese Handschuhe im 7. Kapitel während der Sabotage des Air Busters finden. Begebt euch hierfür auf die Etage B5 und lauft geradeaus. In der hinteren linken Ecke findet ihr Shinra-Kisten und in einer besonderen Kiste befinden sich die Waffen. Wie das vorherige Modell verteilt auch diese großen physischen Schaden. Der Unterschied ist jedoch, dass diese einen noch höheren magischen Schaden austeilen, insbesondere Element-Attacken. Sie gewähren euch darüber hinaus eine erhöhte Mana-Regeneration und bieten mehrere verbundene Materia-Fassungen, mit denen ihr experimentieren könnt.

Tifas Waffen Nr. 4: Federhandschuhe

Waffenfertigkeit: Auf Hochtouren

Im 10. Kapitel könnt ihr euch diese Waffen sichern. Genauer findet ihr sie in der Kanalisation: Öffnet dafür die Schleuse in Kanal 1 und ihr findet dahinter eine Kiste mit den Handschuhen. Die Waffenfertigkeit ist hierbei Programm, denn bei diesen Waffen laden die ATB-Balken und Fähigkeitenbalken schneller auf. Dies hilft euch natürlich insbesondere dabei, Gegner möglichst fix in den Schockzustand zu befördern.

Tifas Waffen Nr. 5: Mithrill-Klauen

Waffenfertigkeit: Kampfrauschsphäre

Diese Waffen erhaltet ihr automatisch als Belohnung nach einem Bosskampf, ihr bekommt sie also definitiv im Laufe eures Abenteuers. Hierbei handelt es sich um Tifas erste Waffe, mit der ihr auch ernsthaft magische Attacken nutzen könnt. Euer Mana-Verbrauch wird reduziert, Angriffe mit Elementarmagie verstärkt und einen schneller ladenden ATB-Balken. Ein ziemlich überzeugendes Paket.

Tifas Waffen Nr. 6: Megahandschuhe

Waffenfertigkeit: Rechtschaffene Faust

Im 16. Kapitel stürzt ihr mit Tifa im Foyer ab. Benutzt anschließend jedoch nicht sofort die Leiter, sondern hangelt euch hinüber zur pinken Kiste, in der sich diese Handschuhe befinden. Hinsichtlich physischer und magischer Attacken sind die Stats dieser Waffen sehr ausgeglichen. Dafür glänzen sie vor allem mit Kritischem Schaden, mehreren Materia-Fassungen und ordentlich TP.

Aeriths Waffen Nr. 1: Wachenstab

Waffenfertigkeit: Heiliger Magiekreis

Dies ist Aeriths Standardwaffe, mit der sie ihr Abenteuer in „Final Fantasy VII Remake“ beginnt. Die Stats des Stabs sind dabei durchaus ordentlich, insbesondere dann, wenn ihr den Charakter als Heiler einsetzt. Hierfür eignet sie sich in Kombination mit dieser Waffe aufgrund erhöhter Mana-Regeneration und eines reduzierten Mana-Verbrauchs bei Heilmagie überaus gut.

Aeriths Waffen Nr. 2: Silberstab

Waffenfertigkeit: Macht der Unschuld

Für gerade einmal zwei Medaillen könnt ihr diesen Stab im Mogry-Shop im 8. Kapitel erhalten. Die Waffe steigert eure Mana-Regeneration um satte 50% und gewährt euch darüber hinaus noch eine Kostenreduktion auf alle Zauber – ein tolles Gesamtpaket!

Aeriths Waffen Nr. 3: Magiestab

Waffenfertigkeit: Magischer Diener

Ihr könnt diesen Stab im 9. Kapitel erhalten. Als Voraussetzung hierfür müsst ihr alle Nebenmissionen in diesem Abschnitt des Spiels abschließen. Da es von euren zuvor getroffenen Entscheidungen im JRPG abhängt, nach welcher Sidequest genau ihr die Waffe erhaltet, können wir euch hier nicht die exakte Mission nennen. Hiermit erhaltet ihr zwar keine herausragende Mana-Regenerationswerte, dafür jedoch längere Buff-Zeiten und Maximal-MP, was auch nicht verkehrt ist.

Aeriths Waffen Nr. 4: Mithrill-Stab

Waffenfertigkeit: Strahl der Vergeltung

Am Anfang des Zugfriedhofs im 11. Kapitel könnt ihr diese Waffe ergattern. Statt eine Leiter hochzuklettern, haltet euch stattdessen rechts und geht durch einen Zugwaggon. Dort findet ihr den Stab. Dieser besitzt den höchsten Magieschaden aller Waffen, die Aeriths in „Final Fantasy VII Remake“ benutzen kann, weshalb ihr hiermit sogar mehrere Gegner aufreiben könnt. Der Haken: Es gibt leider keinerlei Regeneration, darum solltet ihr darauf achten, stets genug Äther dabeihaben solltet.

Aeriths Waffen Nr. 5: Kampfstab

Waffenfertigkeit: Lichtschild

Diese Waffe findet ihr ebenfalls im 11. Kapitel. Bevor ihr den finalen Bosskampf gegen Eligor bestreitet, müsst ihr die Stehlen-Materia ausrüsten. So könnt ihr ihm während des Kampfes den Stab klauen. Dieser konzentriert sich vor allem auf ordentlich Schaden und kritische Treffer.

Aeriths Waffen Nr. 6: Metallstab

Waffenfertigkeit: Magiekreis

Ihr könnt diesen Stab eigentlich kaum verfehlen: Nachdem ihr im 17. Kapitel aufwacht, steht die Waffe nämlich genau neben eurem Bett. Nach dem Mithrill-Stab besitzt diese Waffe den zweithöchsten Magiewert in Aeriths Arsenal und ist passenderweise mit mehreren Materia-Fassungen ausgestattet

Das waren nun alle Waffen, die ihr für Cloud, Barret, Tifa und Aerith in „Final Fantasy VII Remake“ erhalten könnt. Solltet ihr noch mehr Tipps benötigen, beispielsweise zu den verschiedenen Materia und Esper, dann werft dafür gerne einen Blick in unsere entsprechenden Guides. Ansonsten wünschen wir euch natürlich auch weiterhin viel Spaß mit dem Spiel.

Mehr Tipps zu Final Fantasy VII Remake:

Welche Waffen sind eure Favoriten in „Final Fantasy VII Remake“?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. PS5 Gamer sagt:

    Fast ein Jahr später? Okay...Danke!

  2. southpark1993 sagt:

    Oha gleich 4 Nachrichten?

  3. AgentJamie sagt:

    Ist heute schon April?

  4. Wastegate sagt:

    Super Idee, Play 3. Für den alten Schinken Tipps in die News zu packen. Danke. WTF???

  5. Husse93 sagt:

    Ist für die Leute die es erst durch ps plus gekauft haben . Versteh nicht wieso man sich über alles beschweren muss ist doch gut gemeint und bin mir auch sicher das es manchen nützlich sein kann .

  6. Banane sagt:

    Ich habs 2 Stunden gespielt und dann wieder gelöscht.