Ninja Gaiden Master Collection: 4K & 60FPS für diese Systeme bestätigt

Kommentare (7)

In einer aktuellen Ankündigung bestätigte Koei Tecmo Games die 4K- und 60-FPS-Unterstützung der "Ninja Gaiden Master Collection" für mehrere Plattformen. Wie das Unternehmen einräumte, gibt es jedoch Einschränkungen.

Ninja Gaiden Master Collection: 4K & 60FPS für diese Systeme bestätigt
Die "Ninja Gaiden Master Collection" erscheint im Juni 2021.

Vor ein paar Wochen kündigten Team Ninja und die Entwickler von Koei Tecmo Games die laufenden Arbeiten an der „Ninja Gaiden Master Collection“ an.

Die besagte Sammlung umfasst „Ninja Gaiden Sigma“, „Ninja Gaiden Sigma 2“ sowie „Ninja Gaiden 3 Razor’s Edge“ und die meisten DLCs, die seinerzeit zu den Action-Titeln veröffentlicht wurden. Außen vor bleiben hingegen die Online-Modi. Nachdem kürzlich bereits durchsickerte, dass auf ausgewählten Systeme eine Darstellung in 4K und 60FPS geboten wird, wurde das Ganze nun auch von offizieller Seite bestätigt.

Auflösungen und Framerate nicht immer stabil

Auf folgenden Systemen wird demnach eine Unterstützung von 4K und 60 Bildern die Sekunde geboten: Xbox One X, PlayStation 4 Pro, Xbox Series X/S, PlayStation 5 und PC. Allerdings räumte Koei Tecmo Games ein, dass die angepeilten Auflösungen und Bildwiederholungsraten nicht in Stein gemeißelt sind. Stattdessen können die Auflösung und die Framerate je nach der Action auf dem Bildschirm zwischenzeitlich sinken.

Zum Thema: Ninja Gaiden Master Collection: PS4-Neuauflage mit Trailer angekündigt

Laut Fumihiko Yasuda hofft Team Ninja, dass es dem Entwicklerstudio mit der Spielesammlung gelingen wird, nicht nur langjährige Anhänger der „Ninja Gaiden“-Reihe zufriedenzustellen. Gleichzeitig sollen auch ganz neue Fans gewonnen und für die Marke begeistert werden.

Die „Ninja Gaiden Master Collection“ erscheint am 10. Juni 2021 für den PC, die Xbox One, die PlayStation 4 und Switch erscheinen. Darüber hinaus wird die Abwärtskompatibilität der neuen Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series X/S unterstützt.

Quelle: Gematsu

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. VisionarY sagt:

    oooohhhh baby
    hoffentlich uncut

  2. Ryu_blade887 sagt:

    Naja 4k ist mir jz nicht so wichtig für Ninja gaiden.
    Ich kanns kaum erwarten

  3. Saleen sagt:

    Dadurch ist aber alles schon glatt und man könnte am Anti Aliasing sparen ^^

  4. Chains sagt:

    Werde ich dann mal wieder spielen.
    Der erste Boss in Ninja Gaiden 1 war für mich schon fast der schwerste Boss im ganzen Teil, danach dieses Rosa Frauen Monster. Der Rest ging eigentlich. Teil 2 war dann nicht mehr so schwer und Teil 3 hatte ich nie gespielt.

  5. Kirito- sagt:

    10 Juni oh nö am 11 komm R&C:RA naja hol ich, die Sammlung halt etwas später nach.

  6. acor139 sagt:

    Das wird mal wieder dermaßen Knüppelhart... Freu mich schon drauf. 🙂

  7. ps3hero sagt:

    Fand Teil 1 mit Abstand am besten. Das Game war unglaublich gut damals. Ob mich das jetzt noch mal so begeistern würde weiß ich nicht.