Hitman 3: Erstes Elusive-Target „The Collector“ steht bereit – Trailer

Kommentare (2)

Genau wie in den Vorgängern wird euch in "Hitman 3" die Möglichkeit geboten, euch auf die Jagd nach sogenannten Elusive-Targets zu begeben. Mit "The Collector" steht ab sofort das erste zeitlich begrenzte Ziel bereit.

Hitman 3: Erstes Elusive-Target „The Collector“ steht bereit – Trailer
Auch "Hitman 3" bietet euch Elusive-Target.

In den letzten „Hitman“-Abenteuern boten die Entwickler von IO Interactive Entertainment den Spielern bereits die Möglichkeit, Jagd auf die sogenannten Elusive-Targets zu machen.

Hierbei haben wir es mit wichtigen Zielen zu tun, die lediglich über einen bestimmten Zeitraum in der Welt des Spiels zu finden sind. Auch in „Hitman 3“ greifen die Macher von IO Interactive wieder auf dieses Feature zurück und gaben bekannt, dass unter dem Namen „The Collector“ ab sofort das erste Elusive-Traget auf euch wartet. „The Collector“ wird über einen Zeitraum von zehn Tagen verfügbar sein.

Ein Fehlschlag wird bitter bestraft

Ebenfalls nichts geändert hat sich an der Tatsache, dass ihr nur einen Versuch habt, um ein Elusive-Target zur Strecke zu bringen. Scheitert euer Versuch, sind das wichtige Ziel und die damit verbundene Belohnung ein für alle Mal verloren. Dementsprechend vorsichtig und taktisch geschickt solltet ihr Vorgehen.

Zum Thema: Hitman 3: Content-Plan für April mit Elusive Targets enthüllt

„Nehmt die ultimative Herausforderung an und erledigt dieses einzigartige, limitierte Target in Dartmoor. Handelt weise, denn es gibt keine zweite Chance! The Collector steht in Hitman 3 für 10 Tage zur Verfügung“, führen die Macher von IO Interactive aus.

„Hitman 3“ ist für die Konsolen sowie den PC erhältlich.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Rikibu sagt:

    diese zeitliche Beschränkung finde ich blöd... ich zahle ja auch nicht einen dynamischen betrag, abhängig davon, ob ich grad urlaub habe und weniger verdiene oder vollzeit arbeite, an die entwickler...

    auch blöd, dass nun schon die dlc preisrakete gezündet ist, die wieder rund 30 euro für diese todsünden abverlangt.... dabei hat. man doch schon die teure version gekauft... so langsam wird die kaufbereitschaft überreizt.

  2. Banane sagt:

    Ich finde das mit den extra 30 Euro auch absolut nicht in Ordung und zudem völlig überteuert.

    Naja, mehr als einfach nicht kaufen kann man ohnehin nicht machen.

    Hab Hitman 3 außerdem schon längere Zeit nicht mehr gespielt und erstmal auf Eis gelegt.