Returnal: Spieler klagen über das Speicher-System – Das sagen die Entwickler

Kommentare (102)

Aktuell klagen die Spieler über das Speicher-System von Housemarques Action-Titel "Returnal". Wie die Entwickler bestätigten, schaut man sich das Feedback der Community zwar an, in wie weit dieses zu Änderungen am Speicher-System von "Returnal" führen wird, bleibt allerdings abzuwarten.

Returnal: Spieler klagen über das Speicher-System – Das sagen die Entwickler
"Returnal" ist ab sofort erhältlich.

Mit „Returnal“ veröffentlichten die finnischen Indie- und Arcade-Spezialisten von Housemarque vor ein paar Tagen ihr neuestes Projekt exklusiv für die PlayStation 5.

Auch wenn „Returnal“ sowohl von den Spielern als auch den Kritikern sehr wohlwollend aufgenommen wurde, kommt der Titel nicht ohne Kritik davon. Diese betrifft vor allem das Speicher-System von „Returnal“, das euren Fortschritt nur dann sichert, wenn eure Heldin beispielsweise das Zeitliche segnet oder bestimmte Meilensteine erreicht. Wie ein Blick in die Gaming-Foren dieser Welt und auf die sozialen Medien zeigt, können sich mit diesem Gameplay-Konzept nicht alle „Returnal“-Spieler anfreunden und fordern, dass die Entwickler von Housemarque hier Abhilfe schaffen.

Die Sache mit der fehlenden Zeit

Als Hauptargument wird angeführt, dass viele Nutzer gar nicht die Zeit haben, ein bis zwei Stunden am Stück zu spielen. Zwar wäre es in der Theorie natürlich möglich, die PlayStation 5 vorübergehend in Ruhe-Zustand zu versetzen und das Spiel so zu pausieren, da oftmals unklar ist, wann das Spielgeschehen wieder aufgenommen werden kann, ist dies für viele Spieler jedoch keine Option.

Zum Thema: Returnal: Crash-Probleme und andere bekannte Fehler werden untersucht

Daher wird nach einer Überarbeitung des Speicher-Systems gefragt, die die knapp bemessene Zeit der Spieler berücksichtigt, ohne negativen Einfluss auf den Rogue-like-Charakter von „Returnal“ zu nehmen. Die verantwortlichen Entwickler von Housemarque waren bereits für eine Stellungnahme zu haben und versicherten, dass man das Feedback der Community vernommen habe und dieses analysiert.

Derzeit habe man bezüglich eines neuen Speicher-Systems allerdings nichts anzukündigen. Sollte sich an diesem Umstand etwas ändern, erfahrt ihr es bei uns natürlich sofort.

Quelle: Videogames Chronicle

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3

Kommentare

  1. Dracus242 sagt:

    Wenn es dich nicht interessiert dann höre auf hier dutzende Kommentare zu schreiben. Wenn man nichts zu sagen hat einfach mal die Fresse halten. Immer faszinierend was für ein Mitteilungsbedürfnis jemand hat der nicht mal eine PS5 besitzt.

  2. klüngelkönig sagt:

    Gestern nacht hab ich den dritten boss erledigt, einer der coolsten gaming momente die ich bis dato hatte. Returnal ist für mich ein instant classic, lasst euch nicht unterkriegen. Es lohnt sich!

1 2 3