Returnal: Spieler klagen über das Speicher-System – Das sagen die Entwickler

Kommentare (102)

Aktuell klagen die Spieler über das Speicher-System von Housemarques Action-Titel "Returnal". Wie die Entwickler bestätigten, schaut man sich das Feedback der Community zwar an, in wie weit dieses zu Änderungen am Speicher-System von "Returnal" führen wird, bleibt allerdings abzuwarten.

Returnal: Spieler klagen über das Speicher-System – Das sagen die Entwickler
"Returnal" ist ab sofort erhältlich.

Mit „Returnal“ veröffentlichten die finnischen Indie- und Arcade-Spezialisten von Housemarque vor ein paar Tagen ihr neuestes Projekt exklusiv für die PlayStation 5.

Auch wenn „Returnal“ sowohl von den Spielern als auch den Kritikern sehr wohlwollend aufgenommen wurde, kommt der Titel nicht ohne Kritik davon. Diese betrifft vor allem das Speicher-System von „Returnal“, das euren Fortschritt nur dann sichert, wenn eure Heldin beispielsweise das Zeitliche segnet oder bestimmte Meilensteine erreicht. Wie ein Blick in die Gaming-Foren dieser Welt und auf die sozialen Medien zeigt, können sich mit diesem Gameplay-Konzept nicht alle „Returnal“-Spieler anfreunden und fordern, dass die Entwickler von Housemarque hier Abhilfe schaffen.

Die Sache mit der fehlenden Zeit

Als Hauptargument wird angeführt, dass viele Nutzer gar nicht die Zeit haben, ein bis zwei Stunden am Stück zu spielen. Zwar wäre es in der Theorie natürlich möglich, die PlayStation 5 vorübergehend in Ruhe-Zustand zu versetzen und das Spiel so zu pausieren, da oftmals unklar ist, wann das Spielgeschehen wieder aufgenommen werden kann, ist dies für viele Spieler jedoch keine Option.

Zum Thema: Returnal: Crash-Probleme und andere bekannte Fehler werden untersucht

Daher wird nach einer Überarbeitung des Speicher-Systems gefragt, die die knapp bemessene Zeit der Spieler berücksichtigt, ohne negativen Einfluss auf den Rogue-like-Charakter von „Returnal“ zu nehmen. Die verantwortlichen Entwickler von Housemarque waren bereits für eine Stellungnahme zu haben und versicherten, dass man das Feedback der Community vernommen habe und dieses analysiert.

Derzeit habe man bezüglich eines neuen Speicher-Systems allerdings nichts anzukündigen. Sollte sich an diesem Umstand etwas ändern, erfahrt ihr es bei uns natürlich sofort.

Quelle: Videogames Chronicle

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3

Kommentare

  1. TM78 sagt:

    Quick Resume wäre ein Segen.

  2. Yago sagt:

    @Tag Team

    Genau deiner Meinung.

    Bin auch schon öfter gestorben, weil ich zu viel wollte aber das gehört dazu 😀

  3. raphurius sagt:

    @Yago’s Variante mit dem einmaligen Speicher-Item wäre eigentlich eine gute Idee. So hätte man zumindest die Option anständig zu pausieren.

    Ich persönlich habe eigentlich keine Probleme damit dass man nicht zwischenspeichern kann, einzig die Abstürze die hin und wieder auftreten könnten mit der Zeit etwas nervig werden.
    Hoffe Housemarque nehmen sich zuerst dieses Problem vor.

  4. Banane sagt:

    Würde mir nie ein game mit so nem bescheuerten Speichersystem kaufen.

  5. Juan sagt:

    Wozu auch wenn man keine PS5 hat.

  6. Tag Team sagt:

    @Banane
    du brauchst im Vorfeld sowieso erstmal eine PS5, um überhaupt das Spiel nutzen zu können. Oder kaufst du dir auch Benzin obwohl du gar kein Auto hast? 😛 😀

  7. Mr.Retrowave sagt:

    Die Replikator Maschine im Spiel gar doch ohnehin die Funktion, den Spieler einmal komplett wiederzubeleben als Checkpoint, wenn man diese aktiviert hat. Dann kann man diese doch einfach auch als einmalige Speicher-Station nutzen. Kann auch nicht wirklich ausgenutzt werden, kostet ja nicht gerade wenig Äther.

  8. Juan sagt:

    Für was ist die reblikator machiene, ich habe zwei benutzt aber wiederbelebt wurde ich nicht...

  9. schlammpudding sagt:

    Bei den Souls Games geht es doch auch:

    Einfach an einem beliebigen Punkt das Spiel beenden und wenn man das Spiel irgendwann wieder startet, steht man genau dort, wo man aufgehört hat.

  10. DerGärtner sagt:

    Haben die Leute plötzlich vergessen was "rogue" im genre bedeutet?

    Klar, wäre cool wenn man was bringt, aber warum ist das jetzt auf einmal ein Thema?

  11. Sergeant Salty sagt:

    Banane hat sich bei Housemarque beschwert, dass so viele Gegner spawnen und er kein Zeit hat Selene auf den Hintern zu glotzen.

  12. Blackmill_x3 sagt:

    Sind die leute selber schuld, wenn sie sich das Spiel kaufen und sich vorher nicht informieren.
    Für mich wäre das Spiel nix.
    Finde das Genre absolut scheiße. Hätte keinen spaß an sowas.

  13. clunkymcgee sagt:

    Ist ein ähnliches Thema wie damals mit Dark Souls etc. wo einige nach einem "Easy Mode" gebrüllt haben. Das ist genauso Sinnfrei wie die Anpassung des Speichersystems. Man macht die Grundidee des Spiels kaputt.

  14. spider2000 sagt:

    früher waren alle games so, das man nicht speichern konnte. hat man alle leben verloren, musste man von vorne anfangen. so war das früher mit den ganzen games.

    man könnte aber in Returnal folgendes machen:

    man kann einmal speichern, wenn man aufhört (nach dem speichern kann man nicht weiterspielen) und wenn man das nächste mal sein spiel ladet und weiterspielt, fängt man auch wieder dort an mit alles was man hatte usw. aber der speicherstand wird dann zerstört. dann kann man jedes mal speichern wenn man aufgehört hat. stirbt man aber, dann fängst man wieder von vorne an.

    das könnten doch die entwickler machen, oder?

  15. Banane sagt:

    @Sergeant Salty
    "Banane hat sich bei Housemarque beschwert, dass so viele Gegner spawnen und er kein Zeit hat Selene auf den Hintern zu glotzen."

    Die "Frau" hat bestimmt nen Penis.
    Sowas glotze ich nicht auf den Hintern.^^

  16. clunkymcgee sagt:

    @spider2000
    Dann würden die Spieler einfach abspeichern, den Save in die Cloud schieben und falls die dann sterben, laden sie sich den alten Save einfach wieder auf die Konsole. Damit wäre halt die ganze Grundmechanik des Spiels ausgehebelt.

  17. Sak0rium sagt:

    Viele Leute schreiben hier viel Blödsinn ... aber so ist das nunmal. Wenn ich mir ein Titel für 80 Euro hole sollte ich mich informieren was das für ein Spiel ist und den Test abwarten, wenn ich aber Blind Kaufe und danach jammern tue selber schuld ganz einfach.
    Ich hoffe es bleibt so wie es ist wenn einer nicht viel Zeit sollte er es nicht kaufen Punkt.

  18. Tag Team sagt:

    @Spider2000
    ja, wir sind definitiv komplett verweichlicht, was herausfordernde Spiele anbelangt.
    Ich erinnere mich, als ich als Kind Sonic The Hedgehog auf dem Mega drive gesuchtet habe und im finalen Endboss alle meine Leben verloren habe und das Spiel wirklich "GAME OVER" war. Das waren noch Zeiten. Ein Spiel durchzuspielen hat sich nie befriedigender angefühlt 😀

  19. Saowart-Chan sagt:

    @Banane

    WTF! >->

  20. Banane sagt:

    @Tag Team

    Ja, das waren noch Zeiten, die heute aber echt keiner mehr braucht.

    Hab erst vor kurzem die R-Type Demo gespielt. Einmal ein Treffer kassiert, ein Leben verloren, noch 2x dann Game Over.

    Das alte Spielprinzip eben. Damals wars normal, heute ist es veraltet und einfach nicht mehr passend.

    Die Zeiten von Spielhallengames sind nunmal vorbei.

    Früher hats mich auch nicht gestört, da wars nunmal so und man kannte es nicht anders.
    Und nur daran lags. Man wusste schlichtweg nicht, wie frustlos gaming sein kann, wenn man das System einfach ändert.

    Heute gehts in erster Linie ums Erlebnis und nicht um den Erfolg.

  21. Banane sagt:

    Oder würdest du es toll finden wenn du z.Bsp. in TLOU 2 nach 3 Toden game over bist und wieder von vorne beginnen musst?

    Heute ist das erfreulicherweise anders und man kann ein game ohne Frust ERLEBEN.

  22. Saowart-Chan sagt:

    @Banane

    "Oder würdest du es toll finden wenn du z.Bsp. in TLOU 2 nach 3 Toden game over bist und wieder von vorne beginnen musst?"

    Dass nicht aber es gibt in The last of us 2 eine Permadeath Modus der dich nach dem ersten Tot das ganze Spiel von vorne spielen lässt! ;D

  23. Banane sagt:

    @Saowart-Chan

    Den Modus gibt es, ja. Den man allerdings freilwillig anwählt. Ist nur eine Option und nicht wie früher ein Standard Ding, dass sich nicht umstellen lässt.

  24. Banane sagt:

    ...freiwillig

  25. Juan sagt:

    Was ist das jetzt bei Returnal für eine reblikator machine die man mit 6 Äther benutzen kann?

  26. Wauwau sagt:

    GIT GUD #r3tards....

  27. Irage sagt:

    Ich finde es auch Scheisse das ich bei Need 4 Speed Auto fahren muss.
    Bei CoD muss ich schiessen OmG.

    Liegt bestimmt nicht daran das es nunmal das Spielprinzip ist.

  28. El Chefè sagt:

    Die Gamer von heute sind so verweichlicht. Frueher gab es in keinem Spiel die Moeglichkeit zu speichern.

  29. Waltero_PES sagt:

    TM78:
    Und die Xbox hat das, oder was? Returnal ist aber leider PS5-exklusiv - insofern müssen wir mit dem klar kommen, was da ist… Im Endeffekt wäre Quick Resume aber nicht schlecht.

    El Grande:
    Die Idee ist, dass Du genau dort ins Spiel kommst, wo Du aufgehört hast (und nicht vorher). Und wenn man bspw. nicht speichern kann, bis ein Bereich frei von Gegnern ist. Wo ist da der Unterschied? Es geht doch nur darum, dass das Spiel dieselbe Funktionalität wie der Ruhemodus der Konsole bietet. Das sollte schon möglich sein.

  30. Dave1981 sagt:

    Ich habe am Wochenende mal ne Runde gezockt und bin beim ersten Boss gestorben.
    Ich habe knapp ne Stunde bis zum ersten Boss gebraucht und der Tod fühlt sich jetzt nicht negativ an, weil ich wieder von vorne starten muss.
    Vielleicht liegt es auch daran, das ich verstanden habe, warum die Entwickler sich für diese Mechanik entschieden haben^^

  31. xjohndoex86 sagt:

    Unter 2 Stunden setze ich mich gar nicht erst vor die Konsole. Diese Leute haben bestimmt auch mit Kingdom Come: Deliverance viel Spaß gehabt. 😉 Und ganz ehrlich, dann sollen sie die Stand by/Resume Funktion verdammt noch mal nutzen. Als wenn sie dann 'ne Weltreise machen würden. Kann so ein Gesülze nicht ab.

  32. Yago sagt:

    @xjohndoex86

    Kingdom Come war cool 🙂

  33. elGrandeAdi sagt:

    @banane: "Heute gehts in erster Linie ums Erlebnis und nicht um den Erfolg."
    Das sagt so viel mehr über unsere Gesellschaft aus, als er wohl sagen wollte. Eine völlige Verzerrung des Begriffs 'Erlebnis'. Er verwechselt ihn mit 'Konsum'. Alles nur ich ich ich. Alles nur jetzt jetzt jetzt. Alles nur gratis gratis gratis.

  34. xjohndoex86 sagt:

    @Yago
    Das war's. <3 Auch so ein ganz besonderes-, eigenköpfiges Spielerlebnis.

    Muss allerdings dazu sagen, so ein Save out wie bei Souls sollte eigentliche jedes Spiel haben. Ansonsten finde ich es aber cool, wenn ein Spiel auch mal arrogant sagt: Nimm dir gefälligst die Zeit für mich. Und nicht mal nur Zwischendurch.

  35. RikuValentine sagt:

    @Banane

    Die Entscheidung sich ein Rogue Like Game zu kaufen ist auch freiwillig.

  36. Tag Team sagt:

    @Banane
    Rogue-like games sind herausfordernd. Niemand kauf sich Returnal und erwartet das Schifffahrts-Gameplay von RDR2. 😀 es ist schnelles Gameplay mit massiven Schusswechsel und wenn du stirbst fängst du von vorne an. Das ist Rogue-Like!!! Das alles wurde so von Housemarque auch im Vorfeld kommuniziert. Jeder, der daran Spaß hat wird es sich kaufen und spielen. Alle anderen lassen das Spiel sein und warten mit Sicherheit bis es 2025 oder so in PS Plus kommt. Für mich ist das Spiel ein Meisterwerk und ich bereue keinen einzigen Cent. 🙂

  37. Banane sagt:

    Rogue-like ist einfach absoluter Schrott.

    Am besten solche games einfach am Schrottplatz entsorgen. 😉

  38. RikuValentine sagt:

    Problem ist auch das viele Rogue Likes bisher (nicht alle) sehr minimalistisch sind. Es sind Bullet Hell oder Jump and Runs oder 2D Action Adventure und so weiter. Solche Games spielt man eben dann meist zwischendurch wo ein gestarteter Run vllt nicht weh tut. Aber sowas Hades oder jetzt Returnal sind im Kern größer. Mit viel Story, Dialogen, Gameplay was größer ist als der angesprochene Minimalismus. Bedeutet das viele das sicher mehr spielen möchten aber da es eben mit der Zeit hinkt.

    Daher der Wunsch nach so einem System. Aber so funktionieren eben auch andere Rogue Likes auch.
    Beste Lösung wäre da wirklich das der Spielstand gelöscht wird nach dem Laden. Aber dann sollte der auch Cloud geschützt sein. Also das man ihn nicht einfach so in die Cloud laden kann.

  39. klüngelkönig sagt:

    @juan
    der replikator lässt dich nach dem ableben noch einmal respawnen, mit allen upgrades...

    Ich finde alleine den anfang so hammer, einmal housemarque logo, einmal ps studios, los gehts! sollten sich alle mal ein beispiel dran nehmen!

  40. RikuValentine sagt:

    @Banane

    Oder du akzeptierst das es Genre außerhalb deiner Wohlfühlzone gibt. :p

  41. Asinned sagt:

    Viel Diskussion um ein Problem was nahezu in allen Rogou Lites und Souls like Spielen bereits gelöst ist. Es gibt die Option „Speichern & Beenden“ (speichern & weiterspielen geht nicht). Wenn man dann weiterspielen will, wird der Speicherstand gelöscht.

    Bevor Microsoft mit der Series um die Ecke kam nannte man so ein Feature Schnellspeichern bzw. Quick Resume. Das Konzept ist auch nichts neues sonder gibt es meines Wissens mindestens seit der GameBoy Generation.

  42. Saowart-Chan sagt:

    @Jarvis2

    Genau, wenn vorher noch ein First Person Shooter von Sony erschienen wäre, würden sich jetzt weniger beschweren! xD

    Jarvis Logik halt! xD

  43. Nicolomeus sagt:

    Die sollen bloß nicht einknicken. Wer kein Bock auf das Spiel hat soll sich was anderes suchen. Genau wie bei Control damals als auch alle gejammert haben und die Entwickler sogar einen Unsterblichkeits Modus eingebaut haben.

  44. Asinned sagt:

    @Nicolomeus: 0 vergleichbar. Bei Control ging es darum, dass Spiel einfacher zu machen und bei Returnal geht es darum, dass Spiel sinnvoll ohne Fortschrittverlust zu beenden können was auch schon Spiele wie Dark Souls oder Hades unterstützen.

  45. clunkymcgee sagt:

    @all
    Returnal ist ein Rogue-Lite und kein Rogue-Like. 😉

  46. Yago sagt:

    @clunkymcgee

    Jetzt hast du alles kaputt gemacht 😀

  47. varaos0608 sagt:

    Kollege hat sich es geholt, und hat kein bock mehr drauf und ärgert sich über die 80 oken

  48. Banane sagt:

    @RikuValentine

    Returnal ist ein Rogue-Lite wie du bereits belesen hast.

    Aber Hauptsache wichtig machen.^^

  49. Banane sagt:

    Gelesen...

    Mir egal ob Rogue Lite oder Like, mag beides nicht. Beides kacke.

1 2 3