Returnal: Spieler klagen über das Speicher-System – Das sagen die Entwickler

Kommentare (102)

Aktuell klagen die Spieler über das Speicher-System von Housemarques Action-Titel "Returnal". Wie die Entwickler bestätigten, schaut man sich das Feedback der Community zwar an, in wie weit dieses zu Änderungen am Speicher-System von "Returnal" führen wird, bleibt allerdings abzuwarten.

Returnal: Spieler klagen über das Speicher-System – Das sagen die Entwickler
"Returnal" ist ab sofort erhältlich.

Mit „Returnal“ veröffentlichten die finnischen Indie- und Arcade-Spezialisten von Housemarque vor ein paar Tagen ihr neuestes Projekt exklusiv für die PlayStation 5.

Auch wenn „Returnal“ sowohl von den Spielern als auch den Kritikern sehr wohlwollend aufgenommen wurde, kommt der Titel nicht ohne Kritik davon. Diese betrifft vor allem das Speicher-System von „Returnal“, das euren Fortschritt nur dann sichert, wenn eure Heldin beispielsweise das Zeitliche segnet oder bestimmte Meilensteine erreicht. Wie ein Blick in die Gaming-Foren dieser Welt und auf die sozialen Medien zeigt, können sich mit diesem Gameplay-Konzept nicht alle „Returnal“-Spieler anfreunden und fordern, dass die Entwickler von Housemarque hier Abhilfe schaffen.

Die Sache mit der fehlenden Zeit

Als Hauptargument wird angeführt, dass viele Nutzer gar nicht die Zeit haben, ein bis zwei Stunden am Stück zu spielen. Zwar wäre es in der Theorie natürlich möglich, die PlayStation 5 vorübergehend in Ruhe-Zustand zu versetzen und das Spiel so zu pausieren, da oftmals unklar ist, wann das Spielgeschehen wieder aufgenommen werden kann, ist dies für viele Spieler jedoch keine Option.

Zum Thema: Returnal: Crash-Probleme und andere bekannte Fehler werden untersucht

Daher wird nach einer Überarbeitung des Speicher-Systems gefragt, die die knapp bemessene Zeit der Spieler berücksichtigt, ohne negativen Einfluss auf den Rogue-like-Charakter von „Returnal“ zu nehmen. Die verantwortlichen Entwickler von Housemarque waren bereits für eine Stellungnahme zu haben und versicherten, dass man das Feedback der Community vernommen habe und dieses analysiert.

Derzeit habe man bezüglich eines neuen Speicher-Systems allerdings nichts anzukündigen. Sollte sich an diesem Umstand etwas ändern, erfahrt ihr es bei uns natürlich sofort.

Quelle: Videogames Chronicle

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3

Kommentare

  1. klüngelkönig sagt:

    Wirklich bemerkenswert wie manche leute das spielkonzept nicht verstehen, und jetzt verlangen dass game quasi komplett umzukrempeln... Spiele müssen halt auch mal polarisieren, um sich von der standard kost abzuheben. Ich finde das game fantastisch, und bis auf ein paar bugs sollte es bleiben wie es ist!

  2. Juan sagt:

    Ich dachte das gehört zum Genre das man nicht speichern kann und nur der Storyfortschritt bestehen bleibt..
    Wenn man speichern kann, bleiben auch Waffen und alles andere nach dem Tod bestehen, dann hat man das Spiel in max. 10h durch denke ich.
    Wie die Leute blind kaufen ohne sich zu informieren und dann Forderung stellen, die das Spiel komplett auf den Kopf stellen würden...

  3. Obito sagt:

    geiles spiel, aber das "Speichersystem" ist wirklich komplett fürn arsch. Freitag ist mir das spiel nach nem 2 h run abgestürzt, zählt natürlich als Tod. Alles nochmal machen- Super....

  4. Yago sagt:

    Bloß keine Speicher Funktion, dann ist das Spiel Prinzip kaputt....

    Lächerlich wie sich die Spieler beschweren...

  5. newG84 sagt:

    Wieso haben sie das System nicht kapiert? Ich habe auch nicht zwei Stunden Zeit da ich auch sowas wie arbeiten muss. Oder Familie da wäre es schön wenigstens irgendwo abzuspeichern und weiter zu spielen

  6. BamBam sagt:

    Wie ich anhand der beiden ersten Kommentare sehe, haben die viele Leute nicht verstanden was Spieler und Fans von Returnal (wie ich) sich wünschen.

    Es verlangt niemand ein Speichersystem, bei dem man alle naselang ein Quicksave machen kann. Was gewünscht wird ist, EINEN Speicherpunkt anzulegen, um das Spiel zu beenden, ein anderes Spiel zu spielen oder einfach nur die Konsole ausmachen zu können. Wenn man dann diesen Speicherpunkt lädt, wird er automatisch gelöscht bis man wieder EINMAL speichern kann.

    Verstehe nicht, was dagegen einzuwenden ist, zumal man ja ein ähnliches „Feature“ hat mit dem Ruhemodus, der unnötig Strom zieht und die Gefahr besteht, dass das Spiel abschmiert.

  7. consoleplayer sagt:

    Ich kenne mich mit dem Genre gar nicht aus, hätte aber folgenden Gedanken dazu. Würde etwas dagegen sprechen zwar speichern zu können aber bei einem Tod doch von vorne anfangen zu müssen? Dann hätte man den Wünsch erfüllt und doch das Prinzip nicht gestört. Es würde also tatsächlich nur dem Pausieren den Spiels dienen.

  8. Motherlucker sagt:

    @BamBam

    Danke, dachte schon, ich sei der Einzige hier, der die Problematik verstanden hat. Ich hatte letztens einen ziemlich guten Run bei Returnal, wollte aber dann gerne mit Kollegen bissl Warzone spielen. Tja. Da konnte man sich nur absichtlich töten lassen oder eben Warzone canceln. Beides ungünstig.

  9. Juan sagt:

    So würde es gehen mit dem speichern, das würde das Spiel nicht auf den Kopf stellen...

  10. AlgeraZF sagt:

    Ist halt wirklich dumm, dass das Spiel nicht speichert, wenn ich gerade keine Zeit zum weiterspielen habe. Lasse die Konsole bestimmt nicht ständig Stundenlang im Standby Modus.

  11. Barlow sagt:

    Also dann sollten die Macher von Hades und alle anderen Rougelites wohl anfangen ein Speichersystem PS exclusive einzubauen...

  12. Juan sagt:

    Ich bin jetzt im dritten level und wenn man stirbt kann man mit einem Portal direkt vom ersten bis zum dritten level durch. So schlimm ist das nicht wenn man stirbt oder neu anfängt, nur waffen neu einsammeln und ein paar skills.

  13. BamBam sagt:

    @Barlow: Hades hat ein Autosave-System, was genau so funktioniert wie oben von mir beschrieben…

  14. Linkin_Marc sagt:

    Unverständlich kein Speichersystem einzubauen,
    Spiele können immer mal abstürzen oder sogar mal der Strom ausfallen...

  15. klüngelkönig sagt:

    Stehe ich jetzt auf dem schlauch? Mit EINEM speicherpunkt, könnte ich doch kurz vor dem ableben das game verlassen, und dann den save laden, usw, oder nicht?

  16. Squarestation sagt:

    @Motherlucker

    Wer COD spielt hat sowieso schon die Kontrolle über sein Leben verloren

  17. BamBam sagt:

    @Klüngel: Ich sage nicht, dass der Vorschlag perfekt ist und es pfiffige Leute geben kann, die sowas abusen könnten. Man könnte sowas zumindest einschränken, in dem man z.B. im Kampf nicht speichern kann oder nachdem das Savefile einmalig geladen wurde, man erst wieder 10-15 Minuten speichern kann.

  18. Waltero_PES sagt:

    Ich bin bei BamBam. Macht wirklich keinen Sinn, so etwas nicht anzubieten.

    klüngelkönig:
    Dann würdest Du eben direkt nach dem Laden ableben 😉

  19. Der Namenlose sagt:

    Schwierig. Wenn man ein Speichersystem ala Hades nimmt, könnte man es leicht ausnutzen und die Spielerfahrung wäre nicht die gleiche...
    Speicherst vorm Boss zb. mit vollem Leben und beendest die Anwendung, sobald Health low ist bzw man merkt, das mans nicht schafft..Hoffe es bleibt wie es ist. Macht es auch etwas einzigartig.

  20. Waltero_PES sagt:

    So lange Abstürze eine Rolle spielen, sollte das Spiel ohnehin so fair sein, dass man nicht alles verliert und irgendwo vor dem Bug wieder einsteigt.

  21. BamBam sagt:

    @Namenlose: Ich versteh halt nicht, was es an der Erfahrung für Spieler wie dich "verschlechtern" würde, wenn es dieses Feature für Spiele wie mich gäbe? Speicher halt nicht, wenn du es nicht willst. Ich, als Vater einer jungen Tochter mit sehr limitierter Spielzeit (selten mal 2 Stunden am Stück), fühle mich halt stark in der Art und Weise wie ich spielen kann und will eingeschränkt.

    Von mir aus sollen Spieler, die die Speicherfunktion nutzen, auch nicht am Highscore teilnehmen können. Ist mir alles recht. Ich fühle mich

  22. Khadgar1 sagt:

    Der einzige sinnvolle Grund für eine Speicherfunktion wäre wenn man aus Zeitgründen abbrechen muss und den Ruhemodus nicht nutzen möchte.

  23. Yago sagt:

    @BamBam

    Die Idee ist gut mit dem Speicherpunkt.

    Aber wie wäre es wenn man pro run ein item hat zum Speichern, das wäre auch eine alternative.

  24. pauk2 sagt:

    Ich hab gestern einen 4std.-run gehabt und um 2uhr nachts wollte ich wirklich schlafen aber mein Loot ;-(
    Das Game ist geil und ich kenne es nicht anders mit dem speicher in diesem genre aber ja das von euch beschriebene Speichersystem würde echt sinn machen. Hab letztens die ps in ruhefunktion versetzt und beim anmachen war alles weg... schade

  25. BamBam sagt:

    @Yago: Wäre immer noch nicht mein präferierte Lösung aber besser als der Status Quo.

  26. Juan sagt:

    Oder man macht es so, das man die Platin nur bekommt wenn man es ohne save spielt und wer speichert muss mit Rosa Hasen Kostüm spielen.

  27. Yago sagt:

    Finde meine Idee mit dem Item gut 😀

    Man kann halt einmal pro run speichern und beim Speichern verschwindet das item ja, also hat man ja dadurch keine Vorteile.

  28. klüngelkönig sagt:

    @waltero
    also ich würde natürlich speichern wenn ich alles auf max habe... denkfehler

    gute idee @ bam
    man könnte die trophys für saver sperren , oder starke anreize geben dass game ohne save zu zocken, zb ein extra level als bonus oder so. darauf könnte ich mich einlassen

  29. Screamlord sagt:

    Hätte die PS5 ein Feature wie Quick Resume wäre das ganze einfach kein Thema. Manchmal hat man einfach keine Zeit zu warten bis das Spiel speichert. Ich bin aber persönlich extrem enttäuscht von dem Game. Es macht irgendwie Laune, aber die Grafik auf einem 77 Zoll OLED haut mich nicht um und man sieht so oft das es nur in 1080p intern gerendert wird. Damit könnte ich ja noch irgendwie Leben, aber das Spiel ist mir nach 6 Stunden Spielzeit bisher 4x abgestützt.

    Man sieht einfach das es keine Qualität mehr in Spielen gibt, auch nicht bei Sony. Es wird einfach rausgehauen und gehofft das es nicht all zu viele Bugs hat. Die kann man ja später ausbessern. Ich kaufe mir ab jetzt keine Spiele mehr zum Release, nur ärger mit dem Zeugs. Die einzige Ausnahme war bisher It Takes Two und das ist für mich bisher das mit Abstand beste Spiel was ich bisher auf der PS5 gespielt habe.

  30. Frag Sabbath sagt:

    Eine Quick Resume Funktion wäre optimal, um das Problem zu lösen ohne dabei das Spielprinzip zu behindern. Vielleicht bringt Sony ja noch so etwas im Laufe der Zeit.

  31. Tag Team sagt:

    Ich hoffe es kommt keine Veränderung. Das Spiel ist so wie es ist absolut perfekt und überragend. Die Rogue-like Games sind herausfordernd und wenn es save spots alle paar Meter gibt, dann ist es nicht mehr interessant.

    Nach ca. 20 Stunden Spielzeit, kann ich nur folgendes sagen: Returnal ist ein absolutes Meisterwerk!!! Eine 10/10!!!

  32. Highman sagt:

    Man muss hier klar zwischen einem speicher- und savepoint System unterscheiden. Keiner hier will einen manuellen speicherstand erstellen können, sondern einen checkpoint beim betreten eines raums. Derzeit ist es nicht möglich sicher einen run zu pausieren und dass die Entwickler hier auf den ruhemodus verweisen ist bs.
    Ein checkpoint system um das spielt an dem punkt weiter zuspielen an dem man das spiel beendet sollte standard sein (siehe hades, dead cells etc.). Dadurch wird das spiel nicht einfacher, sondern zugänglicher. Ich hab zB keine Zeit einen 5 stunden run zu starten, nur um nach 4 stunden einen crash zu haben und wiedet am startpunkt zu spawnen.

  33. kuw sagt:

    77Zoll holt man sich auch nicht zum zocken.... is doch klar , dass bei der Bildschirmdiagonale 1080p Inhalt nicht so gut rüber kommt, da kann der Interne Chip des Tvs noch so gut Upscalen.
    Und es Stürzt oft ab wegen der Konsole, nicht aber wegen dem Spiel, wurde sogar so von den Entwicklern Kommuniziert, dass Sie keine schuld trifft.

    Ich finde die Diskussion bezüglich der Speicherfunktion absolut überflüssig.

    Returnal ist nicht für jeden genauso wie DarkSouls.

    Wäre für mich das gleiche, wenn jeder einen CausalBobNoob Modus für Dark Souls fordern würde.

    Ich habe meinen Spaß an Returnal auch ohne Abstürzte oder Speicherpunkte. Heute weiß doch jeder, wenn er sich ein Spiel holt, worauf er sich einlässt.

    Ist es zu Hart, bist du zu schwach ganz einfach. Wenn du nur 30min Zeit hast , dann brauchst auch kein Returnal reinlegen. Deal with it.

  34. Screamlord sagt:

    @ Tag Team

    Krass wie die Geschmäcker auseinander gehen 🙂 Ich finde das Spiel mit abstand das schwächste was Sony die letzten Jahre raus gebracht hat. Noch schlimmer als der DHL Paket Simulator 🙂

    Aber schön das es dir gefällt, das ist das wichtigste am Ende. Mich touched es leider nicht so.

  35. Rass sagt:

    Eigentlich ist es doch gar nicht so schwer, speichern, Spiel geht in den Hauptbildschirm, spielt man weiter, wird der Speicherstand gelöscht.

  36. BamBam sagt:

    @kuw: Das ist einfach pure Ignoranz. Es würde dir nicht ein Prozent deines Spielspaßes klauen, wenn es ein faires Checkpointsystem (@Highman: Danke für die Richtigstellung) gäbe.

  37. Juan sagt:

    An den Haus im ersten lvl soll man aber auch mehrmals vorbei kommen, das sollte man nicht vergessen.

  38. Screamlord sagt:

    @kuw
    Warum soll bitte ein 77 Zoll OLED nicht zum zocken geeignet sein? Es ist mit Abstand das genialste Panel zum zocken. Nichts kommt da ran. Das Problem ist ja nicht der TV Scaler, das Problem ist das die Engine Ingame den Blödsinn macht. Es werden niedrig auslösende Texturen in einigen Bereichen verwendet, die dann am Ende mit Checkerboarding und TAA als 4K Output zusammen gewurstelt werden. Dann lieber das Bild sauber in 1440p Rendern und auch so ausgeben, aber leider unterstützt die PS5 das ja nicht. Eigentlich ist das Spiel mit seinen vielen dunklen Szenen dafür gemacht das man fehlende Auflösung verstecken kann, aber gerade diese schimmernden Bereiche und Bodenflächen sind ein Brechreiz und das ist ein klarer Fehler der Entwickler.

  39. Tag Team sagt:

    @screamlord
    ich muss dazu sagen, dass Spiel erinnert mich stark an die Alien Filme und an den Prequel-Film Prometheus. Ich liebe diese Filme. Dieses Genre feiere ich abgöttisch. Daher hat mich Returnal bis jetzt völlig weggehauen. Für mich persönlich ein großer Bewerber für das Spiel des Jahres 2021. Schaut man sich die internationalen Kritiken an, dann stehe ich mit meiner Meinung nicht alleine da 🙂

  40. Waltero_PES sagt:

    Es ist einfach nicht bis zu Ende durchdacht. Entweder sage ich, es gibt kein Speichern. Dann fängst Du halt auch von vorne an, wenn Du in den Ruhemodus gehst. Oder man kann speichern (oder besser pausieren). Dann aber bitte nicht (nur) über den Ruhemodus der Konsole! Von mir aus auch - aber nicht nur (in Zeiten von Klimawandel usw.).

  41. elGrandeAdi sagt:

    @BamBam: Auch mit Deinem System würde das Spielprinzip komplett zerstört, da man Scam-Saven könnte. Wenn man merkt, dass man in Schwierigkeiten ist oder ein 'falsches' Upgrade aufgenommen hat: Spiel abbrechen. Vom letzten Speicherpunkt neu starten.
    Ist alles genau richtig so im Spiel. Die Frage ist, ob es richtig war von Sony einen solchen Exklusivtitel erstellen zu lassen. Ein Systemseller wir Returnal sicher nicht sein.

  42. Mr.Retrowave sagt:

    Weitere Möglichkeit: Pro Biom kann man 1x mal speichern. Und sobald dieser Speicherpunkt geladen wird, wird dieser gelöscht bis man im nächsten Biom ist und dort auch nur 1x Speichern kann.

  43. Screamlord sagt:

    @Tag Team
    Das ist doch wie ich sagte super und ich freue mich das es dir so gut gefällt. Aber wo du es sagst hehe, ich fand die Alien Filme auch nicht so gut, aber das Spiel Alien Isolation hat mir Spaß gemacht.

    Dann müsste dir ja das Scorn was bald kommt richtig zusagen. Ich glaube aber das kommt nur auf Xbox und PC wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Glaube mehr Alien und Giger Feeling geht nicht.

  44. BamBam sagt:

    @Waltero: Genau meine Gedanken!

  45. Jordan82 sagt:

    @newG84 ist halt ein Rogue like , heißt sterben von vorne , sterben von vorne und immer so weiter, ein Speichersystem zwischen drin würde das ganze System über den Haufen werfen .

  46. Mr.Retrowave sagt:

    Oder man verwendet die optional auffindbare Replikator-Station im Spiel als Speicherfunktion, die dann halt auch Äther kostet. Die Leute, die nicht speichern, haben dann eben einen Vorteil durch mehr Äther.

  47. Yaku sagt:

    Man könnte es ja so machen, dass man nur Speichern kann wenn man außerhalb des kampfes das Spiel beendet.
    Sobald man das Spiel wieder ladet, wird der Save automatisch gelöscht.

  48. Tag Team sagt:

    @elGrandeAdi
    genau dieses Problem sehe ich da auch. Wenn man die Möglichkeit hat zu speichern, dann wird man diese "Lücken" nutzen, um sich praktisch selbst zu betrügen. Und das genau das nicht möglich ist, finde ich an Returnal so geil. Du hast einfach keine Möglichkeit der Aufgabe zu entgehen. Wenn du weiterkommen willst, dann musst du behutsam, taktisch und mit brachialer Gewalt in den nächsten Run gehen. Jeder Fehler wird bestraft. Es gibt halt einen großen Unterschied, wenn man so wie Returnal es verlangt das Game spielen muss, oder man die Option besitzt auf die Speicherstände zu verzichten. Im letzteren wird man sich praktisch selbst verarschen, da man in gewissen Situationen das Speichern nutzen wird.

    Also bitte Housemarque, bitte verändert gar nichts an dem Spiel.

  49. Yago sagt:

    Ich habe nur abends Zeit zum zocken, habe nämlich 2 Kinder und wenn alle schlafen, die Frau auch dann fange ich an.

    Jeder weiß doch eigentlich wie viel Zeit man hat und wenn man dann doch abbrechen muss aus einen Grund, dann ist das halt so.

    Finde das Spiel Prinzip genau richtig. So muss es sein bei der Art von game.

    Man wusste es doch vorher, warum sich nun Leute beschweren, weiß ich nicht.

    Dann sollte man das spiel zur Seite legen und erst wieder zocken wenn man weiß das man wirklich Zeit hat.

  50. Juan sagt:

    Das sterben gehört auch mit zur Story, die steckt jn einer Zeitschleife^^ und wie gesagt man kann vom ersten Level in jedes andere Level mit einem Portal reisen, die Bosse brauch man nach dem ersten win auch nicht mehr machen...

1 2 3

Kommentieren