Battlefield 6: Battle Royale-Modus geplant? EA beantwortet Frage

Kommentare (11)

Bekommt "Battlefield 6" einen Battle Royale-Modus zur Seite gestellt? Der EA-CEO Andrew Wilson wollte diese Frage weder bejahen noch verneinen.

Battlefield 6: Battle Royale-Modus geplant? EA beantwortet Frage

In der Spieleindustrie werden nicht zwangsläufig Innovationen benötigt, um erfolgreich sein zu können. Und in diesem Zusammenhang stellt sich die Frage, ob auch die „Battlefield“-Reihe wieder auf den Battle Royale-Zug aufspringen wird, der für Branchenvertreter wie Epic Games und Activision zu einer wichtigen Einnahmequelle wurde.

Im Moment kann nichts angekündigt werden

Auch die Investoren von Electronic Arts stellten dem Unternehmen mehr oder weniger subtil die Frage, ob „Battlefield 6“ von einer Battle Royale-Komponente begleitet wird. Der CEO Andrew Wilson wich dem Thema allerdings geschickt aus.

„Im Moment gibt es nichts zu verkünden, weder über ein jährliches Battlefield noch über die Art der Modi im kommenden Battlefield-Spiel“, so Wilson. Er fügte hinzu, dass mehr Neuigkeiten nach dem Enthüllungstrailer bekanntgegeben werden.

Im weiteren Verlauf ließ es sich Wilson allerdings nicht nehmen, allgemein auf die Erweiterung der eigenen Marken einzugehen, was Free-to-Play- und Mobile-Erfahrungen auf der Basis der Premium-AAA-Spiele mit einschließt.

„Die andere Sache, die ihr wissen solltet und über die ich in den vorbereiteten Bemerkungen gesprochen habe, ist, dass wir einen Plan haben, wie wir mit unserem AAA-Premium-Erlebnis beginnen, das in seiner Kategorie wirklich innovativ ist, wie wir einen Live-Service für eine langfristige Bindung aufbauen und wie wir dann über Spielmodalitäten und Geschäftsmodelle nachdenken, um unsere Reichweite und Durchdringung auf globaler Basis über Plattformen, über Regionen und über Geschäftsmodelle hinweg weiter auszubauen“, so seine Worte.

Das sind recht schwammige Worte. Allerdings gab Wilson ebenfalls zu verstehen, dass wir in den kommenden Monaten noch viel von Electronic Arts hören werden.

Weitere Meldungen zu Battlefield 6: 

In der Vergangenheit kam in Bezug auf „Battlefield“ mehrfach das Gerücht auf, dass EA an einem Free-to-Play-Battle-Royale-Modus arbeitet, ähnlich wie es Activision mit „Warzone“ macht. Beauftragt wurde angeblich Criterion, ein Studio, das bereits am weniger erfolgreichen Battle-Royale-Modus „Battlefield 5 Firestorm“ Hand anlegte.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Hideo Kojima sagt:

    Diese Geheimnisskrämerei ist nur nervig.

    Natürlich wird es einen BR Modus geben.
    Als ob das jetzt so überraschend wäre.

  2. KORG-Zero-8 sagt:

    Ich bi wirklich gespannt wie es mit BF6 laufen wird. Kommerziell dürfte es ein Reinfall werden, da nur auf NextGen ausgerichtet der Absatz nicht den Erwartungen entsprechen dürfte. Ich vermute deshalb, dass daher auch ein langfristiger Support nicht gewährleistet ist. Firestorm war das mit Abstand beste an BFV und trotzdem von Beginn an vernachlässigt. EA wollte sich halt keinen Ableger für ihr Kindergarten-BR Apex selbst fabrizieren. Ich bin wirklich gespannt, befürchte allerdings das die Talfahrt des Franchise seit Hardline weitergeht.

  3. Banane sagt:

    BF 4 kam auch als Cross-Gen Titel raus und es hat dem game nicht geschadet.

    Sehe da absolut kein Problem.

  4. Blackmill_x3 sagt:

    @Banane
    Naja BF4 war anfangs mega verbuggt und teilweise kaum spielbar.
    Ich denke, wenn sie sich nur auf eine Version konzentriert hätten anstatt darauf zu achten, dass es auch irgendwie auf der PS3 läuft, dass es dann noch besser sein könnte.

  5. Banane sagt:

    Ich habs auch spät gekauft ganz billig in Store.

    Werde ich auch bei BF 6 so machen.
    Erst die Premium Edition mal ganz billig abstauben.

    Day One will ich mir so ein game ohnehin nicht antun.

  6. Seven Eleven sagt:

    Day 1 kauf. Bf beschde.

  7. KORG-Zero-8 sagt:

    BF6 kommt ja nicht als Cross Gen, sondern als NextGen only! Und da die PS5 bis weit in 2022 nur schwer verfügbar bleiben wird, dürfte die Nachfrage nach der Konsolenversion dementsprechend gering sein. Ich vermute dementsprechend, dass der Support nicht so umfangreich ausfallen wird. Mittlerweile ist ja bekannt, dass Premium nicht zurückkehren wird sondern ein CoD-ähnlicher Battlepass kommt. Daher erwarte ich ähnlich schleppenden Contentnachzug wie schon bei BFV. Aber am meisten schreckt mich das Setting ab. Entweder direkt ein BF2043 oder lieber ein aktuelles Setting. Selbst ein BF3 Remaster hätte ich mehr gefeiert als Drohnen und Robo-Köter.

  8. DarkSashMan92 sagt:

    Wurde doch schon bestätigt, dass es auch für die last Gen kommt

  9. TeamBravo sagt:

    Geile Klickbaitüberschrift. Lieb ich

  10. HAZ_RES Python sagt:

    @DarkSashMan92 ich weiß auch nicht warum einige hier von Next-Gen-Exklusiv gesprochen wird.

  11. MrHitThatHoe sagt:

    Mich würde mal intressesieren ob die auch Cross play rein hauen? Auf der anderen seite sind ja eh die meisten Konsolenspieler wegen Warzone auf PC gewechselt wegen FPS und FOV usw. Wird bei BF wahrscheinlich nicht anders sein weil wir wissen alle wie es im Shooter bereich aussieht, frames win the games,scheiss auf 4k, alles auf low settings und ab gehts mit 144-200 frames diggiiii