Ratchet & Clank Rift Apart: Preload-Termin und Download-Größe bekannt

Kommentare (16)

Mit "Ratchet & Clank: Rift Apart" steht das nächste Exklusiv-Highlight der PlayStation 5 in den Startlöchern. Kurz vor dem Release des Action-Plattformers sickerte durch, mit welcher Download-Größe der Titel zu Buche schlägt.

Ratchet & Clank Rift Apart: Preload-Termin und Download-Größe bekannt
"Ratchet & Clank: Rift Apart" erscheint exklusiv für die PS5.

Wie die Entwickler von Insomniac Games in dieser Woche bestätigten, erreichte „Ratchet & Clank: Rift Apart“ offiziell den Gold-Status.

Dies bedeutet, dass die Arbeiten am Action-Plattformer abgeschlossen sind und dass dieser wie geplant veröffentlicht werden kann. Passend dazu wurde nun bekannt, dass „Ratchet & Clank: Rift Apart“ die Preload-Funktion unterstützen und es Vorbestellern ab dem 4. Juni 2021 ermöglichen wird, die benötigten Daten herunterzuladen. Loslegen könnt ihr aber natürlich erst zum Release am 11. Juni 2021.

Auf diese Download-Größe bringt es der Action-Plattformer

Des Weiteren sickerte die Download-Größe von „Ratchet & Clank: Rift Apart“ durch, die mit 42,18 Gigabyte angegeben wird. Allerdings gilt zu beachten, dass ein möglicher Day-One-Patch hier noch nicht inbegriffen ist. „Ratchet & Clank: Rift Apart“ erzählt eine komplett neue Geschichte im zugrunde liegenden Universum. Ein weiteres Mal sorgt Dr. Nefarius für Chaos.

Zum Thema: Ratchet & Clank Rift Apart: Gold-Status erreicht + Infos zu Platin-Trophäe

Dieses Mal gelang es ihm, ein Gerät zu aktivieren, das ihm Reisen in die Vergangenheit ermöglicht. Da er dabei ausschließlich Realitäten aufsucht, in denen er als Sieger aus den Konflikten hervorgeht, stehen Ratchet und Clank vor ganz neuen Herausforderungen und stehen wieder einmal vor der Aufgabe, den Frieden der Galaxie zu bewahren.

Weitere Details und Eindrücke zu „Ratchet & Clank: Rift Apart“ findet ihr in unserer Themen-Übersicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Barlow sagt:

    Laut Prosperopatches sind es nur 39.3GB

  2. Buzz1991 sagt:

    Geht ja. Das neue Dateimanagement-System der PS5 (Kraken?) und die SSD machen sich echt bezahlt.

  3. Zentrakonn sagt:

    Krass wie klein die Spiele sind dank Kraken und schon hat man mehr Platz als bei der Box

  4. Blacknitro sagt:

    Nice ^^

  5. Crysis sagt:

    Wow echt erstaunlich, das es so verhältnismäßig klein ausfällt. Bei HFW dürfte es aber an die 100GB werden trotz Kraken tech.

  6. Nathan Drake sagt:

    Wie haben einige hier gejammert und behauptet, dass die Spiele viel Grösser werden. Das 2016er Ratchet hat eine ähnliche Grösse.

  7. ResidentDiebels sagt:

    Krass wie klein die Spiele sind dank Kraken und schon hat man mehr Platz als bei der Box
    -------------

    @ Zentrakonn

    und wen interessiert das, außer euch fanboy hooligans die sich auf sowas einen runterholen?

    sony muss vieles erstmal richtig machen. Völlig hirnlos auf die xbox zu zeigen, obwohl sony mehr als genug probleme hat.

  8. Zentrakonn sagt:

    ResidentDiebels ... Sony muss vieles erstmal richtig machen.... Stimmt die sind ja mit Abstand auf Platz 3 von den Konsolenhersteller. Du kleiner Rambo

  9. Jordan82 sagt:

    Aber mit der SSD hat Zentrakonn nicht so unrecht , wenn viele Spiele ein geringere Größe haben dann ist die SSD der P5 gar nicht mehr so klein gegenüber der von der Xbox .
    Hab aber beide voll bekommen SX und PS5 bei mir , alte Sachen hau ich aber nur noch auf externe .

  10. MerowingerXD sagt:

    @ ResidentDiebels Z0RN hat gerufen, sollst ihm den A….. lecken kommen.

  11. Pro27 sagt:

    LOL die Box wird noch lange mehr Platz haben... Keine Spiele mehr Speicher...

  12. Schtarek sagt:

    Pflichtkauf.

  13. KoA sagt:

    @ ResidentDiebels:

    „Krass wie klein die Spiele sind dank Kraken und schon hat man mehr Platz als bei der Box
    -------------

    @ Zentrakonn

    und wen interessiert das, außer euch fanboy hooligans die sich auf sowas einen runterholen?“

    Na, vielleicht u.a. die Leute, die zuvor immer behauptet hatten, dass die PS5, wegen ihrer geringeren SSD-Kapazität, gegenüber der Series X klar im Nachteil sei. 🙂

  14. Schwengel sagt:

    Ändert nichts daran das die PS5 immer noch weniger Speicher hat und dies ein Nachteil ist.
    40Gb ist ja relative normal. RE8 nimmt ja auch nur 50Gb, alles kein Hexenwerk wenn die leute wissen was sie da machen.

  15. KoA sagt:

    @ Schwengel:

    „Ändert nichts daran das die PS5 immer noch weniger Speicher hat und dies ein Nachteil ist.“

    Wenn mehr Daten darauf passen, als vorher, ist es selbstverständlich ein Nachteil. Versteht doch jeder! 😉

    „40Gb ist ja relative normal.“

    Eben. Allerdings nicht der Inhalt, welcher in diese lächerlichen 40 GB gepackt wurde. Das ist keineswegs „normal“.

  16. klüngelkönig sagt:

    Also wenn R&C so umfangreich wird wie ich es erhoffe, bei der detailreichen gestaltung der Welten und der detaildichte , da sind 40 gb schon wenig wie ich finde.. Aber noch beeindruckender sind natürlich die dazugehörigen ladezeiten.. Denkt daran leute, die ps5 ist noch kein jahr alt...