Bleak Faith Forsaken: Düsteres Action-Rollenspiel zeigt sich im neuen Trailer

Kommentare (5)

Das düstere Action-Rollenspiel "Bleak Faith: Forsaken" hat einen neuen Trailer erhalten. Mit diesem stellt man uns schon einige Schrecken vor, die in der Omnistruktur auf die Spieler warten werden.

Bleak Faith Forsaken: Düsteres Action-Rollenspiel zeigt sich im neuen Trailer

Bereits im August 2019 konnte das kommende Horror-Action-Rollenspiel „Bleak Faith: Forsaken“ erfolgreiche eine Kickstarter-Kampagne abschließen. Nun haben die zuständigen Entwickler Miso Vukcevic und Mirko Stanic einen neuen stimmungsvollen Trailer veröffentlicht, der einen Eindruck von dem düsteren Abenteuer vermittelt.

Ein düsterer Mix aus Open-World und Survival

In „Bleak Faith: Forsaken“ wird man als einer der Forsaken spielen. Dabei handelt es sich um die letzte Bastion der Menschheit, die sich gegen die wachsenden Schrecken der Omnistruktur wehrt. Man wird in einem der letzten Außenposten der Forsaken aufwachen und muss ums Überleben kämpfen. In der Omnistruktur werden nämlich einige Schrecken auf die Spieler warten, die aus einer Mischung von Cyberpunk- und Dark Fantasy-Elementen entstanden sind.

Zudem wird man eine offene Spielwelt erhalten, die auch zu Erkundungen einlädt. Jedoch wird man darauf achten müssen, dass man nicht unvorbereitet in die tödlichen Schrecken läuft, die hinter jeder Ecke auf einen warten werden. Auch wenn sich „Bleak Faith: Forsaken“ offensichtlich von From Softwares „Souls“-Spielen inspirieren lässt, bietet es doch einige spielerische Elemente, die die bekannten Rollenspiele bisher nicht zu bieten haben.

„Bleak Faith: Forsaken“ soll noch in diesem Jahr für den PC (via Steam) veröffentlicht werden. Zu einem späteren Zeitpunkt sollen auch die PlayStation 4 und die Xbox One versorgt werden. Sobald entsprechende Informationen mitgeteilt werden, bringen wir euch auf den aktuellen Stand. Bis dahin könnt ihr euch erst einmal in Ruhe den neuen Trailer anschauen:

Quelle: Gematsu

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. renee sagt:

    Das sieht aber mal echt gut aus 🙂

  2. Zischrot sagt:

    Verfolge das schon länger, bin echt gespannt drauf.

  3. Horst sagt:

    Sieht verdammt gut aus... Oo Bin bisl überrascht ^^

  4. Rizzard sagt:

    Sieht extrem nach Dark Souls aus.^^

  5. AgentJamie sagt:

    @Rizzard

    Du nahmst mir die Worte aus dem Mund ^^
    Es sieht wirklich gut aus. Wird auf dem Radar gehalten.