Firaxis: Arbeiten die „XCOM“-Macher an einem Marvel-Spiel? – Gerücht

Kommentare (6)

Angeblich sollen die "XCOM"-Entwickler von Firaxis Games derzeit an einem neuen Spiel auf Basis der Marvel Comics-Lizenz arbeiten. Der Titel könnte vielleicht sogar schon während der diesjährigen E3 enthüllt werden.

Firaxis: Arbeiten die „XCOM“-Macher an einem Marvel-Spiel? – Gerücht
Arbeiten die "XCOM"-Macher von Firaxis Games an einem Marvel-Spiel?

Das Entwicklerstudio Firaxis Games machte in den vergangenen Jahren vor allem mit seinen „XCOM“- und „Civilization“-Titeln auf sich aufmerksam. Nun soll das im US-Bundesstaat Maryland beheimatete Team angeblich an einem Marvel-Spiel arbeiten, das womöglich bereits im Rahmen der diesjährigen E3 enthüllt werden könnte.

Firaxis: Marvel-Spiel mit „berühmten Sprechern“ in Entwicklung?

Dies geht zumindest aus einen aktuellen Post auf der Plattform Reddit (via Push Square) hervor, den u/swine_flu_greg veröffentlichte. Darin heißt es unter anderem, Firaxis Games würde derzeit an einem neuen Titel arbeiten, der aktuell noch unter „Codename CODA“ gelistet wird.

Hierbei soll es sich um ein neues rundenbasiertes Actionspiel handeln, das Marvel-Inhalte nutzt. Seine Quelle würde es als „‚XCOM‘ mit Marvel-Helden“ bezeichnen. Darüber hinaus heißt es, dass einige „berühmte Schauspieler“ den Charaktere ihre Stimmen zu leihen scheinen.

Der Reddit-User verweist darauf, diese Informationen mit einer gewissen Skepsis zu betrachten, da er sie aus „zweiter Hand“ erhalten habe. Allerdings würde er der Quelle vertrauen und diese würde „mehr oder weniger direkt von 2K“ stammen. Zudem seien diese Details gegenwärtig bereits „einige Wochen alt“.

Über Twitter nahm kurz nach der Veröffentlichung des Posts auch Bloomberg-Journalist und Brancheninsider Jason Schreier Bezug auf diese Meldung. Wie er ausführt, seien die Informationen in diesem Leak zutreffend, allerdings sei er sich nicht sicher, ob all diese erwähnten Titel bereits auf der E3 2021 enthüllt werden würden.

Zum Thema: Guardians of the Galaxy: Neues Marvel-Spiel bei Square Enix in Arbeit? – Gerücht

Neben dem potentiellen Marvel-Spiel der „XCOM“-Entwickler erwähnt der Reddit-Leak darüber hinaus ein neues „Borderlands“-Spin-off, ein neues Actionspiel, das derzeit noch als „Codename Volt“ geführt wird, sowie Infos zum Cover-Star des Sportspiels „2K22“.

Ob Firaxis Games tatsächlich an einem neuen Marvel-Videospiel arbeitet, könnten wir womöglich im Rahmen der diesjährigen E3 herausfinden, die vom 12.-15 Juni 2021 stattfindet. Take-Two Interactive wird am Montag eine eigene Präsentation veranstalten.

Wünscht ihr euch ein „XCOM“ im Marvel-Universum?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Horst sagt:

    Ein neues XCOM wäre mir lieber... 🙁

  2. Pat030 sagt:

    Ja mir auch. Langsam ist doch das ganze Marvelzeug ausgelutscht

  3. Linkin_Marc sagt:

    Klingt interessant, aber er wäre sicher ne weichgespülte Variante ohne Permadeath der Helden, aber sowas könnte mehr Menschen für dieses Genre begeistern.

  4. RikuValentine sagt:

    Man kanns ja extra anbieten als hohen Schwierigkeitsgrad.

  5. SebbiX sagt:

    Mir auch Horst. Am liebsten in der Machart von Terror of the Deep. Mein Lieblings X-COM

  6. Argonar sagt:

    Ja so wie bei Fire Emblem.
    Manche Chars dürfen nicht sterben, sonst Game Over und die anderen sind halt dann "verletzt" (War bei den wichtigeren Fire Emblem Chars auch immer so, wirklich sterben können nur die unwichtigen, die keinen Dialog haben)

    XCom im Marvel Verse hätte schon was. Wobei ich sagen muss, das KS muss dringend überarbeitet/modernisiert werden. Nach Solasta kann ich wohl nicht mehr zu den alten XComs zurück.