Battlefield 2042: Server werden mit Bots aufgefüllt

Der Multiplayer-Shooter "Battlefield 2042" wird auch Bots auf die Server schicken. Electronic Arts und DICE haben mitgeteilt, dass die Bots auch die Server auffüllen werden, falls nicht ausreichend Spieler gefunden werden.

Battlefield 2042: Server werden mit Bots aufgefüllt

In der vergangenen Woche hatten Electronic Arts und DICE den Multiplayer-Shooter „Battlefield 2042“ offiziell enthüllt. Wie die Entwickler bereits mitgeteilt haben, wird man komplette Partien gegen Bots spielen können. Allerdings hat DICE in der Zwischenzeit auch bestätigt, dass die Bots auch einen anderen Nutzen haben werden.

Immer volle Server durch KI-Gegner

Damit die Server immer gefüllt sind, werden sie mit Bots aufgefüllt. Sollten also auf den Next-Gen-Konsolen oder dem PC keine 128 Spieler zusammenkommen, werden die offenen Plätze mit Bots besetzt, damit man stets actionreiche Partien erlebt. Auf der PlayStation 4 und der Xbox One sollte es seltener vorkommen, da lediglich 64 Spieler auf einem Server benötigt werden.

Dadurch hat DICE eine für den Fall, dass die Spieler nach einiger Zeit wieder abwandern, eine Absicherung in „Battlefield 2042“ installiert. Somit sollten auch alle Spielmodi weiterhin spielbar bleiben. In der Vergangenheit war es in den „Battlefield“-Teilen vorgekommen, dass weniger frequentierte Spielmodi nach einiger Zeit mehr oder minder unspielbar wurden.

Mehr zum Thema: Battlefield 2042 – Bot-Unterstützung auf allen Maps bestätigt

„Battlefield 2042“ wird am 22. Oktober 2021 für die PlayStation 5, die PlayStation 4, die Xbox Series X/S, die Xbox One und den PC erscheinen. Am 22. Juli 2021 werden die Verantwortlichen im Rahmen des EA Play-Events weitere Informationen zu dem Shooter enthüllen. DICE wird auf eine Kampagne und einen Battle Royale-Modus verzichten und sich dieses Mal vollständig auf den Multiplayer konzentrieren.

Weitere Details zu „Battlefield 2042“ kann man bei Interesse in unserer Themenübersicht entdecken.

Quelle: Offizielle Seite

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

The Witcher 3

Current-Gen-Version kommt im vierten Quartal 2022

Dolmen im Test

Dark Souls trifft auf Dead Space

Bungie

Übernahme laut Sony-CEO Yoshida ein wichtiger Teil der internen Multiplattform-Strategie

The Last of Us Remake

Jeff Grubb nennt einen Veröffentlichungszeitraum

Studie

Videospiele können Kinder intelligenter machen

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare

Trinity_Orca

Trinity_Orca

16. Juni 2021 um 16:25 Uhr
Devil-Ninja

Devil-Ninja

16. Juni 2021 um 18:20 Uhr