Starfield: Pete Hines entschuldigt sich bei den PS5-Spielern

Kommentare (143)

"Starfield" wird entgegen der Erwartung der vergangenen Jahre nicht für die PS5 erscheinen. Bethesda nutzte inzwischen die Gelegenheit, um sich bei den Spielern zu entschuldigen.

Starfield: Pete Hines entschuldigt sich bei den PS5-Spielern
"Starfield" soll Ende 2022 den Game Pass stärken.

Microsoft investiert enorm in den Xbox Game Pass, der irgendwann zum Netflix für Spiele werden und den Einzelkauf von Games ersetzen soll. Ein Bestandteil der Bestrebungen ist die Investition in Studios, die in den vergangenen Jahren aufgekauft wurden. Auch Bethesda ist mittlerweile im Besitz der Redmonder, was Auswirkungen auf PS5-Besitzer hat.

Pete Hines versteht die Frustration

Beispielsweise wird es „Starfield“ nicht auf die PS5 schaffen. Immerhin soll der Titel eines der Zugpferde des Aboangebotes werden. Pete Hines, SVP of Global Marketing and Communications bei Bethesda, scheint allerdings das schlechte Gewissen zu plagen. Er verstehe, dass einige PlayStation-Spieler aufgrund der Situation „sauer“ seien, während Bethesdas Todd Howard sogar zugab, dass er einige Vorbehalte gegen die Ausgrenzung von Besitzern der Sony-Konsolen habe.

„Wenn du ein großer Fan von einem Spiel bist, das wir machen [und es] nicht mehr auf deiner Plattform verfügbar ist, verstehe ich vollkommen, wenn du unglücklich oder sauer bist oder was auch immer. Ich verstehe es, das sind alles echte Gefühle und Frustrationen“, so Hines gegenüber GameSpot.

Später fügte er hinzu: „Ich weiß nicht, wie ich die Befürchtungen und Sorgen der PlayStation 5-Fans beschwichtigen kann, außer zu sagen, na ja, ich bin auch ein PlayStation 5-Spieler und ich habe Spiele auf dieser Konsole gespielt. Es gibt Spiele, die ich weiterhin auf ihr spielen werde, aber wenn ihr Starfield spielen wollt, [ist es auf] PC und Xbox.“

Es folgte eine Entschuldigung: „Es tut mir leid. Alles, was ich wirklich sagen kann, ist, dass ich mich entschuldige, weil ich sicher bin, dass das für die Leute frustrierend ist, aber es gibt nicht viel, was ich dagegen tun kann.“

Man will niemanden außen vor lassen

Howard wurde von The Telegraph wiederum gefragt, ob er Bedenken habe, dass er sich nun aufgrund der Zugehörigkeit zu Microsoft effektiv für eine Seite entscheiden müsse.

„‚Eine Seite wählen‘ bedeutet… PlayStation? Ist es das, was ihr meint? Nun… ein bisschen“, antwortete er. „Man will ja niemanden außen vor lassen, richtig? Aber am Ende des Tages ist man in der Lage, sich zu fokussieren und zu sagen: Das ist das Spiel, das ich machen will, das sind die Plattformen, auf denen ich es machen will. Und wenn man in der Lage ist, sich wirklich auf diese zu stützen, dann wird man ein besseres Produkt bekommen.“

Weitere Meldungen zu Bethesda: 

Laut Howard gehe es darum, eine „langfristige Perspektive“ zu haben. Tatsächlich lief es für Bethesda als Publisher in den vergangenen Jahren nicht sehr gut. Mit Ausnahme von „Doom Eternal“ bekamen viele der zuletzt veröffentlichten Spiele nur mittlere Wertungen, darunter „Fallout 76“ (Metascore 53), „Rage 2“ (Metascore 67), „Wolfenstein Cyberpilot“ (Metascore 54), „Wolfenstein Youngblood“ (Metascore 63), „The Elder Scrolls Blades“ (Metascore 42) oder „DOOM 3 VR Edition“ (Metascore 67).

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3

Kommentare

  1. Saowart-Chan sagt:

    @Umeyr

    "Und letztendlich ist exklusiv von Sony und Microsoft nicht zu vergleichen, da Microsoft seine Spiele auf hunderte Plattformen bringt,"

    Dass ist nicht ausschlaggebend! Den das Argument der Grünen war, dass die Exklusivität von Sony Scheis.se sei, weil sie Spieler "AUSSCHLIESST"!
    Was auch hier der Fall ist! Schön dass Microsoft die Spiele auch auf den PC bringt aber gleichzeitig schliessen sie Sony und Nintendo Spieler aus!

  2. Umeyr sagt:

    @Saowart-Chan
    So parteiisch kann man doch nicht sein. Wir diskutieren HIER und nicht auf gamepro. Wir haben mit den Leuten auf gamepro nichts zu tun. Wenn er so verallgemeinernd redet und auch du, dann können wir nur gemeint sein, weil wir die einzigen hier sind die Microsoft verteidigen.

    @darkbeater Für uns ist zocken ein Hobby, aber weder Sony noch Microsoft würden Konsolen rausbringen und Spiele veröffentlichen, wenn sie nicht genug Abnehmer finden würden oder auf lange Sicht zu wenig expandieren. Sony und Microsoft wollen unser Geld und das geht am besten, wenn sie ihre eigene Plattformen stärken. Bei Sony ist es nur die Playstation und bei Microsoft ist es Xbox, Microsoft store und xbox gamepass. Da Sonys Jahres Umsatz irgendwas mit 40% bei playstation lag, wäre es mega dämlich auf exklusives zu verzichten und damit die eigene Plattform zu zu schwächen. Oder auch das sie gegen Crossplay sind hat den Grund, dass Multiplayer ihre Plattform aussuchen dürften, da keiner mehr gezwungen ist ein bestimmtes System zu wählen, um mit Freunden und Bekannten spielen zu können. Langfristig würde es der Plattform Playstation schaden. Wie man sehr schön im Alltag beobachten kann: Gruppenzwang ist öfters vorhanden.

  3. darkbeater sagt:

    @Saowart-Chan nur mal so ist auch nicht schlecht gemeint oder so, aber wer weiß, ob Elders scroll 6 oder andere Titel auf der Switch erscheinen werden von der power her und bis jetzt weiß keiner, ob Titel wie Elders scroll exklusiv werden.

  4. darkbeater sagt:

    @Umeyr da gebe ich dir recht, aber aus meiner naiven Sicht würde ich mir wünschen, das exklusiv spiele, verschwinden oder jedenfalls zeitexklusive deal und klar müssen ja Sony und so Geld verdienen damit um ihre Konsolen zu promoten und sry falsch Schreibfehler oder so lässt blöd auf dem Handy schreiben

  5. Umeyr sagt:

    @Saowart-Chan

    Okay, dann pauschalisieren wir. Die breite Masse der Playstation findet Exklusives auf ok und ist damit auf der Linie von Sony. Die breite Masse der Xbox Spieler findet Plattform Exklusives mies und ist auf der Linie von Microsoft. Also ist die breite Masse der Fanboys immer auf der Linie ihrer jeweiligen Plattform.

    Bedenke das Microsoft den Gamepass auch auf die Konkurrenz bringen will und damit nehmen sie niemanden was weg. Sony kann ja einfach ja sagen xD

  6. darkbeater sagt:

    @Umeyr da gebe ich dir recht, aber aus meiner naiven Sicht würde ich mir wünschen, das exklusiv spiele, verschwinden oder jedenfalls zeitexklusive deal und klar müssen ja Sony und so Geld verdienen damit um ihre Konsolen zu promoten und sry für Schreibfehler oder so lässt sich blöd auf dem Handy schreiben

  7. Saowart-Chan sagt:

    @darkbeater

    keine Ahnung? Vielleicht auf der Switch pro! :DD

  8. Umeyr sagt:

    @darkbeater Als Gamer ist es natürlich schön wenn es nur eine Konsole gebe und man alles spielen könnte, ohne 45 Systeme vor dem Fernseher zu haben. Das wird es aber nie geben, da man so kein Geld verdienen würde.

  9. darkbeater sagt:

    @Saowart-Chan ja da vielleicht, die muss aber erst mal erscheinen.

    @Umeyr ja, das ist schlimm alle HDMI plätzte sind bei mir belegt^^

  10. darkbeater sagt:

    Auch wen das viele nicht gern hören oder wen man so was schreibt, aber ich als Multi Konsolenspieler würde es schön, wen man normal schreiben könnte ohne Beleidigung von Leuten oder firmen oder sonst was und uns einfach normal über spiele oder so unterhalten könnten

  11. Saowart-Chan sagt:

    "So parteiisch kann man doch nicht sein. Wir diskutieren HIER und nicht auf gamepro. Wir haben mit den Leuten auf gamepro nichts zu tun. Wenn er so verallgemeinernd redet und auch du, dann können wir nur gemeint sein, weil wir die einzigen hier sind die Microsoft verteidigen."

    Hä? xD
    Also darf ich nur die Grünen hier auf Play3 (Wie dich) als vergleich nehmen? xD
    Und wenn wir hier schon von parteiisch reden, warum kommentierst du, als Xboxler, hier auf Play3? (Einer Playstation Seite!) o.O

    "Bedenke das Microsoft den Gamepass auch auf die Konkurrenz bringen will und damit nehmen sie niemanden was weg. Sony kann ja einfach ja sagen xD"

    Wenn es doch nur so einfach wäre, was? ;D

  12. mic46 sagt:

    Dann sage ich es halt anders, MS versucht mit Kohle und Billig Pass, Platzhirsch zu werden, Sony bringt viele Exklusive die nicht erkauft wurden, sondern von den eigenen Studios Entwickelt.

    MS hat doch selber gute Exklusive, warum Pushen sie diese denn nicht richtig.
    Weil sie damit nicht gegen Sony anstinken können, wie es ja die Vergangenheit gezeigt hat.

    Gehen sogar ins Minus um ein Plus auf die PlayStation zu ergattern.

    Bringen eine Super Konsole raus, aber nix anständiges an Spielen, was auch der Series X gerecht wird, Stand bis Heute.

    Die E3 hat gezeigt was Sache ist, Game Pass, Game Pass, die Sch**sen doch auf die Series X/S.

  13. consoleplayer sagt:

    Saowart
    Könntest du ein paar Trollposts von Umeyr zitieren? Würde ich gerne sehen. 🙂

  14. consoleplayer sagt:

    "Die E3 hat gezeigt was Sache ist, Game Pass, Game Pass, die Sch**sen doch auf die Series X/S."

    Diese Logik verstehe ich nicht. Alles was im GP ist, ist auch auf der Konsole. Ohne GP wären es die gleichen Spiele.

  15. mic46 sagt:

    @consoleplayer,

    Wer würde sich denn all den Kram für teures Geld kaufen, denke kaum einer.

  16. Saowart-Chan sagt:

    @consoleplayer

    "Ohne GP wären es die gleichen Spiele."

    Daaaaaaaa wäre ich mir nicht so sicher! >u>

  17. Umeyr sagt:

    @consoleplayer
    Ne kann er nicht. Da ich keine sinnlose Kritik an Sony ausübe.

    Lustig das fast immer die selben auf play3 kommentieren und trotzdem irgendwie immer übersehen, das ich schon ne Millionen Mal betont habe, bis jetzt immer Playstation gespielt zu haben und Spiele wie Ratchet & Clank toll finde. Der Rest naja ich bin halt kein Action Adventure Player und von daher kann man mich nur schwer für Spiele dieses Genre überzeugen.

  18. Umeyr sagt:

    @mic46
    Wusstest du das nicht alle den selben Geschmack haben? Muss für dich wohl eine neue Erkenntnis sein.

  19. mic46 sagt:

    @Umeyr,

    und Du wohl nicht, das man darüber Streiten kann?.
    *FacePalm*

  20. KoA sagt:

    „Wenn man die Zeit und das Geld hat, spricht da überhaupt nichts dagegen.“

    Wie wäre es, erst einmal die Angebote einer Plattform spielerisch ausgiebig zu beackern, anstatt sich mehrere Plattformen nebeneinander zu halten, deren Überangebot an Titeln man am Ende allein schon aus zeitlichen Gründen überhaupt gar nicht wirklich auszunutzen in der Lage ist, ohne dabei ebenso spielerisch wertvolle Inhalte auf der Strecke zu lassen?!

    Ich frage mich sowieso, welchen Verlust man wirklich erleidet, wenn man nicht Zugriff auf sämtliche Spiele hat. Noch dazu bei Titeln, deren Inhalt und Qualität kaum wirklich bekannt ist.
    Man sollte doch ohnehin erst einmal abwarten, wer in Sachen Spiele-Qualität die aktuelle Messlatte erreicht und weiter anhebt. Zuletzt war es abermals Sony und nicht etwa MS oder Bethesda. Insofern verspüre zumindest ich bezüglich der betreffenden Titel jetzt keinerlei Bedarf an einer zusätzlichen, oder gar anderen Plattform. 🙂

  21. MightyWings sagt:

    Da hat das Urmel schon recht...es gibt guten Geschmack (Sony) und es gibt schlechten Geschmack (Kermitsoft)...und iwo dazwischen ist Pizza Hawai.

    Aber ja Kermitsoft, die Klapperkisten und die mittlerweile zu F2P Wühltischwaren verkommenen ehemals tollen Ips sind abgrundtief schlecht...bäh.

    Ganz klar.

  22. KoA sagt:

    @ Umeyr:

    „Kann ich eigentlich Ratchet& Clank auch am Pc, dönerbox, Kühlschrank, kurdische ziege und Nokia 3301 spielen, oder bin ich gezwungen eine bestimmte Hardware zu kaufen, wenn ich es spielen will?“

    Du bist überhaupt gezwungen, für alles softearetechnische eine bestimmte Hardware zu kaufen. Da macht MS überhaupt keine Ausnahme. Aber das ist Dir offenbar noch gar nicht aufgefallen, oder? 🙂

  23. Shinizzlex sagt:

    Warum wird denn immer wieder behauptet, dass mit der Exklusivität von, zum Beispiel Starfield, etwas weggenommen wird? Weder Playstationspielern noch Nintendospielern wird etwas weggenommen. Das erscheint doch auch für PC.

  24. Saowart-Chan sagt:

    @Shinizzlex

    Was redest du da? xD

  25. consoleplayer sagt:

    Ich habe die Xbox ausgiebigst getestet und gönne mir die PS einfach. Das Geld und die Zeit sind vorhanden und mein Stolz (bäääh Konkurrenz ist böse) hat auch nichts dagegen. Mein größtes Problem ist die Farbe und Größe der PS, die im Wohnzimmer leider herausstechen wird unfd zwar leider negativ. Bei solch unbedeutenden Dingen will ich mich aber nicht groß beschweren. ^^

  26. Ifosil sagt:

    Ich denke die goldenen Zeiten für Sony sind vorbei.

  27. proevoirer sagt:

    Leute wie Mr.x1987 oder Sao sind nur da um zu sticheln, mehr nicht.

    Finde ich sehr löblich und ehrlich von hines.
    Also kommt bald ein Spiel von dem grandiosen Skyrim Entwicklern, und ich soll jetzt so tun als ob es uninteressant ist 😀
    Ist halt ein Pflichtkauf!
    Hätte Bethesda schon gerne bei Sony gehabt aber so ist es leider nicht

  28. proevoirer sagt:

    @Shinizzlex
    Man hat das Gefühl weil Sony Interesse an Starfield hatte

  29. Saowart-Chan sagt:

    @proevoirer

    Würde es Gegenargumentieren anstatt sticheln nennen! >u>

    Und ich hole mir Starfield auch! ;P
    Und zwar auf dem PC! >u>

  30. consoleplayer sagt:

    proevoirer
    "Also kommt bald ein Spiel von dem grandiosen Skyrim Entwicklern, und ich soll jetzt so tun als ob es uninteressant ist "
    Ja, sonst bist du kein wahrer PS-Fan. ^^

  31. birdmancapcom87 sagt:

    Ich finde das ganze ist halb so schlimm. Klar ich war zuerst auch geschockt nachdem die übernahme von bethesda durch ms bekannt wurde da ich grosser Fallout/TES fan bin. Aber mal ehrlich ich gehe mal von maximal 3 Releases in den nächsten 10Jahren aus was meine lieblingstitel betrifft (inkl. Starfield). Wegen drei Spielen würde ich jetzt nie auf ein anderes System umsteigen.Ob diese Spiele dann auch wirklich das werden was ich mir erhoffe steht ebenfalls in den Sternen, schon Fallout 4 war ein klarer Rückschritt. Also ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen das sich dieser multi miliarden deal für microsoft jemals lohnen wird.

  32. Saowart-Chan sagt:

    @ consoleplayer

    Dieses Profilbild……..steh dir nicht! >u>

  33. consoleplayer sagt:

    Warum?

  34. consoleplayer sagt:

    Das ist mein Blick, wenn ich die Kommentare hier lese.

  35. VerrückterZocker sagt:

    Völlig legitime und gute Entschuldigung.
    Bis vor einem Jahr konnte man von nen PS5 Release ausgehen, nur hat Zenimax dann ein Deal mit MS gemacht. Daran ist Bethesda nicht beteiligt, die müssen sich ihrem Mutterkonzern beugen.

    Man sieht das einige nicht weiter als von der Wand bis zur Tapete denken

  36. Frosch1968 sagt:

    Ihr wisst aber schon, dass Sony euch das Spiel weg nimmt. MS bietet es über den GP für ALLE an.
    Wenn Sony den GP nicht auf die PS lässt gibt's halt einige Spiele weniger auf der PS.

  37. Mr.x1987 sagt:

    @Frosch ja gaaanz bestimmt..und dann spiele ich die NextGen Spiele über den GP schön in 1080P gestreamt..sehr nice..dann kann ich mir ja gleich die hässliche 4Tflp Konsole von MS kaufen.

  38. Shezzo sagt:

    Gamepass für PC ist geil. Zahle nicht mal nen Zwanni dafür im Jahr. So bekommen halt nur Sony Entwickler Geld von mir für ihre Spiele. Mal sehen wie lange M$ das so durchzieht. Also ich als Entwickler hätte keine Lust das meine harte Arbeit direkt Day1 im GP verramscht wird

  39. consoleplayer sagt:

    Shezzo
    Durch Sharing oder warum so günstig?

  40. Magatama sagt:

    @ xjohndoex86
    Da hast du nen Punkt ...

  41. MCRN sagt:

    Kein Geld für Abos von mit, Microsoft!

  42. MCRN sagt:

    Kein Geld für Abos von mir, Microsoft!

    P.S. Warum kann man hier nicht editieren?

  43. consoleplayer sagt:

    Kein Problem, wird man auf Disc kaufen können.

1 2 3