The Chronicles of Riddick: Vin Diesel spricht über Möglichkeit eines neuen Spiels

Kommentare (7)

Bisher brachte das "The Chronicles of Riddick"-Franchise nicht nur drei Kinofilme, sondern auch zwei Videospiele hervor. Hauptdarsteller Vin Diesel sprach nun über die Möglichkeit eines weiteres Games zur Reihe.

The Chronicles of Riddick: Vin Diesel spricht über Möglichkeit eines neuen Spiels
"The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena" erschien unter anderem für PS3.

Im Jahr 2009 erschien unter anderem für die PlayStation 3 das letzte Videospiel basierend auf der „Riddick“-Filmreihe, das auf den Namen „The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena“ hörte. Der Titel fungierte als Vorgeschichte zum 2004 gestarteten Science-Fiction-Actionfilm „Riddick: Chroniken eines Kriegers“. In beiden Produktionen übernahm Hollywood-Star Vin Diesel („Fast & Furious“-Reihe) die Hauptrolle des wortkargen Kämpfers. Nun sprach der Darsteller über die Möglichkeit eines neuen Videospiels zum Franchise.

The Chronicles of Riddick: Neues Spiel eine Möglichkeit

Genauer hatten die Kollegen von GamesRadar kürzlich die Gelegenheit, mit Vin Diesel über seine Pläne für die „The Chronicles of Riddick“-Marke zu sprechen. Dabei führt der Schauspieler aus, das erste Spiel zur Reihe, „Escape from Butcher Bay“, welches im Jahr 2004 für Xbox und PC veröffentlicht wurde, sei ein großer Erfolg gewesen. Es fühle sich mittlerweile „wie eine Ewigkeit“ an, seit er an dem Titel gearbeitet habe.

Anschließend führt Diesel aus, er könne es sich durchaus vorstellen, „dass wir die Möglichkeiten des Gaming ausnutzen und ein weiteres Kapitel hinzufügen“. Ein neues Videospiel zum Franchise scheint also durchaus eine Option für die Zukunft zu sein. Zunächst stünden jedoch wohl die Arbeiten an einem vierten „Riddick“-Kinofilm auf dem Programm, denn wie der Hollywood-Schauspieler erklärt, sei das entsprechende Drehbuch bereits fertig.

Zum Thema: The Chronicles of Riddick: Tigon Studios bereiten sich auf Entwicklung eines dritten Ablegers vor

Bisher erschienen zum „Riddick“-Franchise zwei Videospiele: Das im Jahr 2004 veröffentlichte „The Chronicles of Riddick: Escape from Butcher Bay“ sowie dessen 2009 erschienene Fortsetzung „The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena“. Entwickelt wurden beide Games von Starbreeze Studios („The Darkness“). Beide Spiele sind für PlayStation 3, Xbox 360 und den PC erhältlich.

Würdet ihr euch über ein neues „The Chronicles of Riddick“-Videospiel freuen?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. consoleplayer sagt:

    Bin sofort dabei. Escape from Butcher Bay war so was von gut.

  2. killer-X9 sagt:

    Der multiplayer war auch nice ein bisschen wie Spies vs Mercs von Splinter Cell einer spielt Riddick der im Dunkeln sehen kann und die anderen sind Soldaten die den Spieler jagen haben jedoch mit Taschenlampen wenig Sicht

  3. TheSchlonz sagt:

    Oha, da wäre ich aber auch dabei.
    Beim ersten Game hatte ich echt nix erwartet und war dann total begeistert.

  4. Falkner sagt:

    Immer gerne.

  5. Kintaro Oe sagt:

    Obwohl ich ein riesiger Fan der Filmreihe bin, (Pitch Black schon so oft gesehen! 😀 ) und ich so viel Gutes zu den Spielen damals gelesen hatte, konnten mich die Spiele nicht abholen und habe es sogar abgebrochen. :/
    Würde aber gerne es mit einem neuen Spiel neu versuchen wollen. 😀

    Gruß

  6. proevoirer sagt:

    @consoleplayer
    Jo war sehr geil

  7. Krawallier sagt:

    Find es Schade das es keine Spiele mehr wie Riddick und The Darkness gibt.