Project Zero: Darum gab es zum 20. Jubiläum keine Remastered-Sammlung

Kommentare (13)

In diesen Wochen feiert die beliebte "Project Zero"-Serie ihren 20. Geburtstag. In einem aktuellen Interview erklärte Koei Tecmo Games' Produzent Keisuke Kikuchi, warum sich das Unternehmen dazu entschloss, das Jubiläum nicht mit überarbeiteten Neuauflagen der gesamten Reihe zu begehen.

Project Zero: Darum gab es zum 20. Jubiläum keine Remastered-Sammlung
"Project Zero" feiert sein 20. Jubiläum.

Wie der japanische Publisher Koei Tecmo Games vor wenigen Wochen bekannt gab, wird das Unternehmen den 20. Geburtstag der „Project Zero“-Reihe mit einem Re-Release von „Project Zero: Priesterin des schwarzen Wassers“ begehen.

In einem aktuellen Interview ging Produzent Keisuke Kikuchi auf die Planungen zum 20. Jubiläum von „Project Zero“ ein und merkte an, dass auch über eine Remastered-Sammlung der älteren Teile nachgedacht wurde. Im Endeffekt entschlossen sich die Verantwortlichen jedoch bewusst dazu, auf die Neuveröffentlichung von „Project Zero: Priesterin des schwarzen Wassers“ zu setzen, um der Reihe zu einem Comeback zu verhelfen.

Reaktionen der Spieler fielen positiv aus

Zur Möglichkeit, die älteren „Project Zero“-Abenteuer in Form einer Remastered-Sammlung zurückzubringen, führte Kikuchi aus: „Nein, zuallererst wollten wir uns darauf konzentrieren, dass eine große Anzahl von Spielern Project Zero: Priesterin des schwarzen Wassers, den neuesten Eintrag der Reihe, spielt. Dies liegt daran, dass wir sehr zuversichtlich sind, dass dieser Titel von denen akzeptiert wird, die die Project Zero-Reihe zum ersten Mal spielen.“

Zum Thema: Project Zero: Produzent Kikuchi würde die Serie gerne fortsetzen

Und weiter: „Seit dem ursprünglichen Release von Priesterin des schwarzen Wassers im Jahr 2014 ist es lange her. Daher war ich ehrlich gesagt ziemlich besorgt. Ich habe mich jedoch über herzlichere Reaktionen gefreut, als ich es mir vorgestellt hatte. Wir erhielten großen Zuspruch von Leuten in Nordamerika, Europa und asiatischen Regionen, die diesen Titel zum ersten Mal spielen können. Ich habe das Gefühl, dass Horror im japanischen Stil wieder in Übersee akzeptiert wird.“

„Project Zero: Priesterin des schwarzen Wassers“ wird am 28. Oktober 2021 unter anderem für die PlayStation 4 und die PlayStation 5 veröffentlicht.

Quelle: Siliconera

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Rushfanatic sagt:

    Project Zero 2 hätte ich sofort genommen

  2. Krawallier sagt:

    Project Zero 2 ist mit Abstand der beste Teil. Davon ein Remake in Stil von Resi 2 und des wäre perfekt gewesen

  3. xjohndoex86 sagt:

    "Ich habe das Gefühl, dass Horror im japanischen Stil wieder in Übersee akzeptiert wird." Wa? Wonach schreien wir denn regelrecht in den letzten 15 Jahren?? Traurig genug, dass Silent Hill an West Studios ausgelagert wurde.

    Und diskutiert nicht, welcher Teil denn nun besser gewesen wäre, kauft es einfach. Sonst bestätigt sich die obere Aussage tatsächlich und dann war's das mit einer weiteren Asia-Horror Reihe.

  4. Eye85 sagt:

    Auf der WiiU war es leider unspielbar mit dem gamepadbildschirmtouchgedöns ....

    Freue mich daher riesig das es für die PS5 kommt.
    Und bei Erfolg bitte noch allen Vorgängern ein Remake spendieren

  5. Rushfanatic sagt:

    Ich werde den Teil defiitiv kaufen

  6. Krawallier sagt:

    Werde es auch kaufen, bin nie günstig an die wii u Version ran gekommen und hol den Teil nach.

  7. Samael sagt:

    Joaaa... Kann ich verstehen... Habe nur Teil 1 gespielt und ihn geliebt. Über ne Remaster Trilogy hätte ich mich mindestens genauso gefreut

  8. Dreamstorm sagt:

    Freue mich schon arg.
    Teil 1+2 habe ich hier noch als PS2 Version. Die gebe ich auch nicht so schnell her.

    Das waren die einzigen Horrorspiele, die ich gespielt habe

  9. Krawallier sagt:

    @Dream dann hast du ja einiges un Bereich Horror verpasst.

  10. Dreamstorm sagt:

    @Krawallier
    Ich halt das nicht aus… ich liebe Horrorfilme aber bei spielen sterbe ich. Da fliegt vor Schreck auch mal der Controller

  11. AgentJamie sagt:

    Wird unterstützt. Vllt. werden wie in den nächsten Jahren mit den Erstlingen belohnt.

  12. Beowulf2007 sagt:

    Ich habe auch alle Project Zero gespielt mit ein bezogen Project Zero 4 , und ist auch mein Lieblings Horror Games ,was ich ich bis jetzt am besten fand ist auch der 2 Teil von Project Zero am besten da konnte man ganzes Dorf durch laufen.

    @Krawallier
    Ein so ne art Project Zero Remake gab es auf der Wii da hat es so gehießen Project Zero 2 Wii Edition.

  13. Beowulf2007 sagt:

    Ich hab dazu schreiben vergessen den Aktuellen Project Zero auf der WiiU hatte ich bis jetzt auch nicht durch gespielt das Manko war das gleiche wie die anderen sagten das ist wegen dem WiiU Controller was mich störte das ich hin und her schauen musste Fernsehen zum erkunden und dann auf den Controller zum Geister Fotografieren und Kämpfe zu machen.