Project Relic: Gameplay-Eindrücke von der Gamescom

Kommentare (5)

"Project Relic" ließ sich auf der Gamescom 2021 blicken und zeigte sich in einem neuen Gameplay-Trailer. Dieser verspricht temporeiche Actionkost mit Souls-Einflüssen.

Project Relic: Gameplay-Eindrücke von der Gamescom
Bis 2023 müsst ihr euch gedulden.

Das koreanische Studio Project Cloud Games machte vor einiger Zeit einen Souls-ähnlichen Titel namens „Project Relic“ offiziell. Im Rahmen der Gamescom 2021 meldete sich der Titel mit einem Gameplay-Trailer zurück. Veröffentlicht wurde der Clip, den ihr euch unterhalb dieser Zeilen anschauen könnt, im Zuge der gestrigen Future Games Show.

Reichlich Tempo und Bosskämpfe

Der neueste Trailer zeigt verglichen mit anderen Trailern der Gamescom 2021 eine Menge Gameplay. Zu erkennen ist, dass die Kämpfe offensichtliche Souls-Einflüsse haben, aber hinsichtlich des Tempos eine Schippe obendrauf legen. Ebenfalls kann ein Blick auf die Bosskämpfe geworfen werden, die ebenfalls recht ordentlich aussehen.

Da „Project Relic“ erst Anfang 2023 auf den Markt gebracht werden soll, wird sich bis zur Veröffentlichung noch einiges am Spiel ändern. Entsprechend wird zu Beginn des Videos auf die laufenden Arbeiten hingewiesen.

Einen präzisen Termin gibt es für „Project Relic“ noch nicht. Fest steht aber, dass neben dem PC auch die aktuellen PlayStation- und Xbox-Konsolen unterstützt werden. Zu diesem Zeitpunkt dürfte der Fokus auf den neuen Systemen PS5 und Xbox Series X/S liegen.

Mehr zu Project Relic:

Letztendlich haben die Macher die Absicht, mit ihrem kommenden Titel den Spielern die Möglichkeit zu geben, „die neue Welt und das Vergnügen zu erleben, das noch nie gezeigt wurde.“ Auch ist das Indie-Team davon überzeugt, „dass die endgültige Version allen von euch eine außergewöhnliche Erfahrung bieten kann.“ Interesse geweckt? Nachfolgend könnt ihr euch den Gameplay-Trailer zur Gamescom 2021 anschauen:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. M4g1c79 sagt:

    Sieht richtig gut aus. Bei der Anzahl an Entwicklern bin ich aber lieber vorsichtig.

  2. Ita54 sagt:

    Und Soulslike heißt nicht nur Boss Fights.
    Wo sind die NPC's oder der mob in den Straßen? From Software ist auch deswegen bis heute unerreicht. 🙂
    Das selbe vermisse ich bei Thymesia leider.

  3. pauk2 sagt:

    Sieht super aus. Schade das die Schläge sich nicht wuchtig anfühlen.

  4. AgentJamie sagt:

    Ja, es sieht echt gut aus. Die Kämpfe sahen mit Soundtrack episch aus. Der Trailer zeigt, in welche Richtung es einschlagen wird. Wird im Auge behalten.

  5. ResidentDiebels sagt:

    mir gefällt die dynamik. Sieht zwar teils noch etwas hakelig aus, aber läuft scheinbar flüssig.

    @ita54

    naja dafür kriegen andere games das kampfsystem, grafik und story besser hin, von daher sehe ich da die Souls spiele nicht als maß der dinge.

    aber heute versucht scheinbar jeder redakteur jedes action rpg mit souls zu vergleichen was quatsch ist, weil die souls spiele nicht die ersten ihrer art waren und auch kein eigenes genre bilden. Scheint einfach ein trend zu sein, um mehr klicks zu generieren.