The Game Awards 2021: Activision Blizzard bleibt dieses Jahr weitestgehend außen vor

In den vergangenen Monaten mussten sich die Verantwortlichen von Activision Blizzard erneut schwere Vorwürfe gefallen lassen. Eine Begebenheit, die dazu führt, dass der Publisher im Rahmen der diesjährigen The Game Awards abgesehen von vereinzelten Nominierungen seiner Spiele außen vor bleiben wird.

The Game Awards 2021: Activision Blizzard bleibt dieses Jahr weitestgehend außen vor

Die The Game Awards 2021 finden nächste Woche statt.

Aktuell sieht sich der Publisher Activision Blizzard im US-Bundesstaat Kalifornien mit einer Klage konfrontiert, in der schwere Vorwürfe gegen die Verantwortlichen des Unternehmens erhoben werden. Diese reichen von sexueller Belästigung über Machtmissbrauch bis hin zu Vorgesetzten, die von den Missständen gewusst und bewusst weggeschaut haben sollen.

Auch Activision Blizzard-CEO Bobby Kotick rückte zuletzt verstärkt in den Fokus der Kritik. Eine Entwicklung, die dazu führte, dass Activision Blizzard im Zuge der The Game Awards 2021 weitestgehend außen vor bleiben wird. Dies bestätigte Produzent und Moderator Geoff Keighley und wies in einem aktuellen Statement darauf hin, dass die Nominierungen für Activision Blizzards Spiele bestehen bleiben. Ansonsten werde der Publisher auf dem letzten großen Event des Videospieljahres 2021 jedoch keine Rolle spielen.

Geoff Keighley mit einem klaren Statement

Die derzeitige Entwicklung rund um Activision Blizzard kommentierte Geoff Keighley wie folgt: „Es gibt keinen Platz für Missbrauch, Belästigung oder räuberische Praktiken in einem Unternehmen oder einer Gemeinschaft. Mir ist auch klar, dass wir eine große Plattform haben, die Veränderungen beschleunigen und inspirieren kann. Wir haben uns dem verpflichtet, aber wir müssen alle zusammenarbeiten, um eine bessere und integrativere Umgebung zu schaffen, damit sich jeder sicher fühlt, die besten Spiele der Welt zu entwickeln.“

Weitere Meldungen zu Activision Blizzard:

Die The Game Awards 2021 finden am 9. Dezember 2021 statt. Wie in den letzten Wochen gleich mehrfach versprochen wurde, werden im Zuge des Events nicht nur die besten Spiele des Jahres gekürt. Darüber hinaus dürfen wir uns auf die Präsentation von 40 bis 50 Spielen freuen – darunter diverse Weltpremieren.

Weitere Meldungen zu , .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Tekken 8

Offizielle Enthüllung auf den The Game Awards 2022?

Gamescom 2022

Tickets mit 50 Prozent Rabatt

Modern Warfare 2

Beta, Termin der Multiplayer-Enthüllung und mehr bestätigt

PS Plus Extra

Erstes August-Spiel wohl bekannt

FIFA 23 angespielt

Wie gut wird das letzte „FIFA“?

Square Enix

Fokus soll zukünftig auf japanischen Produktionen liegen

The Last of Us

PS5-Remake im Grafikvergleich von Naughty Dog

Ubisoft

Ein lukratives Angebot? Tencent möchte offenbar größter Anteilseigner werden

Mehr Top-Artikel

Kommentare