Marvel's Avengers Spider-Man-DLC: Lohnt sich der neue Superheld?

Bereits letztes Jahr wurde sein Auftritt in "Marvel's Avengers" angekündigt, nun ist er da. Spider-Man ist der neueste spielbare Charakter im Roster des Superhelden-Abenteuers und das exklusiv auf PlayStation-Konsolen - lohnt sich der DLC?

Marvel’s Avengers Spider-Man-DLC: Lohnt sich der neue Superheld?

Spider-Man schwingt sich ins "Marvel's Avengers"-Universum!

Lange haben viele PlayStation-Spieler auf ihn gewartet, nun ist er endlich da: Spider-Man! Der Superheld ist in dem vor wenigen Tagen veröffentlichten jüngsten „Marvel’s Avengers“-Update im Spiel gelandet. Wir haben uns mit der freundlichen Spinne aus der Nachbarschaft ins Abenteuer geschwungen und verraten euch, ob sich ein Blick lohnt.

Spidey-Story light

Wie die anderen Marvel-Helden legt sich nun auch Spidey mit dem bösen Konzern AIM an. Wie Peter Parker herausgefunden hat, plant das Unternehmen eine wirklich große Sache – Chemiewaffen groß! Obwohl er ansonsten alleine unterwegs ist, merkt er, dass er in diesem Fall Unterstützung benötigen wird. Aus diesem Grund beschließt er, die Avengers um Hilfe zu bitten, die sich daraufhin mit ihm verbünden.

Anders als seine Vorgänger, etwa Hawkeye oder auch Black Panther, bekommt Spider-Man keine richtige Mini-Kampagne spendiert. Stattdessen müssen wir uns mit zwei kurzen Zwischensequenzen am Anfang des DLCs begnügen, in dem sich der Netzschwinger dem Team vorstellt. Anschließend können wir ihn auf bereits bekannte Missionen mitnehmen, wo wir in kleinen Audioschnipseln mehr über seine Story erfahren.

Sonderlich umfangreich fällt die Geschichte um die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft somit leider nicht aus. Zudem wird sie, verglichen mit den vorherigen Erweiterungen, nicht ähnlich gut erzählt. Spideys Charakter wird bei den Unterhaltungen mit den Avengers, mit denen ihr euch in der Basis austauschen könnt, zwar gut getroffen, allerdings ist es letztendlich doch eher eine „Story light“ und kein vollwertiges Spider-Man-Abenteuer.

Legt euch nicht mit Spider-Man an!

Obwohl die Handlung des DLCs nun nicht unbedingt der Rede wert ist, kann der Neuzugang im „Marvel’s Avengers“-Roster dafür definitiv spielerisch überzeugen. Mit Spider-Man erhalten wir einen vollwertigen neuen spielbaren Charakter, der optisch richtig gut aussieht und sich geschmeidig bewegt. In den Kämpfen kann er zudem nicht nur ordentlich austeilen, sondern auch auf ein komplett überarbeitetes Fortbewegungssystem zurückgreifen.

Doch beginnen wir zunächst mit den Basics: Wie die anderen Figuren hat auch unser freundlicher Netzschwinger einen leichten und harten Angriff sowie einen Ausweichschritt im Kampf drauf. Das spielt sich gewohnt gut und die Schläge unseres Neu-Avengers haben auch dank schicker Animationen ordentlich Schmackes. Doch natürlich kann Pete nicht nur mit seinen Fäusten und Füßen ordentlich austeilen, sondern hat auch ein paar Asse im Ärmel.

Mittels L1 könnt ihr eine kleine Drohne als Unterstützung herbeirufen und mit R1 feuert ihr eine Netzbombe ab, die gleich mehrere Gegner auf einmal ausschalten kann. Generell drehen sich natürlich viele Aktionen um Spider-Mans ikonische Netze, mit denen ihr eure Feinde bewegungsunfähig machen könnt. Vor allem im Online-Multiplayer ist diese Fähigkeit überaus nützlich, um eure Mitspieler zu unterstützen. Sind die Gegner eingewickelt, muss euer Team nur noch auf die Feinde eindreschen. Das funktioniert hervorragend und ist wirklich sehr spaßig.

Darüber hinaus kann Spidey selbstverständlich auch durch die Levels schwingen, was sich dank verschiedener Anpassungen, die Crystal Dynamics am Fortbewegungssystem vorgenommen hat, toll anfühlt. Unser Superheld bewegt sich geschmeidig über den Bildschirm und schreit vor Freude bei besonders gelungenen Schwüngen, was ein schönes kleines Detail ist. Auch während der Kämpfe gibt der Netzschwinger immer wieder lustige Sprüche von sich, was hervorragend zum Charakter passt. Die Verantwortlichen haben den Marvel-Helden sehr gut umgesetzt.

Mehr zum Thema: Marvel’s Avengers: Hintergrundinfos zum Spider-Man-Launch – Entwickler im PLAY3.DE-Interview

Lohnt sich der Spider-Man-DLC?

Im direkten Vergleich mit seinem Gegenstück aus Insomiac Games‘ „Marvel’s Spider-Man“ fällt allerdings auf, dass die Animationen nicht ganz so flüssig gelungen sind. Crystal Dynamics haben definitiv gute Arbeit geleistet, allerdings wirkt bei Insomniacs Spiel alles noch einen Tick runder. Zudem gibt es immer wieder kleinere Grafikfehler. Wenn der Avengers-Spidey an einer Wand klettert, verschwinden seine Hände beispielsweise gerne mal im Mauerwerk. Das sind nun natürlich eher Kleinigkeiten, doch sie schmälern etwas die Immersion des Spiels.

Insgesamt machte der Spider-Man-DLC auf uns einen guten Eindruck, was vor allem daran liegt, wie gelungen sich der Charakter in das bestehende Roster einfügt. Spidey spielt sich gut und all seine Aktionen gehen bereits nach kurzer Zeit schön von der Hand. Darüber hinaus eröffnet er einige neue Möglichkeiten im Multiplayer, worüber sich sicherlich insbesondere gut eingespielte Teams freuen dürften, die hier eine tolle neue Spielfigur erhalten.

Allerdings solltet ihr euch darüber klar sein, dass ihr hier keine richtige Story-Erweiterung erhaltet. Spider-Man kommt mit keinem ähnlichen Umfang daher wie einige seiner Avengers-Kollegen. Das ist schade, denn die Macher zeigen, dass sie den Charakter verstanden und ihn gut umgesetzt haben. Keine richtige Story-Kampagne für ihn zu haben, wirkt da wie eine verpasste Gelegenheit, da hieraus eine spannende Geschichte hätte entstehen können. Wenn ihr jedoch darüber hinwegsehen könnt, erhaltet ihr hier einen schönen kompakten Extrahappen.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Need for Speed

Die Rückkehr von Criterion Games - Release im Herbst?

PS5

Cover in den Farben Midnight Black und Cosmic Red ab sofort erhältlich

PS4 & PS5

Bereits veröffentlichte Activision Blizzard-Titel bleiben den Plattformen erhalten

Sony

Aktienkurs des PS5-Herstellers sinkt nach Ankündigung des Activision Blizzard-Deals

Microsoft

Übernimmt mit Activision Blizzard den nächsten großen Publisher

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

JinofTsushima

JinofTsushima

08. Dezember 2021 um 21:09 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

08. Dezember 2021 um 21:14 Uhr
JinofTsushima

JinofTsushima

08. Dezember 2021 um 21:19 Uhr
JinofTsushima

JinofTsushima

08. Dezember 2021 um 21:20 Uhr