The Cuphead Show!: Der Starttermin und ein neuer Trailer zur Netflix-Serie

Bereits Anfang 2019 wurde mit "The Cuphead Show!!" eine Netflix-Serie zum knackigen Kult-Plattformer angekündigt. Nachdem es um das Projekt in den vergangenen Monaten recht still wurde, bekam die Netflix-Adaption heute einen finalen Termin und einen neuen Trailer spendiert.

The Cuphead Show!: Der Starttermin und ein neuer Trailer zur Netflix-Serie

"Cuphead" bekommt eine eigene Netflix-Serie spendiert.

Bereits im Februar 2019 kündigten die Verantwortlichen von Studio MDHR eine Netflix-Adaption zum erfolgreichen und vor allem für seinen Stil sowie den knackigen Schwierigkeitsgrad bekannten Action-Plattformer „Cuphead“ an.

Diese trägt den Namen „The Cuphead Show!“ und ging aus einer Zusammenarbeit zwischen Studio MDHR auf der einen sowie King Features Syndicate und Netflix Animation auf der anderen Seite hervor. Nachdem es um die Netflix-Serie in den letzten Monaten recht still wurde, wurde heute endlich der Starttermin bestätigt. Wie es heißt, wird „The Cuphead Show!“ ab dem 18. Februar 2022 auf Netflix zu sehen sein.

Trailer stimmt auf die Netflix-Adaption ein

Begleitet wurde diese Ankündigung von einem neuen Trailer zur Netflix-Serie, den wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. „The Cuphead Show!“ wird sich optisch an der Videospielvorlage orientieren und mit Cuphead beziehungsweise Mugman die aus dem Videospiel bekannten Charaktere in den Mittelpunkt rücken. In der Geschichte wagen sich die Brüder auf der Suche nach Spaß auf die Inkwell Isles. Leider erscheint The Devil auf der Bildfläche und sorgt wieder einmal für reichlich Ärger.

Weitere Meldungen zu Cuphead:

„Es kommt zu Ihnen in Farbe und Cine-Sound, es ist … die Cuphead Show! Erleben Sie die wundersamen Inkwell Isles, wie Sie sie noch nie zuvor gesehen haben, in einer Originalserie, die von klassischen Animationsstilen der 1930er Jahre inspiriert ist“, heißt es von offizieller Seite weiter.

Weitere Meldungen zu , .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

Elden Ring

From Software-Mutterkonzern deutet Arbeit an Erweiterungen an

Resident Evil

Neue Details zur kommenden Netflix-Serie bekannt

Star Wars Jedi Fallen Order 2/Survivor

Releasezeitraum des Nachfolgers bekannt?

PS5

Offenbar neues Bundle mit Horizon Forbidden West im Anflug

Jim Ryan

PlayStation-Chef verärgert Mitarbeiter mit Mail zu Abtreibungsrechten

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare