Ghostwire Tokyo: Spielzeit des PS5-Games eingegrenzt

Rund eineinhalb Wochen vor dem Launch wurde die Spielzeit von "Ghostwire Tokyo" eingegrenzt. Bis zu 40 Stunden könnt ihr in der Spielwelt verbringen, wenn ihr alles sehen wollt.

Ghostwire Tokyo: Spielzeit des PS5-Games eingegrenzt

„Ghostwire Tokyo“ steht kurz vor der Veröffentlichung. Ende der kommenden Woche wird das neuste Werk aus dem Hause Tango Gameworks für PS5 und PC erscheinen.

Doch wie lange werden die Spieler benötigen, um das Ende der Story zu sehen? Diese Frage wurde in einem Interview, das mit der englischsprachigen Publikation Wccftech geführt wurde, beantwortet. Und auch jenseits der Hauptkampagne erwarten euch offenbar jede Menge Inhalte.

15 bis 40 Stunden Spielzeit

Den Angaben der Entwickler zufolge kann die Hauptkampagne von „Ghostwire Tokyo“ nach etwa 15 Stunden beendet werden. Falls ihr aber wirklich alles sehen möchtet und alle Nebenmissionen verfolgt, können es auch 30 bis 40 Stunden werden.

„In Bezug auf die Langlebigkeit von Ghostwire: Tokyo: Wir denken, dass man allein für die Hauptmissionen etwa 15 Stunden benötigt. Wenn man alle Nebenmissionen spielen und genießen möchte, braucht man, je nach Spielstärke, wahrscheinlich doppelt so viel Zeit oder mehr. Wir würden also sagen, dass man etwa 30 bis 40 Stunden Spielzeit benötigt, wenn man alle Nebenmissionen spielen möchte“, so die Macher im besagten Interview.

Bei der Entwicklung von „Ghostwire Tokyo“ wurde ein Open-World-Ansatz verfolgt und Tango Softworks hatte die Absicht, den Spielern die Möglichkeit zu geben, dorthin zu gehen, wohin sie möchten und was sie als interessant betrachten. „Wenn man etwas sieht, das cool ist, möchte man dorthin gehen. Und wir wollten die Hürden oder den Stress beseitigen, die normalerweise bestehen, um dorthin zu gelangen“, heißt es dazu.

Dazu gehöre auch der vertikale Zugang, also das Erklimmen von Gebäuden: „Wir konnten Geister einsetzen und verschiedene Objekte platzieren, die dem Spieler Hinweise geben, wie er am einfachsten dorthin gelangen kann. Das war eine neue Herausforderung, mit der wir nicht gerechnet haben, aber es hat Spaß gemacht, sie zu entwickeln.“

Weitere Meldungen zu GhostWire: Tokyo:

Offiziell erscheinen wird der von Bethesda veröffentlichte und von Tango Gameworks entwickelte Titel am 24. März 2022 für PS5 und PC. Mehr zu „GhostWire Tokyo“ ist in unserer Themen-Übersicht zusammengefasst.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Spec Ops The Line im PLAY3.DE-Interview

"Es ist nicht so, dass wir dir die Chance geben, die Welt zu ...

Spec Ops The Line

Auch zehn Jahre später noch eine unvergessliche Erfahrung

Square Enix

Publisher plant "Story-getriebene NFTs" und Blockchain-Titel

PS5

Dualsense, Pulse 3D, SSD-Speicher und mehr - Zubehör im Angebot

Japan Charts

Xbox Series X/S wieder vor PS5 - Switch dominiert

A Plague Tale Requiem

Erscheinungstermin fix und 10 Minuten Stealth-Gameplay

PlayStation Plus

Vertrieb der Karten im Einzelhandel wird eingestellt

PS Plus

Essential, Extra und Premium in Deutschland verfügbar - Alle enthaltenen Spiele in der ...

Mehr Top-Artikel

Kommentare

kenshiro100

kenshiro100

14. März 2022 um 20:59 Uhr
Rushfanatic

Rushfanatic

14. März 2022 um 21:22 Uhr
AgentJamie

AgentJamie

14. März 2022 um 21:33 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

14. März 2022 um 23:46 Uhr