Embracer Group: Kauft Crystal Dynamics, Eidos Montreal und Square Enix Montreal mitsamt der Marken auf

Die Embracer Group, die in den letzten Jahren mit zahlreichen Akquisitionen auf sich aufmerksam machte, hat sich mit Square Enix auf einen Aufkauf der westlichen Studios Crystal Dynamics, Eidos Montreal und Square Enix Montreal geeinigt. Somit werden auch einige bekannte Marken die Besitzer wechseln.

Embracer Group: Kauft Crystal Dynamics, Eidos Montreal und Square Enix Montreal mitsamt der Marken auf

Lara Croft gehört nicht mehr zu Square Enix.

Der nächste Paukenschlag zum Montagmorgen! Square Enix hat seine westlichen Entwicklerstudios, die man 2009 von Eidos übernommen hatte, abgestoßen. Nachdem man vor einigen Jahren bereits IO Interactive und die „Hitman“-Marke abgegeben hatte, folgen nun auch Crystal Dynamics, Eidos Montreal und Square Enix Montreal mitsamt ihren Marken.

Lara Croft, Adam Jensen und weitere Helden finden ein neues Zuhause

Darunter befinden sich einige bekannte Reihen wie „Deus Ex“, „Thief“ und „Legacy of Kain“. Aber vor allem die „Tomb Raider“-Marke rund um die seit über 25 Jahren gefeierte Lara Croft sollte den meisten Spielern ein Begriff sein. Auch mehr als 50 weitere Back-Catalog-Titel sind in dem Paket enthalten, das Square Enix für die Embracer Group geschnürt hat.

Es sind nämlich weder Microsoft noch Sony Interactive Entertainment, die sich diese erfahrenen Studios schnappen. Stattdessen hat sich die Embracer Group zum Preis von 300 Millionen US-Dollar als Käufer durchgesetzt. Wem die Embracer Group im ersten Moment nichts sagt, dem sei gesagt, dass dies der Mutterkonzern hinter THQ Nordic, Gearbox Software und weiteren namhaften Publishern und Studios ist.

Doch was bedeutet dies fortan für Square Enix? Der Publisher besitzt weiterhin die hauseigenen Studios in Japan, die an Marken wie „Final Fantasy“, „Dragon Quest“ oder auch das im Oktober erscheinende „Forspoken“ arbeiten. Darüber hinaus wird Square Enix External Studios weiterhin Marken wie „Just Cause“, „Life is Strange“ und „Outriders“ publizieren, da diese allesamt von unabhängigen Entwicklerstudios erschaffen wurden.

Weitere Meldungen zur Embracer Group:

Im Weiteren hat Square Enix mitgeteilt, dass ihnen diese Transaktion ermöglicht, neue Geschäfte zu starten, indem man in Feldern wie Blockchain, künstlicher Intelligenz und Cloud Investitionen tätigen kann. Dementsprechend kann man gespannt sein, wie es in Zukunft um Crystal Dynamics, Eidos Montreal und Square Enix Montreal auf der einen Seite und Square Enix auf der anderen Seite stehen wird.

Sobald entsprechende Details mitgeteilt werden, lassen wir euch umgehend davon wissen.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

PS Plus Essential, Extra und Premium

Offizieller Leitfaden und vollständiges Lineup für Asien

Game Pass

Ehemaliger Xbox-Manager macht sich Sorgen um die Auswirkungen

Call of Duty Warzone 2

Gerüchte sprechen von Verhör-Mechanik und weiteren Neuerungen

PlayStation VR2

Showcase in Kürze? Insider berichtet von "Gerüchten"

PS4 & PS5

Sniper Elite 5 und mehr - Neuerscheinungen der Woche

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare

Technikeinsiedler

Technikeinsiedler

02. Mai 2022 um 14:12 Uhr
keepitcool

keepitcool

02. Mai 2022 um 14:23 Uhr
Dunderklumpen

Dunderklumpen

02. Mai 2022 um 15:03 Uhr
KonsoleroGuy

KonsoleroGuy

02. Mai 2022 um 15:44 Uhr
Dunderklumpen

Dunderklumpen

02. Mai 2022 um 16:33 Uhr
keepitcool

keepitcool

02. Mai 2022 um 18:03 Uhr
keepitcool

keepitcool

02. Mai 2022 um 18:05 Uhr
keepitcool

keepitcool

02. Mai 2022 um 19:52 Uhr
keepitcool

keepitcool

02. Mai 2022 um 19:58 Uhr
Dunderklumpen

Dunderklumpen

02. Mai 2022 um 20:45 Uhr
keepitcool

keepitcool

03. Mai 2022 um 00:03 Uhr
MeinFrosch

MeinFrosch

03. Mai 2022 um 09:23 Uhr