Resident Evil ReVerse: Ein Lebenszeichen vom verschobenen Multiplayer-Shooter

In absehbarer Zeit könnte es zu einer Art Neuankündigung von "Resident Evil: ReVerse" kommen. Nach der Verschiebung im vergangenen Jahr wurde der PEGI-Eintrag erweitert.

Resident Evil ReVerse: Ein Lebenszeichen vom verschobenen Multiplayer-Shooter

Nach der Verschiebung von „Resident Evil: ReVerse“ in das Jahr 2022 und der anschließenden Funkstille scheint wieder etwas mehr Bewegung in das Projekt zu kommen.

So deutet eine erneute PEGI-Alterseinstufung darauf hin, dass von einer heimlichen Einstellung des Spinoffs keine Rede sein kann. Stattdessen gelangte am 7. Mai 2022 die Stadia-Version in die Liste der geprüften Passungen, nachdem die Versionen für PS4, Xbox One und PC dort ein Jahr zuvor aufgenommen wurden – kurioserweise am 7. Mai 2021.

Sollte es sich also um keinen Anzeigefehler handeln, läuft die Entwicklung von „Resident Evil: ReVerse“ nach wie vor und die Macher könnten die zuletzt erwartete Veröffentlichung in diesem Jahr einhalten.

Blutig, brutal und mit Fleischbrocken

An der Einschätzung der Prüfer änderte sich offenbar nichts. So heißt es in der PEGI-Beschreibung: „In diesem Spiel kommt es zu heftiger Gewalt, an der sowohl menschliche als auch Fantasiefiguren beteiligt sind. Gewalt kann mit Fäusten, Zähnen und Klauen sowie mit einer Vielzahl von Waffen, einschließlich Pistolen und Raketenwerfern, ausgeübt werden.“

Ebenfalls können Charaktere festgenagelt oder gefesselt und dann wiederholt geschlagen oder getreten werden. Während die Angriffe im Allgemeinen keine großen Verletzungsdetails zeigen, gebe es reichlich Blutvergießen. „Einige Angriffe sind anschaulicher als andere, zum Beispiel wird eine Figur aufgespießt und dann schreiend und strampelnd in die Luft gehoben. Mutierte Charaktere können in Blut und Fleischbrocken explodieren“, so die weitere Beschreibung.

In „Resident Evil: ReVerse“ kämpfen bekannte „Resident Evil“-Charaktere um ihr Überleben. Im Spielverlauf sollt ihr euch in ihrer Rolle mit verschiedenen Fähigkeiten in Deathmatch-Kämpfen gegen fünf andere Spieler durchsetzen. Mit dabei sind wie zu erwarten die gefährlichen Biowaffen.

Die im vergangenen Jahr durchgeführten Betatests hinterließen allerdings einen faden Beigeschmack und viele Spieler zeigten sich mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Die Verschiebung von „Resident Evil: ReVerse“ erfolgte daraufhin im Sommer 2021.

„Der zuvor angekündigte Start von Resident Evil: ReVerse im Juli 2021 wird auf 2022 verschoben, damit das Team weiter daran arbeiten kann, ein reibungsloses Spielerlebnis zu bieten. Wir werden zu einem späteren Zeitpunkt aktualisierte Startdetails veröffentlichen. Vielen Dank für eure Geduld und euer Verständnis“, hieß es seitens Capcom.

Weitere Meldungen zu Resident Evil: ReVerse: 

Ein neuer Veröffentlichungstermin wurde bislang nicht genannt. Allerdings verrät unser Anspielbericht, was uns im vergangenen Jahr gut oder weniger gut an „Resident Evil: ReVerse“ gefallen hat.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top-Artikel

505 Games

Was sind „Stray Blade“ und „Miasma Chronicles“?

Silent Hill

Remake, Sequel und episodische Story-Adventures geplant?

Silent Hill

COVID-19 soll Release verzögert haben - Enthüllung in den nächsten Monaten?

PS5 & PS4

Ubisoft+ angekündigt mit Classics für PS Plus

PlayStation Plus Premium

6 enthaltene Testversionen in der Übersicht

Mehr Top-Artikel

Hotlist

Kommentare

KonsoleroGuy

KonsoleroGuy

07. Mai 2022 um 11:29 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

07. Mai 2022 um 11:43 Uhr
Beelzemon

Beelzemon

07. Mai 2022 um 12:01 Uhr
KonsoleroGuy

KonsoleroGuy

07. Mai 2022 um 12:18 Uhr
Cult_Society

Cult_Society

07. Mai 2022 um 16:05 Uhr
spider2000

spider2000

07. Mai 2022 um 16:19 Uhr
ResidentDiebels

ResidentDiebels

07. Mai 2022 um 18:01 Uhr
DanteAlexDMC84

DanteAlexDMC84

07. Mai 2022 um 18:35 Uhr