PSN Store Deals: Neuer Sale mit über 400 PS4- und PS5-Angeboten

Im PlayStation Store wurde der nächste Sale freigeschaltet. Mehr als 400 Angebote warten auf Schnäppchenjäger, darunter viele Indie-Projekte.

PSN Store Deals: Neuer Sale mit über 400 PS4- und PS5-Angeboten

Sony hat im PlayStation Store weitere Angebote freigeschaltet. Mehr als 400 Spiele und Editions bekamen temporär einen neuen Preis verpasst, sodass ihr bei einigen Games, die ihr vielleicht schon länger im Auge habt, günstiger zuschlagen könnt.

Das gilt beispielsweise für „Outlast 2“, das zwar schon häufiger im Sale vertreten war, aber erst zum zweiten Mal für 2,99 statt 29,99 Euro. Dieser Preisnachlass entspricht einem Rabatt von immerhin 90 Prozent. Auch ein regelmäßiger Gast in den Sales ist „Steep“. Diesmal werden wieder 7,99 statt 19,99 Euro fällig. Der Rabattpreis wurde in diesem Jahr schon mehrfach erreicht.

Yakuza, The Sinking City und mehr

„The Last Guardian“ kann für 13,99 statt 34,99 Euro in den Warenkorb gepackt werden. Verglichen mit den vergangenen Jahren ergibt sich damit kein ungewöhnlicher Rabatt. Auch „Shadow of the Colossus“ ist mit 19,99 statt 39,99 Euro günstiger zu haben. Allerdings lag der Rabattpreis vor einiger Zeit schon einmal niedriger. Der Titel ist ebenfalls ein Teil von PS Plus Extra.

„Okami HD“ erhielt einen 50 Prozent-Rabatt, der den Preis auf 9,99 Euro sinken ließ – wie in den vergangenen Jahren schon mehrfach. Auch mehrere Spiele der „Yakuza“-Reihe sind im Angebot, darunter „Yakuza Kiwami“, das Spieler für 6,99 statt 19,99 Euro bekommen. Abonnenten von PS Plus Extra finden den Titel ohne Zusatzkosten in ihrer Bibliothek. „Yakuza Kiwami 2“ ist für den gleichen Preis im Angebot und ebenfalls in PS Plus Extra enthalten.

„Ride 2“ nehmen Rennsportfans für 3,99 statt 39,99 Euro mit. „Aragami“ kostet 2,99 statt 19,99 Euro und ist ebenfalls ein Teil der Extra-Sammlung. „Detroit: Become Human“ bekam einen 50 Prozent-Rabatt auf 14,99 Euro und muss von Extra-Kunden nicht separat gekauft werden. Bei „Agony“ sank der Preis um 90 Prozent auf 1,99 Euro – ein Preis, der in den vergangenen Monaten regelmäßig erreicht wurde.

Außerdem im Angebot sind Spiele wie „The Sinking City“ für 9,99 Euro, „Shenmue 3“ für 5,99 Euro, „The Dark Pictures Anthology: Little Hope“ für 9,89 Euro, „Days Gone“ für 15,99 Euro und „Arizona Sunshine“ ab 5,99 Euro.

Selbst durch die Übersicht wühlen könnt ihr euch auf psprices.com, wo die neuen Angebote aufgelistet sind. Im Laufe des Tages sollte auch in der Angebote-Kategorie des PlayStation Stores eine Übersicht auftauchen.

Übergreifend lässt sich sagen, dass viele Angebote des neusten PSN-Sales ein ständiger Gast in den Sales sind oder in der Bibliothek von PS Plus Extra vertreten sind, sodass ein echtes Schnäppchen wohl schwer zu finden sein wird.

Neue PS Plus-Spiele verfügbar

Spieler, die momentan knapp bei Kasse sind, aber eine PlayStation Plus-Mitgliedschaft besitzen, können weiterhin die PS Plus-Spiele für August 2022 beziehen. Eine Übersicht über die „Gratis-Games“ für Essential-Kunden findet ihr in der verlinkten Meldung. Die neuen Spiele für Extra wurden in der vergangenen Woche angekündigt und gestern freigeschaltet.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kojima Productions

Elle Fanning am nächsten Spiel beteiligt

The Callisto Protocol

Entwickler über die Spielzeit und den Wiederspielwert

Need for Speed Unbound

4K/60FPS, Crossplay und weitere Features bestätigt

PlayStation Network

Accounts können ab sofort mit Steam-Konten verknüpft werden

Werewolf by Night

Spaßige Marvel-Monster-Action zu Halloween - Filmkritik

Need for Speed Unbound

Reveal-Trailer präsentiert den einzigartigen Grafikstil

The Witcher 4

Veröffentlichung von Polaris mindestens drei Jahre entfernt

Activision Blizzard

Brasilien genehmigt Übernahme, während FTC weiter prüft

Mehr Top-Artikel

Kommentare

FinalSpace

FinalSpace

17. August 2022 um 09:09 Uhr
consoleplayer

consoleplayer

17. August 2022 um 09:10 Uhr
keepitcool

keepitcool

17. August 2022 um 10:09 Uhr
keepitcool

keepitcool

17. August 2022 um 10:27 Uhr
keepitcool

keepitcool

17. August 2022 um 10:36 Uhr
Darth_Banane567

Darth_Banane567

17. August 2022 um 11:20 Uhr
Pitbull Monster

Pitbull Monster

17. August 2022 um 11:45 Uhr
keepitcool

keepitcool

17. August 2022 um 12:04 Uhr
keepitcool

keepitcool

17. August 2022 um 12:06 Uhr
Pitbull Monster

Pitbull Monster

17. August 2022 um 12:39 Uhr
keepitcool

keepitcool

17. August 2022 um 13:30 Uhr
DerRichter

DerRichter

17. August 2022 um 14:31 Uhr
Zentrakonn

Zentrakonn

17. August 2022 um 14:53 Uhr
Blackmill_x3

Blackmill_x3

17. August 2022 um 16:31 Uhr
AndromedaAnthem

AndromedaAnthem

17. August 2022 um 18:57 Uhr