Hogwarts Legacy 2: Insider möchte etwas über das Sequel erfahren haben

Ein Industrie-Insider möchte erfahren haben, dass "Hogwarts Legacy 2" bereits in der laufenden Produktion sei. Dennoch dürfte das Sequel noch einige Zeit auf sich warten lassen.

Hogwarts Legacy 2: Insider möchte etwas über das Sequel erfahren haben

„Hogwarts Legacy“ gehört mit einem Umsatz von 1,3 Milliarden Dollar zu den erfolgreichsten und populärsten Spielen des Jahres, was wiederholt die Frage nach einem Nachfolger aufkommen ließ. Allein die reinen Verkaufszahlen dürften die Entscheidung recht einfach machen.

Während die offizielle Ankündigung eines möglichen Nachfolgers weiterhin aussteht und noch das eine oder andere Jahr auf sich warten lassen dürfte, meldete sich der Industrie-Insider MyTimeToShine zu Wort. Seinen Quellen zufolge sei das Sequel von „Hogwarts Legacy“ bereits in Arbeit.

„Quellen bestätigen, dass eine Fortsetzung von Hogwarts Legacy in Arbeit ist“, so die Aussage.

Warner Bros. möchte perfekte Spiele

Leider sind abgesehen von dieser Angabe keine weiteren Informationen verfügbar. Doch in Anbetracht der Tatsache, dass das Ende des ersten Teils Raum für verschiedene Ansätze liefert, kann jeder Handlungsstrang für die Fortsetzung gewählt werden.

Mit einer baldigen Veröffentlichung von „Hogwarts Legacy 2“ ist letztendlich nicht zu rechnen, da David Zaslav, der CEO von Warner Bros. Discovery, zuletzt vom Streben nach einem „perfekten“ Spiel sprach, selbst wenn dies mit einem Kompromiss bei der Entwicklungszeit einhergehen würde.

„Wir wollen keinen Film oder kein Spiel herausbringen, wenn wir nicht glauben, dass es unsere beste Arbeit ist“, so seine Worte. „Selbst wenn wir das tun, wird es in der Hälfte der Fälle oder in 2/3 der Fälle nicht funktionieren. Aber das ist die neue kulturelle Philosophie des Unternehmens. Wir sind ein Unternehmen, das Geschichten erzählt. Die besten Kreativen kämpfen darum, unsere Inhalte so gut wie möglich zu machen.“

Oft benötigen Triple-A-Spiele drei bis vier Jahre Entwicklungszeit, sodass „Hogwarts Legacy 2“, oder wie der Titel auch immer heißen mag, 2026 oder 2027 den Markt erobern könnte. Da das Fundament mit „Hogwarts Legacy“ schon vorhanden ist, könnte es auch etwas schneller gehen.

Avalanche selbst berichtete zuletzt nur von einem noch unangekündigten AAA-Spiel. So hieß es in einer Stellenausschreibung: „Avalanche Software sucht einen Software-Ingenieur, der unser talentiertes Team bei der Arbeit an einem unangekündigten AAA-Konsolentitel unterstützt.“


Weitere Meldungen zu Hogwarts Legacy: 


In der Zwischenzeit können sich Fans der Zaubererwelt hinter den „Harry Potter“-Romanen weiterhin auf „Hogwarts Legacy“ stürzen. Im PlayStation Store gibt es derzeit einen Sonderrabatt von 30 Prozent, der den zu zahlenden Betrag auf 52,49 Euro schrumpfen lässt.

„Hogwarts Legacy 2“ ist für PS5, PS4, Xbox One, Xbox Series X/S und PC erhältlich. Ebenfalls erscheint im November eine Version für die Switch.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Hotlist

Kommentare

AndromedaAnthem

AndromedaAnthem

04. September 2023 um 10:52 Uhr
StoneyWoney

StoneyWoney

04. September 2023 um 11:45 Uhr
Blackmill_x3

Blackmill_x3

04. September 2023 um 12:35 Uhr
AndromedaAnthem

AndromedaAnthem

04. September 2023 um 15:52 Uhr
SeniorRicketts

SeniorRicketts

06. September 2023 um 03:10 Uhr